USA ab 348€ mit United von Zürich, z. B. San Diego & Las Vegas (459€ mit Gepäck)

United Boeing 767
vorbei

Das Star-Alliance-Mitglied United verkauft aktuell günstige Tickets von Zürich sowie Genf in die USA. Es stehen einige Ziele zur Auswahl, wobei insbesondere Las Vegas und San Diego (sonst eher teure Destinationen) hervorstechen. Das Angebot gilt wohl nur heute!

ZRH SAN 356

Buchbar sind die Tickets ausschließlich direkt auf United.com. Dort könnt ihr für 111€ Aufpreis auch den Tarif inkl. Gepäck, 100% PQM bei MileagePlus und weiteren Vorteilen buchen.

Zuerst fliegt ihr von Zürich aus meist mit United nach Newark, Washington D.C. oder San Francisco. Von dort erfolgt der Weiterflug mit United oder United Express ans eigentliche Ziel. Nach EWR, IAD, SFO und MIA (mit Swiss) könnt ihr auch nonstop fliegen.

Suchen & Buchen

Laut Fare Rules sind die günstigen Tickets bis zum 4. September 2019 verfügbar. Folgende Reisezeiträume sind erlaubt:

  • 2. September bis 17. Dezember 2019
  • 30. Dezember 2019 bis 2. April 2020
  • 20. April 2020 bis 25. Juni 2020

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage. Maximal dürft ihr bei diesem Angebot bis zu 3 Monate am Ziel verbringen. Für die Einreise in den USA ist die Reisegenehmigung ESTA oder ein Visum erforderlich. Erstere kostet 14$ und gilt für maximal 90 Tage Aufenthalt am Stück.

Günstige Flüge könnt ihr via Google Flights (Anleitung) suchen. Buchen könnt ihr dann zum angezeigten Preis direkt bei United.

Info

Es handelt sich um einen Star-Alliance-Tarif ohne Aufgabegepäck. Darüber hinaus gibt es aber vor allem bei Flügen mit United weitere Nachteile:

Bei Lufthansa, Swiss, Austrian

Bei der Lufthansa Group fliegt ihr im Tarif Economy Light. Die Sitzplatzauswahl beim Checkin ist kostenfrei möglich. Bei der Lufthansa selbst können Star-Alliance-Gold-Statuskunden noch auf unbestimmte Zeit 1x 23 kg Gepäck kostenfrei aufgeben („Kulanzregel“). Diese Regel wird weder bei Austrian noch bei Swiss online kommuniziert.

Bei United Airlines

Bei der United Basic Economy auf Langstrecke können Star-Alliance-Gold-Kunden hingegen 2x 23 kg Gepäck aufgeben, MileagePlus-Vielflieger sogar bis zu 3x 32 kg. Dafür gibt es andere Einschränkungen:

  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Stattdessen werden beim Checkin automatisch Sitzplätze zugewiesen, die dann nicht mehr geändert werden können.
  • Boarding in der letzten Boardinggruppe (außer für Statuskunden)
  • Für MileagePlus-Kunden zudem relevant:
    • Keine kostenfreien Economy-Plus-Sitze (sonst ab Silber-Status inbegriffen)
    • Nur 50% Statusmeilen / PQM (statt 100%) und 0,5 PQS je Flug
    • Keine Änderungen (z. B. Same Day-Changes) möglich
    • Keine Upgrades möglich

Bei Air Canada

Bei Flügen mit Air Canada gibt es ebenfalls eine Basic Economy, diese ist aber nicht ganz so restriktiv wie bei United. Mit Star-Alliance-Gold-Status können 23 kg Gepäck kostenlos aufgegeben werden, für Vielflieger mit Air-Canada-Altitude-Status sind sogar bis zu 3x 32 kg möglich.

Weitere Einschränkungen umfassen:

  • Vorab-Sitzplatzreservierungen sind möglich, aber teurer als bei normalen Economy-Tickets
  • Für Kunden des Vielfliegerprogramms Air Canada Altitude:
    • 25% Meilen für Transatlantik-, keine Keilen für Inlandsflüge
    • keine Upgrades möglich
    • Sitzplatzauswahl ab Prestige 25K inbegriffen

Wer mit diesen Einschränkungen nicht leben kann, bucht am besten direkt auf Lufthansa.com oder United.com den Tarif inklusive Gepäck für 100€ Aufpreis.

Meilen

Die Flüge erfolgen in Buchungsklasse K. Ihr erhaltet bei vielen Vielfliegerprogrammen 25% bis 50% der Distanz als Meilengutschrift. Das entspricht bei Flügen nach San Diego:

  • 6.390 bei Azul TudoAzul
  • 6.390 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 6.390 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 6.390 bei Avianca LifeMiles
  • 6.390 bei Aegean Miles+Bonus
  • 6.390 bei Asiana Club
  • 6.390 bei TAP Miles & Go
  • 6.390 bei Air India Flying Returns
  • 6.390 bei South African Voyager
  • 6.390 bei Aer Lingus AerClub
  • 6.390 bei Copa ConnectMiles
  • 6.390 bei EgyptAir Plus
  • 6.390 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 6.390 bei EVA Infinity MileageLands
  • 6.390 bei Air Canada Aeroplan
  • 6.390 bei SAS EuroBonus
  • 5.140 bei Air China PhoenixMiles
  • 3.830 bei ANA Mileage Club
  • 3.190 bei Singapore KrisFlyer
  • 3.190 bei Miles & More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Bei United MileagePlus gibt es umsatzbasierte Prämienmeilen sowie im Light-Tarif rund 6.400 Statusmeilen. Bucht ihr den regulären Economy-Tarif inkl. Gepäck

Für Star-Alliance-Gold-Kunden sind auch im Basic-Economy-Tarif 2 Gepäckstücke je 23 kg kostenfrei erlaubt. Mit Status bei MileagePlus sind sogar bis zu 3x 32 kg drin.

Preisvergleich & Gutscheine für Hotels

Wenn ihr noch eine passende Unterkunft für den USA-Urlaub sucht, könnt ihr dafür zum Beispiel unsere Hotelsuche powered by Kayak nutzen. Dort könnt ihr wie gewohnt nach Sternen, Bewertungen usw. filtern und die Unterkünfte auch auf einer Karte anzeigen lassen:

Mit folgenden Gutscheinen sind meist noch ein paar Euro Rabatt drin:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. Doch, eine Rückbuchung durch Mastercard erfolgt bei Debit Cards genauso rasch wie umgekehrt die Abbuchung. Werde mir jetzt mal eine Creditreform Auskunft über dieses „Flugladen.de“ ziehen und nähere Nachforschungen anstellen, bevor ich die Gewerbeaufsicht einschalte. Wären nicht die ersten, die mit Kreditkartenreiterei ihre Liquiditätsprobleme zu beheben suchten. Der Letzte stürzte ja vor kurzem mit einem Privatjet voller Bargeld ab.

    Antwort

  2. Achtung Fake! Habe das eben gebucht. Geld wurde belastet, anschließend mitgeteilt, das Angebot sei „leider nicht verfügbar“, Geld werde zurückgebucht, was aber nicht geschehen ist. Habe bei MasterCard als Betrug angezeigt.

    Antwort

    • Das Angebot selbst ist noch verfügbar. Dass die OTAs erst nach Abbuchung die Nicht-Verfügbarkeit festellen, ist aber unüblich. Die Rückbuchung geht sicher nicht innerhalb weniger Minuten.

      Solltest du nochmal buchen wollen, schau am besten direkt auf BA.com oder AA.com. Kostet halt 20€ mehr, dafür passiert dir sowas dort sicher nicht.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.