1
Mrz

Für Österreicher: Free MasterCard Gold ohne Jahres- & Auslandseinsatzgebühr

Kreditkarte Reisepass

Die Gebührenfreie MasterCard Gold der Advanzia Bank war meine allererste Kreditkarte und ich besitze sie immer noch! Bisher musste man für die Kreditkarte einen deutschen Wohnsitz haben. Doch jetzt gibt es die Gebührenfreie MasterCard Gold unter dem Namen free MasterCard Gold auch für Österreicher!

Zum Deal ›

Free MasterCard Gold

Vorteile

Genau wie bei der deutschen Gebührenfreien MasterCard Gold, hat die Kreditkarte viele Vorteile:

  • 0,00€ Jahresgebühr: Dauerhaft und ohne Bedingungen!
  • 0,00% Auslandseinsatzgebühr: Keine Gebühren beim Bezahlen mit der Kreditkarte in Fremdwährungen.
  • Geringe oder keine Gebühren für Bargeldabhebungen: Für das Abheben von Bargeld an über einer Millionen Bankautomaten weltweit werden keine Gebühren fällig. Allerdings wird für Bargeldabhebungen ein Sollzins von 1,73% nominal pro Monat (22,90% p.a.) ab dem Tag der Bargeldabhebung bis zum begleichen der Rechnung fällig.
    Das ist aber immer noch deutlich günstiger als bei vielen anderen Kreditkarten. Viele erheben z.B. 3% und mindestens 5€ pro Abhebung.
    Gleicht ihr den Saldo vor Rechnungsstellung aus, werden überhaupt keine Sollzinsen fällig! Mehr dazu siehe am Ende des Artikels.
  • Unabhängig vom Girokonto: Ihr müsst kein extra Girokonto bei der Advanzia eröffnen!
  • Echte Kreditkarte: Es handelt sich um eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen. Keine Prepaid-Kreditkarte! Damit könnt ihr problemlos die Kaution für z.B. einen Mietwagen hinterlegen.
  • Kostenlose Ersatzkarte und Ersatz-PIN
  • Inklusive Reisversicherungen: Bei der Kreditkarte sind zahlreiche Reiseversicherungen mit an Bord: Reiserücktritts-, Reiseabbrucht-, Reisegepäck-, Flugverspätung-, Gepäckverspätungs-Versicherung, Haftpflichtversicherung im Ausland, Auslandsreise-Krankenversicherung, Unfallversicherung.
    Um von den Versicherungen abgesichert zu sein, müsst ihr die Reise mit der Kreditkarte bezahlen.

Nachteile

Natürlich gibt es auch bei dieser Kreditkarte einige Nachteile die erwähnenswert sind:

  • Keine Lastschrift: Ihr erhaltet jeden Monat (am 29.) eine Rechnung und müsst den Betrag bis zum 15. begleichen sonst werden werden Sollzinsen in Höhe von 19,94% p.a. fällig.
    Die Sollzinsen werden dann direkt ab dem Transaktionsdatum berechnet. D.h. für bis zu 7 Wochen!
  • 19,94% p.a. Sollzins bei Teilzahlungsmöglichkeit
  • Geringer Verfügungsrahmen am Anfang: Je nach Bonität z.T. unter 100€. Erhöht sich aber nach einigen Monaten und regelmäßiger Nutzung sehr schnell!
  • Hoher Selbstbehalt bei den Versicherungen: Leider macht der hohe Selbstbehalt die Reiseversicherungen nicht besonders attraktiv. So muss man z.B. bei der Reiserücktrittskostenversicherung satte 20% und mindestens 100€ der Schadenssumme selber tragen (mehr dazu in den Reiseversicherungsbedingungen). Da sollte man definitiv über Reiserücktrittsversicherung unabhängig von einer Kreditkarte nachdenken.

How To: Komplett kostenlos Bargeld abheben

Wie bei der Vorteilen schon angesprochen, erhebt die Advanzia zwar keine Bargeldabhebungsgebühr, es wird aber Sollzinsen in Höhe von 22,90 p.a. = 1,73% nominal pro Monat ab dem Tag der Abhebung bis zum bezahlen der Rechnung im Folgemonat fällig.

Beispiel: Am 1. Januar hebt ihr 100€ mit der Free MasterCard Gold ab. Am 29. Januar erhaltet ihr die Rechnung über 100€ + 1,84€ Sollzinsen (für 29 Tage). Ihr überweißt 101,84€ und die Zahlung geht am 14. Februar bei der Advanzia ein. Auf der nächsten Rechnung am 29. Februar werden noch einmal 10,95€ Sollzinsen fällig für den Zeitraum 30. Januar bis zum Zahlungseingang am 14. Februar (15 Tage). Insgesamt habt ihr also 2,79€ Gebühren in Form von Zinsen für 100€ Bargeld bezahlt.

Je nach Tag der Abhebung und Tag des Zahlungseingang, müsst ihr für bis zu 7 Wochen Sollzinsen bezahlen.

Gleicht ihr den Saldo aus, bevor die Advanzia am 3. eines jeden Monats die Rechnung erstellt, fallen keine Sollzinsen an und ihr habt ohne Gebühren Bargeld abheben!

Beispiel: Am 4. Januar hebt ihr 100€ ab und bezahlt am 10. Januar in einem Restaurant 50€ mit der Free MasterCard Gold. Anschließend überweißt ihr am 20. Januar 150€ auf das Kreditkartenkonto. Der Saldo in der Rechnung vom 29. Januar beträgt dann 0,00€ und es wurden keine Sollzinsen berechnet.

Ihr könnt die Kreditkarte aber nicht auf Guthabenbasis führen. Überweißt ihr einen Betrag der (deutlich) höher als der aktuelle Saldo ist, wird die Überweisung zurückgewiesen.

Fazit

Ich werde sehr häufig gefragt, ob man die Kreditkarte auch mit Wohnsitz im Ausland beantragen kann. Bisher war das leider nicht möglich aber jetzt gibt es diese sehr attraktive Kreditkarte zumindest auch für Österreicher!

Trotzdem sollte man die kleinen Haken kennen. Wer aber gewissenhaft jeden Monat die Rechnung bezahlt oder sogar vorher den Saldo ausgleicht, muss sich um keine hohen Gebühren in Form von Sollzinsen fürchten.

Jetzt beantragen! ›

Themen: ,
Kategorie: Kreditkarten
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

4 Kommentare bei “Für Österreicher: Free MasterCard Gold ohne Jahres- & Auslandseinsatzgebühr
  1. HerbertHerbert sagt:

    Ich habe selber einige Kreditkarten, ua. DKB Visa, Amex, Diners, hab mir das Angebot kurz angesehen, aber die Nachteile überwiegen für mich.
    Keine Gebühren! Aber bei Barabhebung bzw. nicht fristgerechter Zahlung ordentliche Sollzinsen. Den Umrechnungskurs beim Auslandseinsatz könnte auch noch eine Kostenfalle beinhalten.

    • JohannesJohannes sagt:

      Naja dafür hast du bei der Free MasterCard Gold keine Auslandseinsatzgebühr. Gegen die DKB und Amex mit 1,75% bzw. 2% ein großer Vorteil.
      Als Umrechnungskurs wird der offizielle MasterCard-Geldkurs genommen. Konnte da noch keine Kostenfalle feststellen.

  2. MaximilianMaximilian sagt:

    Sorry, aber da man die Kreditkarte nicht auf Guthabenbasis einsetzen kann, handelt es sich durch die horrenden Sollzinsen um ein Lockvogelangebot, von dem man tunlichst die Finger lassen sollte. Ich bin selber Banker und würde solche Bedingungen niemals akzeptieren.

    • JohannesJohannes sagt:

      Welche Nicht-Prepaid-Kreditkate hat denn keine horrenden Sollzinsen? Es geht ja nicht darum einen Kredit aufzunehmen sondern ein internationales Zahlungsmittel mit geringen Gebühren in der Tasche zu haben. Einfach immer pünktlich die Rechnung bezahlen und man wird nie Sollzinsen zahlen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*