Porto Santo, Madeira: Ab 157€ mit TAP Portugal (128€ von Wien)

Porto Santo Madeira

Madeira ist euch ein Begriff, aber Porto Santo habt ihr noch nie gehört? Da ging es uns nicht anders, als wir auf günstige Flüge nach PXO gestoßen sind. Bei genauer Betrachtung stellt sich die Insel Porto Santo als Teil des Madeira-Archipels aber als durchaus interessantes Reiseziel heraus – auch wenn es abseits des langen Sandstrandes nicht viel zu erkunden gibt.

Porto Santo liegt 40 km von der Hauptinsel entfernt und ist von dort aus mit dem Flugzeug (15min) oder der Fähre (2h) erreichbar. Mit Eurowings gibt es eine saisonale Verbindung von Köln/Bonn, die sich mit 400€ aber als sehr teuer erweist.

Mit dem Star-Alliance-Mitglied Tap Portugal seid ihr deutlich länger unterwegs, zahlt dafür aber nur einen Bruchteil. Von November 2020 bis Mai 2021 gibt es nämlich Tickets schon ab 157€. Noch günstiger ist der Abflug von Wien oder Zürich.

Info

Das Angebot gilt für Reisen ab November 2020. Wir gehen nicht davon aus, dass es durch die Coronakrise dann noch zu größeren Einschränkungen kommt, eine Insolvenz von TAP oder eine zweite Corona-Welle ist aber nicht völlig auszuschließen.

Wir empfehlen daher die Buchung direkt auf flyTAP.com und Zahlung per Kreditkarte, auch wenn der Preis dadurch um 30€ steigt. Letztlich müsst ihr das Risiko aber selbst einschätzen. Schließlich spart ihr bei der Buchung über Drittanbieter und Zahlung per Sofortüberweisung bis zu 20%.

VIE PXO 128

Standardmäßig sind ein Stück Handgepäck mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm sowie ein Personal Item inklusive. Als Star-Gold-Kunde könnt ihr auch im Discount-Tarif einen Koffer mit 23 kg kostenlos aufgeben, ansonsten empfehlen wir die Buchung des Basic-Tarifs inkl. 23 kg Gepäck direkt auf flyTAP.com zu Preisen ab 197€.

Flugdetails & Lissabon-Stopover

In der Regel erfolgen alle Flüge mit Airbus A320neo oder Airbus A321neo. Diese Jets bieten leider die bei TAP gewohnte Bestuhlung des Typs Sardinenbüchse mit nur 71 cm Sitzabstand. Teilweise sind auch Embraer-Regionaljets der Tochter Portugalia Airlines eingeplant.

Die Strecke von Lissabon nach Porto Santo wird leider nur ein bis drei mal die Woche bedient und dann oft erst nachmittags. Aus diesem Grund ist auf dem Rückweg oft eine Übernachtung in Lissabon erforderlich.

Am besten baut ihr daher direkt einen längeren Stopover in Lissabon ein – passende Tickets mit mehreren Tagen Aufenthalt gibt es ab 148€. Möglich sind auch Gabelflüge mit Hinflug nach Porto Santo und Rückflug von Funchal (oder umgekehrt) ab 135€.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, geht aus den Fare Rules nicht hervor. Verfügbarkeiten zum besten Preis konnten wir für Reisen von November 2020 bis Mai 2021 finden, ein Mindestaufenthalt existiert nicht.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mit Hilfe von Google Flights (Anleitung) – zumindest für Flüge bis April, danach hilft nur noch ausprobieren. Buchen könnt ihr anschließend ab 128€ über die Travel-Dealz-Flugsuche (am günstigsten per Sofortüberweisung) oder für ca. 30€ mehr direkt bei TAP Portugal.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse O ausgestellt. Die Meilengutschriften sind daher nicht der Rede wert:

  • 500 bei Miles & More
  • 390 bei Asiana Club
  • 390 bei Air Canada Aeroplan
  • 390 bei EgyptAir Plus
  • 390 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 200 bei Azul TudoAzul
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.
Luftaufnahme Porto Santo Madeira
Luftaufnahme von Porto Santo © CiceroCastro – stock.adobe.com

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Cover Picture: Eugene Sergeev

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Niklas sagt:

    Ich war im August 2019 als Tagesausflug von Madeira auf der Insel. Kann ich nur empfehlen. Danke Travel Dealz dass ihr auch immer so Exoten postet. Direkt gebucht. Wisst ihr ob es bei der Tap noch kostenlos Essen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen