Daily Getaways: Ab nächster Woche wieder Hotelpunkte und -gutscheine zum Bestpreis kaufen

Funken Lodge Svalbard

Einmal im Jahr veranstaltet der amerikanische Reiseverband (U.S. Travel Association) die Daily Getaways. Diese Aktion geht diesmal über gut 2 Wochen und dient der Spendenbeschaffung. Die Mitglieder stellen Punkte, Gutscheine & Co zur Verfügung. Die Einnahmen dienen dann der Finanzierung des eigenen Interessenverbandes.

Für uns ist aber vor allem eines interessant: Es ergibt sich die Möglichkeit, zum guten Preis Punkte von vielen Hotel-Loyalitätsprogrammen zu kaufen. Dazwischen mischen sich auch immer wieder ein paar Angebote für Hotelübernachtungen und -gutscheine.

Das erste Angebot dieser Art startet am Montag, 15. April. Ab dann gibt es um 19:00 Uhr deutscher Zeit fast täglich neue Deals. Zumindest die guten Angebote sind innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Daher an dieser Stelle eine kleine Übersicht, welche Angebote sich lohnen können. So könnt ihr zumindest etwas im Voraus planen.

Info

Eines der Angebote ist für euch interessant? Dann stellt euch am besten direkt eine Erinnerung im Smartphone, Kalender oder wo auch immer. Los geht es immer um 13 Uhr Ostküsten-Zeit, d.h. 19:00 Uhr MEZ.

Einige Angebote sind aber auf eine extrem niedrige Stückzahl limitiert (z.B. gibt es bei Hyatt nur 24 Punktepakete). Da hilft in der Regel selbst das beste Timing nicht.

Übersicht der Angebote

Nachfolgend haben wir nur die Angebote für Hotelpunkte (sowie Marriott-Gutscheine) herausgesucht, da diese für uns Europäer am interessantesten sein dürften. Zusätzlich findet ihr auf der Website von Daily Getaways auch noch Gutscheine für z.B. amerikanische Freizeitparks und teure Hotels in Las Vegas.

15. April 2024: Punkte für Hilton Honors

  • Verfügbare Pakete:
    • 450x verfügbar: 30.000 Punkte für 150 $ (~139 €), d.h. 0,47 cpm
    • 225x verfügbar: 100.000 Punkte für 500 $ (~463 €), d.h. 0,47 cpm
    • 176x verfügbar: 250.000 Punkte für 1.250 $ (~1.156 €), d.h. 0,47 cpm
  • Wert der Punkte: ca. 0,2 bis 1 Cent
  • Ideen zum Einlösen: siehe hier
  • Bester Preis der letzten 12 Monate: 0,5 US-Cent bzw. ca. 0,46 Eurocent

Beurteilung: Hilton-Punkte wurden in den letzten Jahren immer wertloser. Der Preis ist der gleiche wie bei den regelmäßigen Punktesales. Normalerweise können aber „nur“ 320.000 Punkte pro Jahr gekauft werden. Daher zumindest eine gute Gelegenheit, das Limit auszuhebeln, was sich ggf. für teure Luxus-Resorts lohnen kann.

16. April 2024: Punkte für IHG One Rewards

  • Verfügbare Pakete:
    • 250x verfügbar: 2.500 Punkte für 12 $ (~11 €), d.h. 0,45 cpm
    • 700x verfügbar: 5.000 Punkte für 25 $ (~23 €), d.h. 0,47 cpm
    • 601x verfügbar: 25.000 Punkte für 125 $ (~116 €), d.h. 0,47 cpm
    • 549x verfügbar: 50.000 Punkte für 250 $ (~231 €), d.h. 0,47 cpm
    • 534x verfügbar: 100.000 Punkte für 500 $ (~463 €), d.h. 0,47 cpm
  • Wert der Punkte: ca. 0,4 bis 0,8 Cent
  • Ideen zum Einlösen: siehe hier
  • Bester Preis der letzten 12 Monate: 0,5 US-Cent bzw. ca. 0,46 Eurocent
  • Beurteilung: Es gilt das gleiche wie bei Hilton Honors. Entspricht dem regulären Preis zum Kauf von Punkten. Wer gerade IHG-Punkte braucht, kann zuschlagen

23. April 2024: Geschenkgutscheine für Marriott Bonvoy 🔥

  • Verfügbare Pakete:
    • 1070x verfügbar: 100 USD Gutschein für 80 $ (~74 €), d.h. 20% Rabatt
    • 252x verfügbar: 250 USD Gutschein für 200 $ (~185 €), d.h. 20% Rabatt
    • 200x verfügbar: 500 USD Gutschein für 400 $ (~370 €), d.h. 20% Rabatt
  • Bester Preis der letzten 12 Monate: n/a
  • Beurteilung: Ein interessantes Angebot für alle, die regelmäßig bei Marriott übernachten. Laut Konditionen müsste auch ein Einsatz in Hotels außerhalb Nordamerikas möglich sein, die Währung wird dann umgerechnet.

29. April 2024: Punkte für Choice Privileges 🔥

  • Verfügbare Pakete:
    • 1.147x verfügbar: 14.000 Punkte für 84 $ (~78 €), d.h. 0,56 cpm
    • 1.561x verfügbar: 28.000 Punkte für 155 $ (~143 €), d.h. 0,52 cpm
    • 1.300x verfügbar: 42.000 Punkte für 220 $ (~204 €), d.h. 0,49 cpm
    • 1.590x verfügbar: 55.000 Punkte für 285 $ (~264 €), d.h. 0,49 cpm
  • Wert der Punkte: ca. 0,5 bis 1,5 Cent
  • Ideen zum Einlösen: siehe hier
  • Bester Preis der letzten 12 Monate: 0,64 cpm
    (ebenfalls ca. 0,49 cpm bei den Daily Getaways 2023)
  • Beurteilung: Leider wurden dieses Jahr Prämiennächte in Skandinavien bis zu 100% teurer. Dennoch kann sich der Kauf von Punkten für z.B. Japan, Australien, Norwegen und Schweden noch sehr lohnen. Wie klingen z.B. effektiv 40€ für ein Zimmer in Tokio oder 80€ auf Spitzbergen? 2023 waren die Choice-Punkte innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

30. April 2024: Punkte für World of Hyatt

  • Verfügbare Pakete:
    • 3x verfügbar: 30.000 Punkte für 396 $ (~366 €), d.h. 1,24 cpm
    • 9x verfügbar: 50.000 Punkte für 660 $ (~611 €), d.h. 1,24 cpm
    • 12x verfügbar: 80.000 Punkte für 960 $ (~888 €), d.h. 1,12 cpm
  • Wert der Punkte: ca. 1,3 bis 2 Cent
  • Ideen zum Einlösen: siehe hier
  • Bester Preis der letzten 12 Monate: 1,43 cpm
  • Beurteilung: Jegliche Analyse erübrigt sich durch die lächerlich kleine Menge an verfügbaren Paketen. Den Ärger nicht wert.

1. Mai 2024: Punkte für Wyndham Rewards

  • Verfügbare Pakete:
    • 766x verfügbar: 15.000 Punkte für 175 $ (~162 €)
  • Wert der Punkte: ca. 0,5 bis 1,5 Cent
  • Bester Preis der letzten 12 Monate: 0,86 cpm
  • Beurteilung: Absolut witzlos, denn es gibt regelmäßig Punkte-Sales zu attraktiveren Preisen. Ohnehin lohnt sich der Punktekauf bei Wyndham aber mittlerweile kaum noch.

US-Adresse benötigt

An dieser Stelle noch ein Hinweis an alle, die erwägen, bei einem der Angebote zuzuschlagen.

Die Angebote richten sich in erster Linie an Amerikaner. Ihr müsst beim Kauf eine amerikanische Rechnungsadresse hinterlegen. Die Abwicklung erfolgt aber komplett digital per E-Mail. Es reicht also, einfach die Adresse eines Hotels o.ä. anzugeben.

Die Belastung der Kreditkarte erfolgt in US-Dollar. Daher empfiehlt sich die Zahlung mit einer Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr. Erfahrungsgemäß funktionieren zudem nicht alle Karten aus Europa. Mit der DKB Visa Credit hat es aber die letzten Jahre geklappt.

Das Titelbild zeigt die Funken Lodge in Longyearbyen, buchbar für 16.000 Choice-Pkt. / Nacht

Titelbild: Peer Linder

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Mario Müller sagt:

    ich habe es mit 3 Karten probiert. Die Flueg.de-Karte wurde gleich abgelehnt und bei der Amex und der Eurowings-KK kam die Meldung mit der Adresse. Nach 5 o. 6 Versuchen habe ich es dann gelassen.

    • Peer sagt:

      Choice Punkte gingen bei mir eben problemlos mit deutscher DKB Visa und amerikanischer Hoteladresse

    • Martin sagt:

      Leider bei mir auch
      CRUVE, DKB hilton und Amex probiert. Bei CURVE UND Hilton wurden sogar 1 Dollar gebucht, aber ich konnte den Kauf nicht abschließen weil PLZ nicht zu der der Karte passte

  2. Mario Müller sagt:

    Bei mir kam immer die Meldung das die Adresse (irgendein IHG Hotel in USA) nicht zu den hinterlegten Kreditkarten-Daten passt. Vlt wurde das mit der Adresse gefixt.

    • Peer sagt:

      Mal mit deutscher PLZ und ansonsten amerikanischer Adresse probiert?

      Da es die letzten Jahre mit deutscher Kreditkarte immer geklappt hat, würde es mich wundern, wenn es nicht mehr klappt. Das mit den Zahlungsarten war schon immer etwas tricky und man muss ggf. mehrere probieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen