Amex Gold mit 40.000 MR-Punkten (= 32.000 Meilen) für Neukunden

American Express Gold Kreditkarte

Aktuell gibt es einen hohen Willkommensbonus für die deutsche American Express Gold Card. Satte 40.000 Membership Rewards Punkte erhaltet ihr als Willkommensbonus, wenn ihr 4.500€ Umsatz innerhalb der ersten 6 Monate erzielt.

Pro Monat zahlt ihr 12€ (d.h. 144€ im Jahr) für die Kreditkarte. Den Punktebonus gibt es nur bei Beantragung über folgenden Link:

Die Punkte lassen sich nach Erhalt in 32.000 Airline-Meilen bei z. B. SAS EuroBonus, dem British Airways Executive Club, Qatar Privilege Club oder Cathay Pacific (Asia Miles) umwandeln. Mit Umweg über Payback gibt es alternativ 20.000 Miles&More-Meilen dafür. Alternativ könnt ihr die 40.000 Punkte auch in einen 200€ Amazon.de Gutschein oder (über Payback) als 200€ auf euer Konto auszahlen. Allein so spielt ihr euch die erste Jahresgebühr wieder ein und macht ein ordentliches Plus!

Tipp

Da ihr für 4.500€ Umsatz wiederum 4.500 Membership Rewards Punkte erhaltet, verfügt ihr zusammen mit dem Willkommensbonus über 44.000 Punkte.

Aktiviert ihr sofort den Turbo (für 15€/Jahr), erhaltet ihr sogar 40.000 Punkte als Willkommensbonus + 4.500 Punkte durch den Umsatz + 2.250 Punkte durch den Turbo = 46.750 Punkte! Macht 37.400 Meilen.

Was ihr mit den Punkten anstellen könnt, erfahrt ihr hier: Membership Rewards Sweet Spots

Aktion: 40.000 Punkte Willkommensbonus

Das Angebot mit 40.000 Membership-Rewards-Punkten als Willkommensbonus gilt bis 18. März 2024. Ausschlaggebend ist der Zeitpunkt der Antragsstellung.

Falls ihr schon einmal Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte (egal, ob Blue, Green, Gold oder Platinum) gewesen seid, muss das mindestens 18 Monate her sein. Seid / wart ihr nur Zusatzkarten-Inhaber, ist das kein Hindernis.

Außerdem erlischt der Bonus, solltet ihr die Karte innerhalb von 12 Monaten kündigen – ihr zahlt also mindestens 144€ für die 40.000 Punkte. Das Angebot gilt nur für die deutsche Amex Gold. In Österreich gibt es 15.000 Punkte und das 1. Jahr geschenkt.

Tipp

Wenn ihr bereits eine American Express Hauptkarte besitzt, so ist die direkte Beantragung über obigen Link nicht möglich. Als Bestandskunde einer Blue-, Green- oder Platinum Card könnt ihr dennoch davon profitieren, solange ihr min. 18 Monate keine Amex Gold hattet. Schreibt uns dazu gerne eine E-Mail an Johannes@Travel-Dealz.de.

Vorteile der Amex Gold

Verglichen mit der Amex Platinum (aktuell mit 55.000 Punkten) sind die Vorteile der Gold Card überschaubar, dafür kostet sie auch nur einen Bruchteil. Zu den Vorteilen der Amex Gold zählen:

  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Verschiedene Reiseversicherungen inklusive (meist mit Selbstbehalt)
  • Sixt Gold Card kostenlos
  • Membership Rewards: Ihr sammelt 1 Punkt je Euro Umsatz
    (1,5 Punkte pro Euro, wenn ihr den Turbo für 15€ jährlich aktiviert)

Alle Vor- und Nachteile findet ihr hier:

Eine Befreiung der Jahresgebühr ab Erreichen einer bestimmten Umsatzschwelle ist übrigens leider nicht mehr möglich.

Fazit

40.000 Membership Rewards Punkte sind bei 144€ Jahresgebühr ein wirklich guter Deal. Der erforderliche Mindestumsatz ist hier zudem deutlich einfacher zu erreichen als bei der Amex Platinum. Die 40.000 Punkte bieten einen enormen Gegenwert und übersteigen die Jahresgebühr deutlich.

Die Beantragung ist also ein ziemlicher No-Brainer, solltet ihr noch keine Amex-Karte besitzen. Nach Ablauf des ersten Jahres könnt ihr dann immer noch entscheiden, ob ihr die Gold-Karte behalten wollt oder ggf. auf die Green / Platinum wechselt oder ganz kündigt.

Häufig gestellte Fragen

Gibt es einen kostenlosen Testzeitraum?

Nein, das Angebot gibt es für die American Express Gold Card (zumindest in Deutschland) nicht mehr.

Wie viele Punkte erhalte ich, wenn ich 4.500€ Umsatz nicht erreiche?

Leider gibt es dann keinen Willkommensbonus. Ihr solltet also regelmäßig nachrechnen, wie viel euch noch zum Erreichen der Umsatzschwelle fehlt. Ggf. könnt ihr dann in letzter Minute noch ein paar Geschenkgutscheine kaufen o.ä.

Wann kann ich die Gold Card wieder kündigen?

Theoretisch könnt ihr die Amex Gold monatlich kündigen und erhaltet eine etwaige, im Voraus bezahlte Jahresgebühr anteilig zurückerstattet.
Allerdings erlischt euer Anspruch auf die Gutschrift des Willkommensbonus, wenn ihr die Karte innerhalb der ersten 12 Monate kündigt. Amex behält sich das Recht vor, die Punkte wieder einzuziehen, auch wenn sie schon gutgeschrieben worden sind.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (153)

  1. zabadac sagt:

    moin und dank. mit etwas Geduld bringen die sogar 25.000 PM via Payback: mit deren 25 % Übertragebonus, manchmal sogar 26.600

  2. Oliver sagt:

    Kann man eigentlich von Gold auf Platin upgraden? Wirklich nutzen würde ich die Platin nämlich erst ab 2025 sinnvoll, sodass es mir hauptsächlich um die Meilen geht und der Unterschied zwischen Gold & Platin ist ja nicht sooo groß. Kann ich also nach 1 Jahr Gold problemlos upgraden?

    • Peer sagt:

      Das geht prinzipiell. Entweder über Upgrade-Angebote (gibt es ab und an) oder einfach durch Kündigung der Amex Gold + Antrag einer neuen Platinum.

      • Oliver sagt:

        Danke! Das Problem ist, dass laut Amex für die Platinum ein Mindesteinkommen von 50.000€ gefordert wird. Wenn ich im Gap-Year bin, habe ich das leider nicht (mehr). Deswegen der Plan mit Gold und dann Upgrade.

        • Peer sagt:

          Wo kommt die Information her? Laut unserer Kenntnis gibt es in Deutschland keine solche Anforderung. Ich hatte sie vor einigen Jahren als Student mit weit unter 20k Mindesteinkommen beantragt und auch genehmigt bekommen

  3. Wurstsemmel sagt:

    Wenn ich eurem Link folge und die Karte bestelle: wie lange dauert es derzeit, bis ich sie dann zum Zahlen nutzen kann?
    Und, wichtige Frage, kann ich später bei einer kommenden Aktion als Amex Gold Inhaber meine Frau für Platin werben und damit auch selbst noch einen Werberbonus erhalten?

    • Peer sagt:

      Grob geschätzt eine Woche, aber kann je nach Andrang auch etwas länger dauern.

      Zweiteres sollte klappen, sobald deine Karte genehmigt und aktiviert wurde. Bin mir aber gerade nicht sicher, ob du selber dann 20.000 oder 40.000 Punkte erhalten würdest. 55.000 meines Wissens nicht, da sich der Bonus für dich nach deiner eigenen Karte richtet – nicht daran, was du geworben hast.

      • Oliver sagt:

        Die Info kam direkt von von Amex, als ich gefragt habe, ob man auch mit temporär niedrigem Einkommen die Karte bekommt. Ob die Summe ein Richtwert oder starre Grenze ist, weiß ich nicht.

  4. Frank sagt:

    Hallo, um die 40.000 MR als Bonus zu erhalten, muß ja ein Mindestumsatz von 4.500 € innerhalb der ersten 6 Monate erreicht werden. Gilt dies ausschließlich für die Hauptkarte oder zählen die Umsätze der Zusatzkarte auch dazu ? Sollte das irgendwo eindeutig stehen, dann sorry für diese Frage …

  5. Sebastian sagt:

    Hallo zusammen,
    ich hab derzeit die BMW Amex und es bleibt für mich unschlüssig ob ich für die 40k Neukundenbonus in Frage komme.
    Manchmal liest man das man gar keine Amex haben darf, manchmal nur die entsprechend beantragte.
    Die BMW Amex läuft da als Cobranded Card auch etwas außer der Reihe.

    Das Vorgehen wäre wie folgt geplant:
    -40k MR für Gold entweder als Neukunde oder KWK nach 4,5k Umsatz
    – Dann nach Ausstellung kann ich ja noch selbst jemanden für 40k Prämie werben, korrekt?

    funktioniert das so und weiß jemand genau wegen der BMW Amex bescheid?

    • Peer sagt:

      Laut Konditionen sind die Regeln ziemlich klar:
      – normaler Antrag: 18 Monate gar keine Amex als Hauptkarte
      – Freundeswerbung: 18 Monate lang keine Gold Card (beim Antrag der Gold Card) usw.

      Der Weg über KwK sollte also auf jeden Fall funktionieren. Eventuell auch der normale Antrag, da die BMW / Payback lt. anderen Kommentaren nicht mit dazu zählen, wäre aber etwas riskant. Sobald du deine Karte hast, sollte es möglich sein, direkt jemand anderen zu werben.

  6. Daniel sagt:

    Hallo,
    1. sollte der Geworbene den Mindestumsatz (Gold4,5k/Platinum10k) nicht erreichen, bekommt der Werber trotzdem die Bonuspunkte?
    2. Könnte ich die Gold nach Erreichen des Mindestumsatzes mit Freundschaftsbonus beantragen? Ich habe seit April 2021 die Platinum (damals Upgrade von Gold). Es kursieren teilweise widersprüchliche Infos im Netz.
    Beste Grüße aus Berlin

    • Peer sagt:

      1) Ja, der Werber bekommt die Punkte innerhalb weniger Tage, nachdem der Kartenantrag genehmigt wurde

      Frage 2) verstehe ich leider nicht. Du hast Platin und willst auf die Gold downgraden? Oder willst du sie zusätzlich?

      • Daniel sagt:

        Hallo Peer,
        genau, ich möchte die Gold zusätzlich nehmen. Daher die Frage, ob ich bei Beantragung der Gold über euren Empfehlungslink (via Johannes) den Willkommensbonus erhalte? In den Teilnahmebedingungen war bisher immer die Rede von: Zur Berechtigung des Willkommensbonus darf man 18 Monate nicht Hauptkarteninhaber einer Amex gewesen sein.

        In anderen Reiseblogs und bei Amex selbst gab es auch div. Versionen und widersprüchliche Infos bzgl. der Auslegung dieses Passus.

        Ich habe eben nochmal in die Teilnahmebedingungen (Empfehlungslink Platin) reingeschaut und mir scheint es, dass man in den letzten Tagen die Formulierung dbzgl. etwas nachgeschärft hat?
        „… haben nur Antragsteller:innen, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber:in einer der beantragten entsprechenden deutschen American Express Karte registriert waren.“

        Ist der Zusatz „beantragten entsprechenden“ neu? Kann mich aber auch irren und habe das vorher immer nur überlesen. Würde dann ja im Umkehrschluss bedeuten: Wenn ich die letzten 18 Monate die Gold nicht hatte, gelte ich definitiv wieder als Neukunde und bin für den Willkommensbonus berechtigt?

        • Peer sagt:

          Bei mir ist der Wortlauf über den Empfehlungswert minimal anders. Für die Platinum:

          Anspruch auf ein im Rahmen ihres Kartenantrags genanntes Startguthaben oder einen sonstigen Willkommensbonus als Gutschrift auf Ihrem Kartenkonto oder Guthaben in Form von Punkten auf Ihrem Membership Rewards Konto (nachfolgend zusammen „Willkommensbonus“) haben nur Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monaten nicht als Hauptkarteninhaber einer Platinum Card registriert waren.

          Läuft aber aufs gleiche hinaus: Wenn du 18 Monate keine Gold hattest, kannst du die Gold Card zusätzlich beantragen und die 40.000 Punkte mitnehmen. Habe es im Januar selbst genau so gemacht als Bestandskunde einer Platin-Karte.

  7. Fab sagt:

    Ich hatte vor ca. 4 oder Jahren die Platin, habe dann mit Beginn von Corona auf grün downgegraded. Würde ich den Bonus für ein Upgrade von meiner Grünen auf die Goldenen bekommen?

    Danke 🙂

  8. Nadine sagt:

    Momentan gibt es bei der Amex Gold ein Startguthaben von 144 Euro, also hat man die Karte quasi 12 Monate gratis.
    Ich selbst habe die goldene Amex schon und würde gern jemanden werben. Allerdings ist bei der Freundschaftswerbung keine Info über die 144 Euro enthalten. Sollte das Angebot nicht in Verbindung mit einer Freundschaftswerbung stehen, macht es für meine Freundin ja überhaupt keinen Sinn die Amex über meinen Link zu beantragen. Weiß jemand mehr?

    • Peer sagt:

      Die 144€ sind das schlechteste, was du machen kannst. Denn es gibt entweder 40.000 Punkte (im Wert von mindestens 200€) oder besagte 144€

  9. Ulf sagt:

    Kurze Frage an Euch, liebes Team:

    Nachdem es nun den 40 000 Punkte Bonus für die AMEX GOLD gibt, wollte ich fragen, ob es möglich ist, diese Punkte direkt oder auf Umwegen auch zu Miles & More Meilen zu machen? Wenn ja, was muss ich tun?

    Herzlichen Dank für Eure Rückmeldung hierzu.

    Cheers
    Ulf

    • Peer sagt:

      Hallo Ulf,

      ist möglich, aber dann halt nur im Verhältnis 2:1. Die 40.000 Punkte entsprechen 20.000 Payback-Punkten = 20.000 M&M Meilen.

  10. Damjan sagt:

    Hey, mein Kumpel und ich haben eine Amex Ende Dezember 2022 erhalten. Gab es da keine 40.000 Punkte als Willkommensbonus? Würde es sich lohnen, selber eine Amex zu nehmen und damit dann einen guten FLug buchen zu buchen aktuell?

  11. Imaan sagt:

    Hallo!
    Bei der Platinum Business Variante gibt es ja verschiedene Zusatzkarten, geschäftlich wie auch eine für privat.
    3 Fragen:
    1) werden die Umsätze aller Karten genommen, um den notwendigen Mindestumsatz zu erreichen? Auch der privaten Karte?
    2) Kann man die Karten 2 verschiedenen Bankkonten zuordnen? Zum Beispiel für verbundene Unternehmen wie Holding und Tochtergesellschaft.
    3) Bekommen auch „junge“ Firmen, die noch keine Creditreform Score haben, diese Karte? Bzw. gibt es eine Bonitätsprüfung der Firma?

  12. Christiane sagt:

    Hallo!
    Danke für den Hinweis auf diese interessante Aktion. Frage noch: bekommt man die 40.000 MRW direkt nach den 6 Monaten (3000 € erreicht vorausgesetzt) oder muss man die Karte mind. 1 Jahr halten?
    Danke & viele Grüße,
    Christiane

  13. Kai sagt:

    Hallo,
    Bekomme ich die Bonuspunkte auch, wenn ich über meine Firma eine Corporate Business Karte von AMEX habe?

    Danke für die Antwort

  14. Anton sagt:

    Angenommen es gibt im Sommer einen guten Deal für das Upgrade von Gold auf Platin – kann ich diesen Deal dann wahrnehmen, wenn ich jetzt mit der Gold starte? Oder würden mir dann im Sommer die 40.000 Pkt. für Gold wieder genommen werden, wenn ich auf Platin upgrade?

  15. Jens sagt:

    Gilt das Angebot mit der Goldcard nur für private Karten oder auch für Businesskarten?

  16. Sprotz sagt:

    Wir müssen das meiste bei uns auf der Arbeit mit einer American Express® Corporate Card zahlen, für Reisen, Hotels, Bahnfahrten, Taxi Expenses etc.
    Ich hatte sonst noch nie eine „freiwillige“ Amex für Privat bin ich für so einen Bonus eligible ?

    • Miquel sagt:

      @Sprotz: Als ich Berater war, hatten wir auch die Corporate Card, dennoch durfte ich auch meine private AMEX nutzen und diese dann einreichen als Spesen. Rechnungsausstellung auf den Namen der Firma ist das Wichtigste hier. Auch wenn HR / Finance wie immer „rumzickt“ die Corporate Card zu nutzen (damit die Firma die AMEX Punkte erhält), zählt das was Du schriftlich mit Deinem Chef vereinbarst.
      Als Angestellter, darf ich keine Firmenkarte verwenden. Daher benutze ich für alle meine Buchungen Hotel / Flug sowohl Urlaub als auch Dienstreisen nur die AMEX oder Mastercard Gold, wenn AMEX nicht akzeptiert wird, wegen den Versicherungsleistungen. Ansonsten auch beim Tanken und Online-Shopping.

  17. von eurer AMEX-Werbung genervter sagt:

    Vermutlich ist AMEX euer größter Sponsor. Fleißig Mitglieder werben. Wer steckt die Werbeprämien ein?

    • Peer sagt:

      Leider gibt es keine Punkteboni für Abschlüsse über das Affiliate-Netzwerk. Wir erhalten aber eine Provision für jeden Vertragsabschluss und gehen damit auch offen um:
      https://travel-dealz.de/about/#h-faq-h-ufig-gestellte-fragen

      Nur mit Flugdeals könnte eine Seite wie unsere nicht überleben. Dennoch finde ich nicht, dass die Kreditkarten hier überhand nehmen. Heute gab es 6 Flugdeals, drei Kreuzfahrten, eine Pauschalreise, einen Hoteldeal, ein Bahn-Angebot – und eben einen Kreditkarten-Deal. Und den kannst du gerne überblättern, wenn es dich nicht interessiert.

      Aber auch davon ab sind die 40.000 Punkte ein super Angebot, über das wir gerne berichten. Nicht ohne Grund haben das Angebot auch einige von uns (vor einiger Zeit) abgeschlossen.

    • Snowfan sagt:

      Verstehe die Kritik nicht. Die Seite aufrufen, die Vergünstigungen nutzen und dann soll das alles umsonst sein? Bist wahrscheinlich der gleiche Typ, der derzeitig im Forum alles madig macht.

  18. Martin sagt:

    Gab es nicht auch schon einmal 45.000 oder 50.000 früher die Gold? Oder täusche ich mich?

  19. Max sagt:

    Sehr interessant.. Unter meinem persönlichen Werberlink wenn ich jemandem die Gold mit 40k schicke steht nur dass man nicht in den letzten 18 mon eine Goldkarte besitzen durfte.
    Ist das ein Bug?

  20. Fabi sagt:

    Gilt die Amex Payback bereits dazu? Also bekommt man dann kein Bonus?

  21. Hajo sagt:

    Hallo und vorab erstmal vielen Dank für Eure Arbeit, bin seit ca. einem Jahr begeisterter Leser!
    Ich spiele derzeit mit dem Gedanken von der Platinkarte „downzugraden“ auf die Goldkarte.
    Im Gegensatz zu bisherigen Angeboten steht im Artikel „Falls ihr schon einmal Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte gewesen seid, muss das mindestens 18 Monate her sein….“
    Bezieht sich dies nun auf alle Amex Karten und nicht nur auf die Gold?
    Und kann ich bei Kündigung der Platin im Antrag für die Goldene meine MR Punkte behalten oder würdet ihr empfehlen Neuantrag und Kündigung seperat zu handhaben?
    Vielen Dank schonmal und freundliche Grüße,
    Hajo

    • Peer sagt:

      Das geht leider neuerdings nicht mehr. 🙁 Bis vor einem halben Jahr konnte man so tatsächlich noch mit Bonus auf die Gold downgraden. Haben offenbar zu viele gemacht, nun wurde das Schlupfloch gestopft.

      Downgraden kannst du natürlich trotzdem noch, aber den Bonus gibt es dann voraussichtlich nicht mehr. Die MR-Punkte sollten dir aber (wie bei einem Neuantrag) erhalten bleiben. Alternativ kannst du wohl auch über die Hotline downgraden.

  22. Michael sagt:

    Was sehr unattraktiv geworden ist, ist der Umstand, dass man – um direkt als Antragsteller vom Angebot zu profitieren – in den vergangenen 18 Monaten nicht nur kein Goldkarten-Inhaber gewesen sein darf, sondern man darf in der vergangenen 18 Monaten kein Hauptkarteninhaber irgendeiner American Express Karte gewesen sein.

  23. Peter sagt:

    Glaubt ihr, es wird demnächst auch wieder ein gutes Angebot für die Platinum Karte geben?

  24. Daniel sagt:

    sehe ich das richtig, dass man die Gold entweder mit den 40.000 Punkten oder Startguthaben von 144 € (direkt über Amex) bekommt, nicht beides?

  25. Ayhan Öztürk sagt:

    Also, ich komme auf diese Seite, lese mir alles durch. Und dann gehe ich oben auf den Link und schließe den Vertrag ab.
    Am Ende bekomme ich keine 50€ Amazon Gutschein und auch keine 40.000MRP

    Ihr solltet einfach den Ablauf wie man die Registrierung macht besser erklären, statt was man mit den Punkten alles machen kann.

    Fazit: ich nutze euren Link und bekomme nichts. Ihr tut nichts. Wahrscheinlich habt ihr auch durch mich Geld verdient.
    Zum Glück ist AMEX kulant genug.

    • Johannes sagt:

      Hallo Ayhan,

      wir hatten ja bereits per Email kommuniziert. Du hast mir geschrieben, dass du nicht unser Formular genutzt hast, sondern so auf den Link geklickt hast. Dann können wir es leider nicht zuordnen. Ich habe auch anhand deiner Referenznummer geprüft, ob uns die Provision zugeordnet worden ist. Bedauerlicherweise ist das nicht der Fall und zusammen mit einer fehlenden Klick-ID kann ich leider keinen Nachbuchungsantrag stellen.

      Nimm dir beim nächsten Mal einfach ein wenig mehr Zeit. Die Aktion hat für sehr viele Leser wunderbar geklappt.

    • Johannes sagt:

      Noch einmal zu den Punkten: Die bekommt du erst, wenn du den Mindestumsatz erreicht hast. Hast du bereits 3.000€ mit der Karte umgesetzt und bis zur nächsten Kartenabrechnung gewartet?

  26. Ayhan Öztürk sagt:

    Hallo, ich habe über Ihren Link innerhalb der Zeit beantragt und meine Karte bekommen.
    Wie und wann bekomme ich den 50€ Amazon Gutschein.

  27. Thomas Walter sagt:

    Hallo,
    nach dem Klick auf den Link zur Beantragung auf der Amex Seite erscheint Page not found 404
    Wurde die Aktion eher beendet?

    Gruß, TW

  28. Louis sagt:

    Ist es möglich, den 50 € Amazon-Gutschein für diese Amex Gold zu beantragen und zu erhalten, nachdem Sie bereits den 100 € Amazon-Gutschein für das Platinum beantragt haben? Ich habe den Platinum-Amazon-Gutschein noch nicht physisch erhalten, gehe aber davon aus, dass er in den nächsten Wochen eintreffen wird (Kreditkartengenehmigung erfolgte Anfang bis Mitte Oktober).

  29. Roland sagt:

    Ich hatte vergangene Woche eine Email im Postfach für ein Upgrade-Angebot von Green auf Gold mit 50k MP! Also Emails vorher checken!

  30. Pawel sagt:

    Hi

    wie hoch ist der Verfügungsrahmen wenn man die Karte bekommt und wie viel kann man an einem Tag damit bezahlen.

  31. Patrick sagt:

    Hallo,

    Ich habe gerade meine goldene Amex bekommen. Wo kann ich sehen dass die 40.000 Punkte Aktion auch „aktiviert“ ist? Finde nichts.

    Danke
    Patrick

    • Johannes sagt:

      Das wird nicht sichtbar im Konto hinterlegt. Wenn du die Karte im Aktionszeitraum über die richtige Landingpage beantragt hast, musst du einfach nur die Bedingungen erfüllen und du erhältst die 40.000 Punkte gutgeschrieben. Das funktioniert recht reibungslos.

  32. Alexander Varga sagt:

    Hallo liebes Traveldealz Team und Forum,

    ich habe letztes Jahr(Januar 2020) diesen 40k Bonus bei meiner Beantragung erhalten und möchte meine Karte jetzt kündigen und ein Familienmitglied werben. Bekommen ich und mein Geworbener durch diese Aktion jetzt 40k MR, oder sind diese Angebote nicht kompatibel, d.h. durch AMEX Freundschaftswerbung werden jedem nur 20k MR gutgeschrieben ?

    • Johannes sagt:

      Am besten loggst du dich mal bei Amex ein und schaust was dort bei dir unter Freundschaftswerbung steht. Die 40.000 für den Neukunden gibt es auch über die Freundschaftswerbung. Allerdings erhält der Werber i.d.R. nur 20.000 aber vielleicht hat Amex den Bonus aktionsweise erhöht. Das steht dann im Kundenkonto.

  33. Fakili sagt:

    Die wollten raten Zahlung machen gibt es so was jetzt beim Amex

  34. Hannes sagt:

    Hi Johannes,

    habe die AMEX Gold per Einladungslink bestellt (ähnliche Bedingungen wie das o.g. Angebot). Die 3 TEUR habe ich in den ersten 2 Monaten umgesetzt und die 40K MR sind auch schon im Kartenkonto verbucht. Am liebsten würde ich die Karte nun wieder kündigen und die MR vor der Kündigung zu Payback transferieren. Habt ihr Erfahrungen damit, wie AMEX in solchen Fällen reagiert. Oder anders gefragt: gibt es eine Verpflichtung die Karte mind. 3, 6 oder 12 Monate zu halten? Bin gespannt…

    • romek sagt:

      Hallo Hannes,

      wenn du über 1 Jahr die karte benutzt hast,kannst du wieder kündigen.

      unter 12 Monate Kündigen kann mann, aber da bekommst du keine Punkte Gutschrift bzw. wird zurück.

  35. Nikolai sagt:

    Hallo , ich habe die Gold Karte jetzt seid einem Monat in Gebrauch , kann ich jetzt noch den Turbo aktivieren?

  36. Dagang sagt:

    Zählen die Umsätze über Paypal auch?

  37. Sascha sagt:

    Hi,
    bei der Amex Gold ist ja eine Partnerkarte einklusive. Hat jemand auf die Schnelle die Kosten für eine weitere Partnerkarte parat (also Karte Nr 3. auf der selben Abrechnung).
    LG, Sascha

  38. Jörg sagt:

    Kurze Frage:
    Kann ich als Platinum Karteninhaber mich selber für eine zusätzliche Goldkarte werben? Also 40k MR für den Werbenden und 40 K MR für den geworbenen bei erreichen des Umsatzes?

    Alternativ:
    Können sich zwei Platinum Inhaber über Kreuz für jeweils einen zusätzliche Goldkarte werben?

    Die 18 Monate sind kein Problem!!!

  39. David sagt:

    Hat zufällig jemand Erfahrung, wie streng Amex mit den 18 Monaten ist?
    Bei mir ist es nun genau 17 Monate her, seitdem ich Gold auf Blau downgegradet habe.

    • Daniel sagt:

      Die Aktion gilt ja noch bis zum 04.11, warte doch einfach noch einen Monat ab. Ansonsten gehe ich davon aus, dass die die 18 Monate eingehalten werden müssen.

  40. Denis sagt:

    Ich habe vor 3 Tagen die AmEx Gold bestellt als der Bonus noch bei 20.000 Punkten lag. Wenn ich die AmEx widerrufen und die Karte über diese Aktion neu bestelle, wäre ich dann für diesen Bonus berechtigt? Oder soll ich versuchen mit dem Kundensupport eine Lösung zu finden?

  41. Salame sagt:

    Wenn ein Platinum Karteninhaber jemanden für eine Goldkarte wirbt, kriegt der zukünftige Goldkarten-Inhaber dann auch die 40k Begrüßungsgeschenk ?

  42. Michael sagt:

    Ist es auch möglich als Platinum Karten Inhaber, die Amex Gold zu werben und 40.000 Punkte zu bekommen? Leider wird mir nur der Platinumlink angezeigt. LG

  43. vladimir sagt:

    ich habe auch die Karte im Januar bestellt, im Februar erst erhalten – und die 3000 gleich umgesetzt aber keine 40.000 erhalten! amex meint nach 10.000 euro werde ich 30.000 meilen erhalten!

  44. Warren sagt:

    Hi, es werden aber schon die 40.000 MR gebucht und nicht 144 EUR Gutschrift auf die Kreditkarte oder?
    Der Amex Service konnte mir das nicht bestätigen und ist in „Klärung mit der Fachabteilung“.

    Hat jemand Erfahrungen?

    • Johannes sagt:

      Hast du denn 144€ erhalten oder wie kommst du darauf?

      • Warren sagt:

        Ich habe den Amex Service angerufen und sie sagten mir unsere GoldKarten wären vermerkt bei der folgenden Aktion: Innerhalb von 6 Monaten 3k EUR Umsatz und wir erhalten 144 EUR.

        Daraufhin meine Anmerkung, dass ich im glauben bestellt habe 40.000 MR zu erhalten. Nun liegt die Sache in der Fachabteilung zur Klärung und ich soll nächste Woche wieder anrufen.

    • Taifunbet sagt:

      Hi,
      habe 144 € Gutschrift bekommen, aber keine 40.000 Punkte.
      Die Dame am Telefon konnte nichts daran ändern.

  45. Huy Luu sagt:

    Ich habe mit einem Mitarbeiter telefoniert und er meinte die Punktegutschrift erfolgt nach 6 Monaten.

  46. Romi sagt:

    Steht irgendwo dass ich als Werber die 40000 Punkte erst bekomme wenn der Geworbene den Umsatz erreicht hat? Auf der AMEX Seite sind keine Bedingungen für den Werber hinterlegt.

    • Johannes sagt:

      Hallo Romi,

      das steht in den Teilnahmebedingungen für die American Express Freundschaftswerbung:

      Was ist Voraussetzung für den Erhalt der Empfehlungs-Prämie?

      Voraussetzung für den Erhalt der Empfehlungs-Prämie für den Werber und Geworbenen ist, dass der Geworbene die Karte über den Link in der Empfehlungs-Nachricht beantragt und dass der Antrag von American Express angenommen wird. American Express behält sich das Recht vor nach eigenem Ermessen, den Kartenantrag des Geworbenen nicht anzunehmen. Das Angebot für Empfehlungs-Prämie gilt nur für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller – in diesem Fall den Geworbenen -, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer der beantragten Karte entsprechenden deutschen American Express Karte registriert waren.

      Zudem ist für den Geworbenen einer Gold Card oder Business Gold Card i.d.R. ein Mindestumsatz von 1.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldabhebungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten drei (3) Monate sowie für den Geworbenen einer Platinum Card oder Business Platinum Card i.d.R. ein Mindestumsatz von 2.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldabhebungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten drei (3) Monate erforderlich, damit die Empfehlungs-Prämie gewährt wird.

    • Roland sagt:

      Laut Amex Hotline bekommt der Werber die Punkte sobald der Kartenantrag genehmigt ist. Habe meine Punkte teilweise schon bekommen, bevor der Geworbene seine Karte in der Hand hatte.

  47. Christopher Seitz sagt:

    Wieso geht der LINK zur Beantragung nicht mehr?

  48. Abdul sagt:

    Bekommt man die 40.000 Punkte direkt beim
    Erreichen der 3.000€ Marke ? Denn sowie ich heute von der AMEX Mitarbeiterin mitbekommen habe bekomme ich sie erst in 6 Monaten.

  49. Sandra sagt:

    Bekomme ich als Werber trotzdem den Freundschaftswerbung Bonus von 40000 Punkten, wenn der Geworbene bis vor wenigen Monaten selbst noch AMEX Gold hatte, also demnach kein Neukunde ist und er den Bonus deshalb nicht erhält?

  50. Andi sagt:

    Hallo Travel-dealz.de,
    habe mir im Rahmen dieser Aktion über euren Deal auch eine goldene Amex „geholt“ und auch den Turbo aktiviert. Leider sehe ich nirgends in meinem Amex-Konto (auch nicht beim Antrag), die Konditionen dieser Aktion (40.000 MR bei 3.000 EUR Umsatz in den ersten 6 Monaten).
    Habe sowohl mündlich als auch schriftlich mit Amex korrespondiert mit dem gleichen Ergebnis, dass sie mir diese Aktion/Kondition nicht bestätigen können (oder wollen?)
    Könnt ihr mir aus eurer Erfahrung sagen, ob das normal ist und die Aktion trotzdem im Hintergrund geklappt hat oder ob da irgend ein Fehler passiert ist?
    Vielen Dank schon mal 🙂

  51. Don sagt:

    Ich muss jemandem demnächst privat eine größere Summe zukommen lassen.
    Geht das dann über Paypal auch auf mein Punktekonto und muss der Empfänger Gebühren für den Erhalt zahlen?

    • Johannes sagt:

      Wenn keine Wahre bezahlt wird, geht das auch ohne Gebühren für den Empfänger. Allerdings ist Amex da sehr aufmerksam und hat schon so manchen Kunden gekündigt, der damit seinen Punktestand pushen wollte.

  52. Yannick sagt:

    Ich verstehe nicht so ganz, wieso die Membership Punkte so viel wertvoller als die 144€ sind, die ich ja mindestens als Beitrag zahlen muss. Kann mir das einer erklären?

  53. Safeer sagt:

    Also theoretisch kann man den 3.000 Euro Umsatz auch generieren durch herumschicken mit Paypal?

  54. Peter sagt:

    Habe die Karte über den Link beantragt und auch bereits erhalten.
    Müsste ich irgendwo sehen, dass die Aktion mit den 40.000 Punkten ab 3.000€ Umsatz hinterlegt ist? Finde weder in der App noch auf der Website einen Hinweis dazu…

  55. HanzW sagt:

    Prüft Amex wenn man eine PayBack Amex hat nochmal alle Daten? Will Amex hier Gehaltsnachweise sehen?

  56. Sebastian sagt:

    Habe gerade mit Amex telefoniert, weil ich die corporate gold habe kann man nicht an dem Programm teilnehmen.

    Viele Grüße
    Sebastian

  57. Sebastian sagt:

    Hi corporate gold zählt auch als gold nehme ich an oder? Bzgl der 18 Monate, gibt’s da Erfahrungen?

  58. LX777 sagt:

    Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.
    Insofern man die 3000 EUR umsetzt, die 40.000 Punkte gutgeschrieben bekommt und die Karte dann z.B. nach 3 Monaten kündigt und die Punkte transferiert hat, erfolgt dann eine Rückforderung von Amex? Danke und Gruß

  59. ANDRE sagt:

    Hallo, ist der Mindestumsatz von 3000€ in den ersten 6 Monaten auch durch Bargeldabhebungen am Automaten [ ja ich weiß extra Gebühr] möglich?

  60. Etaliken sagt:

    Eine Frage dazu. Wir haben aktuell eine Platinum. Hier sollten ja eigentlich keine Kosten für die Gold-Karte anfallen. Muss man dann also die Jahresgebühr nicht zahlen?

    • Peer sagt:

      Zusatzkarten sind zwar kostenfrei – wenn du eine separate Gold-Karte beantragst, wird (meines Wissens) die übliche Jahresgebühr fällig.

    • romek sagt:

      wenn du innerhalb 10.000 Euro umsatz erreicht hat,dann wird keine gebühren zahlen. einfach mal hotline mitteilen

      sonst wird monatliche 12Euro. ab den 4.monat

  61. romek sagt:

    tipp für alle :

    wer die karte bei der Amex erhält?

    1. Hotline anrufen und sagen ich möchte Turbo punkte sammeln .

    2. Kostet 15 Euro im Jahr

    3. dann kannst du bis 6 monate oder früher schnell 44.500 Punkte bekommen.

    wenn man jemanden bis 3 monate z.b. 10.000 erreicht hat,kann die ab 4 monate Grundgebühren sparen (12Euro) einfach mal Hotline anrufen und sagen!

    die Zusatzkarte ist kostenlos!

    es ist nicht empfehlen über die paypal (Freunde,Familie usw) geld übertragen. Da wird Amex sofort sperren.! Ausgabe über paypal ist erlaubt.

  62. Christian sagt:

    Kurze Frage zu den Punkten: was passiert wenn ich die 40.000 bekommens Punkte zu einem anderen Programm nach Erhalt transferieren und dann die Karte vor den zwölf Monaten kündige? Ansonsten herzlichen Dank für den Tipp, mach deinen tollen Job!

  63. Mario sagt:

    Hallo,
    ich habe bisher die Amex Blue und werde jetzt die Gold beantragen. Wenn ich die Blue gleichzeitig kündige, was passiert dann mit meinem Membership Punkten? Werden diese übernommen?

  64. Luu sagt:

    Hallo,

    Kann man mit der amex Miete Strom ist. Zahlen um auf die 3000€ zu kommen…

  65. Hannes sagt:

    Hallo Peer, kannst du die Aussage von Nicolas B. bestätigen?
    Würde mich nämlich auch interessieren ob ich zusätzlich zur Platinum die Gold beantragen kann. Oder es nur geht, wie du geschrieben hast, wenn man eine Karte upgradet, wie die Payback Amex.
    Vielen Dank schon mal und macht weiter so mit der genialen Seite!

  66. Peter sagt:

    Es ist für mich unverständlich das ich keine Freudschaftswerbung machen kann.
    Ich habe die Platinum und ein Bekannter möchte jetzt die Gold beantragen.
    Laut Amex ist es nur möglich für den gleichen Kartentyp eine Freundschaftswerbung zu machen.
    Muß man das verstehen, kann ich irgendwie nicht verstehen.
    Sonst empfehle ich meinem Bekannten es über euch zu machen.

    Gruß
    Peter

    • Peer sagt:

      Was Amex da erzählt, wäre mir neu. wenn man einen beliebigen Werbelink öffnet, gibt es da einen Button „andere Karte wählen“. Da sollte man dann auch die Gold mit 40k Punkten beantragen können.

      Natürlich freuen wir uns trotzdem über jeden, der die Karte über unseren Link abschließt. 😉

  67. Simon sagt:

    Gilt das Angebot nur für die deutsche Amex Gold oder auch für die österreichische? Und auch im Zuge der Freundschaftswerbung?

  68. Fabio sagt:

    Gibt es dieses Angebot auch für Österreich?

  69. Finn sagt:

    Wie sieht es aus wenn man eine Payback American Express besitzt bekommt man dann auch diesen Bonus ?

  70. Dane sagt:

    Hi, kann ich die Gold mit Bonus beantragen, wenn ich schon die Platinum besitze?

    • Nicolas B sagt:

      Hi Dane,

      ich denke schon, da die Bedingungen folgendes besagen:
      1) Nach Kartenerhalt und einem Umsatz von mindestens 3.000 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 6 Monate mit Ihrer Karte erhalten Sie 40.000 Membership Rewards Punkte gutgeschrieben. Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Card registriert waren. Es gelten Einschränkungen. Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.

      Ist also explizit auf die Gold.
      Ich weiß aber nicht genau ob man dann die Platinum kündigen musste. Ich denke aber nicht, dass es der Fall ist.

    • romek sagt:

      ja.wenn du keine 18 monate warst als Kunde

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen