ITA Matrix Powertools: So bucht ihr Flüge mit wenigen Klicks direkt aus der Matrix

ITA Matrix Flugzeug Laptop

Die ITA Matrix ist das wohl mächtigste Tool zur Flugsuche. Auch wenn ein Großteil der Funktionalität mittlerweile in Google Flights integriert wurde, so hat die Matrix doch weiterhin ihre Daseinsberechtigung. Schließlich bietet kein anderes Tool so viele Funktionen zum Suchen und Filtern von Verbindungen. Die Lernkurve der Matrix ist jedoch steil, weshalb es bei Travel-Dealz eine zweiteilige Anleitung (Teil 1 / Teil 2) für das Tool gibt.

Auch der versierte Nutzer wird aber früher oder später auf eine Hürde stoßen: Die Matrix bietet (im Gegensatz zu Google Flights) keine Möglichkeit, die gefundenen Tickets direkt zu buchen. Das ist – vor allem bei komplexen Buchungen – ein Problem. Denn nicht immer lassen sie sich direkt auf der Airline-Website zusammenstellen.

Zum Glück gibt es eine Browser-Erweiterung, die Abhilfe verschafft. Die Rede ist von den ITA Matrix Powertools. Mit ihnen wird die Matrix nämlich noch mächtiger. Der wichtigste Punkt ist allerdings: Ihr könnt oftmals Verbindungen buchen, die sich so weder bei der Airline, noch anderen Drittanbietern finden lassen.

Download & Installation

Zur Nutzung der Powertools müssen diese zunächst in eurem Browser installiert werden. Am einfachsten klappt es mit Firefox, Chrome, Edge oder Opera denn dort stehen sie als eigene Browser-Erweiterung bereit:

Für alle anderen Browser (z.B. Safari) besteht die Möglichkeit, die Powertools als Userscript zu installieren. Dazu benötigt ihr dann zunächst eine Browser-Erweiterung zur Verwaltung von Javascript-Nutzerscripten. Beliebt sind dazu beispielsweise Tampermonkey oder Violentmonkey. Im Anschluss könnt ihr den folgenden Greasyfork-Link aufrufen und die Installation sollte automatisch angeboten werden:

Die Powertools verstehen sich sowohl mit der alten als auch der neuen Version der ITA Matrix. Zwar funktioniert die alte Version etwas besser, allerdings wird sie wohl bald abgeschaltet. Ein Datum dafür ist zwar noch nicht bekannt, aber es kann jederzeit so weit sein.

Wie ihr mithilfe der Powertools Flüge bucht, lest ihr nachfolgend. Die Screenshots stammen jeweils aus der neuen ITA Matrix, analog dazu funktioniert das ganze aber auch in der alten Version:

So bucht ihr Flüge mit Matrix + Powertools

Beispiel: Ihr seid auf der Suche nach einem Ticket Richtung New York. Nun könntet ihr einfach den Nonstop-Flug für 420€ buchen. Aber das wäre euch ein bisschen zu langweilig. Also entscheidet ihr euch für einen Mini-Stopover (unter 24h) in Detroit. Über Google Flights habt ihr auch eine vielversprechende Verbindung gefunden:

Das Problem daran: Über Google Flights lässt es sich nicht buchen und die Multistop-Suche über Delta bietet das gewünschte Routing auch nicht an. Stattdessen werden dort mindestens 714€ aufgerufen:

Delta möchte mindestens 714€ für eine solche Multi-Stop-Buchung. Zumindest, wenn ihr direkt auf Delta.com sucht

Stattdessen könnt ihr nun über die Matrix nach der Wunschverbindung suchen. Das sieht dann etwa so aus:

In dem Fall habe ich nach der gewünschten Flugnummer DL3551 von Detroit nach New York gefiltert, um die Ergebnisse direkt einzugrenzen. Generell gilt: je mehr Filter ihr bei der Suche setzt, desto schneller und zuverlässiger funktioniert die Suche über die Matrix.

Info

Ich werde in dem Artikel nicht weiter auf die Möglichkeiten der Matrix eingehen. Stattdessen lohnt sich dazu ein Blick in folgende Artikel:

Im nächsten Schritt landet ihr bei den Suchergebnissen. Sieht alles gut aus:

Nun kommt der entscheidende Schritt. Dank der Powertools findet ihr rechts in der Sidebar diverse Links zur Buchung der gefundenen Flüge. Ihr könnt hier wahlweise Air France, Delta, KLM und Virgin Atlantic sowie viele weitere OTAs und Metasuchmaschinen wählen:

In dem Fall funktioniert nur Delta zuverlässig, die übrigen Airline-Seiten spucken einen Fehler aus. Wir ignorieren mal die fehlerhaften Umlaute und klicken auf Öffne Delta. Was dort aussieht wie eine weitere Fehlermeldung, ist tatsächlich eine gute Nachricht: Der Preis ist von den zunächst angezeigten 434€ auf 414€ gesunken:

Im nächsten Schritt landet ihr in der gewohnten Delta-Suchmaske. Dort heraus könnt ihr die Flüge dann direkt buchen:

Nicht alles funktioniert

Wichtig zu wissen: Von den zahlreichen Links, die ihr dank Powertools in der Sidebar findet, funktionieren längst nicht alle. Ich habe bisher vor allem die Folgenden genutzt:

  • American Airlines: Funktioniert üblicherweise ohne Probleme. Wenn ihr aufwendige Mileage Runs mit zahlreichen Segmenten buchen möchtet, sind die Powertools oft die Rettung.
  • Delta: Ähnlich wie bei American funktioniert hier fast alles.
  • Lufthansa: Manchmal geht’s, manchmal nicht. Vor allem Codeshare-Flüge, die von anderen Airlines ausgeführt werden, machen öfters Probleme
  • Priceline: Oftmals die einzige Möglichkeit, Kombinationen mit mehreren Airlines zu buchen. Funktioniert leider nicht immer, aber ich habe schon einige erfolgreiche Buchungen getätigt.

Weitere Funktionen

Die direkten Buchungslinks sind aus meiner Sicht die mit Abstand sinnvollste Funktionalität der Powertools. Daneben gibt es noch eine Reihe an zusätzlichen Funktionen. Viele davon haben es noch nicht in die neue Matrix geschafft, das kommt aber vermutlich in Zukunft:

Meilengutschrift bei Wheretocredit einsehen

Mit dem Button Öffne Where to Credit gelangt ihr direkt zur Anzeige der Meilengutschrift auf wheretocredit.com:

Die Powertools werden übrigens vom gleichen Anbieter entwickelt wie wheretocredit.

Erweiterte Suchhistorie (nur alte Matrix)

Die Matrix zeigt euch war oben die zuletzt getätigten Suchen an, allerdings ist die Liste sehr kurz. Dank Powertools findet ihr in der linken Sidebar eine deutlich ausführlichere Suchhistorie. Klickt einfach auf eine Verbindung dort, die Daten werden dann in die Suchmaske übernommen. Funktioniert leider nicht immer und oftmals erst beim zweiten Klick. Trotzdem sehr nützlich!

Bislang gibt es diese Funktion nur in der alten Version der Matrix auf oldmatrix.itasoftware.com. Diese wird aber in naher Zukunft abgeschaltet.

Genauere Preisaufschlüsselung (nur alte Matrix)

Bei den ganzen Steuern & Zuschlägen ist es nicht ganz einfach, durchzusteigen. Dabei ist die Summe aus reinem Flugpreis + Treibstoffzuschlag für die Meilengutschrift relevant. Mithilfe der Powertools müsst ihr nur noch zwei Beträge (statt drei, vier oder fünf) aufsummieren:

Auch dieses Feature hat es aber noch nicht in die neue Matrix geschafft.

Anzeige der Kosten pro Meile (nur alte Matrix)

Bei den Suchergebnissen wird euch direkt angezeigt, wie viel Cent ihr pro geflogene Meile zahlen müsst. In dem Fall sind es rund 4,9 Cent pro geflogene Meile. Kein schlechter Kurs:

Auch diese Funktion steht bislang nur in der alten Version der Matrix zur Verfügung.

Fazit

Wie oft bin ich früher auf Verbindungen in der Matrix gestoßen, die sich nirgendwo buchen ließen. Zum Glück habe ich irgendwann die Powertools entdeckt. Die sind zwar keinesfalls perfekt, machen die Arbeit mit der Matrix aber deutlich leichter. Vielen Dank an wheretocredit für dieses sinnvolle Tool.

Titelbild: Fotomontage Marten Bjork / ITA Software

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. zabadac sagt:

    danke für diesen tip. bei Firefox installiert, Matrix geöffnet, neue version, HAM-BKK für jan, und auf anhieb sieht man die tools wenn man den flug aufruft
    bei TK allerdings 500 € teurer als genannt, bei Momondo kommt nur kpl liste aller flüge, TK dort dto deutlich mehr
    bei LH käme man auf Matrix preis, wenn man die richtigen flieger wählt
    also vielversprechend…

  2. Alonzo sagt:

    Das klingst alles sehr nützlich, funktioniert bei mir aber gar nicht: nach der Installation in Chrome wird gar kein Feld auf der Webseite angezeigt, auch nicht nach erneutem Öffnen von Chrome. Enttäuschend.

    • Peer sagt:

      Merkwürdig. Ich habe es gerade nochmal bei mir in Chrome (unter Win10) probiert, da funktioniert es einwandfrei über den o.g. Installationslink.

      Kannst du sonst mal die alternative Variante probieren?

      Schritt 1: Tampermonkey installieren: https://chrome.google.com/webstore/detail/tampermonkey/dhdgffkkebhmkfjojejmpbldmpobfkfo?hl=de
      Schritt 2: Das Nutzerscript aufrufen und separat installieren: https://greasyfork.org/da/scripts/395661-ita-matrix-powertools

      Vielleicht hat die Erweiterung in einzelnen Kombinationen Probleme.

      • Alonzo sagt:

        Vielen Dank für die schnelle Antwort! Nach dem Absenden meines Kommentars habe ich es auf der ALTEN Matrix-Webseite probiert und dort funktioniert es, auf der neuen jedoch nicht. Ich glaube, ich werde mich mit der alten zugriedengeben, die anderen Installationsmethoden sind mir zu kompliziert, auch angesichts der Unzuverlässigkeit vo Matrix – oft viel höhere Preuise verfügbar als angezeigt, z.B. wiederholt Flüge aus Europa nach Südostasien mit Turkish angezeigt, die auf vielen möglichen Webseiten um mehrere hundert Euro teurere sind. Da nützt mir die lange Liste auch auf der alten Webseite nicht, wenn es die Preise nicht gibt – und sie auch nicht einmal angezeigt werden, ich müsste alles durchklicken. Ich suche weiterhin nach einer idealen Suchmaschine für Flüge, habe sie bisher nicht gefunden.

        • Peer sagt:

          So geht’s natürlich auch. 🙂 Ich nutze persönlich eh lieber die alte Matrix, solange es sie noch gibt. Wollte den Artikel nur etwas „zukunftssicherer“ gestalten, daher sind die Screenshots aus der neuen.

          Das Problem mit TK habe ich leider auch schon gehabt. Irgendwie scheint die Matrix bei Turkish Airlines einige Probleme mit den Verfügbarkeiten zu haben.

  3. Stefan R. sagt:

    Hi Peer, danke Dir für diesen tollen Artikel! Gerne mehr zum Thema „Flüge finden“, „Flüge buchen“ (v.a. Business, Routings, …). Für mich als Meilen- und MR-Sammler sehr wertvoll, will ich doch nicht nur das Maximum aus meinen ersammelten Punkten rausholen (Business-Tickets), sondern mich auch beim Sammeln und Status erhalten dauernd verbessern 😉

  4. Emmanuel sagt:

    Hi Peer,
    ich nutze Chrome. Die Powertools sind scheinbar bei mir nur in der alten Matrix vorhanden. bei der neuen Matrix ist das Feld leer.
    stimmt da was nicht?
    E.

    • Peer sagt:

      Ich hatte das Problem auch mal. Aber vor ca. einem Monat gab es ein Update der Firefox-Erweiterung und seitdem geht es bei mir ohne Probleme.

      Hast du sonst mal das Nutzerscript i.V.m. mit Violentmonkey o.ä. probiert statt der eigenen Browser-Erweiterung? Eventuell klappt es dort

  5. Benny sagt:

    Das wird nur ein sehr eingeschränktes Publikum je nutzen aber echt Hammer gut beschrieben und recherchiert und aufgearbeitet! Danke Peer!

    • Peer sagt:

      Danke. ♥

      Nachdem ich in einigen Deals schon mal auf das Tool hingewiesen hatte, wurde es mal Zeit für eine etwas ausführlichere Anleitung. Freut mich, dass sie gefällt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen