8
Dez

Marriott „Look No Further“ Bestpreisgarantie: 25% Rabatt auf den günstigeren Preis

Marriott Bestpreisgarantie

Jede Hotelkette und jede Hotelbuchungsplattform verspricht in irgendeiner Form, den besten Preis anzubieten. Das soll dich davon abhalten, woanders nach günstigeren Preisen zu suchen. Meistens wird auch noch eine Bestpreisgarantie angeboten, deren Regeln aber oft so kompliziert sind, dass jeder Antrag irgendwie abgelehnt werden kann.

Generell wird bei diesen Bestpreisgarantien viel versprochen und wenig gehalten. Die Bestpreisgarantie von IHG verspricht sogar, dass die erste Nacht kostenlos ist, wenn man einen besseren Preis findet. Mittlerweile interpretiert IHG ihre eigenen Regeln immer perfider und lehnt so quasi jeden Antrag ab. Wer als notorischer Antragsteller auffällt, wird sogar schriftlich von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen.

Besser sieht es da bei Marriott aus. Unter dem Namen „Look No Further“ wird der beste Preis über die direkten Buchungskanäle von Marriott (Marriott.de, Hotline oder direkt im Hotel) garantiert:

Zum Deal ›

Finde man aber innerhalb von 24 Stunden nach der Reservierung einen günstigeren Preis, wird die Rate auf den besseren Preis angepasst und on top gibt noch einmal 25% Rabatt. Das ist zwar nicht so gut wie eine Nacht komplett kostenlos aber immerhin 25% Rabatt auf den besseren Preis!

Bestätigung eines Bestpreisgarantie-Antrag von Marriott

Bestätigung des Antrags

Nicht stornierbare Raten bis 1 Tage nach Buchung stornieren

Es gibt aber noch einen weiteren Vorteil: Man kann meistens ohne Risiko nicht stornierbare Raten buchen und einreichen, denn man kann bei Marriott fast jede Rate bis Mitternacht des darauffolgenden Tages kostenfrei stornieren. Gleichzeitig garantiert euch Marriott innerhalb von 24 Stunden eure Antrag zu bestätigen oder abzulehnen. Somit hat man zwischen maximal 48 und mindestens 24 Stunden, um die Buchung bei einer Ablehnung wieder zu stornieren.

Vor der Buchung solltet ihr aber überprüfen, ob es auf eure Rate zutritt. Typischerweise wird das in den Tarifdetails wie folgt angegeben:

Nicht erstattungsfähig, falls Stornierung mehr als 1 Tag(e) nach Reservierung erfolgt

Beispiel: Ihr bucht am 1. Januar um 12 Uhr und reicht anschließend um 13 Uhr den Antrag ein. Anschließend sollte Marriott euch bis zum 2. Januar bis 13 Uhr antworten. Eure Buchung könnt ihr bis spätestens 2. Januar 23:59 Uhr kostenfrei wieder stornieren.

Spielregeln

Natürlich gibt es auch bei Marriott einige Regeln die man umbedingt beachten muss, damit dem Antrag auch stattgegeben wird:

  • 24 Stunden: Ab dem Klick auf Buchen tickt die Zeit für den Antrag. Ihr habt genau 24 Stunden um eine günstigere Rate zu finden und das Antragsformular auszufüllen und abzuschicken.
    Reserviert man erst am Anreisetag ein Zimmer, hat man bis 22:00 Uhr an diesem Tag in der Zeitzonen des Hotels Zeit, eine günstigere Rate zu finden. Diese Anträge sollen sogar innerhalb von 4 Stunden bearbeitet werden.
  • Nur der günstigste Preis: Werden euch auf Marriott.de mehrere Raten für das gleiche Zimmer und Reservierungsdatum angezeigt, müsst ihr die günstigste Rate buchen. Das heißt, ihr könnt einen Bestpreisfall meistens nur für die günstigste und damit unflexible Rate einreichen.
    Ihr müsst aber nicht umbedingt den günstigsten Zimmertyp nehmen sondern könnt auch teurere Zimmertypen vergleichen.
  • Reiner Zimmerpreis: Ihr dürft nur den reinen Zimmerpreis vergleichen d.h. ohne Steuern oder sonstigen Gebühren. Eure Vergleichsseite sollte den Preis dementsprechend aufschlüsseln.
    Ist das nicht der Fall, sollte der Gesamtpreis inkl. Steuern und Gebühren niedriger sein als der reine Zimmerpreis direkt bei Marriott.
  • Identische Bedingungen: Bei dem Vergleichspreis muss es sich um denselben Zimmertyp und denselben Buchungszeitraum handelt. Auch die Stornierungs- und Vorauszahlungskonditionen der beiden Tarife müssen identisch sein.
    Allerdings kann man meiner Erfahrung nach, eine nicht stornierbare Rate mit einer semiflexiblen Rate die günstiger ist, vergleichen.
  • Mindestens 1$ Unterschied: Zwischen dem von euch gebuchten und dem gefundenen Zimmerpreis muss mindestens 1$ unterschied bestehen.
  • Währung ist egal: Bei IHG dürft ihr nur Vergleichsseiten in der Währung des Hotels einreichen. Das ist bei Marriott nicht der Fall. Somit habt ihr eine deutlich größere Auswahl an Vergleichsseiten.
    Allerdings behält sich Marriott das Recht vor, bei Preisunterschieden aufgrund von Währungsschwankungen den Antrag abzulehnen.
  • Nicht alle Hotels nehmen teil: Leider sind zwei Hotels und sogar zwei Hotelmarke von der Bestpreisgarantie ausgenommen.
    Bei den einzelnen Hotels handelt sich sich um das Ritz-Carlton London und das Ritz-Carlton Montreal. Bei den Marken handelt es sich um Protea Hotels by Marriott, welche mit fast 100 Hotels die größte Hotelkette in Afrika ist und um Ritz-Carlton Residences, welche Wohnungen mit Service wie im Hotel vermietet.
    Außerdem gilt die Marriott Bestpreisgarantie natürlich nicht für Starwood Hotels.
  • Ausgeschlossene Tarife: Ihr dürft den Tarif bei Marriott buchen und und vergleichen, wenn diese öffentlich verfügbar ist. Das heißt, Firmen- und Gruppentarife, ermäßigte Tarife für bestimmte Personengruppen (Senioren, Angehörige des Militärs…), Tarife für die eine bezahlte Mitgliedschaft (z.B. AAA-Tarife) Voraussetzung ist und Package-Tarife (Hotel+Aktivität z.B. Eintrittskarten oder Mahlzeiten im Hotel außer nur Frühstück…) sind ausgenommen.
    Außerdem dürft ihr die Rate nicht mit Angeboten vergleichen, wo ihr das Hotel erst nach der Buchung erfahrt (Hotwire, Priceline…) oder Auktions-Websites.
  • Preise direkt vom Hotel & Hotline vergleichen: Man kann auch bei Marriott interne Tarife vergleichen. Zum Beispiel könnt ihr direkt beim Hotel anrufen und einem günstigeren Preis rausschlagen, es über die Reservierungshotline oder über ein Reisebüro versuchen.
    Allerdings müsst ihr dann zwei Buchungen absetzten. Marriott storniert dann die teurere Rate kostenlos. Was im Falle einer Ablehnung des Antrags passiert, ist leider nicht ganz klar.

Was nicht in den Spielregeln steht

Es gibt aber auch einige Punkte, die nicht in den Bedingungen explizit stehen:

  • Eigene Anreise als Vergleichspreis: Viele Reiseveranstalter verkaufen ihr Kontingent in Marriott Hotels auch ohne Flug als Eigene Anreise. Bei der „Look No Further“-Garantie könnt ihr auch diese Preise als Vergleichspreise einreichen.
    Allerdings wird bei eigener Anreise nur der Gesamtpreis angegeben und nicht im Detail aufgeschlüsselt. Deswegen muss der Gesamtpreis niedriger als der reine Zimmerpreis bei Marriott sein.
    Beim Antrag sollte man darauf hinweisen, dass es sich um den Gesamtpreis und nicht nur um den Zimmerpreis handelt.
  • Rate wird auf flexibel umgestellt: Hat man eine nicht stornierbare Rate gebucht, sollte diese eigentlich auch nach einem erfolgreichen Bestpreis-Antrag nicht stornierbar sein.
    Wird der Antrag genehmigt, wird die Reservierung auf den „Look No Further“-Tarif umgestellt. Laut den Stornierungsbedingungen, ist dieser Tarif kostenfrei stornierbar:

    Marriott Look No Further Stornierung

    Stornierungsbedingungen des Look No Further-Tarifes

    Ob die Reservierung wirklich vollständig erstattet wird, habe ich aber noch nicht getestet.

Günstigere Raten finden

Einen besseren Preis zu finden, kann viel Zeit kosten. Einen schnellen Überblick kann man sich über Hotelpreisvergleiche verschaffen:

Zusätzlich kann man nach Eigenen Anreisen bei Expedia, Weg.de oder Opodo suchen.

Fazit

Auch wenn es keine kostenfreie Übernachtung gibt, lohnt es sich nach günstigeren Preisen zu suchen und einen Antrag zu stellen. Vor allem, dass man ohne Risiko auch nicht stornierbare Tarife einreichen kann, ist ein großer Pluspunkt!

Hotel bei Marriott buchen ›

Eure Erfahrungen

Gerne dürft ihr ein Kommentar zu euren Erfahrungen und Tipps zu der Bestpreisgarantie von Marriott hinterlassen.

Hinweis: Aus Zeitgründen kann und will ich euch nicht bei der Suche nach einem besseren Preis helfen.

Themen: , , ,
Kategorie: Hotels
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*