Asien & Afrika: Emirates First Class von Warschau ab 2.752€

Emirates Airbus A380 Bar

Der Golfcarrier Emirates bietet von Warschau aus First-Class-Flüge zum Schnäppchenpreis an. Tickets nach Asien und Afrika gibt schon für unter 3.000€! Für die beliebte Emirates First Class ein ziemlich guter Preis, zumal ihr auch im Airbus A380 mit Dusche an Bord fliegen könnt. Die Verfügbarkeiten sind hervorragend.

Travel Dealz WAW PEK Emirates
Zum Schnäppchenpreis in der beliebten Emirates-First nach Asien

Die Zubringerflüge nach Dubai werden mit Boeing 777 durchgeführt. Weiter könnt ihr dann oft sogar mit dem Airbus A380 fliegen, teilweise kommen auch Boeing 777 zum Einsatz.

Suchen & Buchen

Laut Fare Rules ist das Angebot bis zum 26. Januar 2020 verfügbar. Reisetermine gibt es ab sofort bis zum 30. November. Insgesamt sind die Verfügbarkeiten recht gut. Eine Vorausbuchungsfrist von 14 Tagen ist einzuhalten.

Der Mindestaufenthalt beträgt drei Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Maximal dürft ihr 3 Monate am Ziel verbringen. Stopover von bis zu 30 Tagen lassen sich in Dubai kostenfrei einfügen.

Leider bildet Google Flights Emirates-Flüge aktuell nicht zuverlässig ab. Ihr könnt bei der Suche nach Terminen allerdings die Matrix (Anleitung) nutzen. Meist ihr das aber gar nicht notwendig, da die Verfügbarkeiten wie gesagt recht gut sind.

Buchen könnt ihr dann auf der Emirates-Website oder etwas günstiger über die Travel-Dealz-Flugsuche und OTAs. Wir raten bei solch teuren Tickets aber zur Buchung direkt bei der Airline (daher beziehen sich die Preise oben auch auf Direktbuchungen bei Emirates).

Meilen

Die Buchungsklasse ist A. In dieser erhaltet ihr 150% bis 350% Meilen bei ausgewählten Vielfliegerprogrammen. Beispielsweise erhaltet ihr für einen Hin- und Rückflug nach Seoul Meilen wie folgt:

  • 47.350 bei Alaska Mileage Plan
  • 40.580 bei TAP Miles & Go
  • 20.290 bei Jetblue Airways
  • 20.290 bei GOL Aéreos Smiles
  • 20.290 bei S7 Airlines Priority Club
  • 20.290 bei Korean Air Skypass
  • 20.290 bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 20.290 bei Copa ConnectMiles
  • 20.290 bei South African Voyager
  • 20.290 bei Malaysia Airlines Enrich
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Bei Emirates Skywards gibt es für den Hin- und Rückflug nach Asien ca. 30.000 Meilen.

Die First Class von Emirates

Emirates betreibt als Skytrax 4-Sterne Airline eine rundherum luxuriöse First Class; Chaffeurservice, edler Champagner, Bars an Bord der Flugzeuge, bequeme Suiten, Weltklasse-Catering, Duschen im Flugzeug, etc.!

Emirates First Class Suite Vorne
Die First Class Suite von Emirates

Eine Bewertung der Emirates First Class könnt ihr hier lesen. Folgendes Video gibt euch ebenfalls einen sehr guten Einblick:

Rail&Fly und Chauffeur-Service bei Emirates

Vom und zum Flughafen bietet Emirates seinen First-Class-Kunden einen kostenlosen Chauffeur-Service an. Allerdings darf die Entfernung zwischen Flughafen und Abholadresse nicht mehr als 80 km betragen. Jeder zusätzliche Kilometer wird mit 1,95€ berechnet.

Ansonsten kann man natürlich auch Rail&Fly kostenlos innerhalb Deutschlands nutzen.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Quelle: YHBU

Cover Picture: © Emirates

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (12)

  1. Thomas sagt:

    Einen ähnlichen First-Class Deal von Emirates gibt es auch von Stockholm ARN zu mindest nach Bangkok. Gruß aus Dresden

  2. Wolfgang sagt:

    Da ich immer völlig stinkend und verdreckt an Bord einer First Class komme, freue ich mich so, dass ich dann bei Emirates duschen kann und bei Turbulenzen so richtig schön hin und her fliege oder völlig eingeseift die Dusche verlasse, weil das Wasser ausgefallen ist…
    Eine Fluggesellschaft die Duschen an Bord benötigt ist geistegestört

  3. snowfan sagt:

    Kann ich die 37.000 Meilen, die ich bei der TAP bekomme, bei der Star Alliance einlösen?

  4. Uee sagt:

    Stand heute alles schon wieder weg..nur noch im März 2019 für 1594 Euro als günstigstes Angebot.
    Jetzt im Oktober vereinzelt für über 1800 Euro..also nix Schnäppchen mehr..

  5. Stefan sagt:

    Bezüglich des Chauffeur Airport Transfers in Amsterdam darf die Abholung nicht von einem öffentlichen Ort wie einem Platz oder Bahnhof erfolgen,dafür sind aber 65 Kilometer Distanz möglich. Bezüglich Rail und Fly finde ich keine Hinweise bei Emirates das dies von Deutschland in die Niederlande erfolgen kann. Ich denke die Bedingungen sind vor kurzem geändert worden.

  6. theyhbu sagt:

    Also nach Australien und Neuseeland.

  7. theyhbu sagt:

    3 000 Euro vs. 1 700 mit Air China Business ist schon ein krasser Unterschied. Also ich finde den Sale ein wenig teuer.

    • Johannes sagt:

      Ja, aber trotzdem auch mit Emirates deutlich günstiger als vor 1 – 2 Jahren. Einige halten halt von der Emirates Business Class sehr viel und zahlen den Aufpreis. Ich würde lieber Qatar oder Etihad nehmen. Letztere haben aber zuletzt die Preise auch ganz schön angezogen.

    • Denny sagt:

      Air China Business mit Emirates First zu vergleichen sind aber schon Äpfel mit Birnen. Natürlich ist die First deutlich teurer als Business, aber dementsprechend gibt es halt Privatsphäre und hochwertiges Essen/Getränke. Muss man halt wollen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen