Log my World: Neues Flug-Logbuch mit umfangreichen Statistiken

Log my World

Unter Vielfliegern gehört es zum guten Ton, alle absolvierten Flüge in einer Online-Statistik festzuhalten. Bislang haben wir im Travel-Dealz-Team überwiegend auf MyFlightradar24 gesetzt. Ernstzunehmende Alternativen gab es kaum – bis auf Flugstatistik.de mit einem User Interface aus der Steinzeit. Beide Seiten haben aber eins gemein: Sie wurden seit Jahren nicht weiterentwickelt und Nutzerwünsche größtenteils ignoriert.

Nun ist eine vielversprechende Alternative gestartet, die es besser machen möchte. Von zwei deutschen Entwicklern stammt das neue Online-Tool namens Log my World. Wir haben uns mal angesehen, was die Website bietet und waren durchaus angetan.

Aufbau & Funktionsweise – viel Bekanntes

Grundsätzlich sind Aufbau und Funktionsweise von Log my World ähnlich wie bei anderen Fluglogbüchern gestaltet. Zunächst müssen alle absolvierten Flüge eingetragen werden. Am besten macht man dies direkt vor oder nach dem Flug, ehe man es vergisst. Wichtig vor allem: Datum, Flugnummer und auf Wunsch die Sitznummer, Flugzeugregistrierung und auf Wunsch noch vieles mehr.

Wenn alle Flüge erfasst sind, werden sie übersichtlich auf einer Karte dargestellt. Standardmäßig werden hier alle absolvierten Flüge angezeigt. Wenn euch das zu viel ist, kann auch nach „letzte 30 Tage“, „letztes Jahr“ usw. gefiltert werden. Sieht dann etwa so aus:

Das ist nett anzusehen und verleitet dazu, in Erinnerungen an vergangene Reisen zu schwelgen. Mindestens genauso interessant sind aber die verschiedenen Statistiken darunter. Auch das ist von ähnlichen Seiten bekannt, aber das macht es ja nicht schlechter. Es werden u.a. die Summe aller Flugmeilen oder -stunden angezeigt, daneben die Anzahl angeflogener Flughäfen usw.:

Ganz nett ist auch die Möglichkeit, Flüge favorisieren zu können. Das ist vor allem interessant, um sie sich jederzeit als „Karteikarte“ ansehen zu können:

Vorteile der Premium-Version

Bei Log my World gibt es einen kostenlosen Nutzer-Account mit umfangreichen Funktionen. Grundsätzlich sind fast alle Features ohne Zahlung verfügbar. Für 20€ / Jahr kann die Premium-Version abonniert werden, die mit folgenden Vorteilen daher kommt:

  • Autofill der Flugdaten: Ihr müsst nur Flugnummer und Datum angeben, dann werden Strecke, Airline, Flugzeugtyp, Flugzeug-Registrierung etc. automatisch ausgefüllt.
  • Hinweis, wenn Flugzeuge etc. erstmals erflogen: Beim Eintragen der Flugdaten taucht ein kleiner Hinweis auf, wenn ihr erstmals von einem Flughafen oder mit einer bestimmten Airline etc. fliegt.
  • Erweiterte Statistiken: Standardmäßig zeigt euch Log my World nur die Top 10 Flugzeugtypen, Airlines, Registrierungen etc. in der Statistik an. Mit der Premium-Version gibt es kein Limit.
  • Benutzerdefinierte Felder: Standardmäßig könnt ihr maximal 3 Felder mit weiteren Daten anlegen. Ich halte dort z.B. die besuchten Lounges fest und ob es sich um ein Award-Ticket handelte oder nicht.
  • Entwickler unterstützen: Ihr unterstützt die Entwickler des Tools bei Ihrer Arbeit und ermöglicht weitere Verbesserungen.

Besonders wichtig ist aus meiner Sicht der erste Punkt. Ohne Autofill müsst ihr z.B. bei Flightradar24 manuell nachschlagen, in welchem Flieger ihr gerade sitzt und die Registrierung ergänzen. Das ist doch ein ordentlicher Zusatzaufwand.

Daneben interessiert mich vor allem die Information, ob ich zum ersten Mal in einem bestimmten Flugzeug sitze oder nicht. Mit Premium-Abo wird das direkt beim Eintragen angezeigt:

Mein erster Flug in der D-ABVM „Kiel“

Log my World vs. My Flightradar24

Bislang habe ich – wie vermutlich viele von euch – auf My Flightradar24 gesetzt. Ich habe daher mal die (aus meiner Sicht) wichtigsten Unterschiede zwischen den Tools zusammengetragen.

Aus meiner Sicht sprechen vor allem folgende Gründe für Log my World:

  • Mehr Flugdetails: Es lassen sich deutlich mehr Flugdetails loggen. Beispielsweise wird nach Marketing Airline (Flugnummer) und ausführender Airline unterschieden, es gibt ein Feld für die Airline-Allianz, ihr könnt wahlweise den genauen Flugzeugtyp (Boeing 747-430) oder die Produktionslinie (Boeing 747) erfassen usw.
  • Erweiterte Flughafendatenbank: Bei My Flightradar24 habe ich einige Flüge nicht erfassen können, da der Flughafen in der Datenbank nicht existiert. Das betraf etwa Heli-Flüge auf den Färöern, private General-Aviation-Flüge oder Flüge auf den Falklandinseln. Log my World kannte bisher auch Schotterposten – aber wenn nicht, kann man sie jederzeit manuell anlegen.
  • Kundensupport: Den Entwicklern von My Flightradar24 ist es mittlerweile (leider) ziemlich egal, ob ein Flughafen fehlt oder etwas nicht funktioniert. Dagegen wird Log my World ständig weiterentwickelt und die Entwickler hören auf Nutzerfeedback. Das beweist ein Thread im Vielfliegertreff.

Ich habe mal in einer kleinen Tabelle My Flightradar24 der Gratis- und Premium-Version von Log my World gegenübergestellt:

KriteriumMy Flightradar24Log my World FreeLog my World Premium
Preiskostenloskostenlos20€ / Jahr
Import / Export bestehender Daten
Umfangreiche Statistiken
Statistiken mit Freunden & Bekannten teilen
Kommentar-Feld für Flüge
Automatische Ergänzung der Flugdaten
Mobile Website
Ranking von Airlines, Flughäfen etc.max. 31max. 10unbegrenzt
Eigene Felder in der Statistik✔ (max. 3)✔ (max. 10)
Fotos zu Flügen hochladen✔ (max. 1)✔ (max. 5)
Mitteilung, wenn Flugzeug,
Airline etc … erstmals geflogen
Suchfunktion für geloggte Flüge
Erfassung von Operating / Marketing Carrier
Flughafen-Datenbanktlw. unvollständigbeliebig erweiterbarbeliebig erweiterbar
Vergleich von My Flightradar24 mit Log my World Free & Premium

Import von Flügen

Falls ihr Log my World ausprobieren möchtet, müsst ihr zum Glück nicht alle Daten neu per Hand eintragen. Die meisten Logbücher bieten eine Export-Funktion an, mit denen ihr alle Daten auf einmal herunterladen könnt. Bei My Flightradar24 könnt ihr einfach die Export-Funktion nutzen:

Ihr erhaltet dann eine CSV-Datei mit allen Daten. Die müsst ihr dann theoretisch nur noch bei Log my World importieren:

Tipp

Falls der Upload der CSV-Datei bei euch scheitert, probiert es in einem anderen Browser. Ich hatte mit Firefox ebenfalls Probleme und dann versucht, die Datei manuell in Excel zu bearbeiten. Erst danach hatte ich festgestellt, dass es in einem anderen Browser ohne Probleme geklappt hätte.

Alternativ gibt es auch einen einfachen Import für Flugstatistik.de, wie in obigem Screenshot zu sehen. Und wer seine Flüge bisher manuell in einer Excel-Tabelle erfasst hat, kann auch diese Tabelle einfach zu Log my World hochladen. Wichtig ist nur, dass das Datenschema eingehalten wird (wird beim Upload angezeigt).

Verbesserungswünsche

Log my World ist keinesfalls perfekt. Dafür, dass das Tool erst seit ein paar Wochen öffentlich zugänglich ist, funktioniert es aber schon erstaunlich gut.

Ich würde mir noch folgende Funktionen wünschen:

  • Bugfixes: Nach dem, was ich mitbekommen habe, liegt oberste Priorität aktuell bei Fehlerbehebungen. Und das ist auch richtig so. Denn ein Vergleich mit anderen Nutzern ist zum Beispiel noch nicht sinnvoll möglich und die Statistik-Seite recht langsam.
  • Mehr Funktionen für die Karte: Bisher ist sie zwar nett anzusehen, aber ein paar Funktionen fehlen noch. Zum Beispiel ist auf der Karte nicht zu erkennen, wie oft man eine Strecke schon geflogen ist. Auf My Flightradar24 wird dies mit unterschiedlich farbigen Linien dargestellt.
  • Weitere Statistiken: Obwohl zu jedem Flug viele Daten wie bspw. Marketing oder Operating Carrier dargestellt werden, werden diese in der Auswertung kaum genutzt. Beispiel: Ich muss in den Einstellungen auswählen, ob mich Flugnummer oder ausführende Airline interessieren. Schöner fände ich, wenn man dies direkt auf der Statistik-Seite durchwechseln könnte.
  • Mehr als nur Flüge: Ich wünsche mir seit Jahren ein Tool, dass auch Züge, Fähren usw. loggen kann. Vom Namen her gibt Log my World dies durchaus her. Vielleicht wird es Jahr in ein paar Jahren Realität und ich kann auch trains.logmy.world nutzen. Das dürfte aber noch ein langer Weg sein.

50% Gutschein für Travel-Dealz-Leser

Das Team hinter Log my World war so nett, uns einen Rabattgutschein zur Verfügung zu stellen. Ihr erhaltet somit die einjährige Premium-Mitgliedschaft zum Preis von 10€ statt 20€.

Verwendet dazu einfach den folgenden Gutscheincode:

50% Log my World Gutschein ✄ anzeigen & öffnen
Der Gutscheincode lautet:
TRVLDLZLMW22
Gültig bis 15. September 2022 für das Jahresabo Log my World Premium.
Gültig bis 15. September 2022 für das Jahresabo Log my World Premium.

Den Gutschein könnt ihr einfach unter folgendem Link einlösen:

Info

Leider wird derzeit nicht sofort angezeigt, dass der Rabattcode angewandt wurde. Ihr seht dies erst nach Eingabe der Kreditkartendaten in der Zahlungsabwicklung von Stripe. PayPal-Zahlungen werden bislang nicht unterstützt.

Fazit

Ich habe jahrelang My Flightradar24 (früher noch Flightdiary) genutzt und war damit größtenteils zufrieden. Seit ich es nutze, störten mich aber immer wieder Kleinigkeiten. So musste ich immer wieder Flüge mit Platzhalter-Flughäfen eintragen, weil der tatsächliche Airport nicht in der Datenbank vorhanden war. Und eine Suchfunktion gibt es dort auch nicht.

Auch wenn ich nicht aktiv nach einer Alternative gesucht habe, so bin ich doch froh, sie gefunden zu haben. Für Log my World spricht neben erweiterter Statistiken vor allem das Interesse an den Nutzern. So wird das Tool aktiv weiterentwickelt, während das kostenlose My Flightradar24 seit mehreren Jahren eingeschlafen ist. Hoffentlich spült die Premium-Variante von Log my World genügend Geld in die Kasse, um die Weiterentwicklung dauerhaft zu finanzieren.

Ich werde nun eine Zeit lang beide Tools parallel befüllen und vergleichen. Aktuell bin ich aber zuversichtlich, dauerhaft auf Log my World umsteigen zu können.

Titelbild: Peer Linder

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (30)

  1. redshoes sagt:

    myflightradar24 bietet theoretisch die Möglichkeit den Account mit tripit zu verknüpfen und die dort erfassten Flüge (was mittels Weiterleiten der Buchungsemail eben sehr automatisiert läuft) automatisch auf myflightradar24 zu importieren. Damit fällt das händische Erfassen von Reisen komplett weg. Theoretisch! Denn die Verknüpfung von myflightradar24 und tripit funktioniert bei mir nicht. myflightradar24 meint ich solle mich an tripit wenden. tripit reagiert gar nicht. So far so good (bad).
    Daraus nun meine Frage an die Jungs von log my world: Plant ihr eine automatisierte Flugerfassung? D.h. ich kann euch, wie bei anderen tools (eben z.B. tripit) von meiner hinterlegten Mailadresse Flugbestätigungen zumailen und die werden dann automatisch zu meiner Statistik hinzugefügt? Das wäre fein und auch für Flüge, die ein paar Jährchen zurück liegen, aber noch nicht in der Statistik erfasst sind, nett.

    • LogMy.World sagt:

      Hi redshoes

      Danke für deinen Kommentar.

      Wir planen in der Tat für die Zukunft ein Feature für den automatischen Import von Buchungs- und Checkin-Daten für ein noch einfacheres Loggen. Das wird voraussichtlich im Laufe des kommenden Jahres (2023) umgesetzt.

      Gerne geben wir an die ganze Travel-Dealz-Community ein Update zum Entwicklungsstand, denn in der Zwischenzeit waren wir nicht untätig und haben gerade das dritte Bugfix-Paket hochgeladen. Hauptbestandteil ist die deutlich verbesserte Seiten-Ladezeit.

      Ausserdem haben wir
      – den Importprozess von myFlightradar24 und Flugstatistik/Flightmemory weiter stabilisiert
      – die Qualität der Radarbox-Datenabfragen (Premium-Feature) zusammen mit dem Anbieter verbessert
      – die automatische Erstellung von Newsfeed-Posts noch vor dem Abspeichern eliminiert
      – den Vergleich diverser Statistik-Parameter mit allen Nutzern (statt nur gefolgten Nutzern) wieder freigeschaltet
      – verschiedene kleinere Bugs wie z.B. die im Dropdown doppelt vorhandene Premium Economy, doppelt nötige Klicks zum Auswählen der Jahreszahl bei der Statistik etc. korrigiert

      Für alle, die noch keinen Premium-Account haben oder einen solchen z.B. zu Weihnachten verschenken möchten, bieten wir einen 25%-Rabattgutschein fürs erste Jahr an. Nutzt dafür einfach bis zum 8. Januar den Code LMWYE2022.

      Danke an alle hier Schreibenden (und Lesenden) für euer Interesse und eure wertvollen Rückmeldungen in den vergangenen Monaten. Wir werden auch weiterhin hier mitlesen und genau hinhören, was unsere Nutzer zu sagen haben.

      Im kommenden Jahr werden wir weitere Verbesserungen und Erweiterungen umsetzen.

      Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit (vielleicht ja mit ein paar gemütlichen Stunden zum Aufarbeiten des eigenen Flug-Logs oder zum Schwelgen in alten Flugreise-Erinnerungen mit LogMy.World) und einen guten Start ins neue Jahr.

      Ein besonderer Dank nochmal ans Travel-Dealz-Team für die tolle Review hier auf der Seite, deren treue Leser wir natürlich ebenfalls sind.

      Freundliche Grüsse

      Axel & Benedikt von LogMy.World

  2. LogMy.World sagt:

    Liebe Travel-Dealz Community

    Wir haben eine Menge nützliches Feedback von euch erhalten und unsere Prioritäten gesetzt, LogMy.World noch besser zu machen. Ein erstes Paket von Bugfixes wurde bereits umgesetzt:

    – Distanzen, Kabinenklassen und Abflugdaten (wenn verfügbar) werden jetzt von allen relevanten anderen Anbietern korrekt importiert
    – Newsfeed-Posts enthalten jetzt das Flugdatum (wenn verfügbar) anstelle des Eintrags-Datums
    – Extern teilbare Nutzerseiten (LogMy.World/u/[Nutzername]) funktionieren jetzt – allerdings noch mit langen Ladezeiten
    – Der Prozess für das Hinzufügen neuer Airports wurde korrigiert: Das Länderauswahl-Dropdown funktioniert jetzt einwandfrei
    – Diverse Caching-Probleme gelöst

    Als nächstes werden wir an einem zweiten Bugfix-Paket arbeiten, und anschliessend kümmern wir uns um die Beschleunigung der Seiten-Ladezeiten.

    Freut euch auf weitere Verbesserungen und gebt uns gern weiter Feedback!

    Freundliche Grüsse
    Axel & Benedikt

  3. Thomas Rehder sagt:

    Hallo zusammen, ich kann nirgends etwas zu den Weltkarten mit Flugverbindungen finden, die sich bei Flugstatitik.de erstellen bzw. bestellen lassen. Habe ich da etwas überlesen? Kennt jemand eine Alternative zu Flugstatistik, die das kann?

    • LogMy.World sagt:

      Hi Thomas

      Wir haben derzeit noch keinen Shop für ausgedruckte Weltkarten etc., prüfen das aber für die Zukunft. Zuerst fixen wir die verbliebenen Bugs und beschleunigen die Ladezeiten, bevor wir neue Features einbauen.

      Freundliche Grüsse
      Axel & Benedikt von LogMy.World

  4. Torsten Schubert sagt:

    Flugstatistik ist in der Tat etwas unmodern und ich probiere gerne mal etwas Neues aus. Ich habe bei Flugstatistik deutlich über 1000 Flüge und benötige einen Transfer der Daten. Den bietet LogMyWorld auch komfortabel an, allerdings endet er mit einer Fehlermeldung („Dies kann viele Gründe haben und es ist in der Regel nicht möglich, eine genaue Ursache festzustellen.“). Zu den Details des Fehlers schweigt das System also, so dass man auch nicht wirklich eingreifen kann. Schade, denn ohne Datenübernahme mach ein neues System keinen Sinn.

    • Torsten Schubert sagt:

      Nachdem der (gut gemeinte) Import aus Flugstatistik auf die Bretter ging, habe ich dann auch noch mal die manuelle Erfassung mit zwei simplen Europa-Strecken der SWISS ausprobiert. Entschuldigung, dass Ding weiss ja gar nichts. Keine Flugzeiten, Strecken (!) oder irgendwas. Man kann alles manuell eintippen, das geht (und zwar ohne Auto-Fill schön bis zum Ende). Die Statistik zeigt dann Daten für zurückliegende Flüge an, sehr ähnlich zu Flugstatistik. Im Prinzip ist das ganze Tool wie ein leeres Excel mit Formularen.

      Laut der Preisliste sollte das Laden von Flugdaten aber schon in der kostenlosen Version gehen. Ok, vielleicht bin ich auch nur zu blöd, die beiden Preis-Kacheln zu interpretieren. Aber: Wenn man sich die Premium-Funktionen ansehen will, muss man erstmal €2,00 abdrücken und ein Monats-Abo abschließen. Die ersten 10 Flüge kostenlos oder mal eine Woche freier Test? Nö. Nicht doch mit LogMyWorld. Wo kommen wir denn da hin! – Also sorry, aber ich bin hier raus.

      Hey Travel-Dealz, an den Bericht solltet Ihr bitte mal ganz dick „bezahlte Werbung“ dran schreiben.

      • Peer sagt:

        Wir wurden für den Bericht nicht bezahlt. Im Gegenteil: Nach einem Bericht auf Aerotelegraph fanden wir das Ganze sehr spannend. Daher haben wir selbst beim Entwickler angefragt, ob sie uns nicht auch einen Gutscheincode zur Verfügung stellen können.

        Laut der Preisliste sollte das Laden von Flugdaten aber schon in der kostenlosen Version gehen

        Wo hast du das gelesen? Bei mir steht das explizit unter den Prmeium-Features:
        „Radarbox API: Automatisiertes Loggen der Flugdetails (wenn verfügbar)“

        Das ist tatsächlich der größte Nachteil von Log my World und so auch in unserer kleinen Vergleichstabelle aufgeführt.

        Wie es mit Premium-Abo aussehen würde, kannst du übrigens im Demokonto ausprobieren:
        https://flights.logmy.world/demo/new-trip

    • LogMy.World sagt:

      Lieber Torsten

      Danke für deine kritische Beurteilung von LogMy.World.

      Wir haben bisher eine grosse Anzahl reibungsloser Flugstatistik.de-Importe von unseren Nutzern verzeichnet. Bisher lagen alle Fehler bei genaurerer Betrachtung an Tippfehlern bei den Logindaten für Flugstatistik.de. Bei den Importen von anderen Anbietern oder von eigenen Excel-Dateien ist ein genauerer Prozess zu beachten, der detailliert beschrieben ist und in Einzelfällen zu Upload-Fehlern führt, die jedoch alle behoben werden können. Bitte probiere es nochmals, ob es bei dir evtl. am Flugstatistik-Nutzernamen/Passwort gelegen haben könnte. Wenn du nicht weiterkommst, können wir gern per Mail schauen, wie wir dir weiterhelfen können. Du hast uns ja bereits geschrieben.

      Genauso wie bei Flugstatistik.de ist in unserer Gratisversion nur manuelles Eintragen der Flüge möglich, allerdings bieten wir im Gegensatz dazu z.B. eine umfangreiche Flugzeugdatenbank, die dir bei Eingabe der Registration alle Infos zum Flugzeug automatisiert einträgt. Diese Funktionen sind transparent in der Übersicht zu den Gratis- und Premiumfunktionen dargestellt; möglicherweise hast du dort versehentlich etwas falsch gelesen.

      Fürs Ausprobieren der Premium-Funktionen ist kein Abschluss eines Abos nötig. Alle Premium-Accounts sind bei uns jederzeit kündbar (auf die jeweils nächste Zahlung). Das werden wir gern künftig noch genauer herausstreichen. Durch die Nutzung des Travel-Dealz-Gutscheins kannst du somit für lediglich 1€ einen Monat lang alles testen und bei Nichtgefallen danach wieder aussteigen.

      Wie Peer schon richtiggstellt hat, kann von bezahlter Werbung keine Rede sein; wir haben der Redaktion nichts gezahlt und stellen den Lesern sehr gern den hier veröffentlichten Rabattcode zur Verfügung.

      Wir haben von den Nutzern hier via Travel-Dealz, per Mail und in div. Foren eine grosse Menge konstruktives Feedback erhalten, dank dem wir LogMy.World laufend verbessern werden.

      Freundliche Grüsse
      Axel & Benedikt von LogMy.World

  5. Jörg sagt:

    Vielleicht könntet Ihr in die Vergleichstabelle auch noch App in the Air aufnehmen?
    Sowohl Standard wie auch Premium!

    • Peer sagt:

      Ich denke das ist aus mehreren Gründen schwierig:
      1) De der Fokus von App in the Air ist ja ein anderer. So wie ich sehe, ist die Statistik da ja eher ein „Nebenprodukt“
      2) Ich nutze App in the Air bisher nicht und müsste mich da erstmal einarbeiten
      3) Die Tabelle ist jetzt schon so breit, dass eine extra Spalte nicht mehr gut reinpasst

      Aber danke für die Anregung. Vielleicht schauen wir uns App in the Air in Zukunft mal separat an

  6. Emmanuel sagt:

    Hmmmmm…. habe ein account erstellt über den Link…
    beim Login passiert nichts bei der Angabe des username
    bei der Angabe der e-mail Adresse werde ich gebeten die e-mail adresse zu bestätigen. Eine E-Mail dazu habe ich nicht erhalten und auch nicht im Spam Ordner gefunden.

    Sorry, bei soviel Drama gleich beim ersten log-in, da vergeht mir schon die Lust.

    • LogMy.World sagt:

      Hi Emmanuel

      Es kann gelegentlich vorkommen (in <1% der Fälle bisher), dass die Bestätigungs-Mails nicht ankommen. Das kann verschiedene Gründe haben, die entweder an strengen Spam-Filtern oder am Mailserver auf der Sender- oder Empfängerseite liegen.

      Wir haben bisher allen davon betroffenen Nutzern die Accounts manuell eingerichtet und tun das auch weiterhin gerne. Bitte schreib uns an hi@logmy.world mit deinem Wunsch-Nutzernamen und wir richten alles für dich ein.

      Freundliche Grüsse
      Axel & Benedikt von LogMy.World

  7. Carsten Stemmler sagt:

    Ich bin sehr zufrieden mit „App in the Air“. Ticket Scannen oder von TripIt ziehen und alles ist automatisch da. Erspart so einiges an Fummeln. Der Support ist ebenfalls fix und löst ein Problem schnellstens.

    Mehr brauche ich nicht!

  8. Klaus sagt:

    Und wie komme ich mit den Daten von meine Flugstatistik.de daran? Leider habe ich die letzten 100 Jahre dort getrackt.

    Gibt es da eine halbwegs bequeme Möglichkeit?

    • Peer sagt:

      Es gibt eine extra Import-Funktion für Nutzer von Flugstatistik.de. Habe es mal im Artikel noch ergänzt.

      Habe es zwar selbst nicht probiert, aber klingt ganz vielversprechend.

      • René sagt:

        Habe es soeben ausprobiert und meine (ebenfalls seit 100 Jahren) auf Flugstatistikgepflegten Daten importiert. Hat wunderbar geklappt und ist ganz einfach durch Eingabe des Flugstatistik Login und Passwort bei LogMyWorld möglich. Nur ganze 3 Flugfelder (bei 1300 Flügen) im tiefsten Dschungel von Kolumbien und in der weiten Welt der Taiga hat das System nicht erkannt. Da die „Fehler“ dann automatisch angezeigt werden, ist der manuelle Eintrag schnell gemacht.
        Darstellung und Detaillierungsgrad mit Erweiterungsmöglichkeiten sind mE genial und stellen alles Bisherige in de Schatten!

      • Jörg sagt:

        Zum Import mal eine Frage:
        Woraus kann alles importiert werden? Auf der Website gibt es dazu keine frei zugänglichen Infos,

        Wie weit zurück reicht die Flugdatenbank?
        Findet die auch meine Air Berlin Flüge aus 2007. oder da aus 2005?

  9. Michael sagt:

    Kann Jörg nur zustimmen. App in the air, für mich als Vielflieger absolut genial. Statistiken und alles drumherum gut und wenn es mal ein Problem gibt, wird sich sofort darum gekümmert….mal testen…

  10. DO sagt:

    No time for this. To much under way. It’s also not smart to document evidence against yourself in times where air traffic is more and more seen by society as the source of all evil. And the function to share with friends? Just flash your FFP gold and platinum card or send them your miles balance.

    • Peer sagt:

      I use these tools mainly to keep track of my own flights. It’s always interesting to see where you travelled in a year, your whole life etc.

      However, I do agree that it’s probably not wise to share the log with strangers.

    • LogMy.World sagt:

      It’s certainly possible to keep your account private. When selecting this option in the Profile & Settings menu, none of your flights are shared with anyone.

      In any case all data on LogMy.World belongs to the user and nothing is shared externally unless a user wants to share their info, e.g. by posting their banner or by keeping their account ‚public‘.

      As we appreciate our users‘ privacy and data protection, we don’t use Google Analytics and even pay for an alternative analytics tool which doesn’t track down individual user data.

  11. Jörg sagt:

    Schon mal App in the air probiert?
    Bordkarte scannen und der Rest kommt automatisch.

    • LogMy.World sagt:

      Eine automatische Bordkarten- bzw. Buchungsdaten-Erkennung werden wir in Zukunft ebenfalls einführen. Der Fokus liegt erstmal auf dem Beheben von unseren Nutzern gemeldeter Bugs; anschliessend verbessern wir die Ladezeiten und dann kommen weitere Funktionen, von denen wir einige in der Pipeline haben. Weiteres Nutzerfeedback hilft uns laufend, noch besser zu werden.

      • Jörg sagt:

        Danke für die Antwort.

        Folgende Anmerkungen:
        1. Die Erweiterungen hören sich erst mal gut an. Hoffe das klappt.
        2. Neuerungen mit jährlichen Zahlungen stehe ich erst mal kritisch gegenüber. Warum? Es gab in der Vergangenheit eine Vielzahl von neuen Entwicklungen, die dann im Sande verlaufen sind. Wünsche Euch daher viel Erfolg.
        3. Ich selber bevorzuge eine Einmalzahlung. Mir ist bewusst, dass die Angebote nicht ewig laufen und durch eine Umbenennung etc. dann eine mögliche Weiterentwiclung erfolgt. Tue mich halt schwer mit jährlichen Zahlungen. Nichts gegen Euch, ist halt eine persönliche Einstellungssache.
        4. Die Zahlung durch den Appstore finde ich ebenfalls besser. Ist nicht gut für die Entwickler, aber ich gebe auch nicht gerne jedem mir unbekannten Shop meine Kreditkartendaten preis.
        Vielleicht sind das ja ein paar Denkanstöße für Euch.

        Mir ist durchaus bewusst, dass es immer eine Gretehcnefrage ist, wann man mit einem Projekt online geht. Aber Ihr steht halt in Konkurrenz zu den bestehenden Angeboten.
        Deshalb auch mein Hinweis auf ein bestehendes Angebot, welches ja auch aundere wohl nutzen.

        • LogMy.World sagt:

          Hi Jörg

          Wir verstehen deine Skepsis wegen jährlicher Zahlungen, können dir aber evtl. deine Bedenken nehmen: Auch die Gratisversion bietet ein umfangreiches Funktionspaket (siehe Peers Auflistung); monatliche und halbjährliche Zahlungen sind ebenfalls möglich; wenn du den Premium-Account kündigst, bleiben alle deine Daten erhalten (dann wieder dargestellt gemäss Gratis-Funktionsumfang), und du kannst deine Daten jederzeit exportieren (Gratisversion: JSON-Datei; Premiumversion: Excel-Datei).

          Die Kreditkarten unserer Nutzer werden nur mit dem weltweit bekannten Zahlungsdienstleister Stripe geteilt; wir selbst sehen sie nicht und können nur die Zahlungen via Stripe-Tool einsehen und administrieren.

          Wir respektieren alle bestehenden Angebote und sind überzeugt, dass die Daten den Nutzern gehören sollten. Jeder Flug- und Reise-Fan soll sich aussuchen können, wo und wie er seine Daten loggt. Daher haben wir auch als einziger Anbieter eine voll funktionale Lösung für den Import von allen anderen Anbietern bzw. persönlichen Excel-Dateien und einen immer garantierten maschinenlesbaren Export.

          Freundliche Grüsse
          Axel & Benedikt von LogMy.World

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen