SBB Halbtax PLUS: Bis zu 42% Bonus beim Kauf von Guthaben für den öffentlichen Verkehr (Schweiz)

Schweiz Bahn SBB Zug

In der Schweiz gibt es eine neue Möglichkeit, bei Fahrten mit dem öffentlichen Verkehr (öV) Geld zu sparen. Im Dezember haben die SBB das neue Angebot namens Halbtax PLUS lanciert. Das hat allerdings trotz des Namens nicht direkt etwas mit dem Halbtax zu tun. Es lohnt sich für alle, die viel in der Schweiz unterwegs sind, aber nicht genug, als dass sich ein Generalabonnement lohnen würde.

Und das funktioniert so: Zum festen Preis können Reisende ein Guthaben für die SBB erwerben, das dann 12 Monate lang gültig ist. Das Guthaben kann im Anschluss flexibel für Fahrten durch die Schweiz, Spar-Tageskarten und Fahrten in Verkehrsverbunden genutzt werden. Los geht es bei 800 CHF (~833 €) für das günstigste Paket, dafür gibt es dann 1.000 CHF Guthaben. Der maximale Bonus reicht von 42% für Erwachsene bis hin zu 90% für Jugendliche.

Übersicht der Pakete für Erwachsene

Interessant ist auch Folgendes: Wer weniger Guthaben nutzt, als er eingezahlt hat, erhält am Ende des Jahres die Differenz erstattet. Dann muss er aber auf den Bonus verzichten. Zahlt ihr also bspw. 800 CHF ein, aber fahrt nur für 500 CHF, gibt es zumindest 300 Franken erstattet.

Es handelt sich bei Halbtax Plus um ein Abo. Dieses läuft zunächst ein Jahr, verlängert sich aber (mit Wohnsitz in CH, DE, FR, IT, AT oder LI) automatisch, sofern es nicht mindestens 1 Monat vor Ablauf gekündigt wird.

Info

Nachfolgend ein paar kurze Erklärungen für alle, die mit dem Schweizer Tarifdschungel nicht vertraut sind, aber trotzdem wissen möchten, worum es geht:

Halbtax ist eine Rabattkarte für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz, und etwa mit der deutschen BahnCard 50 vergleichbar. Das Halbtax wird in fast allen Zügen, Bussen, Trams, Bergbahnen, … im ganzen Land anerkannt, und es gibt auch volle 50% Rabatt auf Sparbillets (Sparpreise). Ein Halbtax kostet für Erwachsene 190 bzw. 170 CHF pro Jahr, regelmäßig gibt es auch ein 2 Monate gültiges Schnupper-Halbtax noch günstiger.

Das Generalabonnement (GA) ist das Schweizer Äquivalent zur BahnCard 100, d.h. eine Flatrate für den Verkehr im ganzen Land. Der Geltungsbereich ist ähnlich umfassend wie beim Halbtax, d.h. auch dort sind neben Bahnen auch (Post-)Busse, Trams, Schiffe und einige Bergbahnen abgedeckt. Erwachsene zahlen pro Jahr 3.995 CHF (~4.161 €) für das GA in der 2. Klasse.

Halbtax nicht enthalten

Wichtig zum Verständnis: Sinn ergibt Halbtax PLUS nur i.V.m. einem Halbtax, aber das Halbtax ist im Preis noch nicht enthalten. Es kann auch nicht mit dem enthaltenen Guthaben bezahlt werden, sondern ihr müsst es separat kaufen. Es kommen somit on top:

  • Erwachsene: 190 CHF (Neukunde) bzw. 170 CHF (Treuepreis)
  • Jugendliche: 120 CHF (Neukunde) bzw. 100 CHF (Treuepreis)

Prinzipiell wäre auch eine Kombination mit dem Schnupper-Halbtax für 33 CHF / 19 CHF bei 2 Monaten Gültigkeit denkbar. Aber das ist dann ein ziemlicher Nischenfall.

Übersicht der Pakete von Halbtax PLUS

Das Guthaben, das Teil des Halbtax PLUS Abos ist, kann zum Kauf folgender Fahrkarten auf SBB.ch eingesetzt werden:

  • Alle Einzelfahrausweise (unklar, ob auch für Fahrten ins Ausland)
  • Alle Tageskarten für die Schweiz (inkl. der Spar-Tageskarte)
  • Einzel- und Tageskarten von Tarifverbünde (z.B. für Zürich, Basel, …)
  • Fahrkarten, die per EasyRide bezahlt werden

Nachfolgend eine Übersicht der einzelnen Pakete.

Für Erwachsene

Für Erwachsene gibt es folgende Pakete. Gedanklich solltet ihr dazu noch die 170 bzw. 190 CHF pro Jahr für das Halbtax mit einkalkulieren:

  • Halbtax PLUS 1000:
    • Preis: 800 CHF (~833 €)
    • Bonus: 200 CHF
    • Insgesamt: 1.000 CHF Guthaben für 800 CHF (20% Rabatt)
  • Halbtax PLUS 2000:
    • Preis: 1.500 CHF (~1.562 €)
    • Bonus: 500 CHF
    • Insgesamt: 2.000 CHF Guthaben zum Preis von 1.500 CHF (25% Rabatt)
  • Halbtax PLUS 3000:
    • Preis: 2.100 CHF (~2.187 €)
    • Bonus: 900 CHF
    • Insgesamt: 3.000 CHF Guthaben zum Preis von 2.100 CHF (30% Rabatt)

Wer noch häufiger mit der Bahn fährt, sollte dann ggf. das GA (für 3.995 CHF in der 2. bzw. 6.520 CHF in der 1. Klasse) in Betracht ziehen.

Für Jugendliche bis 24 Jahre

Nachfolgend die Pakete für Jugendliche (zzgl. 100 bzw. 120 CHF fürs Halbtax):

  • Halbtax PLUS Jugend 1000:
    • Preis: 600 CHF (~625 €)
    • Bonus: 400 CHF
    • Insgesamt: 1.000 CHF Guthaben zum Preis von 600 CHF (40% Rabatt)
  • Halbtax PLUS Jugend 2000:
    • Preis: 1.125 CHF (~1.172 €)
    • Bonus: 875 CHF
    • Insgesamt 2.000 CHF Guthaben zum Preis von 1.125 CHF (44% Rabatt)
  • Halbtax PLUS Jugend 3000:
    • Preis: 1.575 CHF (~1.641 €)
    • Bonus: 1.425 CHF
    • Insgesamt: 3.000 CHF Guthaben zum Preis von 1.575 CHF (47% Rabatt)

Nächstbester Vergleichswert wäre hier das GA mit einer Jahresgebühr von 2.780 CHF (2. Klasse) bzw. 4.450 CHF (1. Klasse).

Lohnt sich das Halbtax PLUS?

Das ist eine Frage, die alles andere als leicht zu beantworten ist. Dafür kommt es stark auf das individuelle Fahrverhalten an.

Grundsätzlich gilt:

  • Wenn sich das Halbtax für euch nicht lohnt, dann lohnt sich Halbtax PLUS erst recht nicht
  • Inhaber eines GA haben kaum einen Grund, nun auf Halbtax + Halbtax PLUS umzusteigen
  • Wer aktuell ein Halbtax innehat, der sollte nachrechnen, ob sich Halbtax PLUS lohnt. Viel zu verlieren gibt es nicht, denn im Zweifel wird ja eine etwaige Differenz zwischen Jahresgebühr und Fahrkartenwert erstattet.

Auf der SBB-Website gibt es einige Beispiele, in denen vorgerechnet wird, wann sich Halbtax PLUS lohnt. Es ergibt sich in etwa:

  • Halbtax PLUS kann sich lohnen, wenn ihr unregelmäßig (max. ein paar mal pro Woche) zur Arbeit oder zum Studium pendelt
  • Halbtax PLUS kann sich lohnen, wenn ihr mehrmals pro Jahr längere Strecken durch die Schweiz fahrt, z.B. zwecks Urlaub oder Familienbesuch (Spar-Tageskarte oder Einzelbillett).
  • Halbtax PLUS kann sich lohnen, wenn ihr primär in der 1. Klasse unterwegs seid, aber nicht so viel, als dass sich ein GA lohnen würde

Watson.ch hat genauer nachgerechnet und mehrere Tabellen aufgestellt, je nach Arbeitspensum und gefahrener Strecke. Natürlich sind das aber alles nur Beispiele, und letztlich müsst ihr selber den Taschenrechner zücken.

Titelbild: René Schaubhut

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. Nick sagt:

    So sehr ich mich bei Reisetopia innerlich über die oftmals erkennbare völlige Ahnungslosigkeit der Autoren vom Thema aufregen muss, so ein Genuss ist eure Seite 🙂 Vielen Dank für die guten Recherchen, man merkt, dass ihr wirklich Vielreisende seid!

  2. Sepp sagt:

    Danke für so viele top recherchierte Artikel! Ihr seid Euch wirklich nicht zu schade, Euch auch in komplexe Themen einzufuchsen. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen