Island ab 162€ mit SAS von Deutschland & der Schweiz (181€ mit Gepäck)

Das Star-Alliance-Mitglied SAS bietet derzeit wieder günstige Flüge nach Island an. Den Hin- und Rückflug von Deutschland und der Schweiz erhaltet ihr ab 162€. Interessant ist hierbei, dass es nicht nur Verfügbarkeiten im Winter gibt, sondern meist von Mitte August 2021 bis November 2021 bzw. teilweise bis Februar 2022. Zudem kostet Gepäck nur einen kleinen Aufpreis, in der Regel um die 10€ pro Strecke.

Info

Derzeit ist die Einreise nach Island laut Auswärtigen Amt wie folgt möglich: Ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test muss vorliegen. Bei der Einreise wird erneut ein PCR-Test durchgeführt und man muss sich für 5 Tage in häusliche Quarantäne begeben, bis das negative Testergebnis von einem weiteren PCR-Test vorliegt. Wer geimpft oder genesen ist, muss sich nur einem PCR-Test bei Ankunft unterziehen und sich bis zum Erhalt des Ergebnisses häuslich isolieren. Wie sich die Lage weiter entwickelt, bleibt leider noch unklar.

SAS bietet aber Kulanzregeln für alle Tarife an. Ihr könnt alle Flüge bis 72 Stunden vor Abflug stornieren und erhaltet dann einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises. Der Gutschein ist ab Ausstellung dann ein Jahr gültig.

Über unser Formular könnt ihr einfach den gewünschten Abflughafen und die Reisetermine wählen. Wir leiten euch dann zur Buchung über unsere Flugsuche direkt zu SAS weiter. Es gibt meist Verfügbarkeiten für Reisen von Mitte August bis Februar 2021:

Hamburg – Reykjavik mit SAS für 162€

Zuerst fliegt ihr meist mit SAS von Deutschland nach Kopenhagen oder Oslo. Von dort geht es dann weiter zum Flughafen Keflavik. Nach aktuellem Stand kommt auf dem Flug nach Island von Oslo eine Boeing 737 zum Einsatz, ab Kopenhagen ist es ein Airbus A320neo. Die Beinfreiheit beträgt dabei 79cm bzw. 76cm.

Suchen & Buchen

Aus den Fare Rules gehen leider kaum Informationen zum Tarif hervor. Verfügbarkeiten gibt es generell meist von Mitte August 2021 bis Februar 2022. Je nach Strecke unterscheidet sich jedoch stark die Verfügbarkeit. Ein Mindestaufenthalt scheint es dabei nicht zu geben.

Verfügbarkeiten findet ihr am besten, indem ihr direkt bei SAS im Niedrigpreiskalender eure Route eintragt und nach möglichen Flügen sucht. Google Flights zeigt meist die richtigen Preise an, aber zusätzlich auch Verbindungen mit langen Zwischenaufenthalten, die bei SAS so nicht buchbar sind. Anschließend könnt ihr euch über unsere Travel-Dealz-Flugsuche direkt zu SAS weiterleiten lassen und dort buchen.

niedrigpreiskalender
SAS-Niedrigpreiskalender

Meilen

Eure Tickets werden in Tarifklasse O ausgestellt. Mit folgenden Meilengutschriften dürft ihr für einen Hin- und Rückflug von Hamburg rechnen:

  • 3.124 Meilen bei Air India Flying Returns
  • 1.564 Prämienmeilen + 260 PQP bei United MileagePlus
  • 1.564 Meilen bei Etihad Guest
  • 500 Meilen bei Miles&More
  • 400 Punkte bei SAS EuroBonus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Aktivitäten & Hotels in Island

Island liegt genau auf der Grenze zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen Erdplatte und hat dadurch einzigartige Landschaften zu bieten. Von Fjorden über kilometerlange Gletscher, Krater und Geothermalgebiete ist für jeden etwas dabei und auch die Hauptstadt Reykjavik ist durchaus ansehnlich.

haifoss island
Wasserfall „Haifoss“ im Süden Islands

Da ihr die Reisedauer frei wählen könnt, ergeben sich verschiedene Möglichkeiten der Planung. Eine Fahrt durch den Golden Circle kann schon an einem Tag erledigt werden, für die Südküste solltet ihr mindestens eine Woche einplanen. Eine komplette Umrundung der Insel ist in zwei Wochen gut machbar, kann aber auch problemlos einen Monat füllen.

Hotels und Gasthäuser sind insbesondere an der Ringstraße einige vorhanden, in der Hauptsaison aber alle recht teuer. Es kann sich daher durchaus lohnen, z. B. erst im September zu reisen und ggf. etwas schlechteres Wetter in Kauf zu nehmen.

Mit folgenden Hotelgutscheinen könnt ihr vielleicht noch ein paar Euro sparen:

Peers hat seine Island-Erfahrungen vom Oktober 2016 in einem Reisebericht niedergeschrieben:

Mietwagen auf Island

Um den Aufenthalt auf Island flexibel gestalten zu können, empfiehlt sich die Buchung eines Mietwagens. Die Preise starten im September bei etwa 30€ je Tag. Angebote findet ihr bei Happycar oder Billiger-Mietwagen.de.

Achtet aber auf die Selbstbeteiligung! Eine Buchung ohne Selbstbeteiligung kostet etwas mehr, kann euch im Schadensfall aber viel Geld sparen. Auf Island solltet ihr zudem sicherstellen dass Reifen- und Glasschäden mitversichert sind. Für Sand- und Ascheschäden bedarf es einer weiteren Zusatzversicherung.

Generell lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte, auch was das Befahren von unbefestigten Straßen angeht. Zwar ist die Ringstraße mittlerweile bis auf wenige Kilometer durchgehend asphaltiert, ihr werdet aber ziemlich sicher auch auf Schotterpisten stoßen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (16)

  1. Reto sagt:

    Wie sieht es mit bei diesem Angebot den Bestimmungen in ARN und CPH bezüglich die Auflagen aus? Muss auch ein negativer Test vorgelegt werden, auch für Kinder unter 16?

  2. Sven sagt:

    Sehe ich es richtig, dass SAS nicht mehr dazu taugt, bei Aegean Meilen zu sammeln?

    Ich habe den Eindruck, die gesamte Star Allianz arbeitet mit Hochdruck daran, den Wert ihrer Allianz gegen Null zu fahren.

    • Peer sagt:

      Sieht leider so aus. In L (als günstigste, meilenberechtigte Buchungsklasse) sind es dann schon 230€ (für schlappe 1.500 Aegean-Meilen)

  3. Ric sagt:

    Funktioniert der Niedrigpreiskalender auch irgendwie für die Schweiz? Ich finde ab Zürich absolut keine Verfügbarkeiten im Herbst und wenn ich den Niedrigpreiskalender anwähle, lädt automatisch die deutsche Seite mit ausschliesslich deutschen Abflugvarianten.

  4. Max sagt:

    Alternativ zum ganzen PCR-Test und Quarantäne-Aufwand kann man da auch eine vollständige Impfung vorweisen und ist von allen weiteren Einschränkungen befreit.

  5. Abdul sagt:

    Verstehe ich das richtig ? Wenn ich in Island ankomme muss ich 6 Tage im Hotel in Quarantäne ??

  6. Hardy sagt:

    Hi all,
    ich habe letztes Jahr am 30.06.20 meinen Flug über OSL nach KEF von der SAS storniert bekommen.
    Am 9.3.21 habe ich erst mein Geld abzgl. 20 EUR Stornogebühren erhalten.
    Googelt mal zuerst über die Erfahrungen von SAS und Ihr werdet sehen …

  7. Jo sagt:

    Kann man das Routing evtl mit den Färöer Inseln kombinieren?

    • Peer sagt:

      Nicht in einer Buchung. Aber du könntest bei SAS einen Gabelflug buchen, z.B. Hamburg – Keflavik | Färöer – Hamburg ab 220€. Dazu bräuchtest du dann noch einen Gabelflug Keflavik – Färöer, ab ca. 80€ direkt bei Atlantic Airways.

      Dann wärst du bei ca. 300€ insgesamt. Immer noch ein recht guter Preis

  8. Matthias sagt:

    Hamburg sogar ab 120€

  9. Alex sagt:

    Hi Johannes,

    dieses Angebot kann auch super mit einem Weiterflug nach Grönland verbunden werden! Zur Zeit gibt es z.B. Reykjavik, Keflavik Intl (KEF) nach Kangerlussuaq, Kangerlussuaq (SFJ) für ca. 320€ Return. 🙂

    Gruß
    Alex

  10. Jonas sagt:

    Hey,
    Ich wollte dir nur mal kurz sagen, dass ich es klasse findest wie du dein Wissen verbreitest! Super Sache!
    Have fun
    Jonas

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen