USA ab 1.208€ in der Oneworld Business Class von Paris *Update*

American Airlines Business Class Sitz

Es ist mal wieder so weit: Die Oneworld-Partner (in erster Linie American und British Airways) bieten reduzierte Business-Class-Tickets von Paris in die USA an. Hin- und Rückflüge zu verschiedenen Zielen von der Ost- bis an die Westküste können ab 1.208€ gebucht werden.

Es geht unter anderem nonstop nach Miami oder mit Umstieg zu vielen weiteren Zielen in Florida. Auch abseits des Sunshine State sind mit New York, Palm Springs, Houston, Cincinnati, Santa Barbara, Seattle, … attraktive Destinationen dabei. Verfügbarkeiten gibt es bis Juli 2022.

Update

Die Preise sind fast alle nochmal um 100€ gefallen. Jetzt geht es z.B. für 1.208€ statt 1.308€ nonstop nach Miami.

Info

Aktuell herrscht eine Einreisesperre für die USA, Touristen u.a. aus dem Schengen-Raum sind nicht willkommen. Wann dies wieder aufgehoben wird, ist noch nicht absehbar.

Wir empfehlen euch die Buchung bei British Airways, da es dort die besten Kulanzregeln gibt. Ihr könnt alle Flüge kostenfrei stornieren und erhaltet dann einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises. Dieser ist für Flüge bis April 2023 einlösbar. Umbuchungen sind ohne Umbuchungsgebühr möglich, aber die Tarifdifferenz muss bezahlt werden. Letzteres gilt auch für Buchungen bei American Airlines. Ein Storno ist dort aber nicht möglich.

Das Angebot gilt zu folgenden (und weiteren) Zielen:

Nonstop von Paris nach Miami für 1.208€ in der AA Business Class

Über unser Formular könnt ihr einfach nach eurer Wunschverbindung suchen und euch dann zur Buchung direkt bei British Airways weiterleiten lassen. Bitte beachtet dabei, dass der Tarif nur von Januar bis Juni 2022 verfügbar ist.

Bitte beachtet: Über die BA-Website nicht immer alle verfügbaren Flüge angezeigt. Wir in den Fällen den Abgleich der Preise mit AA.com und / oder Google Flights. Zu vielen Zielen haben wir auch daher in den Beispielpreisen oben Skyscanner (mit Weiterleitung zu AA) bzw. die American-Website verlinkt.

Ein ähnliches Angebot gibt es übrigens auch noch ab Amsterdam, einige Ziele sind dort sogar noch etwas günstiger:

Anreise nach Paris-Charles-de-Gaulle

Paris Charles-de-Gaulle ist der zweitgrößte Flughafen Europas und Drehkreuz von Air France. Die SkyTeam-Airline sowie viele weitere Fluggesellschaften bieten Verbindungen zu unzähligen Flughäfen in Europa, Nord- und Südamerika, den Nahen Osten, Afrika und Asien an.

Die Anreise nach Paris ist vor allem von Westdeutschland bequem mit dem Zug möglich. Die Deutschen Bahn bietet mit dem Super Sparpreis Frankreich Fahrten von Deutschland ab 29,90€ an. Auch der Thalys bringt euch zu ähnlichen Preisen nach Paris. Deutlich länger braucht eine Fahrt mit dem Flixbus, dafür gibt es Tickets dort schon ab 19,99€ je Strecke. Für die Fahrt von Paris zum Flughafen müsst ihr dann nochmal etwa 10€ je Richtung einplanen.

Je nach Flugzeiten kann die An- und Abreise noch am selben Tag machbar sein, dann aber mit gewissem Risiko, den Anschluss zu verpassen. Ansonsten bietet es sich an, die Reise einfach mit einem Kurzurlaub in der „Stadt der Liebe“ zu kombinieren.

Auch per Flugzeug gibt es unzählige Verbindungen zum Flughafen Charles-de-Gaulle. Alleine Air France fliegt ein Dutzend Ziele im D-A-CH-Raum an, dazu kommen weitere Fluggesellschaften wie Lufthansa, Easyjet und Eurowings.

Eine stets aktuelle Übersicht aller Verbindungen nach Charles-de-Gaulle erhaltet ihr in der englischsprachigen Wikipedia oder (deutlich übersichtlicher) bei Flightradar24. Die Preise und Verfügbarkeiten könnt ihr dann einfach in der Travel-Dealz-Flugsuche checken.

→ Alle Dealz mit Abflug von Paris-Charles-de-Gaulle

Die Langstrecke erfolgt meist mit American Airlines oder British Airways. Zu einzelnen Zielen sind auch Flüge mit Finnair oder Iberia verfügbar.

Wenn ihr mit British Airways fliegen sollt, achtet am besten darauf, dass ein Flugzeug (überwiegend Boeing 777 und Airbus A350) im Flugplan steht, das bereits über die neue Club Suite verfügt. Ansonsten ist AA die bessere Alternative. Hier zwei Reviews:

Der Inlandsflug innerhalb der USA erfolgt meist in der Domestic First Class. Diese sind (vor allem in der neuen Oasis-Konfiguration) längst nicht so bequem wie eine richtige Langstrecken-Business-Class. Daher raten wir dazu, die Zeit auf Inlandsflügen möglichst kurzzuhalten, auch wenn dies u.U. einen zweiten Umstieg in London bedeutet. Es gibt aber ein paar Ausnahmen, z.B. New York – Los Angeles mit einer richtigen Business Class.

Suchen & Buchen

Aus den Fare Rules geht kein Ablaufdatum hervor. Der Tarif kann aber jederzeit zurückgezogen werden. Buchungen müssen mindestens 180 Tage vor Abflug erfolgen. Verfügbarkeiten gibt es daher erst ab Januar 2022. Ansonsten gibt es keine weiteren saisonalen Einschränkungen, bislang lassen sich Flüge bis Juli 2022 buchen.

Der Mindestaufenthalt beträgt eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Hin- und Rückflüge müssen jeweils von Montag bis Donnerstag stattfinden, Flüge am Wochenende sind nicht erlaubt.

Passende Termine könnt ihr mithilfe von Google Flights (Anleitung) finden. Wir empfehlen euch dann die Buchung direkt bei British Airways oder American Airlines.

Meilen

Buchungsklasse auf Langstrecke ist I. Die genauen Meilengutschriften variieren je nach Airline und Reiseziel. Fliegt ihr wie im Screenshot nonstop von Paris nach Miami, könnt ihr mit folgenden Gutschriften rechnen:

  • 22.116 Meilen bei China Southern Sky Pearl Club
  • 18.430 Punkte bei Finnair Plus
  • 13.742 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 13.742 Meilen bei Etihad Guest
  • 13.742 Meilen bei SriLankan FlySmiles
  • 13.742 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 13.740 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 11.452 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 11.452 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
  • 11.452 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
  • 11.452 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 11.450 Prämienmeilen + 120 Statusmeilen bei Asia Miles
  • 11.450 Avios + 1.000 TP bei Iberia Plus
  • 11.450 Avios + 280 TP bei British Airways Executive Club
  • 9.160 Qmiles + 50 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 6.770 Prämienmeilen + 18.320 EQMs bei American AAdvantage
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Wer einen Status im British Airways Executive Club anstrebt, ist generell gut damit beraten, möglichst viele Zwischenstopps einzulegen. Beispielsweise bringt euch eine Buchung CDG-LHR-HEL-JFK-LAX-MIA-JFK-HEL-LHR-CDG (buchbar für 1.430€) satte 880 Tier Points und 23.300 Avios ein. Die genaue Gutschrift für eure Wunschroute könnt ihr in unserem Tier Point Rechner berechnen.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. M.Friedrich sagt:

    Abgelaufen.

  2. Airventura sagt:

    „Zumindest in den Boeing 777 stehen die Chancen mittlerweile gut, dass ihr im Airbus A350 mit der neuen Club Suite landet.“

    Wie ist dieser Satz zu verstehen?

  3. Paul sagt:

    Wie mache Ich das denn dann, dass Ich auf dem Rückflug auch die ganzen Umstiege mit einbaue? Google Flights scheint ja mehr nicht zu können

    • Peer sagt:

      Das ist leider der Knackpunkt daran. So ein bequemes Tool wie Google Flights gibt es dafür nicht. Der beste Anlaufpunkt wäre eine Suche in der Matrix mit entsprechenden Parametern mit anschließender Nutzung von https://bookwithmatrix.com/.

      Bei mir hatte das mal geklappt. Wenn das nicht geht, bliebe nur noch ein kompetentes Reisebüro.

    • Tob sagt:

      Multi-City suche in der Matrix und mit „advanced routing code“ schaffen. Damit laässt sich bauen:
      Flug 1: CDG – LHR mit routing code „X:HEL“
      Flug 2: LHR – BOS direkt
      Flug 3: BOS – SEA mit routing code „X:PHL“
      Flug 4: SEA – BOS mit routing code „X:PHL“
      Flug 5: BOS – LHR direkt
      Flug 6: LHR – CDG mit routing code „X:HEL“

      Alternative zu Flug 4 und 5: SEA – LHR mit routing code „X:PHL“ gibt dann aber 40TP weniger

      Macht 880 TP für ca. 1300 €

      • Tob sagt:

        achso: und dann „book with matrix“ (funktioniert leider nicht so zuverlässig bei mir) oder das add-on in firefox namens „ITA MAtrix Powertools“ – da blendet es dir neben dem finalen Flugplan einen Link zum buchen bei American Airlines an

  4. Ole sagt:

    880 TIER Points – klasse – mir fehlen Corona bedingt noch 845 zu Gold – 👍 bitte mehr solcher Beispiele

  5. Philipp sagt:

    etliche Gabelflug Kombinationen möglich
    Auch Return nach DE

    CDG-SFO
    SFO-HAM 1300€

    CDG-SFO
    MIA-HAM 1225€

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen