Südafrika: Business Class ab 1.582€ von Luxemburg mit South African Airways (31.000 Aegean Meilen)

Kapstadt, Südafrika
gültig

South African Airways bietet derzeit sehr günstige Tickets von Luxemburg nach Johannesburg und Kapstadt in Südafrika an. Den Hin- und Rückflug bekommt ihr schon für 1.582€. Besonders nett: Der Tarif bucht in die Buchungsklasse P, welche bei Aegean Miles&Bonus nach aktuellem Stand 300% der geflogenen Meilen gibt. Der Fehler kann aber jederzeit behoben werden.

SAA johannesburg

Zunächst geht es entweder mit Luxair nach München oder mit British Airways nach London Heathrow wobei letzeres Routing etwas teurer ist. Anschließend fliegt ihr von beiden Drehkreuzen mit einem Airbus A330-200 nach Südafrika.

Anreise nach Luxemburg

Mit fast 4 Millionen Reisenden pro Jahr ist der Flughafen Luxemburg nach Passagierzahlen der fünftgrößte der Benelux-Region. Zumindest ein kleiner Teil davon geht sicher auf die unzähligen Flugschnäppchen zurück, für die Luxemburg regelmäßig ein sehr guter Anlaufpunkt ist. Eine noch größere Bedeutung hat er im Frachtflugbereich.

Passagierflüge nach Afrika und vor allem Europa werden vor allem von der Airline Luxair angeboten, welche ihr Drehkeuz am Flughafen unterhält. Vom deutschsprachigen Raum gibt es folgende Flugverbindungen nach Luxemburg:

Zur Anreise für günstige Flugdeals ab Luxemburg empfehlen sich allerdings andere Verkehrsmittel. Von vielen Städten in Westdeutschland sind Sparpreise nach Luxemburg bei der Deutschen Bahn schon ab 19,90€ verfügbar. Flixbus bietet sogar Fahrten ab 4,99€ an.

Alle Dealz mit Abflug von Luxemburg

Suchen & Buchen

In den Fare Rules findet sich kein Ablaufdatum. Dennoch kann der Tarif natürlich jederzeit aus dem System genommen werden. Die Reisezeiträume sind nicht eingeschränkt und ihr findet durchgehend Verfügbarkeiten ab Oktober bis zum Ende des buchbaren Zeitraums. Der Mindestaufenthalt beträgt eine Nacht von Samstag auf Sonntag.

Konkrete Verfügbarkeiten findet ihr am besten über Google Flights (Anleitung). Habt ihr euren Wunsch-Reisezeitraum gefunden, könnt ihr die Tickets anschließend zum besten Preis mit Hilfe der Travel-Dealz-Flugsuche finden.

South African Airways Business Class

Die Business Class im Airbus A330-200 von South African soll laut Erfahrungsberichten im Internet recht bequem sein, kann es aber nicht mit den Branchenführer von der Arabischen Halbinsel oder aus Asien aufnehmen. Größter Makel ist dass der Sitz sich nicht zu 100% flach stellen lässt. Der Service soll dagegen ganz ordentlich sein.

OMAAT hat hier die Strecke von Johannesburg nach London-Heathrow getestet (Englisch).

Zum Star Alliance Gold Status bei Aegean Miles&Bonus

Bei Vielfliegerprogramm Miles&Bonus der griechischen Aegean Air wird die Buchungsklasse P, in welcher dieser Deal bucht, fälschlicherweise als First Class angegeben. Entsprechend sollte es 300% der geflogenen Meilen geben.

Info

Es kann jederzeit passieren dass Aegean Air auf diesen Fehler aufmerksam wird und die Buchungsklasse entsprechend runterstuft.

miles bonus saa
Hier wird „P“ fälschlicherweise als First Class ausgeben

Damit erhaltet ihr bei einen Routing über München ca. 31.300 Meilen, fliegt ihr über London sind es sogar ca. 33.700 Meilen. Für den Gold Status bei Aegean Air, welcher dem Star Alliance Gold Status entspricht, benötigt 36.000 Meilen innerhalb eines Jahres sowie 6 Flüge mit Aegean oder Olympic Air. Nach diesem Trip nach Südafrika könnt ihr also locker mit einem kleinen Ausflug nach Griechenland den Star Alliance Gold Status einsacken. Alle Informationen zum Star Alliance Gold Status bei Miles&Bonus findet ihr hier:

Hotels in Südafrika

Durch den schwachen Rand sind Unterkünfte in Südafrika derzeit immer noch sehr günstig. Die besten Preise und Hotels findet ihr über unsere Travel-Dealz Hotelsuche:

Zudem lohnt sich auch ein Blick auf unsere aktuellen Gutscheine:

Quelle: YHBU

Titelbild: © shotsstudio
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Alle oben genannten Varianten stimmen so nicht für die Erreichung des A3 Gold.
    Es müssen als erstes 2 Segmente mit Aegean geflogen werden bevor man den Trip nach Südafrika fliegt. Ansonsten erreicht man den Silberstatus mit dem Südafrika Trip über 24’000 Meilen anstelle von nur 12’000 Meilen.
    Nach dem Südafrika Trip noch einen Trip nach Griechenland buchen mit 4 Segmenten, bei welchen gleich die 2 Upgrade-Voucher vom Silberstatus eingesetzt werden können.
    Somit sollte der Goldstatus erreicht sein.

    Antwort

  2. Ich lege mal die hand ins Feuer das es die 300 Prozent an Meilen nicht gibt…daher bei Unsicherheiten mit so etwas eine Geschichte aufbauen ist hasenklo.

    Antwort

    • Meiner Erfahrung nach klappen fehlerhafte Gutschriften solange problemlos bis es jemanden auffällt. Wie lange das geht kann man nicht vorhersehen. Ich würde sagen dass bei Abflug in den nächsten Monaten die Chancen nicht so schlecht sind. Aber ein Risiko besteht natürlich, deswegen weisen wir im Artikel auch eindeutig darauf hin.

      Antwort

  3. @Joe, entweder Sie haben den Bericht bereits angepasst, oder ich überlese etwas,

    wenn man zuerst die Reise vom obigen Angebot fliegt, bekommt man die 33.700 Meilen.
    Dann fehlen noch die 2 Segmente zum erreichen des Silberstatus, sobald man die erledigt hat, fehlen noch die 4 Segmente für den Gold und die restlichen Meilen… die man ja mit guter Planung in den 4 Segmenten sowieso bekommt…

    oder mache ich gerade einen Denkfehler? ist ja genau das was sie oben geschrieben haben?

    Antwort

  4. So einfach, wie ihr das hier schreibt, ist der A3-Gold nun doch nicht zu erreichen.
    Bei anderen Programmen kann man von 0 auf Gold kommen, bei A3 nicht!! Für den Goldstatus hat man NACH ERREICHEN DES SILBER genau 1 Jahr Zeit, nicht wie hier geschrieben generell nur ein Jahr Zeit.

    Man muss erst mal 12’000 Statusmeilen UND 2 Segmente mit A3 (Alternativ 24’000 Meilen ohne Segmente) erfliegen, um Silber zu erhalten! Man muss zuerst Silber sein (zwingend), um Gold werden zu können. Der Segmente-Zähler wird ab erreichen des Silberstatus auf 0 zurück gestellt und dann brauchts die 4 weiteren Segment und die restlichen Statusmeilen. Bringt also nix, zuerst 6 Segmente abzufliegen, da die überschüssigen ab Silbererhalt gelöscht werden.
    Die überschüssigen Statusmeilen werden NICHT zurück gesetzt, sondern zur Gold-Erreichung angerechnet!

    Ihr habt das doch selber hier: https://travel-dealz.de/blog/aegean-milesplusbonus/ bereits richtig beschreiben gehabt?

    Antwort

    • Hallo Joe!
      Ja, wenn man zuerst die Segmente erfliegt und dann den Trip nach Südafrika funktioniert es nicht. Deswegen habe ich explizit „Nach diesem Trip nach Südafrika (…)“ geschrieben, denn wie du selber erwähnt hast, werden die überflüssigen Statusmeilen anders als die Segmente nicht zurückgesetzt.
      Und du hast recht, man hat nachdem Südafrika-Trip nochmal volle 12 Monate Zeit. Aber das macht es doch nur noch einfacher oder? 😉
      Viele Grüße
      Valentin

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.