awa7 Kreditkarte: Vorteile der Hanseatic GenialCard + Wälder schützen

Awa7 Kreditkarte

Die GenialCard von Hanseatic ist euch als treuer Travel-Dealz-Leser sicher kein Fremdbegriff mehr. Nun bietet Awa7 eine Whitelabel-Kreditkarte an, die alle Features der GenialCard hat, d.h. ohne Jahresgebühr, keine Auslandsgebühren und keine Bargeldabhebungsgebühren im Ausland. Zusätzlich könnt ihr mit dem Beantragen und dem regelmäßigen Einsatz der Karte der Umwelt etwas Gutes tun.

Lest weiter und findet heraus, warum wir die Karte so toll finden und eine Empfehlung aussprechen können:

Exklusive Vorteile der Awa7-Kreditkarte

  • 1m² Wald schützen pro 100€ Umsatz: Pro 100€ Umsatz mit der Karte wird ein Quadratmeter Wald geschützt. Rückbuchungen und Stornierungen werden nicht berücksichtigt.

Gemeinsame Vorteile mit der GenialCard

  • 0€ Jahresgebühr: Für die Kreditkarte von Awa7 werden keine monatlichen oder jährlichen Gebühren fällig.
  • Kostenlos Bargeld im Ausland abheben: Ihr könnt bis zu 500€ am Tag an Geldautomaten im Ausland mit dem Visa-Zeichen abholen. Dafür entstehen auch aufseiten der Hanseatic Bank keine Gebühren. Allerdings kann der Geldautomatenbetreiber selbst Gebühren verlangen. Diese werden nicht erstattet. In Deutschland fallen 3,95€ Gebühren pro Abhebung an Geldautomaten an. An Supermarktkassen kann man aber weiterhin gebührenfrei Bargeld mitnehmen.
  • 0% Fremdwährungsgebühr: Zahlungen in Fremdwährungen sind gebührenfrei möglich. Andere Anbieter können hier schnell mal ca. 2% berechnen. Die Wechselkurs-Umrechnung erfolgt anhand der tagesaktuellen Visa Europa oder Visa Int. Kurse.

Für alle Vor- und Nachteile im Detail, schaut euch doch einmal unseren Artikel zur Hanseatic GenialCard an:

Nachteile

Es gibt aber auch Nachteile im Vergleich zur Hanseatic GenialCard:

  • Höhere Zinsen: Nutzt ihr die Teilzahlung, d. h. gleicht ihr nicht monatlich euer Kreditkartenkonto aus, fallen bei der awa7 Kreditkarte 20,12% Sollzinsen bei einem effektiven Jahreszins von 22,08% an. Bei der Hanseatic GenialCard direkt sind es „nur“ 18,40% bei einem effektiven Jahreszins von 20,03%.

Fazit

Die Hanseatic GenialCard ist seit einiger Zeit eine unserer besten Empfehlungen, wenn es um Reisekreditkarten ohne laufende Gebühren geht. Awa7 bietet genau die gleichen Features wie die GenialCard, aber mit dem Beantragen und dem Einsatz der Karte tut ihr gleichzeitig noch etwas Gutes für die Umwelt.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (7)

  1. David sagt:

    die Konditionen wurden am 6.5.24 analog zur https://travel-dealz.de/blog/hanseatic-genialcard/ angepasst (3,95€ für Inlandsabhebungen)

  2. Jens sagt:

    Weiß jemand, wo man die IBAN der Karte findet zum vorzeitigen Ausgleichen per Überweisung?

    • Jens sagt:

      Ach jetzt doch noch selbst gefunden, unter „Mein Kreditkartenkonto“ im Browser-Online-Banking. In der Online-Banking-App ist es nicht drin.

  3. David sagt:

    Hallo Dennis,
    unter wecanhelp.de/awa7-new bekommt man noch 25€ Startguthaben obendrauf und spendet 0,23% des Umsatzes an eine selbst gewählte Hilfsorganisation.
    VG David

  4. Phan sagt:

    kann die Karte im Guthaben geführt werden? z.B. für eine Reise Geld einzahlen um den Verfügungsrahmen zu erhöhen?

  5. Christoph sagt:

    Da wird ein Promocode verlangt, wie lautet der?

    • Peer sagt:

      Merkwürdig. Bei mir taucht das Feld nicht auf.

      Wenn ein Code abgefragt wird, bitte „20Bonus“ verwenden. Habe es im Artikel ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen