Santiago de Chile: Star Alliance Business Class von Amsterdam ab 1.100€

Seilbahn Santiago de Chile

Die Partner der Star Alliance bieten derzeit wieder günstige Business-Class-Tarife nach Chile an. Mit Abflug von Amsterdam könnt ihr bereits ab 1.100€ in die Hauptstadt Santiago und zurück reisen. Es gibt Verfügbarkeiten im März 2023, für etwas mehr auch im Februar und April.

Den Transatlantik könnt ihr u.a. mit Lufthansa, Swiss, United oder Air Canada überqueren. Vor allem bei Flügen über Nordamerika ergibt sich so auch eine ganz ordentliche Meilenausbeute (aufgrund der längeren Flugdistanz).

Beachtet, dass weder Google flights noch die Lufthansa Bestpreissuche stets die korrekten Preise abbilden.

Google Flights listet auch Verbindungen zu weiteren Zielen in Chile, wie z.B. Calama, Antofagasta oder Punta Arenas zum ähnlichen Preis. Diese sind aber offensichtlich nicht ohne Weiteres buchbar.

Info

Für Einreiseinformationen empfehlen wir einen Blick auf die Websites des Auswärtigen Amtes (nicht immer aktuell) und Chile.travel. Reisende benötigen demnach (Stand 8. Juni 2022) keinen PCR-Test mehr vorlegen.

Falls ihr das Ticket umbuchen wollt, so ist das ohne Umbuchungsgebühr möglich. Ihr könnt neben den Reisedaten auch die Strecke ändern, aber müsst auf jeden Fall die Tarifdifferenz begleichen.

Zur Buchung empfehlen wir die Lufthansa Bestpreissuche. Die Preise sind dort zwar nicht immer akkurat, aber geben zumindest einen guten Anhaltspunkt. Alternativ könnt ihr zur Buchung auf Lufthansa.com auch das folgende Formular verwenden. Bedenkt dabei, dass der Tarif vorwiegend im März 2023 verfügbar ist:

z7gfa
Amsterdam – Santiago de Chile in der Star Alliance Business Class für 1.100€

Flugrouten & Umstiege

Für den Weg nach Santiago habt ihr verschiedene Optionen. Ein paar Beispiele:

  • Über Wien und New York:
    • Austrian Business Class Amsterdam – Wien – New York
    • LATAM Business Class von New York nach Santiago
  • Über Zürich und Sao Paulo:
    • Swiss Business Class Amsterdam – Zürich – Sao Paulo
    • LATAM Premium Economy Sao Paulo – Santiago
  • Über Frankfurt und Bogota:
    • Lufthansa Business Class Amsterdam – Frankfurt – Bogota
    • LATAM Business Class Bogota – Santiago (lie-flat in der Boeing 787)
    • Hinweis: Avianca ist derzeit im Zuge, die Business Class abzuschaffen. LATAM ist daher vorzuziehen
  • Über Houston:
    • United Business Class Amsterdam – Houston
    • United Business Class Houston – Santiago
  • Über Toronto:
    • Air Canada Business Class Amsterdam – Toronto
    • Air Canada Business Class Toronto – Santiago

Die Liste ist nicht abschließend, es sind sicher noch weitere Optionen möglich. Nicht alles, was Google anzeigt, lässt sich aber tatsächlich buchen (zumindest nicht online).

Theoretisch ist es auch möglich, Stopover entlang der Route für nur 100€ Aufpreis einzulegen. Durch höhere Steuern kosten die Tickets dann rund 1.250€ mit einem oder 1.400€ mit zwei Stopovern.

Suchen & Buchen

Wie lange der Tarif noch gültig ist, geht aus den Fare Rules nicht hervor. Verfügbarkeiten gibt es vorwiegend im März 2023.

Der Mindestaufenthalt beträgt sieben Tage, maximal dürft ihr 12 Monate vor Ort bleiben. Günstige Termine findet ihr teilweise mithilfe von Google Flights (Anleitung) oder über die Lufthansa Bestpreissuche. Viele Verbindungen könnt ihr direkt auf Lufthansa.com buchen. Falls das nicht klappt, empfehlen wir Expedia.

Meilen

Die Buchungsklasse ist in der Regel P. Flüge mit LATAM oder Avianca erfolgen in Klasse D.

Für obiges Beispiel könnt ihr mit folgenden Meilengutschriften rechnen:

  • 39.597 Kilometers bei Air China PhoenixMiles
  • 23.573 Meilen bei Air Canada Aeroplan
  • 20.311 Meilen bei Singapore KrisFlyer
  • 20.025 Punkte bei SAS EuroBonus
  • 18.842 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 18.181 Meilen bei Copa ConnectMiles
  • 16.044 Meilen bei TAP Miles & Go
  • 15.384 Meilen bei EVA Infinity MileageLands
  • 14.180 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 13.628 Meilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 13.628 Meilen bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 13.628 Meilen bei Aegean Miles+Bonus
  • 13.628 Meilen bei Avianca LifeMiles
  • 12.968 Meilen bei South African Voyager
  • 12.968 Meilen bei Asiana Club
  • 12.968 Meilen bei Air India Flying Returns
  • 12.968 Meilen bei EgyptAir Plus
  • 12.082 Meilen bei Vistara Club Vistara
  • 10.896 Prämienmeilen + 2.179 PQP bei United MileagePlus
  • 9.666 Avios bei Aer Lingus AerClub
  • 9.666 Meilen bei Azul TudoAzul
  • 5.874 Meilen bei LATAM Pass
  • 5.314 Meilen bei Aeromexico Club Premier
  • 4.000 Prämienmeilen + 20.024 Statusmeilen bei Miles&More
  • 3.302 Avios bei Iberia Plus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Für alle anderen Routings könnt ihr die Gutschrift mithilfe des folgenden Tools berechnen:

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Peer Linder

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (15)

  1. Testing chile sagt:

    War jemand erflogreich Punta Arenas oder Calama zu buchen? Google Flights zeigt einen Top Preis, aber LH/LX webseite sagt mir, dass die Strecken im Maerz 23 nicht angeboten werden. Anrufen oder gibt es weitere Möglichkeiten

  2. Phil sagt:

    Hallo, weiss jemand Bescheid wie es mit Stopovers ist, z.B. auf dem Hin- oder Rückflug eine Woche in SAO einzuplanen. Geht das?
    Phil

  3. Peter sagt:

    Gerade gebucht:
    Amsterdam Frankfurt Bogota Santiago Houston Amsterdam für 1099 Euro.. Danke

  4. Christian sagt:

    Wieso gebt ihr immer die Air China PhoenixMiles an? Habe nicht gefunden dass ich die als Europäer gut nutzen kann. Kann mir bitte jemand weiterhelfen ob ich mich nicht doch täusche, vielleicht sind die ja bei der Star Allianz und ich finde es nirgends.

    Lg

  5. Pascal sagt:

    Wenn man alle Langstrecken mit AC nimmt, auch wenn ich jetzt dafür kurzfristig für Juni gebucht habe und 1650 Euro bezahle, für etwas über 30K Meilen bei TK. Finde ich gut.

  6. Yannick sagt:

    Wieso gibt es eigentlich Star Alliance Angebote so oft ab AMS oder auch CDG? Ist es um den dort ansässigen Airlines konkurrierender Allianzen (AF/KLM) die Kundschaft streitig zu machen?

  7. Paul sagt:

    Google Flights zeigt die richtigen Preise des Companion Sales (nicht nur für SCL sondern auch die anderen Ziele) an.
    Man muss nur eine maximale Dauer (bei SCL hab ich 24h eingestellt) als Filter einstellen. Ohne werden sie nicht angezeigt, mit aber schon. Super komisch, aber klappt.
    Positiver Nebeneffekt: Man filtert direkt die sehr langen Flüge raus

    • Peer sagt:

      Ach, tatsächlich. Ich ändere es mal, danke 🙂

      • Paul sagt:

        Klar, gerne.
        Noch eine Frage dazu, in welchem Fall bekomme Ich eigentlich mein Geld zurück? Sollte der Flug storniert werden auf jeden Fall als eine Möglichkeit, aber was ist, wenn Chile die Einreise für Touristen verbietet? Habe Ich dann Pech gehabt?

        • Peer sagt:

          Leider ja. In dem Fall könntest du nur:
          – auf eine andere Verbindung umbuchen und den Flugpreis dort anrechnen lassen. Könnte dann auch Frankfurt – Bangkok für Oktober o.ä. sein
          – hoffen, dass irgendein Segment geändert oder verschoben wird, um kostenlos stornieren zu können.

          Das ist das große Problem, wenn man aktuell Flüge bucht. Andere Airlines (z.B. BA) machen es besser und bieten zumindest eine Erstattung als Gutschein an.

        • Paul sagt:

          Alles klar danke, dann werde Ich da wohl Abstand von halten.
          Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen