Karibik: Air Canada Business Class von Frankfurt & München ab 1.207€

Air Canada

Das Star Alliance Mitglied Air Canada hat aktuell ein interessantes Angebot für Business Class Flüge in die Karibik in petto. Mit Abflug von München und Frankfurt kann man bei Verfügbarkeiten von Oktober bis Mai 2023 (bei manchen Zielen auch schon davor) ab 1.207€ zu ganz unterschiedlichen Zielen reisen. Hin- und Rückflug erfolgen via Toronto und / oder Montreal. Teilweise ist übrigens auch der Abflug von Berlin möglich.

Beachtet auch, dass die Flüge von dort in die Karibik und zurück nach Toronto / Montreal in der Premium Rouge Class bzw. North America Business Class erfolgen. Breitere Sitze mit mehr Beinfreiheit und größerem Neigungswinkel ersetzen Lie-Flat-Sitze sicherlich nicht, aber besser als die europäische Business Class ist das aber allemal.

Update

Bei diesem Angebot sind nun weitere Ziele wie etwa die Kaimaninseln oder St. Vincent und die Grenadinen verfügbar.

Stopover in Kanada sind laut Fare Rules ohne Aufpreis gestattet. Bedingt durch höhere Steuern & Gebühren kosten solche Tickets mit mehrtägigem Aufenthalt in Toronto oder Montreal dann aber ca. 100€ mehr.

Info

Je nach Ziel kann es bei der Einreise nach wie vor Einschränkungen geben, informiert euch also vorab am besten beim Auswärtigen Amt oder bei den Behörden vor Ort.

Laut Air-Canada-Website sollte es weiterhin möglich sein, alle Business-Class-Tickets ohne Umbuchungsgebühr umzubuchen. Alternativ ist demnach eine Erstattung als Gutschein gültig – dieser ist dann unbegrenzt gültig. Allerdings gilt das Ganze demnach nur für „eligible“ Tickets. Welche genau das sind, wird auf der Website nirgendwo erklärt. Leider könnt ihr euch bei Buchung über einen OTA nicht darauf verlassen, dass die Regeln auch Anwendung finden. Wir empfehlen daher die Buchung bei Air Canada.

Die Preise:

Über unser Suchformular könnt ihr schnell nach euren Wunschdaten suchen. Wir leiten auch dann zur Buchung direkt bei Air Canada (ab rund 1.300€) oder die Traveldealz-Flugsuche weiter. Beachtet, dass es zwar grundsätzlich Verfügbarkeiten von Oktober 2022 bis Mai 2023 gibt, diese aber je nach Ziel variieren:

1clbv

In der Regel fliegt ihr mit Air Canada nach Toronto und / oder Montreal (Boeing 777 oder Airbus A330), es gibt aber auch Verbindungen mit der Lufthansa (A350). Weiter zum entsprechenden Ziel fliegt ihr immer mit Air Canada Rouge (Airbus A319 oder Boeing 737MAX).

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot gilt, sagen die Fare Rules nicht. Es ist verfügbar für Reisen zwischen Oktober und Mai 2023, teilweise gibt es auch schon vorher günstige Verbindungen, je nach Ziel. Der Mindestaufenthalt beträgt 5 Tage oder eine Nacht auf Sonntag, maximal dürft ihr 12 Monate bleiben.

Passende Termine findet ihr sehr einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr die Flüge über unsere Flugsuche, Skyscanner oder direkt bei Air Canada.

Meilen

Die Buchungsklasse lautet P. Bei etwa Flügen von München nach Martinique sollte es folgende Gutschriften geben:

  • 24.468 Kilometers bei Air China PhoenixMiles
  • 24.326 Meilen bei Aegean Miles+Bonus
  • 24.326 Meilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 24.326 Meilen bei TAP Miles & Go
  • 18.244 Prämienmeilen + 3.650 PQP bei United MileagePlus
  • 18.244 Meilen bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 18.244 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
  • 18.244 Meilen bei Copa ConnectMiles
  • 18.244 Meilen bei Air Canada Aeroplan
  • 15.204 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 15.204 Meilen bei Avianca LifeMiles
  • 15.204 Meilen bei Air India Flying Returns
  • 12.162 Meilen bei Miles&More
  • 12.162 Meilen bei Asiana Club
  • 12.162 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 12.162 Punkte bei SAS EuroBonus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Titelbild: Photo by John McArthur on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (25)

  1. Nela sagt:

    Glaub der Deal ist durch. Finde keine günstigen Flüge mehr (unter 1800-2000€).

  2. Mat sagt:

    Ich hab sehr ernsthaftes Interesse an einem Flug von FRA nach NAS im Frühjahr 2023 und hab gute Verbindungen in Business gefunden. Mir sind die von Euch verlinkten Kulanzregelungen (changes and cancellations) für Tickets, die nach dem 5. Juli 2022 auf der Air Canada Webseite gebucht werden , nicht ganz klar.
    Was ist genau ein „eligible fare ticket“ ? Wenn ich -wie beabsichtigt- in Business (teilweise mixed cabin) buche, dann handelt es sich m.E. nicht um basic fares. Ist es dann richtig, dass ich zumindest bei Stornierung ohne Angaben von Gründen von mir aus bei noch mindestens 2 Stunden vor Abflug einen Air Canada Travel Voucher in voller Höhe bekomme, den ich auch wesentlich später mal einlösen kann?

    • Peer sagt:

      Gute Frage. Der Abschnitt oben stammt ursprünglich noch aus Juni, wo alle Tickets inkl. Basic Economy gegen Gutschein stornierbar waren. Damals wurde die Stornierbarkeit auch noch im Rahmen der Buchung angezeigt.

      Meines Erachtens sind nun alle (bezahlten) Tickets außer Economy Basic „eligible“. Aber wirklich klar sind die Infos leider nicht. Ich werde das im Artikel ergänzen.

      Im FlyertTalk wird das Ganze auch diskutiert:
      https://www.flyertalk.com/forum/air-canada-aeroplan/2067791-ac-covid-related-change-fee-waivers-travel-vouchers-2022-edition-7.html

      Wenn du eine verifizierte Antwort möchtest, hilft wohl nur der Kontakt direkt zu Air Canada

      • Mat sagt:

        Danke, ich hab jetzt FRA-YYZ-NAS-YYZ-FRA auf der Air Canada Website für 1.369,38 Euro gebucht (ein super Preis, Transatlantik mit LH und AC flaches Bett und ansonsten breiter Business Recliner seat und gutes Essen und Lounges) und zuvor nochmals bei der Hotline mir telefonisch bestätigen lassen: Die Business Class-Tickets (lowest) sind angeblich online oder telefonisch bis 2 Stunden vor Abflug gegen Travel Voucher stornierbar. Es gibt jedoch keinen Refund in Form von Gelderstattung auf dem Zahlungsweg (es sei denn Air Canada storniert oder verschiebt deutlich). Ich hoffe ich kann es antreten. Super Danke!

  3. NUEflyer sagt:

    Die Verfügbarkeiten sind immer noch gut 🙂

    Ich finde es interessant, dass das ganze auch ex NUE, VIE, … gebucht werden kann. Kostet gefühlt knapp 400 mehr (r/t) – aber auch dann ist der Deal noch nicht sooo schlecht, da die Anreise nach FRA/MUC entfällt.

  4. Peter sagt:

    Jemand eine Idee wie ich einen Flug (Mitte März – Ende März) für St. Maarten (SXM) abgebildet bekomme? Der Flug via Toronto soll exorbitant teuer sein und alle anderen brechen ab, sobald ich diese auswähle in der Suche.

    Ein Traum wäre natürlich die Verbindung via Toronto (mit guten Zeiten), aber das wird wohl nicht abbildbar sein…

    Danke im Voraus

    • Peer sagt:

      Da finde ich leider gar nichts in der Preisspanne. 🙁

      • Peter sagt:

        hmm, schade 🙁
        Trotzdem Danke.

        Ich finde zwar immer wieder Flüge, diese führen aber zu einem Fehler (bzw. werden am Ende nicht abgebildet). Wäre zwar mit einer Übernachtung in NY, aber gibt schlimmeres für ca. 1400€.

        Mal die Tage nochmals versuchen, aber die Seite ist echt katastrophal..

        • Peer sagt:

          Ach, ich sehe jetzt erst was du meinst. Bei Google Flights wurden (und werden) die mir gar nicht angezeigt.

          Wenn ich die Flüge ohne Flughafenwechsel (d.h. hin EWR, zurück auch EWR) auswähle, komme ich bei Air Canada bis zur Auswahl der Passagierdaten. Warst du soweit auch gekommen?

        • Peter sagt:

          Nein, selbst so weit kam ich bisher nie 😀
          Wer diese Seite programmiert hat, gehört echt entlassen…

          Werde es später nochmal versuchen.
          Packe es nur bei dem Flug mit LH via Toronto (wo dann aber der Flug nach SXM nur ECO ist) zu den Passagierdaten.

          Aber immerhin ein Lichtblick, dass es wohl gehen sollte
          Danke 😉

  5. MW sagt:

    Danke für den Tip. Sofort gebucht. Ab MUC mit LH im 350er nach YUL und weiter am nächsten Morgen mit AC im 787 mit lie flat nach PUJ. Zurück das Gleiche ohne Stopover in YUL. Top !

    Buchung mit Rouge auf dem Weiterflug hätte ich nicht gemacht. Bei meinem letzten Karibik Trip gabs ein Downgrade auf ECO wegen Aircraft-Change. Ohne Compensation-Angebot.

  6. Jamez sagt:

    P.S. ich finde Canada Rogue für die 4-5h ganz okay, gerade verglichen mit den europäischen Kurz/Mittelstrecke Fliegern sogar gut 🙂

  7. Jamez sagt:

    Fand die Signature Lounge in YYZ jetzt nicht so berauschend, um dafür extra nen Umweg zu fliegen.

    Fra-Yul-Puj wird alles mit Air Canada bedient (selbst Yul-Puj gibts die Möglichkeit mit ner 787 und Lie Flat zu fliegen).

    Will man Puj-Yul-Fra mit Lie Flat liegen, muss man in Yul nen Stopover einbauen :), da man ansonsten den Yul-Fra Flug nicht mehr bekommt.

  8. Wolfgang sagt:

    Ich bin ein großer Freund der Air Canada Signature Class. Fliege die oft von FRA nach YYC. Aber Canada Rouge lehne ich ab. Das wollte ich als Anmerkung noch machen.

  9. Wolfgang sagt:

    Wer einmal Canada Rouge geflogen ist, der tut sich das nicht ein zweites Mal mehr an, auch wenn der Preis heiß ist!

  10. Nicolas B sagt:

    “ An issue prevents us from processing your request; please try again. If problem persists, please go back to the log-in screen, refresh your browser and try again. (4000 – 0)”

    Nach der Auswahl des Returnflugs kommt diese fehlermeldung 🙁
    Bin auf iphone / chrome
    Fra-Ptp 31.03 – 12.04.23

  11. Icke sagt:

    Stellenweise auch von BER für 1300€.

  12. Peter sagt:

    Puhh, die Rouge Class ist schon echt schwach, ansonsten wäre das ein echt nettes Angebot gewesen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen