Oneway-Flüge von Kanada nach Grönland ab 211€ mit Air Greenland (Iqaluit → Nuuk)

Groenland Nuuk

Air Greenland wird diesen Sommer wieder eine regelmäßige Nonstop-Verbindung von Kanada nach Grönland aufnehmen. Angeflogen werden aber nicht etwa Toronto oder Montreal, sondern Iqaluit (Hauptstadt des Territoriums Nunavut) im hohen Norden. So dauert der Flug in die grönländische Hauptstadt Nuuk dann auch gerade einmal 2 Stunden. Und das, obwohl er mit einem Dash-8 Turboprop durchgeführt wird.

Wer Lust auf diese exotische Flugroute hat, kann Oneway-Tickets von Iqaluit nach Nuuk aktuell ab 211€ buchen. Inbegriffen ist ein Stück Aufgabegepäck bis 20 kg. Um überhaupt nach Iqaluit zu kommen, bietet sich ein Meilenticket an, mehr dazu weiter unten.

Die Strecke war ursprünglich bereits letzten Oktober angekündigt worden. Die Preise sind dann allerdings schnell auf 600€ hochgeschnellt und wurden erst jetzt wieder gesenkt. Laut Air Greenland soll der Erstflug weiterhin im Juni stattfinden (Quelle). Tickets in der Gegenrichtung, d.h. von Grönland nach Iqaluit, gibt es übrigens ab 288€.

Update

Seit Erstveröffentlichung des Artikels gab es zwei positive Veränderungen:

  1. Der Preis bei Drittanbietern ist von 238€ auf 211€ gefallen
  2. Die Tickets sind jetzt auch direkt bei Air Greenland buchbar, zu Preisen ab 218€
Info

Sowohl Kanada als auch Grönland (Königreich Dänemark) können ohne Visum bereist werden. Für Kanada dürft ihr aber die Reisegenehmigung eTA für ca. 5€ nicht vergessen. Weitere Infos bietet das Auswärtige Amt.

Das Ticket ist nicht erstattbar, auch Umbuchungen sind nicht erlaubt.

Zur Buchung über Skyscanner könnt ihr gerne folgendes Formular verwenden. Nachfolgend findet ihr die günstigen Daten grün markiert:

Durchgeführt werden die Flüge mit Bomardier Dash-8-200. Diese verfügen über 37 Sitzplätze in der typischen 2-2-Sitzanordnung. Die Distanz zwischen Iqaluit und Nuuk beträgt nur 822 Kilometer.

Suchen & Buchen

Wie lange die Preise noch verfügbar sind, ist unbekannt. Roundtrip-Tickets kosten genau so viel wie zwei Oneways.

Günstige Termine findet ihr über unser Formular oben oder mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend ab 211€ über OTAs im Skyscanner-Vergleich. Wir empfehlen aber die Buchung direkt bei Air Greenland für nur wenig mehr, nämlich 1.633 DKK (~219 €).

Anreise nach Iqaluit mit Meilenticket

Iqaluit ist zwar mit täglichen Flügen nach Ottawa angebunden, aber die Anreise in den kanadischen Norden ist normalerweise alles andere als günstig. Canadian North ruft stolze 600€ für ein Oneway-Ticket in der Boeing 737 auf:

Das würde natürlich jeden Deal zunichtemachen. Aber zum Glück gibt es eine gute Möglichkeit, solche Tickets mit Vielfliegermeilen zu buchen. Über Air Canada Aeroplan ist ein solches Oneway-Ticket für nur 10.000 Meilen zzgl. 90 CA$ (~61 €) buchbar:

Air-Canada-Meilen gibt es regelmäßig zu Preisen ab ca. 0,013€ pro Meile zu kaufen, was sich hierfür sehr lohnen könnte. Aktuell würden die benötigten 10.000 Punkte allerdings stolze 350 CA$ (~238 €) kosten. Eine Alternative wäre der Transfer von Marriott-Punkten im Verhältnis 3:1 (bzw. 60.000 Punkte = 25.000 Meilen dank Bonus).

Von Grönland weiter nach Europa

Ein Roundtrip auf der Strecke dürfte für uns Europäer nicht allzu viel Sinn ergeben. Attraktiver ist es da, von Grönland direkt nach Europa zu fliegen.

Das ist mir Air Greenland ab 334€ möglich. Am günstigsten sind Optionen mit Übernachtung in Kangerlussuaq, so wie folgende mit 19 Stunden Aufenthalt. Es geht dann zuerst mit einer Dash-8 nach Kangerlussuaq und dann am nächsten Tag mit einem A330neo weiter nach Kopenhagen:

Alternativ kommt ggf. eine Reise über Island infrage. Wer nicht 500€ für einen Oneway ausgeben will, kann Alaska-Meilen einlösen und zahlt dann 7.500 Meilen + 152 $ (~141 €):

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Ken Mathiasen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Valentin sagt:

    Wegen solchen Artikeln liebe ich TD

    • Peer sagt:

      Danke, das freut mich. 🙂

    • Marepacificum sagt:

      Kann mich dem Lob nur anschließen.

      Allerdings scheinen die Größenordnungen etwas Achterbahn zu fahren und aus den Fugen zu gehen:
      €1.30 pro Meile? Das wären dann €13000 für 10000 und damit jenseits von gut und böse. Aber auch bei 1.3Cent komme ich nicht auf €237.
      Fragezeichen??

      • Peer sagt:

        Ups, waren natürlich Cent und nicht Euro gemeint. Der Rest ist aber korrekt:

        Es gibt regelmäßig Angebote ab 1,3 Cent Pro Meile, aber das letzte dieser Art ist gerade abgelaufen. Daher wären es aktuell 240€ für die nötigen 10.000 Meilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen