Startseite Miles/Points Zugangsregeln: Wer darf bei Eurowings in die Lounge?

Zugangsregeln: Wer darf bei Eurowings in die Lounge?

Lufthansa Lounge New York JFK Eingang

Welche Reiseklasse muss man eigentlich buchen oder welchen Vielfliegerstatus muss man besitzen, um bei Eurowings in die Lounge zu dürfen? Basic-, Smart-, Best-Tarif, BIZClass, Frequent Traveller-, Senator-, HON Circle-Status, Star Alliance Gold, Mileage Plus Premier-Member – die Regeln sind kompliziert und daher haben wir eine praktische Übersicht für euch.

Eine Meldung des Spiegel hatte in den letzten Tagen für Wirbel gesorgt. Das Nachrichtenmagazin hatte berichtet, im sogenannten Best Tarif falle der Loungezugang weg. Ja, aber: Was bisher Best war, wird auf der Kurz- und Mittelstrecke mittlerweile als BIZClass verkauft, Loungezugang ist dort weiterhin inbegriffen. Auf Langstrecke fällt der Loungezugang in der Best-Klasse – einer Art Premium Economy – tatsächlich weg, ebenso die Fast-Lane-Nutzung. Dafür ist mittlerweile in vielen Fliegern, neben der Best, eine „richtige“ Business Class BIZClass mit flachen Betten installiert.

Wenn ihr sicher gehen wollt, ob ihr Loungezugang habt, checkt euren Status oder eure Reiseklasse hier:

Loungezugang durch Eurowings-Tarif bzw. Reiseklasse

Bei den meisten Airlines ist es üblich, dass Passagiere der Business Class kostenfreien Zuhang zu den Vielfliegerlounges am Abflugairport haben. Obwohl Eurowings eigentlich ein Billigflieger ist, gelten bei ihm ähnliche Regeln.

  • Basic-Tarif: Kein Loungezugang möglich.
  • Smart-Tarif: Loungezugang nur für Statuskunden möglich.
  • Best-Tarif auf Langstrecke: Loungezugang nur noch für Statuskunden möglich. Ausnahme: Wenn euer Flug vor dem 28. Oktober stattfindet und ihr ihn vor dem 24. März gebucht habt, erhaltet ihr weiterhin Loungezugang.
  • BIZClass: Zugang zu allen Business-Class-Lounges der Lufthansa-Gruppe sowie Partnerlounges im Ausland

Loungzugang durch Vielfliegerstatus

Wer einen Vielfliegerstatus bei Miles&More besitzt, kann bei Eurowings unter bestimmten Umständen in die Lounge, selbst wenn er nur Holzklasse fliegt. Sogar für Premium-Kunden anderer Airlines gibt es Möglichkeiten, bei Eurowings in die Lounge zu kommen, obwohl der Billigflieger nicht der Star Alliance angehört.

  • Frequent Traveller: Ab dem Smart-Tarif habt ihr Zugang zu allen Business-Class-Lounges, die direkt von Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels Airlines betrieben werden. Kein Zugang im Basic-Tarif.
  • Senator: Ab dem Smart-Tarif habt ihr Zugang zu allen LH-Group- und Partnerlounges weltweit. In Austrian-, Swiss- und Lufthansa-Lounges dürft ihr die Senator Lounges benutzten und eine Begleitperson mitnehmen. Kein Loungezugang im Basic-Tarif.
  • HON Circle: Ab dem Smart-Tarif habt ihr Zugang zu allen LH-Group- und Partnerlounges weltweit. In Austrian- und Swiss-Lounges dürft ihr die Senator Lounges benutzten und eine Begleitperson mitnehmen. In Lufthansa-Lounges dürft ihr zusätzlich zur Begleitperson auch noch euren Ehe- oder Lebenspartner mitnehmen. Kein Loungezugang im Basic-Tarif.
  • Star Alliance Gold: Sofern ihr den Star Alliance-Gold-Status nicht bei einer Miles&More-Airline, United oder ANA erlangt habt, ist er leider nutzlos. Eurowings ist kein Mitglied der Star Alliance.
  • United Mileage Plus Premier-Kunden: Statuskunden von United Airlines (UA*G) haben ab dem Gold-Status Zugang zu den Senator-Lounges, die direkt von Lufthansa (aber offenbar nicht von Swiss bzw. Austrian) betrieben werden. Meist funktioniert es sogar im Basic-Tarif, wobei es wohl immer häufiger vorkommt, dass das Loungepersonal für den Zugang ein Smart-Ticket sehen will. Offizielle Reglungen finden sich hierzu leider nicht.
  • ANA Platinum-Kunden: Statuskunden der japanischen ANA (NH*G) haben ab dem Platinum-Status Zugang zu den Senator-Lounges, die direkt von Lufthansa (aber offenbar nicht von Swiss bzw. Austrian) betrieben werden. Auch hier das gleiche Spiel: Meist funktioniert es sogar im Basic-Tarif – offizielle Reglungen finden sich leider nicht.

Praktisch: Eurowings Loungefinder

Wo, mit welchem Miles&More-Status ihr in welche Lounge dürft, verrät euch der Loungefinder von Eurowings. Er zeigt zum Beispiel die Übersicht aller Lufthansa-Group-Lounges, die ihr unter anderem als Frequent Traveller nutzen dürft:

Loungefinder ›

Eurowings FTL Lounges

Eurowings Loungeübersicht – diese Business Class Lounges dürft ihr als FTL nutzen

Leider berücksichtigt der Loungefinder keine Sonderregelungen für United- und ANA-Kunden.

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (15)

  1. Adrian hier:
    MileagePlus members can earn award miles on eligible Eurowings flights. To receive mileage credit, present your MileagePlus number when you make reservations and make sure that it appears on your boarding pass at check-in. Also, MileagePlus members receive the following benefits on Eurowings-operated flights:

    Premier Gold, Platinum and 1K®: members are eligible for priority check-in and boarding where available
    Premier Gold, Platinum and 1K members are eligible for access to security fast lane where available
    Premier Gold, Platinum and 1K®: members are eligible for access to Eurowings lounges where available

    So steht es auf der Seite von United unter dem Kooperationspartner Eurowings. UA und ANA haben eigene Abkommen mit EW – das hat mit Staralliance und LH nichts zu tun.

    Antwort

  2. Ich war erst letzte Woche in Zürich, von dort mit einem Business Class Ticket nach Düsseldorf unterwegs. Dort funktionierte der Zugang für EW Tickets nicht, ich bin aber wegen des Bizz Tickets trotzdem in die Lounge gekommen, indem ich vor Ort eingebucht wurde.

    Antwort

  3. Es gibt nur ein Lösung: Eurowings wo es geht meiden !!!

    Ich fahre selbst auf längeren Strecken inzwischen lieber Zug als EW nehmen zu müssen. Reine Planungssache.

    So wie EW die Kunden bei Flugstreichungen behandelt, haben sie es schlicht nicht verdient, gebucht zu werden. Ein Erlebnis bei technischem Defekt und Flugumkehr reicht. Vollchaos am Boden, nicht annähernd ausreichendes Personal und technische Ausstattung usw.

    Lufthansa kann nicht billig. Eurowings sollte eingestampft werden und wieder unter LH antreten.

    Antwort

    • @ Michael
      Super Tipp mit dem „…Zug fahren, selbst bei längeren Strecken…“
      Könnte ich bitte die DB-Verbindung haben, z.B. für den EW-Flug DUS-RSW-DUS
      Danke, Michael

      Antwort

  4. Guten Tag!

    Als UA*G darf ich dazu folgendes anmerken:

    m.E. nach sind die Ausführungen von Travel-Dealz korrekt, konkret kann ich folgenden Lounge-Zugang bestätigen:

    1. deutsche Airports: ohne Probleme, teilweise mit Aufforderung, die Senator Lounge zu nutzen anstatt der FTL
    2. Wien: keine Probleme
    3. Zürich: keine Erfahrung, da fliege ich dann doch lieber mit der SWISS
    4. Paris: Probleme, Diskussionen, Telefonate, anschließende Entschuldigung und Zugang
    5. London: keine Probleme
    6. Italien: ich kann mich ehrlich gesagt nicht dran erinnern, ob ich bei einem EW Flug in der Lounge war.

    Viele Grüße!
    Patrick

    Antwort

  5. >>Ja das stimmt leider in ZRH gibt es auf EW keinen Loungezugang im
    >>Smart auch nicht wenn über swiss codeshare gebucht
    Gleiches gilt für Genf.

    Antwort

  6. Einfach albern, was LH da abzieht. Neulich kam ich trotz Bordkarte mit FTL und gebuchtem Smart-Tarif in Stuttgart nicht in die Lounge, weil ich meine FTL-Statuskarte nicht zusätzlich am Mann hatte. Man wisse ja nicht, was (die eigene Tochter !!!) Eurowings so alles auf die Bordkarte drucke. Ganz schön dreist.
    Als Basic-Kunde wird man (wie ja auch oben geschrieben) regelmäßig abgewiesen, was aus meiner Sicht auch kleinlich ist. Zumindest bei geringer Belegung der Lounge sollte man hier dem FTL-Kunden etwas mehr Wertschätzung entgegenbringen.

    Antwort

  7. Wieder einmal falsche Infos. (Siehe VFT).
    UA/NH*G haben NUR zu LUFTHANSA (und nicht LX/OS) Lounges Zugang!

    Antwort

    • Ja das stimmt leider in ZRH gibt es auf EW keinen Loungezugang im
      Smart auch nicht wenn über swiss codeshare gebucht

      Antwort

    • Danke David, wir weisen daraufhin. Leider gibt es zum Loungezugang für United/ANA-Statuskunden keinerlei offizielle Infos – wenn du ne zitierbare Quelle hast, lass es mich wissen.

      Antwort

    • @ David
      Vielfliegertreff?
      Meinst Du das Sammelsurium der immer gleichen Poster mit den immer gleichen Aussagen
      und den jeweiligen Fanboys, die mit „Daumen Hoch“ die immer gleichen Beiträge loben?
      Bitte alles zitieren, nur nicht den VFT.
      Der war mal vor etlichen Jahren gut, inzwischen längst überholt.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.