Nordamerika inkl. Hawaii: Lufthansa & Swiss FIRST CLASS von Budapest ab 2.360€

Swiss First Class Review Sitz

Mit Abflug von Budapest, Ungarn erhaltet bieten Lufthansa, Swiss und Co derzeit reduzierte First-Class-Tickets nach Nordamerika an. Rund 2.500€ für einen Hin- und Rückflug sind zwar immer noch kein Zuckerschlecken, aber insbesondere nach Hawaii ein sehr fairer Preis.

Achtung

Noch immer herrscht eine Einreisesperre für die USA und Kanada. Ein Ende der Beschränkungen zumindest für die USA ist zwar in Sicht, aber die Situation bleibt angespannt – auch aufgrund der Entwicklungen der letzten Tage.

Aufgrund der gesunkenen Nachfrage wird es vermutlich auch noch zu weiteren Anpassungen am Flugplan kommen. Wir raten daher (und aus anderen Gründen) dazu, die Tickets direkt bei Lufthansa, Swiss oder United zu buchen.

Derzeit gibt es auch spezielle Umbuchungsregeln: Ihr bekommt bei freiwilligen Änderungen die Umbuchungsgebühr erlassen, müsst aber die Tarifdifferenz tragen. Letztere kann gerade bei First-Class-Tickets schnell mehrere tausend Euro betragen.

BUD HNL LH F

Bitte bedenkt, dass jeweils nur die Langstrecken in einer richtigen First Class durchgeführt werden. Die Flüge innerhalb Europas erfolgen in der regulären Business Class, in Amerika kommt die Domestic First Class zum Einsatz. Die breiten Ledersessel dort sind zwar auch recht bequem, bieten aber deutlich weniger Komfort – vor allem wenn ihr einen langen Flug von z. B. Newark nach Austin absolvieren müsst.

Eine Ausnahme gibt es aber: Viele Flüge von der Westküste nach Honolulu erfolgen nach aktueller Planung mit einer Boeing 777. Die Business Class dort ist zwar mit 2-4-2 sehr eng bestuhlt, bietet aber immerhin LIe-Flat-Sitze.

Nachfolgend zwei Bewertungen, die natürlich noch aus den Zeiten vor Corona stammen:

Suchen & Buchen

Ein Ablaufdatum geht aus den Fare Rules nicht hervor. Das Angebot gilt für Reisen bis April 2021, die Verfügbarkeiten können aber je nach Ziel variieren. Ab Dezember sieht es nach Hawaii zum Beispiel recht dünn aus.

Info

Falls ihr einen Blick auf die Flüge nach Hawaii geworfen habt: Auch wenn die US-Einreisesperre bald gekippt wird, besteht dort noch immer eine Quarantäneregelung auf unbestimmte Zeit. Vorerst gilt sie bis Ende Juni, eine Verlängerung erscheint aber nicht unwahrscheinlich.

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht, aber mit ESTA sind max. 90 Tage Aufenthalt in den USA möglich. Für Flüge nach / über Kanada wird eTA benötigt.

Die Flüge findet ihr einfach über die Lufthansa-Bestpreissuche, Google Flights (Anleitung) oder die Matrix (Anleitung). Buchen könnt ihr dann direkt bei Lufthansa, Swiss oder United.

Meilen

Die Flüge erfolgen in folgenden Buchungsklassen:

  • Langstrecken: A
  • Flüge innerhalb Europas: J
  • Flüge innerhalb Nordamerikas: D

Vor allem die Gutschriften auf Langstrecke sind sehr ordentlich. Bei Miles&More gibt es für Buchungsklasse A satte 300% der Flugdistanz als Statusmeilen. Fliegt ihr nach Hawaii, kommt ihr so auf fast 50.000 Statusmeilen mit einer Buchung.

Die Prämienmeilen werden allerdings umsatzbasiert gerechnet, es gibt dann 4 bis 6 Meilen je Euro Flugpreis. So kommt ihr je nach Status auf rund 9.000 bis 15.000 Prämienmeilen.

Info

Tipp: Bucht ihr die Flüge über United.com, findet die umsatzbasierte Rechnung bei Miles&More nicht Anwendung. Dann könnt ihr bis zu 50.000 Prämienmeilen für den Hin- und Rückflug erhalten. Teilweise fällt der Preis auch noch ein paar Euro niedriger aus.

Weitere Möglichkeiten zur Meilengutschrift:

  • 55.340 bei Air China PhoenixMiles
  • 48.540 bei Miles & More
  • 46.540 bei TAP Miles & Go
  • 41.750 bei Aegean Miles+Bonus
  • 41.750 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 32.890 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 32.890 bei SAS EuroBonus
  • 31.290 bei Air India Flying Returns
  • 30.790 bei EgyptAir Plus
  • 30.790 bei Singapore KrisFlyer
  • 30.100 bei Copa ConnectMiles
  • 26.160 bei Air Canada Aeroplan
  • 25.970 bei EVA Infinity MileageLands
  • 25.310 bei United MileagePlus
  • 25.110 bei LATAM Pass
  • 24.970 bei ANA Mileage Club
  • 24.720 bei Avianca LifeMiles
  • 24.720 bei Asiana Club
  • 24.720 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 24.720 bei South African Voyager
  • 9.580 bei Azul TudoAzul
  • 5.980 bei Vistara Club Vistara
  • 4.790 bei Aer Lingus AerClub
  • 1.250 bei Asia Miles
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Quellen: YHBU und Vielfliegertreff

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (23)

  1. Mario sagt:

    Was meint ihr, wie hoch ist die Gefahr, dass das Einreiseverbot im Dezember noch aufrecht erhalten bleibt in den USA?

    • Peer sagt:

      Garantieren kann es dir natürlich niemand, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich. Ich rechne im Juli oder August mit der Öffnung.

  2. P sagt:

    Ist es möglich das Ticket über United zu buchen und so bei Miles and More mehr Prämienmeilen zu erhalten? Oder kommt es da auf die Airline an, mit der man fliegt?

  3. Jonas sagt:

    Hallo Felix, würdest du sagen das First Class Angebot nach Honolulu ist ein absoluter Hammerpreis oder gabs da auch schon bessere Angebote? Da werde bestmmt noch andere wahnnsins Angebote kommen nach der Corina Krise um das ganze wieder ein wenig an zu kurbeln!?

    • Peer sagt:

      Denke nicht, dass es noch viel günstiger wird. Nach Asien, Afrika und Co gab es teilweise Partner-Sales unter 2.000€ pro Person. Angebote nach Nordamerika sind hingegen rar und 2.400 nach Hawaii schon ein exzellenter Kurs.

      • Jonas sagt:

        Danke für dein Feedback. Einmal nach Buenos Aires mit LH First währe auch interssant. Aber leider gibts da sehr wenige Angebote.

        • Peer sagt:

          Paris – Bogota gibt es derzeit noch für ~2.300€. Zieht aber vermutlich eine Umbuchug über Houston, Buenos Aires o.ä. nach sich, da dort noch der A340-600 eingeplant ist.

  4. Christoph sagt:

    Danke für den Tipp. Konnte heute via Google Flights auf United für Ende April 2021 BUD ZRH SFO HNL retour für 2.476 Euro buchen. Liebe die LX First, und die UA Segmente zwischen SFO und HNL werden mit ner 777-200 mit lie flat in First D geplant. Mit ExecBonus gibt’s 53.750 Prämienmeilen bei LH dank 016-Ticketstock. Also praktisch noch einen Meilenschnäppchen-Freiflug in C (ohne Steuern natürlich) nach Vancouver oben drauf.
    Und noch ein Maiwochenende in Budapest dranhängen… Vorfreude ist die schönste Freude in dieser Zeit der vielen Flugstornierungen!

  5. Rene sagt:

    Was soll ich auf einem 12-Std. Flug, wo’s sozusagen NICHTS zu futtern gibt ?

  6. Peter sagt:

    Hi, finde auf LH nix unter 5K für Hawaii. Habe mal Nov/Dezember gesucht. Wann soll es denn den Tarif für 2.6K geben?
    Danke
    Peter

  7. Peter sagt:

    Hallo zusammen,

    wie kann ich denn über die United Seite F buchen?

  8. Abdul sagt:

    Wenn dann mit Swiss gefällt mir deutlich besser als mit LH.

  9. Hartmut sagt:

    Interessant Reisen in die Vergangenheit Zitat „für Reisen bis 30. September 2019.“ Danke für eure tolle Arbeit.

  10. Jan sagt:

    Halli Johannes, J gibt bei M&M 2000 Melien + 500 Exectutive Bonus ? Gutter Deal ?

  11. J. sagt:

    Super Hinweis, danke Johannes ! Sowas brauche ich evtl. für Herbst 2017. 🙂
    Mal sehen, was sich dann ergibt.
    Überhaupt finde ich, du machst mit dieser Seite einen prima Job.

  12. Tortellini sagt:

    Seht interessant, werde für Montreal buchen. Bitte mehr C und F fares!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen