Japan ab 457€ mit Air China (inkl. 2x 23 kg Gepäck)

Fukuoka, Japan Skyline

Das Star-Alliance-Mitglied Air China bietet aktuell reduzierte Economy-Tickets nach Japan an. Ab 457€ gibt es einen Hin- und Rückflug von Frankfurt & München. Dabei sind neben Tokio & Osaka auch die Ziele Fukuoka, Nagoya und Sendai möglich, allerdings teilweise mit längerem Zwischenstopp in Shanghai.

Verfügbarkeiten gibt es zu diesem Preis nur recht kurzfristig für Reisen im Mai und Juni 2024. Inbegriffen sind bereits 2x 23 kg Gepäck, sodass ihr die Koffer in Japan prall mit Souvenirs, Snacks und Co füllen könnt.

Auf folgenden Strecken haben wir günstige Tickets gefunden:

Ab München:

Ab Frankfurt:

Wer eine längere Tour durch Japan plant, sollte Gabelflüge in Erwägung ziehen, etwa München – Nagoya | Fukuoka – München für 471€. Auch Stopover in China sind prinzipiell möglich. Hier einmal das volle Programm für 485€: Hinflug München – Fukuoka, dann Sendai – Shanghai, 2 Tage Aufenthalt in China und schließlich von Shanghai zurück nach Frankfurt.

Info

Mittlerweile hat Japan seine Covid-bedingten Reisebeschränkungen aufgehoben. Die Einreise ist als Europäer i.d.R. ohne Visum möglich, sofern der Aufenthalt 90 Tage nicht übersteigt. Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt.

Die Tickets können nicht storniert werden. Für Änderungen berechnet Air China Umbuchungsgebühren i.H.v. 150€ (zzgl. zur Tarifdifferenz).

Buchen lassen sich die Tickets ab 457€ über Drittanbieter bei Skyscanner oder für ca. 30€ mehr direkt bei Air China. Verwendet dazu gerne auch das folgende Buchungsformular und beachtet dabei den Reisezeitraum von Mitte Mai bis Juni 2024:

Die Flüge beinhalten i.d.R. einen Zwischenstopp in Shanghai, selten kommt noch ein zweiter Stopp in China dazu. Auf Langstrecke kommen Boeing 777 und Airbus A350 zum Einsatz. Weiter nach Japan geht es entweder mit Narrowbody- oder Widebody-Jets von Airbus.

Je nach Verbindung dauert der Zwischenstopp in China ca. 2 bis 6 Stunden. Manchmal müsst ihr aber auch eine oder gar 2 Nächte in Shanghai bleiben. Dann empfiehlt es sich ggf., direkt einen längeren Stopover daraus machen. Das kostet nur wenige Euro mehr und ist visumfrei möglich, wenn der Aufenthalt in China 15 Tage nicht übersteigt.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 31. Mai 2024, das Angebot kann aber auch eher beendet werden.

Der Hinflug muss spätestens am 30. Juni 2024 erfolgen. Ihr müsst dann mindestens 6 Tage in Japan bleiben, maximal sind dort 3 Monate Aufenthalt gestattet.

Die Terminsuche klappt am besten auf der Air-China-Website, da die Flüge weder von Google Flights noch der Matrix gefunden werden. Es gibt dort eine flexible Suche +/- 3 Tage, die die Suche etwas erleichtert:

Buchen könnt ihr dann entweder direkt bei Air China oder bis zu 30€ günstiger über OTAs bei z.B. Skyscanner oder Kayak.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse T ausgestellt. Für das Beispiel München – Shanghai – Fukuoka und zurück erwarten euch folgende Meilengutschriften:

  • 6.454 Meilen bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 6.454 Meilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 6.454 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 6.454 Meilen bei Aegean Miles+Bonus
  • 6.076 Meilen bei Copa ConnectMiles
  • 6.054 Meilen bei EVA Infinity MileageLands
  • 6.054 Punkte bei SAS EuroBonus
  • 5.986 Prämienmeilen + 1.196 PQP bei United MileagePlus
  • 5.986 AsiaMiles bei Asia Miles
  • 5.986 Prämienmeilen + 160 Points bei Miles&More
  • 5.986 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 5.986 Meilen bei Avianca LifeMiles
  • 5.986 Meilen bei TAP Miles&Go
  • 5.986 Meilen bei Air Canada Aeroplan
  • 5.986 Meilen bei Egyptair Plus
  • 2.994 Meilen bei Asiana Club
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Quelle: Flynous

Titelbild: © SeanPavonePhoto - fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Ivalina sagt:

    Wir sind vor einigen Jahren 2x mit Airchina geflogen und war vollkommen ok. Wir hatten Glück und der Flug war nicht so ausgebucht sodass wir mehr Platz hatten. Wir sind vor kurzem mit Lufthansa geflogen und es war ein wenig besser aber nicht den Preisdifferenz wert. Muss jeder für sich entscheiden. Wir hatten nie Probleme. Wir haben uns diesmal dagegen entschieden, weil wenn es Probleme gibt und man bei den Zwischentsopps irgendwo Strände.. Es wirklich unangenehm werden kann. Seien wir whrlich: ause bei den arabischen Airlines ist alles einfach nur unangenehm 😉

  2. Song sagt:

    Wie ist eure Erfahrung mit Seat24.de? Nach Google sieht es nicht so gut aus. Danke.

    • Peer sagt:

      Würde eher für den geringen Aufpreis direkt bei Air China buchen.

      Die besten OTAs sind m.E. Expedia und Trip.com, die anderen nehmen sich alle nicht viel. Bei einer kurzfristigen Reise wie hier sollte aber nicht mehr allzu viel schiefgehen können.

  3. Marc sagt:

    Hat hier jemand Erfahrung mit Air China? Habe bisher sehr gemischtes gehört, sollte man lieber 250€ mehr für eine andere Airline ausgeben?

    • Jannis sagt:

      Die Frage ist wie wichtig dir Inflight Entertainment ist denn das ist wirklich eine Katastrophe, aber meiner Meinung nach geiles Fluggerät (747-8 nach FRA, 777 in 3-3-3 Bestuhlung nach München) und Service auch über europäischem Niveau

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen