Kann ich Meilen von anderen Personen auf meinem Konto gutschreiben lassen?

Miles&More Titelbild Karten

Häufig erreicht uns die Frage, ob es möglich ist die Meilen eines Freundes oder eines Familienmitglieds auf dem eigenen Konto gutschreiben zu lassen. Die schnelle Antwort darauf lautet: Nein! Ausnahmen gibt es allerdings bei einigen Programmen, vorallem für Familienmitglieder.

Allgemein

Grundsätzlich ist das Sammeln von Meilen anderer Personen leider nicht möglich. Das hat einen ganz einfachen Grund: Der Sinn von Vielfliegerprogrammen aus Sicht der Airline, nehmen wir als Beispiel mal die Lufthansa, ist Kundenbindung. Man will euch Anreize geben immer wieder Lufthansa zu fliegen um das Meilenkonto zu füllen und/oder in den Genuss von Vielfliegervorteilen zu kommen. Wenn nun euer Kumpel ebenfalls Lufthansa fliegt, gibt es aus Sicht der Lufthansa keinen Grund euch dafür zu „belohnen“, indem ihr seine Meilen gutgeschrieben bekommt. Schließlich dürfte das die Kaufentscheidung eures Kumpels nicht wesentlich beeinflusst haben.

Aus dem selben Grund ist es bei den meisten Programmen auch nicht möglich Meilen zwischen verschiedenen Konten zu verschieben. Überhaupt keine Möglichkeit dazu gibt es u.a. bei diesen Programmen:

  • Air China Phoenix Miles
  • AirFrance/KLM FlyingBlue*
  • Alaska Airlines Mileage Plan
  • Alitalia MilleMiglia
  • American Airlines AAdvantage
  • Cathay Pacific Asia Miles
  • Delta SkyMiles
  • Eurowings Boomerang Club
  • LATAM Pass
  • SAS Eurobonus
  • Singapore Airlines Krisflyer
  • Thai Airways Royal Orchid Plus
  • United Mileage Plus

Ausnahmen

Einige Programme sind jedoch etwas großzügiger und bieten Ausnahmen an. Die meisten beschränken sich dabei jedoch auf Familienmitglieder. Zudem müssen die Meilen jeweils zunächst auf den Konto der fliegenden Person gutgeschrieben werden und können erst danach übertragen oder kombiniert werden. Bitte beachtet: Mit Ausnahme von EgyptAir Plus, handelt es sich in Fällen lediglich um Prämienmeilen, Statusmeilen könnt ihr nirgendwo gemeinsam sammeln!

Aegean Miles&Bonus

Silver und Gold Mitglieder können bei Aegean Miles&Bonus bis zu 5 weitere Mitglieder in einen Together Account zusammenfügen. In diesem können Meilen dann zusammen gesammelt und auch ausgegeben werden. Blue-Mitglieder schauen aber leider in die Röhre.

British Airways Executive Club

Bei British Airways können bis zu sieben Personen, die im gleichen Haushalt wohnen, gemeinsam Meilen in einem Haushaltskonto zu sammeln. Alle an dieses Haushaltskonto angeschlossene Mitglieder können dann die Meilen auch gleichberechtigt einlösen.

Achtung: Entscheidet ihr euch für ein Haushaltskonto, wird es deutlich schwieriger Meilen für Personen, welche nicht Teil des Haushaltskontos sind einzulösen. Dazu müsst ihr dann erst eine „Familien- und Freundesliste“ erstellen und diese darauf eintragen.

EgyptAir Plus

Die Ausnahme unter den Ausnahmen: Hier können Familienmitglieder sogar zusammen Statusmeilen sammeln. Dem Programm haben wir aus diesem Grund einen eigenen Artikel gewidmet:

EgyptAir Plus: Schnell den Star Alliance Gold Status erreichen dank Familien-Account

Emirates Skywards

Im Skywards Programm von Emirates können bis zu 8 Familienmitglieder in einem Familienaccount zusammen sammeln.

Etihad Guest

Auch im Nachbaremirate bei Etihad Guest können bis zu 8 Familienmitglieder zusammen sammeln.

Miles&More

Miles&More gehört zu den kundenfreundlichsten Programmen in dieser Hinsicht. Bis zu zwei Erwachsene sowie bis zu fünf Kinder haben die Möglichkeit, ihre Prämienmeilen zu bündeln. Die Zusammenlegung erfolgt auf einem virtuellen Konto, dem Meilen-Pool. Voraussetzung für die Teilnahme an einem Meilen-Pool ist daher ein eigenes Miles & More Konto. Gemeinsam gesammelte Meilen können von beiden Erwachsenen jeweils gleichberechtigt für alle im Miles & More Programm verfügbaren Prämien eingelöst werden.

Miles&More Meilenpooling

So funktioniert das Miles&More Meilenpooling (© Miles&More)

Die Begrenzung auf 2 Erwachsene und 5 Kinder ist natürlich auf Familien ausgerichtet, jedoch spricht Miles&More explizit von „Family&Friends“. Es spricht also nichts dagegen, auch mit einem Kumpel zusammen zu sammeln. Mehr dazu auch hier:

Miles&More Meilenpooling: Prämienmeilen als Familie gemeinsam nutzen

Turkish Airlines Miles&Smiles

Turkish Airlines Miles&Smiles bietet gemeinsames Meilen für Familienmitglieder an. Ähnlich wie bei Aegean müsst ihr auch bei Turkish Airlines Miles&Smiles Inhaber eines Vielfliegerstatus sein, also Classic Plus oder höher. Eine Familienmitgliedschaft ermöglicht es, die Meilen vom Hauptmitglied, seinem Ehepartner und Kindern unter 25 Jahren als „Familienmeilen“ zusammenzufassen. Mit einer Familienmitgliedschaft werden alle Meilen, die Ihre Familienmitglieder von Turkish Airlines-Flügen, Star Alliance-Flügen und Programmpartnern gesammelt haben, eurem Konto gutgeschrieben.

Qatar Airways Privilege Club

Wie bei Etihad und Emirates, könnt auch bei Qatar Airways Familien über das „Family Programme“ zusammen Meilen in einem Account sammeln.

Weitere Programme

Diese Programme bieten ebenfalls das gemeinsame Sammeln für Familienmitglieder an:

  • AeroMexico Club Premier
  • ANA Mileage Club (Mitglieder außerhalb Japans)
  • JetBlue TrueBlue
  • Hawaiian Airlines Hawaiian Miles
  • JAL Mileage Bank (Mitglieder außerhalb Japans)
  • Jet Airways JetPrivilege
  • Korean Air SkyPass
  • Virgin Australia Velocity

Zusammenfassung

Grundsätzlich ist es nicht möglich, einfach mal so die Meilen von jemanden anderen auf seinem Account gutschreiben zu lassen. Einige Programme erlauben das gemeinsame Sammeln von Meilen zumindest für Familienmitglieder an. Das erfordert in jedem Fall aber das beide Accounts zusammengeführt werden.

* Ausnahme: Mit französischer FlyingBlue American Express Platinum Karte

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Weißt Du, ob beim Meilenpooling der LH, wenn mein Mann und ich die Meilen zusammenlegen und ich FTL und M&M Kreditkartenbesitzer bin und mein Mann weder noch, seine Meilen auch unbegrenzt gültig bleiben?

    Antwort

    • Nein, die Gültigkeit der Meilen läuft auch im Family Pool unabhängig voneinander weiter.

      Beim Einlösen werden dann wohl immer die zuerst ablaufenden Meilen zuerst verbraucht, hier also die deines Mannes.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.