Unboxing: American Express Business PLATINUM Card Willkommenspaket

American Express Platinum Card Box-2

Zwei Jahre lang war ich Inhaber der American Express Gold – nun habe ich das Upgrade gewagt. Ich habe mir die American Express Business Platinum Card bestellt. Die Karte erhält man nicht einfach nur aufgeklebt auf Briefpapier, sondern es gibt ein ein Willkommenspaket! Was sich darin befindet, möchte ich euch nicht vorenthalten:

Ein unboxing der American Express Platinum Card für Privatkunden findet ihr hier:

Auf die Vorteile der Platinum Card möchte ich in diesem Artikel nicht im Detail eingehen. Nur so viel: Die Karte kostet zwar 600€ bzw. 700€ (Business-Variante) im Jahr, dafür sind aber viele Leistungen inkludiert: Ihr erhaltet zwei Priority Pass Prestige (Normalpreis 2 x 399€), 30.000 Membership Rewards Punkte (Wert mind. 150€), Status bei insgesamt neun Hotel- und Mietwagenketten, ein sehr umfangreiches Versicherungspaket (in der Business-Variante sogar ohne Selbstbeteiligung) und neuerdings auch 200€ Reiseguthaben pro Jahr.

Alle Vor- und Nachteile im Detail findet ihr hier:

Das Willkommenspaket kommt unscheinbar in einem weißen Umschlag mit einer hochwertigen Box im Inneren:

In der Box befindet sich nicht nur die Karte und ggf. private Zusatzkarten, sondern auch ein Willkommensschreiben sowie der Antrag für die Priority Pass Prestige:

Außerdem befindet sich in der Box noch eine Broschüre zu den Vorteilen der Karte im Detail und natürlich die Versicherungsbedingungen:

Übrigens findet ihr das Online-Portal zur Platinum Card, auf dem ihr die Registrierung für die Vorteile bei den Hotelketten & Mietwagenunternehmen freischalten lassen könnt, hier:

In der Übersicht über die gesammelten Punkte werden auch der Willkommensbonus in Höhe von 30.000 Membership Rewards Punkten sowie die 200€ Reiseguthaben angezeigt:

American Express Platinum Reiseguthaben
30.000 Punkte Willkommensbonus zur American Express Platinum Card + 200€ Reiseguthaben

Fazit

Das Willkommenspaket ist durchaus hochwertig und deutlich netter als die Karte nur auf Papier aufgeklebt zu erhalten, wie sonst in Deutschland üblich. Die Broschüre gibt einen guten Überblick über die Leistungen der Karte. In machen Punkten (z. B. wie die Registrierung für Statusvorteile vonstatten geht) sind die Informationen aber etwas dünn.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (31)

  1. Toni sagt:

    kann man die AMEX Platinum Business beantragen ohne selbständig zu sein (ohne Firma)

  2. Sebastian sagt:

    Wie? Ist die Platinum bei uns nicht aus Metall sondern Plastik!? WTF?

  3. Petra sagt:

    Hatte nachträglich die Box erhalten. Inhalt: 1Kofferanhaenger 4 Werbe Flyer im Voucher Format und kein Anschreiben. BTW. habe auch Prio Pass beantragt. War aber nicht mit Prestige vermerkt. Was ist der Unterschied?

  4. zabadac sagt:

    wundere mich: wozu in 3 gottes namen möchte man ein hartes stück metall in der brieftasche haben statt flexibles plastik? dank nfz bekommt die karte ja eh niemand in die hand der dann ooooh sagen könnte …

  5. Ben sagt:

    Ich war auch sehr enttäuscht als ich die Amex Platinum heute in der Post hatte und festgestellt habe, dass sie 1. auch wie jede andere 08/15 Kreditkarte aus Plastik ist und 2. dass sie einfach nur lieblos auf ein Papier geklebt daherkam oder irgendwelche besonderen Schreiben o.ä.

    Ist denn wenigstens die Amex Business-Platinum aus Metall?

  6. Bianca sagt:

    Also ich habe vor ein paar Tagen meine Platinum Card erhalten und die war nur auf ein schnödes Blatt Papier aufgeklebt. Es gab kein Info-Paket, keinen weiteren Umschlag, keine Anleitung, nichts. Bin richtig enttäuscht. Muss mir jetzt auf der schlechten Website von AmEx die Infos selbst zusammensuchen, wo und wie ich mich für die Vorteile registrieren muss – denn das muss man tatsächlich noch selbst und manuell machen, AmEx übernimmt das nicht. Für 600 Euro Jahresgebühr finde ich das etwas schwach. Erster Eindruck: Leistungen insgesamt top, Aufwand aber für den Karteninhaber maximal und umständlich. Nicht jeder hat nen Personal Assistant, der das übernehmen kann…

  7. Lukas sagt:

    Bekommt man eigentlich auch Hotelpunkte (zB Hilton) wenn man direkt über Amex Reisen Bucht anstatt der regulären Website? Oder gilt Amex als OTA wie Expedia & co?

  8. Alex sagt:

    Sehr schön, wenn man die Karte nicht als Business-Version nimmt, kommt sie ganz normal auf Papier geklebt 😉

  9. Felix sagt:

    Wie bekommt man denn genau den Status? Sobald man die Platin-Kreditkarte hat, wie ist z.B. das Prozedere einen bestehenden Hilton Account in Gold umzuwandeln? Besten Dank im Voraus!

  10. Ja sagt:

    bekommt man die zwei priority Pass Prestige jedes Jahr?

  11. Rivero sagt:

    Hallo,

    es wird in dem Artikel der Eindruck erweckt, das nun so ziemlich jeder die Karte haben kann ist alles kein Problem!?

    Die Anforderung eine Woche Karte zu erhalten sind an hohe Bediengungen gebunden, den selbst die einfache Karte setzt ein gewisses Minium an Einkomen voraus. American Express niehmt nicht jeden in seinem Culb auf.
    Klar die Paypack Karte von American Express ist das Produkte für so ziemlich alle.

    Fazit : Alles wunderbar bekommen tut die Karte wer tatsächlich den hohen Anforderungen entspricht.

    • Johannes sagt:

      Klar benötigt man ein gewisses Einkommen für die Karte aber die Anforderung sind Gefühlt nicht annährne so hoch wie man es überall ließt. Wenn du die Jahresgebühr bezahlen kannst, stellt dir American Express die Karte aus. Der Verfügungsrahmen im Hintergrund (der von Amex nicht genannt wird) fällt dann am Anfang natürlich entsprechend gering aus.

  12. Jan sagt:

    bekommt man die zwei priority Pass Prestige jedes Jahr?
    gibt es eigentlich was vergleichbares von MAstercard oder visa?

  13. SharonG sagt:

    Ich würde gerne auf d. Departures Magazine verzichten, wenn AMEX d. Platinum Karte Jahresgebühr für mich reduzieren würde. Die wahnsinnsteuere Luxus Ware interessieren mich wenig. Schade um all die Bäume die dafür geopfert sind!

  14. Tobias sagt:

    Wo steht das die Versicherung ohne Selbstbeteiligung ist? Das kann ich in den Bedingungen nicht finden.

  15. moritz sagt:

    wenn ich mich nicht täusche, gibt es die 30.000 punkte nur für neukunden, falsch?

  16. Udo sagt:

    Aber die praktischen Platinum Kofferanhänger gibt es nicht mehr.
    Dafür gibt es bei Anmeldung die aus Leder vom Shangi La ( Jade Status )

  17. Dave sagt:

    Wie hast Du denn die 30K Punkte bekommen, wenn Du vorher Gold hattest? Dachte Angebot gilt nur bei min 18 Monaten Abstinenz.

  18. Kampfkatze sagt:

    kleine Info, die Hotline Nummern sind lesbar (Verpixelung bei grober Auflösung lesbar)

  19. Amen sagt:

    Sieht nett aus aber landet doch wieder nur auf den Muell.

  20. Jonas Frank sagt:

    Hi Johannes, mich würde interessieren wie das Prozedere bei Umstellung von Gold auf Platinum ablief. Musstest du erneut einen Kartenantrag stellen inkl. Identifizierung Postident, Videoident etc.? Konnten die bereits bezahlten Goldcard Gebühren angerechnet werden? Wurde dein Reward Konto von der Goldcard einfach übernommen oder hast du jetzt quasi zwei? Merci für die ausführliche Beschreibung

    • Johannes sagt:

      Hab bei der Hotline angerufen und gefragt ob es die 30.000 Punkte auch für eine Umstellung auf die Business Platinum gibt. Meine Anfrage wurde dann an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet. Die haben sich dann zwei Wochen später (ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben) bei mir gemeldet und soweit alles besprochen. Die Punkte gab es ohne Mindestumsatz, die Business Gold konnte ich entweder behalten oder mit Aktivierung der Platinum Card kündigen (wofür ich miche entschieden habe). Die gezahlte Jahresgebühr soll mir zurückerstattet werden. Bestehende Membership Rewards Punkte werden natürlich übernommen. Wenn das ganze Prozedere abgeschlossen ist, werde ich darüber auch noch mal etwas schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen