Ostkanada ab 308€ mit der Star Alliance von der Schweiz (408€ mit Gepäck)

Ottawa, Ontario, Kanada

Mit den Airlines der Star Alliance gibt es aktuell Tickets von der Schweiz zu verschiedenen Zielen im Osten Kanadas ab 308€.

Nach Montreal gibt es sogar zwei Nonstop-Verbindungen: Zürich – Montreal mit Swiss für 330€ und Genf – Montreal mit Air Canada für 330€. Ansonsten ist immer mindestens ein Umstieg erforderlich.

Info

Besonders attraktiv: Der Tarif ist auch für die Herbstferien 2020 sowie über Weihnachten & Silvester verfügbar!

BSL YOW 308
Zwei Umstiege, aber immer noch vernünftige Flugdauer: Basel – Ottawa für 308€

Die günstigen Tickets gibt es vom EuroAirport Basel/Mulhouse/Freiburg, Zürich oder Genf. Hier die Preise von Basel

Die Tickets beinhalten nur Handgepäck und ein Personal Item. Aufgabegepäck kann für 60€ je Strecke zugebucht werden, was dann aber die übrigen Nachteile des Light-/Basic-Economy-Tarifs nicht beseitigt. Wir empfehlen daher die Buchung des regulären Economy-Tarifs bei Lufthansa oder Austrian ab 408€. Mehr dazu hier:

Geflogen wird meist mit Swiss, Lufthansa, Austrian oder Air Canada. Flüge mit United sind leider rund 50€ teurer.

Suchen & Buchen

Buchungen sind laut Fare Rules nur bis zum 13. März 2020 möglich. Die Reisezeiträume sind recht offen gefasst – in folgenden Zeiträumen könnt ihr fliegen:

  • ab sofort bis Juni 2020
  • Ende August 2020 bis Februar 2021

Der Mindestaufenthalt beträgt sechs Tage, maximal dürft ihr laut Tarif 3 Monate am Ziel bleiben. Für Aufenthalte bis 6 Monate ist auch kein Visum erforderlich, denn eTA für 7 CAD (ca. 5€) genügt in den meisten Fällen.

Günstige Reisetermine könnt ihr mit Hilfe von Google Flights (Anleitung) oder der Lufthansa Bestpreissuche finden. Buchen ab 308€ direkt bei bei Air Canada, Austrian oder Lufthansa.

Info

Es handelt sich um einen Star-Alliance-Tarif ohne Aufgabegepäck. Darüber hinaus gibt es aber vor allem bei Flügen mit United weitere Nachteile:

Bei Lufthansa, Swiss, Austrian

Bei der Lufthansa Group fliegt ihr im Tarif Economy Light. Die Sitzplatzauswahl beim Checkin ist kostenfrei möglich. Bei der Lufthansa selbst können Star-Alliance-Gold-Statuskunden noch auf unbestimmte Zeit 1x 23 kg Gepäck kostenfrei aufgeben („Kulanzregel“). Diese Regel wird weder bei Austrian noch bei Swiss online kommuniziert.

Bei United Airlines

Bei der United Basic Economy auf Langstrecke können Star-Alliance-Gold-Kunden hingegen 2x 23 kg Gepäck aufgeben, MileagePlus-Vielflieger sogar bis zu 3x 32 kg. Dafür gibt es andere Einschränkungen:

  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Stattdessen werden beim Checkin automatisch Sitzplätze zugewiesen, die dann nicht mehr geändert werden können.
  • Boarding in der letzten Boardinggruppe (außer für Statuskunden)
  • Für MileagePlus-Kunden zudem relevant:
    • Keine kostenfreien Economy-Plus-Sitze (sonst ab Silber-Status inbegriffen)
    • Ihr erhaltet keine PQF (Flugsegmente) für die Flüge
    • Keine Änderungen (z. B. Same Day-Changes) möglich
    • Keine Upgrades möglich

Bei Air Canada

Bei Flügen mit Air Canada gibt es ebenfalls eine Basic Economy, diese ist aber nicht ganz so restriktiv wie bei United. Mit Star-Alliance-Gold-Status können 23 kg Gepäck kostenlos aufgegeben werden, für Vielflieger mit Air-Canada-Altitude-Status sind sogar bis zu 3x 32 kg möglich.

Weitere Einschränkungen umfassen:

  • Vorab-Sitzplatzreservierungen sind möglich, aber teurer als bei normalen Economy-Tickets
  • Für Kunden des Vielfliegerprogramms Air Canada Altitude:
    • 25% Meilen für Transatlantik-, keine Keilen für Inlandsflüge
    • keine Upgrades möglich
    • Sitzplatzauswahl ab Prestige 25K inbegriffen

Wer mit diesen Einschränkungen nicht leben kann, bucht am besten direkt auf Lufthansa.com oder United.com den Tarif inklusive Gepäck für 110€ Aufpreis.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Die Meilenausbeute bei den meisten Programmen ist überschaubar, z. B. gibt’s bei Miles&More nur 25% der tatsächlich geflogenen Entfernungsmeilen und immerhin das Doppelte mit Executive Bonus.

Die Beispielverbindung mit Air Canada über Frankfurt und Montreal nach Ottawa sorgt dann für folgende Meilengutschriften:

  • 5.850 bei Air China PhoenixMiles
  • 3.880 bei Aegean Miles+Bonus
  • 3.770 bei United MileagePlus
  • 3.740 bei ANA Mileage Club
  • 3.730 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 3.630 bei TAP Miles & Go
  • 3.630 bei Copa ConnectMiles
  • 3.630 bei Asiana Club
  • 3.630 bei Air India Flying Returns
  • 2.570 bei Miles & More
  • 2.070 bei SAS EuroBonus
  • 1.820 bei GOL Aéreos Smiles
  • 1.820 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 1.820 bei Avianca LifeMiles
  • 1.820 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 1.820 bei Air Canada Aeroplan
  • 40 bei Asia Miles
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Fliegt ihr mit Swiss nonstop nach Montreal sind folgende Gutschriften möglich:

  • 2.410 bei ANA Mileage Club
  • 2.000 bei SAS EuroBonus
  • 2.000 bei EgyptAir Plus
  • 2.000 bei United MileagePlus
  • 2.000 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 2.000 bei Miles & More
  • 2.000 bei Ethiopian ShebaMiles
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Eine Ausnahme bildet jeweils Miles&More. Dort erhaltet ihr 25% bis 50% der Distanz als Statusmeilen. Wenn das Ticket von der Lufthansa Group ausgestellt wurde, erfolgt die Gutschrift der Prämienmeilen aber umsatzbasiert. Es gibt dann nur 4 bis 6 Meilen je Euro Flugpreis.

Hotels in Kanada

Je nachdem wo in Kanada ihr nächtigen wollt, variieren natürlich auch die Unterkunftspreise. In Metropolen wie Toronto oder Vancouver kostet ein vernünftiges Mittelklasse-Hotel gerne mal 150€ die Nacht, anderorts findet man auch für die Hälfte was. Checkt am besten die Preise in unserem Hotel-Preisvergleich:

Sparfüchse nutzen folgende Gutscheine für weiteren Rabatt:

Cover Picture: © Vadim - stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen