Melbourne & Sydney ab 1.294€ in der China Eastern & Shanghai Airlines Premium Economy von Budapest

China Eastern Premium Economy 787 Beinstuetze

In einem weiteren Deal von China Eastern und Shanghai Airlines kommt ihr preiswert in der Premium Economy nach Australien. Mit Abflug von Budapest bringen euch die Airlines im Zeitraum September 2023 bis Januar 2024 ab 1.294€ nach Melbourne oder Sydney.

Auf dem Hin- und Rückflug ist meist ein längerer Layover von ca. 16 Stunden in Shanghai erforderlich. Es bietet sich entweder an, in dieser Zeit einen (visumfreien) Ausflug in die Stadt zu unternehmen oder den Stopover auf bis zu 6 Tage auszudehnen. Dies ist für rund 200€ Aufpreis möglich (siehe unten).

Info

Für die Einreise nach Australien bestehen keine Covid-Beschränkungen mehr. Es wird aber ein (kostenloses) Visum benötigt.

Für die Einreise nach China ist seit wenigen Tagen ebenfalls kein negativer Corona-Test mehr notwendig.

Laut China Eastern lässt sich der Tarif gegen eine Gebühr von 200€ stornieren. Expedia zeigt allerdings höhere Gebühren an. Deshalb ist die Buchung direkt bei der Airline womöglich die bessere Idee.

Über das nachfolgende Formular geht es mit wenigen Klicks zur Buchung bei einem OTAs über flug.idealo.de oder zu Expedia. Reisen könnt ihr von September 2023 bis Januar 2024. Die günstigsten Termine für den Hin- und Rückflug bei einem Höchstaufenthalt von 28 Tagen haben wir zudem grün hervorgehoben:

Zunächst fliegt ihr mit einer Boeing 787 von Shanghai Airlines von Budapest nach Shanghai. Nach ca. 16 Stunden Aufenthalt dort bringt euch China Eastern ebenfalls mit einer Boeing 787 nach Melbourne oder einem Airbus A350 nach Sydney. Auf dem Rückflug lässt sich ein längerer Aufenthalt in Shanghai meist leider ebenfalls nicht vermeiden.

Suchen & Buchen

Die Fare Rules nennen kein Ablaufdatum. Es können sich aber jederzeit wieder die Preise ändern. Reisen könnt ihr in folgenden Zeiträumen:

  • September 2023 bis Januar 2024

Ein Mindestaufenthalt wird nicht genannt, maximal dürft ihr laut Tarif 12 Monate am Reiseziel verbringen.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr dann z.B. bei China Eastern sowie bei Expedia oder anderen OTAs. Wir empfehlen die Buchung direkt bei der Airline, da ihr so im Falle von Umbuchungen oder Stornierungen unnötige Zusatzgebühren vermeiden könnt.

Stopover-Flüge ab 1.492€

Laut Fare Rules sind Stopover-Flüge bis zu einem Aufenthalt von 144 Stunden in Shanghai möglich – in jeder Richtung. Besonders interessant ist dies auf dem Hinflug, da dort ohnehin ein ca. 16-stündiger Layover erforderlich ist. Suchen könnt ihr Stopover-Flüge über die Multistop-Funktion von Google Flights. Zur Buchung bietet sich dann unser folgendes Formular an:

Neben Stopover-Flügen sind natürlich auch Gabelflüge ab 1.333€ möglich.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse P ausgestellt. Für einen Hin- und Rückflug von Budapest über Shanghai nach Melbourne sieht die Meilengutschrift wie folgt aus (sofern die Tickets unter China-Eastern-Flugnummer ausgestellt werden):

  • 30.538 Meilen bei Air Europa Suma
  • 25.448 RDM + 5.090 MQD bei Delta SkyMiles
  • 22.394 Prämienmeilen + 88 XP bei Flying Blue
  • 22.394 Meilen bei Aeromexico Club Premier
  • 22.394 Meilen bei Aerolíneas Argentinas AerolíneasPlus
  • 22.394 Meilen bei MEA Cedar Miles
  • 22.394 Meilen bei Saudia Alfursan
  • 22.394 Meilen bei Vietnam Airlines Lotusmiles
  • 22.394 Meilen bei Garuda Indonesia GarudaMiles
  • 20.358 Prämienmeilen bei Japan Airlines Mileage Bank
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: © China Eastern

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen