Kuba ab 433€ mit Air Canada (inkl. Gepäck)

Kuba
vorbei

Mit Abflug von Zürich und Luxemburg gibt es Air-Canada-Flüge nach Kuba ab 414€ bzw. von Deutschland ab 433€. Fliegen könnt ihr entweder nach Varadero, auf die Insel Cayo Coco oder in die Hauptstadt Havanna. Ein Aufgabegepäckstück mit max. 23 kg ist inklusive.

Travel Dealz ZRH HAV Air Canada
Mit Air Canada nach Kuba

Als Ziele sind Havanna, Cayo Coco und Varadero möglich.

Die Langstrecken erfolgen üblicherweise mit Air Canada. Von Luxemburg fliegt ihr häufig zuerst mit der Lufthansa nach Frankfurt, dann mit Air Canada nach Toronto und mit Air Canada Rouge weiter nach Kuba. on Zürich aus geht es direkt nach Kanada. Rouge fliegt viele Urlaubsstrecken von Air Canada – Beinfreiheit und Verpflegung sind eingeschränkt, Meilen und Loungezugang gibt es wie auf regulären Air-Canada-Flügen.

Suchen und Buchen

Wie lange das Angebot noch erhältlich ist, geht aus den Fare Rules nicht hervor. Als Reisezeiträume sind möglich:

  • 21. August bis 16. Dezember 2019
  • 1. Januar bis 30. Juni 2020

Der Mindestaufenthalt beträgt 5 Tage, eine Beschränkung nach oben hin gibt es nicht. Günstige Termine könnt ihr über Google Flights (Anleitung) finden. Die Buchung ist dann ab 366€ über die idealo-Flugsuche möglich.

Meilen

Buchungsklasse ist K oder L. Ihr erhaltet bei den meisten Star-Alliance-Vielfliegerprogrammen 25% oder 50% der Entfernung als Meilengutschrift:

  • 8.580 bei Air China PhoenixMiles
  • 5.330 bei TAP Miles & Go
  • 5.330 bei Air India Flying Returns
  • 5.330 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 5.330 bei Aegean Miles+Bonus
  • 5.330 bei Copa ConnectMiles
  • 5.330 bei United MileagePlus
  • 5.330 bei ANA Mileage Club
  • 5.330 bei Asiana Club
  • 2.660 bei Avianca LifeMiles
  • 2.660 bei GOL Aéreos Smiles
  • 2.660 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 2.660 bei SAS EuroBonus
  • 2.660 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 2.660 bei Air Canada Aeroplan
  • 2.660 bei Miles & More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.
Einreise & Tipps für Kuba

Durch die jahrzehnten langen Embargos und dem Sozialismus, hat Kuba seinen ganz eigenen Scharm entwickelt und hebt sich deutlich von den anderen Inseln in der Karibik ab.
Neben den vielen traumhaften Strände locken auch die Zigarren, Rum, Salsa und amerikanischen Oldtimer trotz der schwierigen politischen Situation jedes Jahr zahlreiche Touristen nach Kuba. Trotzdem ist die Insel immer noch nicht annähernd so stark touristisch erschlossen wie viele andere Inseln in der Karibik. Das man eine Reise außerhalb der klassischen Touristenhochburg Varadero zu einem echten Erlebnis und Abendteuer.

Beste Reisezeit für Kuba

Zwar herrschen auf Kuba das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen zwischen 25 – 30°C aber besonders beliebt sind die trockenen Wintermonate zwischen November und April. Dann ist die Luftfeuchtigkeit deutlich geringer als im Hochsommer während der Regenzeit.

Für Reisen zwischen Juni und Oktober sollte man sich über das Risiko von Hurrikans bewusst sein. Zuletzt wurde Kuba im September 2017 vom Hurrikan „Irma“ getroffen.

Einreise & Visum

Für die Einreise nach Kuba benötigt man als deutscher Staatsangehöriger einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass sowie einen Visum in Form einer Touristenkarte (A1 Visum) für bis zu 30 Tage. Diese muss man vor der Einreise bei der kubanischen Botschaft in Berlin erwerben. Dort muss aber mindestens eine Person persönlich erscheinen, kann dafür aber für weitere Personen das Visum ebenfalls besorgen. Für die persönlich erscheinende Person kostet das 22€ und für alle weiteren Personen 25€.
Deutlich einfacher ist es aber die Touristenkarte direkt bei eurer Fluggesellschaft zu erwerben: (alle Angaben ohne Gewähr)

  • Condor: Für 25€ in Frankfurt/Main am Ticketschalter oder Transitbereich
  • Eurowings: Für 25€ in Köln/Bonn am Check-in / in München am Ticketschalter & Check-in
  • Air Canada: Wird kostenlos an Bord vor der Landung ausgeteilt. Zusätzlich ist aber zwingend eine elektronische Reisegenehmigung (eTA) für den Umstieg in Kanada notwendig!

Zusätzlich muss man bei der Einreise einen in Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz z.B. eine Auslandsreisenkrankenversicherung nachweisen. Wenn möglich sollte man die Police auf Spanisch dabei haben. Auf Deutsch oder Englisch wird mittlerweile aber auch anerkannt. Ansonsten muss man am Flughafen bei der Einreise eine kubanische Versicherung für 2 – 3 CUC pro Tag abschließen.

Alle Dealz für Kuba

Reisebericht: 6 Tage Kuba

Im Jahr 2011 war Johannes für 6 Tage in Kuba. Dabei haben wir sowohl die Hauptstadt Havanna als auch das Urlaubsparadies Varadero erkundet:

Hotels auf Kuba buchen

Unter Obama haben die USA ihr Embargo gegen Kuba deutlich gelockert und seitdem sind auch Hotels auf Kuba über die bekannten amerikanischen Plattformen z.B. Hotels.com buchbar. Gleichzeitig lohnt sich aber für Kuba auch ein Blick auf Hotels von Reiseveranstaltern. Dort findet man vor allem für das Urlaubsparadis Varadero gute Raten. Außerdem empfehlen wir euch unsere Hotelsuche:

Zwar gibt es mittlerweile auch Hotels von amerikanischen Hotelketten auf Kuba, es dominieren aber die spanischen Ketten wie Meliá:

Kuba-21
Titelbild: CC0-Lizenz/Pixabay-User MarionBB
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Hallo, ich habe eine zwei Jahre alte Touristenkarte für Cuba . Weiß vielleicht jemand ob ich die noch benutzen kann. Danke…

    Antwort

  2. Vielen Dank für den Tipp bzgl. Touristenkarte durch AC. Die AC Hotline ist Müll, keine vernünftige Aussage zu bekommen, nur unnütze vorgefertigte Textbausteine.
    Wir fliegen diesen Freitag über Kanada nach CCC. Für den Rückflug hatten wir Business gebucht, wird aber auf der Teilstrecke CCC-YYZ nicht mehr angeboten. Anscheinend bekommen wir lt. Opodo eine Teilrückerstattung von Swiss. Schauen wir mal.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.