TAP Miles&Go reduziert Statusschwellen für Club-Mitglieder um 50% + bis zu dreifach Meilen

TAP Portugal Airbus A330

TAP Portugals Vielfliegerprogramm Miles&Go ist üblicherweise nicht gerade herausragend. Um einen Status zu erlangen, gibt es bei der Star Alliance durchaus leichtere Optionen. Allerdings hat TAP nun das Erreichen eines Status für TAP Club-Mitglieder (99€/Jahr) vereinfacht: Die Schwellen wurden um 50% gesenkt, und außerdem die Meilengutschriften je nach Reisezeitraum verdoppelt oder verdreifacht. Hat man momentan also gar keinen Status (der meistens sowieso verlängert wurde) und möchte unbedingt in diesem Jahr einen erreichen, so wird TAP Miles&Go nun doch möglicherweise eine Option.

Für den (eher wertlosen) Silver-Status benötigt ihr jetzt bis zum 31. Dezember nur noch 15.000 Meilen oder 12 TAP-Segmente. Für den Gold-Status sind jetzt 35.000 Meilen oder 25 TAP-Segmente nötig. Auch das ist nicht herausragend.

  • Silver Status: 15.000 statt 30.000 Meilen oder 12 statt 24 Segmente
  • Gold Status: 35.000 statt 75.000 Meilen oder 25 statt 50 Segmente

Habt ihr allerdings doch vor, in diesem Jahr noch viel (mit TAP) zu fliegen, so könnte sich dieses Programm doch noch lohnen, da ihr für Flüge vor dem 31. Juli die dreifache Anzahl an Meilen gutgeschrieben bekommt. Selbst wenn ihr einfach bis zum 31. Juli bucht und irgendwann später fliegt, bekommt ihr die doppelten Meilen.

  • Dreifach Meilen für Flüge vor dem 31. Juli
  • Doppelte Meilen für Flüge zwischen dem 1. August – 31. Dezember 2020
Info

Wir interpretieren die Bedingungen so, dass es sich bei der zusätzlichen Gutschrift um Prämien- und Statusmeilen handelt. Ganz eindeutig sind die Formulierungen auf der TAP-Seite allerdings nicht, insofern könnte es sein, dass es nur Prämienmeilen gibt.

Hier sind unsere aktuellen TAP-Dealz:

Und diese Meilenausbeute würdet ihr bekommen (bei Flug nach dem 31. Juli):

  • Düsseldorf – Sao Paulo (Business): ca. 36.000 Meilen
  • Oslo – New York (Business): ca. 30.000 Meilen
  • Berlin – Sao Paulo (Economy): ca. 2.400 Meilen (Discount) oder ca. 12.000 Meilen (Basic)
  • Copenhagen – Montreal (Economy): ca. 1.900 Meilen (Discount) oder ca. 9.500 Meilen (Basic)
  • Brüssel – Azoren (Economy Discount): ca. 780 Meilen

Würdet ihr vor dem 31. Juli fliegen, wären die Meilengutschriften sogar nochmal 50% höher, allerdings bringen gerade die Langstrecken viel, und die wird es vor dem 31. Juli bestimmt nicht geben. Wie ihr anhand der Beispiele seht, lohnt das Angebot auch eigentlich nur bei Langstrecken, mind. im Basic-Tarif.

Wie löse ich die Meilen am besten ein?

Auch beim Einlösen der Meilen ist Miles&Go nicht extrem attraktiv. Ein Business Class Flug nach Nordamerika kostet z.B. schon 160.000 Meilen. Die bessere Option sind Upgrades: Die TAP-Langstrecken kann man (aus allen Economy-Tarifen) für 50.000 Meilen (pro Richtung) upgraden. Bei Star Alliance-Flügen sind es sogar nur 35.000 Meilen, allerdings dann aber auch nur aus den teuren Tarifen.

Fazit

Wollt ihr innerhalb dieses Jahres unbedingt viel fliegen, und dabei auch noch einen neuen Status erfliegen, dann ist TAP durch die Halbierung der Statusanforderungen keine schlechte Option. Ihr solltet allerdings bedenken, dass nächstes Jahr wieder die alten (doppelt so) hohen Statusschwellen gelten.

Auch wenn ihr jetzt bucht und nächstes Jahr fliegt erreicht ihr zwar wohl nicht den Status, könnt dann aber mit den Prämienmeilen möglicherweise ein Oneway-Business Class-Upgrade beanspruchen.

Cover Picture: © TAP Portugal

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (11)

  1. Stefan sagt:

    Wäre schön, wenn TAP Kunden mit stornierten Flügen erst einmal das Geld zurück bezahlt…..
    Kommt als Werbung besser an

    • Dirk Heidelauf sagt:

      Sehe ich auch so !
      Jede Menge Newsletter und Versuche, weiteres Geld mit dem Verkauf von Meilen zu generieren, aber von telefonischer und postalischer Erreichbarkeit sowie Erstattung der stornierten Flüge (selbstverständlich ohne aktive Informationen über Storno !) keine Spur.
      Das einlösen von Gutscheinen ist übrigens NICHT bei Rabattaktionen möglich. Toller Service, super Werbung 🙁
      Ich werde künftig TAP vermeiden !

  2. Christian H. sagt:

    Danke für den Hinweis.
    Ihr solltet vielleicht ergänzen das man, um das Angebot abzugreifen, unbedingt eine Tap Club Mitgliedschaft braucht.
    Den Club gibt’s ab 99€/Jahr, also zu verschmerzen wenn man großes vorhat 😉

    „Die Beträge mit 50 % Rabatt für den Silver- oder Gold-Status gelten nur für Kunden von TAP Miles&Go mit einem Club TAP Miles&Go“

    Danke für den Artikel. Ich habe den letzten von Euch geposteten Status Match bei TAP erfolgreich auf Gold abgeschlossen und werde mein Support Team doch jetzt Mal löchern, wie es um mich als existierender Statuskunde bei dieser Aktion bestellt ist. 😉Lol, wenn ich dann nur 25000 Meilen zur Bestätigung des Gold brauche werde ich gerne den Club kaufen

    Weiter so, immer wieder angenehm Eure Dealz zu lesen!

  3. shakingstevens sagt:

    Halber Status und doppelte Meilen-Gutschriften und sowas kommt mir sehr bekannt vor. Nannte sich die Airline der Herzen und kam aus Berlin. Nicht dass das ein schlechtes Omen ist…

  4. Lars Arens sagt:

    Das ist allerdings nur eine befristete Kampagne. Es handelt sich nicht um langfristig neue Meilenwerte die man zum Erreichen des Silber und Gold Status braucht, sondern diese Werte gelten nur ab jetzt bis Ende Dezember. Danach vermutlich wieder alles beim alten. Den Gold oder Silberstatus jährlich zu halten ist unter den normalen Regelungen bei TAP aber nicht sehr schwierig.

  5. Lars Arens sagt:

    Das Meilenprogramm von TAP ist super gut! Und transparent: Als Mitglied kriegt man auf Tap Flügen Statusmeilen (ausschließlich Statusmeilen) nach Produkt, und man muss sich nicht über schlappe Buchungsklassen (wie P bei Lufthansa) sorgen. Wo gibts sowas denn sonst noch? Vielleicht schaut ihr euch das Programm erstmal genau an!

  6. mat sagt:

    Achtung! Das stimmt nicht so! Es gibt nur zusätzliche Bonusmeilen, aber KEINE Statusmeilen. Lest euch bitte genau die Aktionsbedingungen durch: „O número de milhas promocionais (Milhas Bónus) (!!!) a creditar é calculado de acordo com a tarifa (brand) adquirida, não sendo contempladas, por exemplo as milhas adicionais atribuídas por estatuto“ bzw. „The number of Bonus Miles (!!!) to be credited to your account is calculated according to the fare (brand) you buy and does not include the additional miles attributed for your status“ LG 🙂

    • Ditmar Lange sagt:

      Unsere Interpretation ist halt, dass die „Bonus Miles“ sich auf die 25% Bonus-Meilen für Statusinhaber beziehen. Die werden nicht verdoppelt/verdreifacht, sondern nur die Meilen, die anhand der „Fare“ vergeben werden. Wie allerdings schon im Artikel erwähnt, sind wir uns nicht 100% sicher, da es nicht ganz eindeutig formuliert ist. An einer anderen Stelle schreibt TAP nämlich, „Sie erhalten jedes Mal ebenso viele StatusTAP Miles&Go wie Bonusmeilen.“

  7. Torsten sagt:

    So ganz schlecht ist das Angebot nun doch nicht wenn man nun doch über den großen Teich muss kann man auch ne preis günstigeres Ticket in der Economy Class buchen in den es 150 % der Meilen gibt das nun mal 2 x 300 % so schaft man es mit eine Flug der an die 900 € Kostet den Star Allianz Gold zu bekommen. das ist och nicht mal so übel

  8. Simon sagt:

    Wenn die Flüge welche vor dem 31.7 gebucht wurden jedoch erst beispielsweise im Dezember geflogen werden gibt es laut dem Artikel doppelt Meilen. Von OSL via LIS nach JFK was aktuell im Sale ist sollten eigentlich laut Where to Credit 20k Meilen drin sein. ( https://www.wheretocredit.com/calculator#OSL-LIS-SK-J/LIS-JFK-SK-J/JFK-LIS-SK-J/LIS-OSL-SK-J ) Dies mit Doppelt Boni gäbe bereits 40k Meilen und somit Gold, oder habe ich hier einen Denkfehler drin?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen