Mietwagen überführen und dafür gratis fahren

Mietwagen USA

Es gibt Möglichkeiten, einen Mietwagen komplett kostenlos zu mieten, wenn man diesen von A nach B überführt. Für eine innerdeutsche Überführung habt ihr in der Regel 24 Stunden Zeit und müsst das Auto in einem begrenzten Zeitraum abholen und wieder abgeben.

Für die Autovermieter hat das den Vorteil, dass nicht ein bezahlter Mitarbeiter die Überführung durchführen muss.

Achtung

Auch wenn diese Mietwagen kostenlos oder sehr günstig sind, hat man bei allen Angeboten eine hohe Selbstbeteiligung im Schadensfall zu tragen. Wir empfehlen euch deswegen zusätzlich eine Selbstbeteiligungs-Ausschluss Versicherung abzuschließen. Kostet 6,90€ pro Tag.

Vergleich

Hier die Anbieter im direkten Vergleich:

AnbieterPreisSpritVersicherung
Selbstbeteiligung
Freikilometer
Zusatzkilometer
Starcar0,00€extraVollkaskoversicherung
650€
Entfernung + Umweg
Movacar1,00€Tankfüllung inklusiveVollkaskoversicherung
950-2.000€
bis zu 1.000 km
danach 0,16€/km
FlipCar1,00€Tankfüllung inklusiveVollkaskoversicherung
850€
Entfernung + kleinr Umweg
Europcar1,00€extraVollkaskoversicherung
950€
1.000 km
Hertz
Großbritannien
1,00£extraVollkaskoversicherung
1.000£
200 Meilen
Vergleich Anbieter von Mietwagenüberführungen

Starcar

Bei Starcar müsst ihr keinen Mietpreis bezahlen und enthalten ist eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 650€ im Schadensfall.

Außerdem ist eine begrenzte Anzahl an Kilometern frei. Meistens so viel, dass es für einen ordentlichen Umweg reichen sollte. Zusätzliche Kilometer werden mit jeweils 0,25€ berechnet. Den Kraftstoff müsst ihr natürlich noch extra bezahlen.

Starcar kostenlos Mieten
Kostenlos Mietwagen anmieten bei Starcar

Ihr müsst mit einer Kreditkarte oder Girocard („EC-Karte“) eine Kaution in Höhe von 100€ hinterlegen.

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Movacar

Bei Movacar gibt es Mietwagen für einen Euro pro Weg, wenn eine Strecke verfügbar ist. Dafür gibt es sogar meistens die 1. Tankfüllung inklusive. Als Vermieter werden Enterprise, Avis, Buchbinder, Volkswagen Rent a Car und Oply angegeben.

Info

Aktuell könnt ihr mit folgendem Gutscheincode einen 10€ Amazon Gutschein nach der Rückgabe von Movacar geschenkt bekommen:

Meistens hat man 24 Stunden Zeit, den Mietwagen an der Zieladresse abzugeben. Die Kilometer sind begrenzt, erlauben aber zum Teil sehr großzügige Umwege (z.B. 1.000 km für Berlin-Hamburg). Inklusive ist eine Vollkaskoversicherung aber die Selbstbeteiligung liegt meistens über 800€. Movacar bietet eine Haftungsreduzierung an, diese ist aber deutlich teurer als über eine Selbstbeteiligungs-Ausschluss Versicherung.

Mietwagen für 1€ inkl. erster Tankfüllung

Praktisch ist außerdem bei Movacar, dass man sich einen Streckenalarm einstellen kann und benachrichtigt wird, wenn es auf der Wunschstrecke eine verfügbare Fahrt gibt.

FlipCar

Über die App von FlipCar könnt ihr Mietwagen für nur 1€ buchen. Natürlich nur auf Strecken die gerade verfügbar sind. Inklusive ist hier sogar die Tankfüllung und eine Basis-Versicherung.

Die gerade angebotenen Strecken sieht man leider erst nachdem man sich die App auf sein iOS- oder Android-Smartphone geladen hat. Dafür gibt es praktische Zusatzfunktionen wie z.B. Push Nofitications mit Angeboten in bestimmten Städten.

Allerdings wird über die App auch eure aktuelle Position und Beschleunigungswerte abgegriffen.

Europcar

Europcar bietet Überführungen für einen symbolischen Euro an. Inklusive sind in der Regel 1.000 km und der Basic-Schutz mit einer Selbstbeteiligung von 950€. Neben Deutschland gibt es das Angebot auch in weiteren europäischen Ländern. Mehr dazu in diesem Artikel:

Hertz

Bei Hertz kann man innerhalb Großbritanniens ebenfalls Überführungen für 1£ pro Tag für bis zu zwei Tage buchen:

Hertz Oneway
Für 1£ z. B. von Inverness nach Edinburgh fahren

Allerdings habt ihr hier eine hohe Selbstbeteiligung von bis zu 1.000£ bei der Vollkaskoversicherung.

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Tom sagt:

    Vor 3 Wochen erstmalig movacar gebucht und sehr positive Erfahrungen gemacht, super unkompliziert und empfehlenswert! 🙂

  2. Joshi sagt:

    Ich hatte die vergangenen Monate einen Alarm bei Flipcar für die Strecke Frankfurt – Berlin drin, der mich benachrichtigen sollte, wenn Angebote auftauchen. Nichts. Auch bei den anderen Anbietern habe ich hin und wieder mal geschaut, aber auch da nichts. Möglicherweise muss man öfter oder sogar täglich schauen, aber das war’s mir dann auch nicht wert.

  3. Natalie sagt:

    Vor ein paar Monaten habe ich zum ersten Mal die kostenlose Überführung von Starcar genutzt. Die Buchungsplattform lief nicht ganz ordentlich, sodass meine Anfrage anfangs nicht beim Store ankam. Nach telefonischer Rücksprache und erneuter Anfrage klappte es dann doch. Der Ablauf vor Ort war reibungslos. Die Füllmenge des Tanks wurde bei Fahrzeugübergabe so großzügig notiert, dass ich auf den 250km vermutlich nicht mal hätte tanken müssen. Als einschränkend empfand ich die Öffnungszeiten der Filialen, sodass ich gegen Ende meiner Überführung doch etwas Zeitdruck hatte.

  4. Rainer Haessner sagt:

    Noch einmal.
    Für Alle, die es interessiert. Es sind 6,90 €/Tag und die Versicherung tritt für den Selbstbehalt bis 2500 € ein. Gilt nur für private Nutzung.
    Die 2500 € bringen natürlich die Mietwagenkosten in eine ganz andere Kategorie (auch, wenn der Markt momentan sowieso ein wenig verrückt ist).

    Eigentlich eine interessante Frage, wieso die Verleiher auf den Mondpreisen für 0€ Selbstbehalt oder auch den abenteuerlichen Gebühren für die Navinutzung bestehen. Es darf ja im Interesse dre Bequemlichkeit gern etwas teurer sein, als bei Drittanbietern.

  5. Rainer Haessner sagt:

    6,50 €/Tag zur Abdeckung des Selbstbehaltes? Ich habe es einmal versucht, es wird tatsächlich überhaupt nicht nach dem Fahrzeugtyp gefragt. Allerdings auch nicht, welchen Selbstbehalt der Vermieter fordern würde.
    Vielen Dank, ich mache mich da noch einmal im Detail schlau.
    Ich hatte einmal eine genutzt, hat auch – mit etwas Bürokratie – funktioniert, aber die setzte auf 500 € Selbstbehalt des Vermieters auf und kostete etwa 150% des genannten Tarifs.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen