Boston ab 149€ mit der Star Alliance von Barcelona (283€ mit Gepäck)

Boston
gültig

Die Star Alliance möchte wohl mal wieder der Billigflieger-Konkurrenz (Level) in Barcelona einheizen und bietet nun extrem günstige Tickets nach Boston an. Ihr erhaltet Hin- und Rückflüge mit 22h Aufenthalt in Toronto für nur 143€. Ohne Toronto-Übernachtung wird es ca. 20€ bis 30€ teurer.

BCN BOS 143
Flüge von Barcelona nach Boston + 22 Stunden in Toronto für 143€

Aufgabegepäck ist nur für Star-Alliance-Gold-Kunden inklusive. Den regulären Economy-Tarif inkl. Gepäck, 100% Statusmeilen bei MileagePlus und weiteren Vorteilen gibt es für 283€ auf United.com.

Die Flüge beinhalten mindestens einen Zwischenstopp in z. B. Toronto oder Montreal (Air Canada Rouge), Zürich (Swiss), Newark (United) oder Frankfurt (Lufthansa). Bedenkt aber, dass ihr die Reise auf jeden Fall in Barcelona antreten müsst – ein Zustieg erst in Frankfurt ist nicht möglich.

Suchen & Buchen

Wie lange der Tarif genau buchbar ist, konnten wir aus den Fare Rules leider nicht erkennen. Vermutlich werden die Preise aber nicht länger als ein paar Tage halten.

Als Reisezeiträume sind möglich:

  • 16. Oktober bis 13. Dezember 2019
  • 12. Januar 2020 bis 1. März 2020
  • 2. März bis 8. April 2020
  • 18. April bis 14. Mai 2020

Reisetermine könnt ihr natürlich auch über Google Flights (Anleitung) suchen, die Buchung zum besten Preis ermöglicht auch dann eine Suche über Flug.idealo.de. Schaut dort am besten direkt nach den Preisen für eure gewünschte Zahlungsmethode noch bevor ihr euch zum OTA weiterleiten lasst.

Wenn ihr euch für den Light-Tarif entscheidet, solltet ihr insbesondere bei Flügen mit United zudem die zusätzlichen Einschränkungen beachten:

Info

Es handelt sich um einen Star-Alliance-Tarif ohne Aufgabegepäck. Darüber hinaus gibt es aber vor allem bei Flügen mit United weitere Nachteile:

Bei Lufthansa, Swiss, Austrian

Bei der Lufthansa Group fliegt ihr im Tarif Economy Light. Die Sitzplatzauswahl beim Checkin ist kostenfrei möglich. Bei der Lufthansa selbst können Star-Alliance-Gold-Statuskunden noch auf unbestimmte Zeit 1x 23 kg Gepäck kostenfrei aufgeben („Kulanzregel“). Diese Regel wird weder bei Austrian noch bei Swiss online kommuniziert.

Bei United Airlines

Bei der United Basic Economy auf Langstrecke können Star-Alliance-Gold-Kunden hingegen 2x 23 kg Gepäck aufgeben, MileagePlus-Vielflieger sogar bis zu 3x 32 kg. Dafür gibt es andere Einschränkungen:

  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Stattdessen werden beim Checkin automatisch Sitzplätze zugewiesen, die dann nicht mehr geändert werden können.
  • Boarding in der letzten Boardinggruppe (außer für Statuskunden)
  • Für MileagePlus-Kunden zudem relevant:
    • Keine kostenfreien Economy-Plus-Sitze (sonst ab Silber-Status inbegriffen)
    • Nur 50% Statusmeilen / PQM (statt 100%) und 0,5 PQS je Flug
    • Keine Änderungen (z. B. Same Day-Changes) möglich
    • Keine Upgrades möglich

Bei Air Canada

Bei Flügen mit Air Canada gibt es ebenfalls eine Basic Economy, diese ist aber nicht ganz so restriktiv wie bei United. Mit Star-Alliance-Gold-Status können 23 kg Gepäck kostenlos aufgegeben werden, für Vielflieger mit Air-Canada-Altitude-Status sind sogar bis zu 3x 32 kg möglich.

Weitere Einschränkungen umfassen:

  • Vorab-Sitzplatzreservierungen sind möglich, aber teurer als bei normalen Economy-Tickets
  • Für Kunden des Vielfliegerprogramms Air Canada Altitude:
    • 25% Meilen für Transatlantik-, keine Keilen für Inlandsflüge
    • keine Upgrades möglich
    • Sitzplatzauswahl ab Prestige 25K inbegriffen

Wer mit diesen Einschränkungen nicht leben kann, bucht am besten direkt auf Lufthansa.com oder United.com den Tarif inklusive Gepäck für 100€ Aufpreis.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Für die Flüge mit Air Canada erhaltet ihr Meilen wie folgt:

  • 7.410 bei Air China PhoenixMiles
  • 4.480 bei Aegean Miles+Bonus
  • 4.480 bei Asiana Club
  • 4.430 bei TAP Miles & Go
  • 4.430 bei Air India Flying Returns
  • 4.430 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 4.430 bei ANA Mileage Club
  • 4.430 bei United MileagePlus
  • 3.980 bei Copa ConnectMiles
  • 2.490 bei Miles & More
  • 2.240 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 2.240 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 2.210 bei SAS EuroBonus
  • 2.210 bei GOL Aéreos Smiles
  • 2.210 bei Avianca LifeMiles
  • 1.990 bei Air Canada Aeroplan
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Wenn ihr euch für den Tarif mit Gepäck entscheidet, gibt es sogar knapp 9.000 Statusmeilen bei United MileagePlus.

Achtung: Teure Hotels in Boston

Massachusetts State House, Boston, USA
Massachusetts State House vom Hyatt Regency Boston

Vor der Buchung der Flüge sollte man sich (vor allem in Boston) unbedingt die Hotelpreise anschauen. Selbst sehr einfache Hotels kosten dort über 100€/Nacht. Ich würde sogar behaupten, Hotels in Boston sind teurer als in New York. Ihr solltet bereit sein, mindestens 200€/Nacht für ein Hotel auszugeben!

Allerdings ist der öffentliche Nahverkehr in Boston sehr gut ausgebaut. So müsst ihr euch bei der Suche nicht nur auf das Stadtzentrum konzertieren sondern könnt auch in Charlestown oder Cambridge nach einer Unterkunft suchen. (Danke an shakingstevens für diesen Tipp!) Von Cambridge aus seid ihr mit der U-Bahn beispielsweise in weniger als 15 Minuten in der Innenstadt.

Hilfreich können auch diese Gutschein auf Hotels sein:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (11)

  1. Hi Johannes, m.E. gibt es wenn du mir Air Canada fliegst bei MileagePlus 100% Statusmeilen und 50% Prämienmeilen. Kannst du das so bestätigen?

    lg
    Andy

    Antwort

  2. Die Innenstadt von Boston ist ganz gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. zu Fuß zu erreichen, sodass man nicht in downtown übernachten muss: ich empfehle ein Airnb in Charlestown zu nehmen. Dann kann man vom Bunker Hill aus gleich den Freedom Trail folgen und amerikanische Geschichte hautnah erleben… Am besten zum 4. Juli, wenn die Boston Pops, ihr traditionelles Konzert zum Nationalfeiertag geben und es ein tolles Feuerwerk gibt.

    Antwort

    • Danke, guter Tipp mit Charlestown, wobei man auch dort gut 200€/Nacht für eine Wohnung einplanen muss. Privatzimmer gibt es zu ganz akzeptablen Preisen.

      Antwort

  3. Wenn die Hotels in Boston so absurd teuer sind, bleibt wohl nur eine Alternative: Eine Privatunterkunft, z.B. über Airbnb. Ich habe mal kurz nachgesehen. Es sind auf der Plattform Zimmer ab 50 EUR verfügbar. Setzt man den Filter bis auf 90 EUR finden sich z.B. für den Zeitraum Mitte/Ende Juni ca. 120 Unterkünfte mit der Option „Privatzimmer“. Da sollte doch eigentlich für jeden was dabei sein.

    Antwort

  4. zu WOW sollte nicht unerwähnt bleiben: legroom ca. 28 inch (grenzwertig bei einem 10 Stunden Flug!!!), Glas Wasser (bei eienm Transatlantikflug) US$ 5, Gepäck muss extra bezahlt werden und es gibt k e i n e Toleranz bei Überschreitung (selbst bei 500 gramm nicht), als ein Ziel wird Washington DC angeboten , ist aber defacto Baltimore, ca. 1,5 Autostunden von Washington weg. Meiner Meinung nach eine Mogelpackung… und last but not least bedingt durch eine relativ kleine Flotte (zZt 5 A320/321, davon 2 gelaeast) potentiell unpünktlich.

    Antwort

    • Das ist KEIN 10 St Flug, Umsteigen in Island, damit hast Du deutlich weniger als 6h (vielleicht schaut ener bei WOW nach, womöglich ist die Flugzeit nach Boston sogar noch deutlich weniger ca 4h?)

      Antwort

      • Es ist wie folgt: Hier nun das Beispiel SXF-BOS

        Flugzeit SXF (Berlin Schönefeld) – KEF (Keflavik) 3 Stunden 50 Minuten

        Aufenthalt in KEF 1 Stunde 15 Minuten

        Flugzeit KEF – BOS Boston Logan International 6 Stunden 5 Minuten

        Somit ergibt das eine reine Flgzeit von
        9 Stunden 55 Minuten

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.