Lufthansa: Ab sofort tägliche Allegris-Flüge nach Toronto & Vancouver (+ Business Class mit Meilen buchbar)

Lufthansa Allegris Business Class Header

Ende Mai hat die Lufthansa ihren zweiten Airbus A350 mit neuer Allegris-Kabine entgegengenommen. Dieser trägt die Registrierung D-AIXU und wird ab sofort die vorhandene D-AIXT im Liniendienst unterstützen. Letztere fliegt schon seit mehr als einem Monat mit dem neuen Bordprodukt.

Bislang wurden ab München abwechselnd die Ziele Toronto & Vancouver mit der Allegris-Kabine angeflogen. Mit dem zweiten Flugzeug ändert sich das. Es wird nun (fast) täglich Allegris-Flüge zu beiden Zielen geben. Nur an einzelnen Tagen gibt es Abweichungen. In anderen Worten: Wer im Juni die Strecke München – Vancouver oder München – Toronto fliegt, hat zumindest eine 95%-Chance auf die neue Kabine.

Flugplan

Wer auf der Lufthansa-Website einen Flug mit Allegris-Kabine findet, kann diesen kaum übersehen. Dort prangt ein großer Hinweis Allegris: Neues Sitzkonzept.

Wie angekündigt ist es aber so, dass die Allegris-Flüge immer nur drei Wochen im Voraus buchbar sind. So sollen die Kanada-Ziele eigentlich bis Juli mit der neuen Kabine bedient werden. Aktuell ist der neue Sitzplan aber nur für folgende Termine geladen:

  • LH494/495: München – Toronto – München:
    • KW 23: 6. / 7. / 8. / 9. Juni 2024
    • KW 24: 11. / 12. / 13. / 14. / 15. / 16. Juni 2024
    • KW 25: 17. / 18. / 19. / 20. / 21. / 22. / 23. Juni 2024
    • KW 26: 24. / 25. / 26. / 27. / 28. / 29. Juni 2024
    • nicht am 10. Juni 2024; 30. Juni noch unklar
  • LH476/477 München – Vancouver – München:
    • KW 23: 6. / 7. / 8. Juni 2024
    • KW 24: 10. / 11. / 12. / 13. / 14. / 15. / 16. Juni 2024
    • KW 25: 17. / 18. / 19. / 20. / 21. / 22. / 23. Juni 2024
    • KW 26: 24. / 25. / 26. / 27. / 28. / 29. Juni 2024
    • nicht am 9. Juni 2024; 30. Juni noch unklar

Eindrücke aus der Allegris-Kabine

Großer Vorteil der aktuellen Einführungsphase: Die Lufthansa verzichtet auf die Zusatzgebühren zur Sitzplatzwahl. So ist es ohne Aufpreis möglich, alle Plätze bis auf die Suite auszuwählen. Die Gelegenheit haben wir im Mai schon selbst genutzt, um uns in der neuen Kabine umzuschauen. Unsere Eindrücke findet ihr in folgenden Beiträgen:

Allegris Business Class mit Meilen buchen

Wer spontan ein bezahltes Business-Class-Ticket buchen will, muss mit über 3.000€ pro Person (für einen Roundtrip) rechnen. Nicht unbedingt günstig, aber zumindest attraktiver, wäre da ein Meilenticket. Zumindest nach Toronto sind die Verfügbarkeiten recht gut, und auch nach Vancouver lassen sich ein paar freie Plätze finden.

Bei Miles&More gibt es Richtung Vancouver folgende Optionen zur Auswahl:

  • Business Flex: 56.000 Meilen + 457€
  • Business Flex Plus: 78.000 Meilen + 107€

Mitsamt Rückflug kommt ihr dann auf knapp das Doppelte.

Info

Inhaber des Senator-Status können den Companion Award nutzen und deutlich sparen. Ihr zahlt dann für die 2. Person nur die Hälfte der Meilen. Macht beispielsweise 117.000 Meilen + 214€ für einen Oneway MUC-YVR zu zweit.

Natürlich lässt sich solch ein Business-Ticket auch über andere Vielfliegerprogramme buchen. Hier ein paar weitere Optionen fürs gleiche Beispiel von München nach Vancouver:

  • Asiana Club: 40.000 Meilen + 530€
  • Miles&More Flex: 56.000 Meilen + 457€
  • Avianca LifeMiles: 63.000 Meilen + 92€
  • Air Canada Aeroplan: 70.000 Meilen + 134€
  • Miles&More Flex Plus: 78.000 Meilen + 107€:
  • SAS EuroBonus: 78.000 Meilen + 157€
  • United MileagePlus: 88.000 Meilen + 107€

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (7)

  1. avgeek sagt:

    Moin,

    wisst ihr zufällig nach welchem Prinzip Lufthansa die „alten“ Sitzplätze zu den neuen Alllegris-Sitzplätzen wandelt? Kann man sich dadurch vorab schon die besten Allegris-Sitzplätze aussuchen?

  2. Oliver sagt:

    Soeben die Mail erhalten, dass die Allegris auch auf unserem Rückflug am 04.07. von Vancouver nach München geplant ist.
    Nur 2′ später in den Sitzplatz-Plan und ausser dem Doppelsitz in Reihe 4 (Classic-Seat und Longbed) sowie den Baby-Sitzen in Reihe 7 alles schon ausgegraut. Die IT von LH hat wohl fleissig im Zufallsprinzip zugeteilt.
    Habe in der ursprünglichen Config extra die Bulkhead-Sitze gewählt, damit ich mit meinen grossen Füssen Platz habe. Habe mich immer auf ein neues C-Produkt gefreut, hier aber zum ersten Mal mit sehr gemischten Gefühlen. Aber vll werde ich positiv überrascht…

    • avgeek sagt:

      Wurden dir automatisch neue Sitzplätze zugeteilt oder musstest du komplett neu auswählen?

      • Oliver sagt:

        Ja, aber „über den Gang“ verteilt, keine Ahnung, wie sie Paare auf demselben Ticket zugeteilt haben.
        Zuerst konnte ich noch zwei richtige Fensterplätze auf derselben Seite auswählen, konnte es aber nicht speichern. Habe den Vorgang 3x neu gestartet. Am Schluss habe ich die beiden Baby-Sitze in Reihe 7 gewählt, dauerte zwar etwas aber schlussendlich wurden die dann im System auch als reseviert angezeigt. Da es ein Nachtflug ist, haben sich meine 1+ und ich für diese Variante entschieden, als in einem Classic-Seat mit engem Fussteil zu nächtigen, in welchen ich dann eh nicht schlafen kann.
        Zzt ist nur noch 1 Sitzplatz frei wählbar. Bin ja gespannt, was passiert, wenn ein Elternteil mit Baby diesen Sitz will, wohin unsLH dann umsetzt. Vielleicht haben wir Glück und können mit AC fliegen (Spass beiseite 😉 ).

  3. Sebastian sagt:

    Hi Peer, meinst Du unten bei den 78k+107 zufällig Miles & Bonus?

    Und wäre es möglich dass Du da ein Beispiel-Datum angibst oder sind das generelle Werte ohne Anspruch dass es tatsächlich verfügbar ist?

    Falls ja würde mich interessieren ob es ein Tool gibt dass das ausspuckt (vermute nein, so wie ich Deine top Recherchen kenne ist das händisch ermittelt).

    Danke!

    • Peer sagt:

      Die Option für 78.000 + 107€ ist die gleiche wie darüber im Screenshot. 🙂 Deshalb Miles&More, nur einmal als Flex Award, einmal Flex Plus

      Früher gab es für solche Zwecke mal awardhacker.com, aber seit Covid scheint das Tool leider nicht mehr gepflegt zu werden. Daher hatte ich das tatsächlich alles manuell durchgeschaut.

      Prinzipiell könnte man hier noch ähnliche Tools finden. Aber sonderlich aktuell bzw. hilfreich sind die zu dem Zwecke alle nicht. Zumal man die Steuern & Gebühren jeweils manuell ermitteln muss:
      https://www.reddit.com/r/awardtravel/comments/z8t9oe/award_travel_tools_updated_november_2022/

    • Peer sagt:

      Ach ja, das Beispiel MUC-YVR ging mindestens am 9. / 11. Juni. Der Screenshot ist auf einen der Beispieltermine verlinkt.

      YYZ hat quasi den ganzen Monat über Verfügbarkeiten. Da das ohnehin von Stunde zu Stunde schwankt, hatte ich das nur stichprobenartig gecheckt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen