Kostenlose Payback American Express-Kreditkarte inkl. 3.000 Punkten

Kreditkarte Reisepass

Die American Express-Kreditkarte von Payback gibt es dauerhaft kostenlos (ohne Jahresgebühr) und bis zum 23. Juli 2017 mit 3.000 Payback Punkten (Wert: 30€) on top für den Abschluss!

American Express Payback Kreditkarte

Zum Deal ›

Zusammenfassung:

  • Dauerhaft kostenlos
    (keine Jahres- oder Inaktivitätsgebühr)
  • 3.000 Payback Punkte
    … für das Beantragen ohne weitere Bedingungen (Karte muss nur ausgestellt werden)
  • Pro 2€-Umsatz = 1 Payback Punkt sammeln
    Unabhängig davon, ob man bei einem Payback-Partner einkauft oder nicht. Bei Payback-Partnern gibt es sogar so zwei Mal Punkte! Außerdem ist die Payback American Express Kreditkarte gleichzeitig mit dem Payback-Barcode versehen.
  • Zusatzkarte inklusive: Ihr könnt eine weitere Payback American Express auf dem Namen eures Partners/Partnerin kostenlos ausstellen lassen. Die Payback Punkte werden denn eurem Konto gutgeschrieben. Die Abrechnung beider Karten erfolgt aber über euer Abrechnungskonto.
  • Kontaktlos bezahlen: Beträge bis 25€ könnt ihr an unterstützen Terminals kontaktlos und ohne Eingabe eines PINs oder Unterschrift bezahlen.

Weiterlesen ›

Membership Rewards: Punkte 2:1 zu Payback zu Miles&More übertragen

Zwischen Payback und American Express besteht schon seit einigen Monaten eine Partnerschaft. So bietet American Express eine gebrandete Payback American Express-Kreditkarte an, mit der man für á 2€ Umsatz = 1 Payback Punkte anstatt Membership Rewards Punkte sammeln kann. Nun ist es aber auch möglich, Membership Rewards Punkte im Verhältnis 2:1 zu Payback zu transferieren!

Anschließend könnt ihr eure Payback Punkte im Verhältnis 1:1 zu Miles&More transferieren oder im Verhältnis 1 Payback Punkt = 1 Cent auf euer Konto auszahlen lassen! Damit ist ein Membership Rewards Punkt mindestens 0,5 Cent wert.

Weiterlesen ›

Payback-Punkte zu Miles&More Meilen übertragen

Lufthansa Airbus A330

Payback-Punkte lassen sich 1:1 in Miles&More-Prämienmeilen umwandeln. Bereits ab 200 gesammelten Punkten kann man diese zu Miles&More übertragen. Meilen in Punkte umzuwandeln, geht leider nicht.

Zum Deal ›

Da man sich auch seine gesammelten Payback-Punkte als Bargeld auszahlen lassen kann (1 Punkt = 1 Cent), liegen die Kosten für 1.000 Punkte = 1.000 Meilen bei 10€. Kein schlechter Deal wenn man die Punkte eh auf dem Konto hat.

Weiterlesen ›

Abos mit Miles&More-Meilen = ab 1,04 Cent pro Meile

Magazine

Nicht nur mit Fliegen kann man sein Miles&More-Konto fülle: Eine der günstigsten Möglichkeiten Miles&More-Meilen zu „kaufen“ sind Zeitschriften- und Zeitungsabos! Effektiv zahlt man so ab 1,04 Cent pro Prämienmeile und hat auch noch etwas zu lesen!

Bis Anfang Juni gibt es einige 6-monatige Abos mit 1.500 Payback Punkten = Miles&More Meilen ab effektiv 1,04 Cent/Meile.

Für 62.500 Meilen + 200€-300€ Steuern&Gebühren gibt es einen Oneway Lufthansa First Class-Flug z.B. nach Dubai. Geht man einfach stur die Liste durch und abonniert die ersten paar Zeitschriften, hat man rund 62.500 Meilen für 790€ zusammen und kann so für rund 1.000€ Lufthansa First Class fliegen!

Das Angebot an Abos, für die man direkt Meilen auf sein Miles&More-Konto gutgeschrieben bekommt, ist leider begrenzt. Bekannterweise kann man Payback-Punkte 1:1 zu Miles&More transferieren. Deswegen habe ich in meine Liste auch Zeitschriften aufgenommen, für die ihr Payback-Punkte erhaltet (mit einem * gekennzeichnet).

Hier nun die aktuellen Abonnements, sortiert nach dem Preis für eine Meile bis maximal 2 Cent/Meile:

Weiterlesen ›