Startseite Ratgeber Ratgeber: Fluggastrechte durchsetzten Fluggastrechte bei Laudamotion bei Verspätung & Annullierung durchsetzen

Fluggastrechte bei Laudamotion bei Verspätung & Annullierung durchsetzen

Laudamotion ist aus der Insolventen Niki hervorgegangen und aktuell noch ganz neu am Markt. In den ersten Wochen mussten extrem viele Flüge abgesagt werden oder sind deutlich verspätet an ihrem Zielort angekommen.

Viele Passagiere haben aktuell das Problem, ihre Fluggastrechte durchzusetzen. Je nach Strecke stehen einem dabei ab drei Stunden Verspätung zwischen 250-400€ Entschädigung und Betreuungsleistungen zu. Mehr dazu in diesem Artikel:

In diesem Ratgeber soll es darum gehen wie ihr eure Ansprüche auf eine Entschädigung gelten machen könnt:

Wer ist zuständig? Ryanair oder Laudamotion?

Um die vielen neuen Strecken auch fliegen zu können, erhält Laudamotion Rückendeckung von Ryanair. Die Iren haben in einem ersten Schritt 25% von Laudamotion übernommen. Langfristig strebt Ryanair 75% an.

Aktuell verfügt Laudamotion selber über nur 8 Flugzeuge. Deswegen fliegt auf vielen Strecken Ryanair mit Boeing 737-800 in Wet-Lease (d.h. Ryanair stellt die Flugzeuge inkl. Wartung, Besatzung und Versicherung). Die operative Verantwortung für die durchführung des Fluges liegt aber bei Laudamotion (wobei auch Laudamotion hier von Ryanair unterstützt wird).

Obwohl man in einem Ryanair-Flugzeug geflogen ist, ist weiterhin Laudamotion euer Ansprechspartner. Deswegen solltet ihr gegenüber Laudamotion eure Ansprüche geltend machen.

Kontakt zu Laudamotion

Eine Ausgleichszahlung nach der EU-Verordnung 261/2004, könnt ihr über dieses Formular bei Ryanair beantragen. Dort ist es jetzt auch möglich explizit Laudamotion (unter Disrupted Flight Number -> OE) auszuwählen. Außerdem könnt ihr im weiteren Verlauf auch zusätzliche Forderungen zum Beispiel Ausgaben für Verpflegung oder eine Ersatzbeförderung angeben.

Tipp: Die beste Variante aktuell schnelle Hilfe von Laudamotion zu erhalten ist eine Nachricht über die Facebook-Seite von Laudamotion zu senden!

Alternativ könnt ihr euch auch per Post an folgende Adresse aus dem Impressum wenden:

Laudamotion Concorde Business Park 2/F/1 A-2320 Schwechat

Vielleicht reicht es auch, zuerst eine Email an: contact@laudamotion.com zu schicken.

Allerdings müsst ihr aktuell von einer langen Bearbeitungszeit von mehreren Wochen rechnen.

Aktuell scheint Laudamotion noch nicht Mitglied der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V. zu sein. Falls ihr keine oder nur eine unzureichende Antwort erhaltet, müsst ihr ggf. einen Rechtsanwalt einschalten, um eure Ansprüche durchzusetzen.

[Ad_Fluggastrechte]

Erfahrungen

Jahr: 2018
Grund: Wir sollten von Palma de Mallorca nach Düsseldorf fliegen. Ursprüngliche Abflugzeit 20:00 Uhr, die sich aber auf ca. 22 Uhr verschoben hat. Sind dann aufgrund des Nachtflugverbotes in Düsseldorf nach Münster/Osnabrück geflogen und von dort via Bus zurück nach Düsseldorf transportiert worden. Dort angekommen sind wir dann mit einer Verspätung von ca. 3 Std. und 40 Minuten, was zu einer Entschädigung von 250,- € p.P. führte.
Reaktion auf Forderung: Einschreiben nach Irland mit Schilderung des Sachverhaltes (sowohl in Englisch als auch in Deutsch) mit Fristsetzung von 3 Wochen bis Überweisung der Entschädigung. Nach 6 Wochen Rückmeldung per Mail, dass die Entschädigung anerkannt wurde und in den nächsten 10 Tagen überwiesen wird.
Ausgang: Geldeingang ja 🙂


Jahr: 2018
Grund: 5 Stunden Verspätung TXL-GRO
Crew Mitglied erkrankt, wahrscheinlich aber noch folgen des Streiks am Vortag, dazu noch Probleme beim Boarding
Reaktion auf Forderung: Eingereicht über den Link auf das Formular, keine schriftliche Eingabe
Ausgang: Eingereicht am 14.10. Zusage über Zahlung (250€ pP) am 9.11.
Riesiges Danke an die Seite hier, alleine hätte ich das Formular nie gefunden!


Jahr: 2018
Grund: Flug von Berlin nach Mailand. Beim Anstehen zum Boarding kam die Meldung, dass der Flug 2h Verspätung hat, dann nach 2h die Information, dass der Flug ganz gestrichen ist. Die Crew hatte sich geweigert jetzt noch zu fliegen, weil sie seit dem Tag vorher durchgearbeitet hat. Die Ryanair-Hotline war zu dem Zeitpunkt (Samstagabend) nicht mehr zu erreichen. Ich habe dann selbstständig einen Übernacht-Flixbus genutzt.
Reaktion auf Forderung: Da der Flug zwar bei Ryanair gebucht war, aber von Laudamotion durchgeführt wurde, begann die Flugnummer mit OE statt FR und es war nicht möglich das normale Beschwerdeformular zu nutzen. Ich habe deshalb meine Beschwerde (auf Englisch) als PDF über folgendes Kontaktformular an Ryanair gesendet: https://contactform.ryanair.com/?cr=4-0&lg=en&id=43&compr=Other
Es kam dann eine Meldung, dass innerhalb von 28 Werktagen eine Antwort kommt. Das geschah aber nicht. Ich habe dann den Bearbeitungsstand gecheckt und daraufhin kam eine Email, dass innerhalb von 7 Tagen Antwort kommt. Das geschah dann auch nicht und ich habe festgestellt, dass diese Email immer kam, wenn man sich den Bearbeitungsstand angeschaut hat…. Am 22.9. (und Einreichung der Beschwerde am 16.7.) kam dann aber tatsächliche eine Antwort. War vielleicht Zufall, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich dann ganz häufig den Bearbeitungsstand gecheckt, bringt vielleicht doch was.
Ausgang: Die Antwort war dann sehr erfreulich: Rückzahlung des Flugtickets, Übernahme der Kostendifferenz Flugticket – Flixbusticket und Zahlung der 250€-Entschädigung. Überweisung erfolgte dann auch innerhalb der von Ryanair angegebenen zwei Wochen.


Jahr: 2018
Grund: Der Flug hatte 4 Stunden Verspätung, da sich die Reise nicht mehr gelohnt hätte (über ein Wochenende, Mietwagen wäre Verfällen, Ankunft dann mitten in der Nacht) haben wir uns entschlossen nicht zu fliegen.
Reaktion auf Forderung: Da Laudamotion von Ryanair gekauft wurde erfolgt die ganze Korrespondenz hierüber. Es gibt keine Information and Flighafen, keine Telefonnummer, nur einen „Hilfe-Chat“, in dem man uns aufforderte eine E-Mail mit der Forderung an den Support zu senden. Dies habe ich getan, danach passierte erstmal lange nichts. Nach ca. 8 Wochen habe ich über den Hilfechat nochmal nachgefragt und parallel versucht die Forderung an einen Dienstleister zu verkaufen, der diese jedoch (glücklicherweise) nicht kaufen wollte. Im Chat wurde mit zugesagt, man würde sich innerhalb von 48 Stunden melden.
Ausgang: Nach einem Tag und insgesamt 2 Monaten kam eine Bestätigung, dass der Flugpreis erstattet und zusätzlich 250 eur pro Person überwiesen werden. Der Flugpreis wurde der Kreditkarte gutgeschrieben und die Entschädigung auf das Bankkonto überwiesen.
Danke geht an Eugen!


Jahr: 2018
Grund: Unser Flug wurde 12 Stunden vor Abflug annulliert. Wir haben dann für den Folgetag im Portal auf einen späteren Flug umgebucht und waren knapp 10 Stunden später am Zielort. Die Ansprüche haben wir direkt nach Ankunft über Ryanair angemeldet und in regelmäßiger Frequenz über den Ryanair-Support und über Facebook bei Laudamotion nachgefragt. Gefühlt war eher der direkte Kontakt zu Laudamotion für die Bearbeitung zielführender, da jeweils unmittelbar nach freundlicher Kontaktaufnahme via Faebook etwaige Änderungen im Claim-Status erfolgt sind.
Reaktion auf Forderung: Laudamotion hat über Facebook binnen Stunden reagiert und weitergeholfen. Über Twitter oder Kontaktaufnahme via E-Mail bei Ryanair gab es sehr lange Bearbeitungszeiten.
Ausgang: Ja, die Entschädigung für unseren Flug Anfang Juli haben wir am 17.09.2018 erhalten. Wobei zwischen Ende der Bearbeitung (13.08.2018) und erfolgter Zahlung (17.09.2018) nochmal einige Tage ins Land gestrichen sind.
Danke geht an Björn!

Deine Erfahrung?

Wir sammeln hier auf Travel-Dealz eure Erfahrungen mit der Zahlungsmoral von vielen Fluggsellschaften. Daraus können zukünftige Geschädigte ableiten, mit welchen Hürden man zu rechnen hat.

Bisher gibt es für Laudamotion leider noch keine Erfahrungsberichte. Wenn ihr eure Ansprüche erfolgreich gegen Laudamotion durchgesetzt habt, würden wir uns freuen, wenn ihr Eure Erfahrung teilt

Einfach dieses Formular ausfüllen und eure Erfahrung kann vielen Passagieren weiterhelfen:

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.