30
Jul

Membership Rewards: Punkte 2:1 zu Payback zu Miles&More übertragen

Zwischen Payback und American Express besteht schon seit einigen Monaten eine Partnerschaft. So bietet American Express eine gebrandete Payback American Express-Kreditkarte an, mit der man für á 2€ Umsatz = 1 Payback Punkte anstatt Membership Rewards Punkte sammeln kann. Nun ist es aber auch möglich, Membership Rewards Punkte im Verhältnis 2:1 zu Payback zu transferieren!

Update: Der Transfer ist jetzt möglich!

Anschließend könnt ihr eure Payback Punkte im Verhältnis 1:1 zu Miles&More transferieren oder im Verhältnis 1 Payback Punkt = 1 Cent auf euer Konto auszahlen lassen! Damit ist ein Membership Rewards Punkt mindestens 0,5 Cent wert.

Effektiv könnt ihr mit eurer American Express Kreditkarte genau so viele Meilen bei Miles&More sammeln, wie mit der Miles&More Kreditkarte für Privatkunden! Nehmt ihr am Turboprogramm von American Express teil, gibt es pro 1€ Umsatz sogar 1,5 Punkte = 0,75 Payback Punkte = 0,75 Miles&More Meilen und damit sogar mehr Miles&More Meilen als mit einer privaten Miles&More Kreditkarte!

Hier die Transferseite bei Membership Rewards:

Memebrship Rewards Transfer Payback

Membership Rewards Punkte 1:2 zu Payback transferieren

Der Transfer soll zwei Werktage dauern und man muss mindestens 1.000 Punkte transferieren. Danach geht der Transfer in Schritten von zwei Punkten.

Danke geht an Charly für den Tipp!

Noch keine American Express im Portmonee?

Dann bietet sich als Einstieg die American Express Gold Card an. Im ersten Jahr kostenlos und es gibt aktuell 20.000 statt 15.000 Membership Rewards Punkte = 10.000 Payback Punkte = 10.000 Miles&More Meilen:

Wer eine Kreditkarte mit deutlich mehr Leistungen sucht, für den ist die American Express Platinum Card interessant:

Alle Details zu Membership Rewards gibt es in diesem Artikel:

Themen: , , ,
Kategorie: Miles/Points
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

6 Kommentare bei “Membership Rewards: Punkte 2:1 zu Payback zu Miles&More übertragen
  1. Robert SuppliethRobert Supplieth sagt:

    Hallo Johannes, der Transfer der Punkte hat reibungslos geklappt. Anzumerken wäre noch das anders als bei vielen Payback Partner die vollständige Paypack Kartenummer, beginnend mit 308.. hinterlegt werden muss. Den Karten Turbo habe ich auch gerade aktiviert.
    Vielen Dank für die zahlreichen Tipps.

    • JohannesJohannes sagt:

      Hallo Robert,

      gerade mal getestet: meine Payback-Nummer wird überhaupt nicht angenommen. Weder mit 308 oder ohne…

      • Robert SuppliethRobert Supplieth sagt:

        Hallo Johannes,

        merkwürdig. Bei mir waren die Punkte nach 3 Tagen auf dem Payback Konto.
        Meine Payback Nummer beginnt mit 308342 und dann kommt meine 10-stellige Kundennummer.

  2. Ralf BergeRalf Berge sagt:

    Amazon, Rewe/Kaisers, DM/Rossmann: warum sollte American Express für den täglichen Gebrauch ungeeignet sein?? Man kauft ja nicht nur bei Aldi und Lidl 🙂

  3. DavidDavid sagt:

    Leider ist die Akzeptanz von Amex sehr eingeschränkt.
    „VISA und MC gerne, aber Amex nehmen wir nicht“. So der Standardspruch in Europa. Ich vermute mal, das hängt mit den Gebühren zusammen, aber für den täglichen Gebrauch ist die Amex ungeeignet.

  4. Ralf BergeRalf Berge sagt:

    M.E. eine sehr ungünstige Verwendung, MR ausgerechnet in die kaum brauchbaren Miles & More umzutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*