8
Okt

Bewertung: Etihad Regional auf Genf – Düsseldorf

Etihad Regional Kabine

Etihad Regional LogoDarwin Airline fliegt  unter dem Namen Etihad Regional seit Ende 2013 (Etihad Airways hält 33,3% der Anteile an Darwin) durch Europa. Unter anderem verbindet Etihad Regional, Düsseldorf mit Genf und Zürich in der Schweiz.

Dank AirFastTickets gab es Ende August, sehr günstige Tagesausflüge an Samstagen von Düsseldorf nach Genf. Vor allem für diesen Preis, musste ich zuschlagen:

Buchungsbestätigung

Günstig heißt in diesem Fall umsonst

Der Hinflug…

Kurz vor Boarding wurde eine Verspätung von zwei Stunden bekanntgegeben. Ursache war ein technischer Defekt an der geplanten Saab 2000. Stattdessen wurde eine Embraer ERJ-145 von BMI Regional als Vollcharter eingesetzt. Dieser wurde extra aus Bremen eingeflogen.

Anflug auf Genf

Anflug auf Genf

Deswegen beziehe ich meine Bewertung auf den Rückflug von Genf nach Düsseldorf am Abend:

Check-in & Boarding

Die Bordkarte konnte wir Problemlos am Check-in Schalter abholen. Web-Check-in wird derzeit zwar ab Genf, Nizza und Lugano angeboten, aber man muss trotzdem am Schalter seinen Boarding Pass abholen. Hier gibt es definitiv Nachholungsbedarf.

Das Boarding per Bus startete pünktlich und lief reibungslos ab.

Komfort

Die eingesetzte Saab 2000 war mit bequemen Ledersitzen ausgestattet. Der Sitzabstand ist ausreichend und nicht zu eng für mich.

Essen & Service

Vor dem Service wurden Erfrischungstücher ausgeteilt. Eine nette Geste!

Erfrischungstücher

Erfrischungstücher

Anschließend wurden auf dem kurzen Flug, Sandwichs serviert. Es bestand die Auswahl zwischen Käse und Schinken. Immerhin bietet Etihad Regional noch eine Auswahl!

Darüber hinaus gab es zwei Getränkerunden. Leider aber keine heißen Getränke wie Kaffee oder Tee.

Der Service wurde von nur einem Purser gemanagt. Dafür hat er einen guten Job gemacht.

Vorteile für Vielflieger

Als Inhaber des Etihad Guest Gold Status bin ich davon ausgegangen, dass ich diese Vorteile auch bei Etihad Regional nutzen kann.

Obwohl Etihad Regional auf ihrer Website schreibt:

… loyalty programme of Etihad Airways, Etihad Guest, is fully integrated into all the airports where Etihad Regional operates.

… konnte ich weder in Düsseldorf (Aussage: „Nur für Flüge mit Etihad Regional nach London-Stansted“) noch in Genf (Aussage: „Wir haben keine Anweisung von Etihad Guest erhalten“) die Lounge nutzen.

Unter vollständig integriert verstehe ich etwas anderes. Immerhin wurden Meilen für die Flüge gutgeschrieben. Trotzdem ein dickes Minus dafür!

Fazit

Nach dem Start

Nach dem Start

Obwohl Etihad Regional wohl in letzter Zeit vermehrt Probleme mit ihren Saab 2000 hat, war das Krisenmanagement bis auf einen lächerlichen Verzehrgutschein in Höhe von 3€, gut. Man hätte den Hinflug auch einfach Absagen können. Dass, ein Ersatzflugzeug von einer anderen Airline gechartert wurde, habe ich auch noch nicht erlebt.

Der Service, die Inneneinrichtung sowie das Essen waren gut. Abzüge gibt es hingegen beim Vielfliegerprogramm und Check-in.

Etihad Regional Bewertung
  • Check-in & Boarding
  • Komfort
  • Essen & Service
  • Vorteile für Vielflieger
4
User Rating 3 (10 votes)
Sending
Comments Rating 0 (0 reviews)

Eure Meinung & Bewertung

Gerne dürft ihr eure eigene Meinung und Bewertung über Etihad Regional als Kommentar mitteilen!

Themen:
Kategorie: Bewertungen
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

5 Kommentare bei “Bewertung: Etihad Regional auf Genf – Düsseldorf
  1. AlexAlex sagt:

    Hallo,
    wir haben auch bei Airfasttickets gebucht und sollten am 20.09. morgens von Düsseldorf nach Genf und abends zurück.
    Zwei Stunden nach der geplanten Abflugzeit saßen wir immer noch am Gate und bekamen keine Information. Nach drei Stunden gab es einen Verzehrgutschein aber auch keine weiteren Informationen.
    Ein halbe Stunde später haben wir dann den Flughafen verlassen. Auch der zwischenzeitliche Anruf bei der Hotline, die wohl in Russland sitzt, gab keine weiteren Erkenntnisse.
    Am Abend haben wir auch noch im Internet gesehen, dass der Rückflug auch annulliert wurde!
    Mal sehen, ob wir die geforderte Entschädigung nach EU Verordnung bekommen. Die Forderung nach einer alternativen Beförderung nach Genf zu einem anderen Termin blieb bislang unbeantwortet!

    Fazit: auch wenn das Ticket günstig war, hat es uns den Samstag vermiest und die Kommunikation mit der Airline ist eine Katastrophe.

  2. HenrikHenrik sagt:

    Vielen Dank für den Bericht, aber es handelt sich um eine Saab 2000!
    Den Typ selbst bin ich im März auf LCY-DUS geflogen und empfand es auch als sehr angenehm. (http://reisepapa.wordpress.com/2014/03/28/kurztrip-london-woolwich/)
    Etihad Regional habe ich auch auf DUS-GVA-DUS gebucht, allerdings erst im Februar, dann hoffentlich schon mit ATR. Darauf bin ich schon schwer gespannt!

    • JohannesJohannes sagt:

      Mit der Saab hast du natürlich recht! Flüchtigkeitsfehler 😉

      Netter Blog! Direkt mal den Feed abonniert.

      • HenrikHenrik sagt:

        Danke! Habe gerade gesehen, dass Darwin nun komplett andere Flugzeiten hat als noch bei meiner Buchung, mal sehen wann mich AirFastTickets informieren will! Achja und es steht wieder Saab 2000 als Typ :-/

  3. ChristianChristian sagt:

    OLCI sollte inzwischen auch ab GVA gehen.
    Konnte auf meinem Flug am 15.09. GVA-DUS die Boardkarte zu Hause ausdrucken ohne vorher zum Schalter zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*

Sending