Sweet Spot: Iberia Business Class mit wenig Avios & Zuschlägen buchen

Iberia Business Class

Die Business Class von Iberia ist sicherlich nicht die beste Business Class auf dem Markt. Sie ist aber ein ordentliches Produkt, das sich als Prämienflug mit vergleichsweise niedrigen Zuschlägen buchen lässt. Ein netter Sweet Spot für alle Avios-Sammler – egal ob bei Iberia Plus, BA Executive Club oder neuerdings Qatar Privilege Club.

Was es dabei zu beachten gibt, lest ihr hier.

Ziele von Iberia

Stand Juli 2022 fliegt Iberia zu 24 Langstreckenzielen weltweit:

Nordamerika

  • New York
  • Boston
  • Chicago
  • Miami
  • Dallas / Fort Worth
  • Los Angeles
  • San Francisco

Mittelamerika

  • Mexiko-Stadt
  • Santo Domingo
  • Havanna
  • Panama-Stadt
  • San José, Costa Rica
  • Guatemala
  • San Salvador

Südamerika

  • Sao Paulo
  • Rio de Janeiro
  • Quito
  • Guayaquil
  • Bogota
  • Medellin
  • Buenos Aires
  • Montevideo
  • Lima
  • Santiago de Chile

Benötigte Avios für die Business Class

Die Preise für Prämienflüge unterscheiden sich je nachdem, ob ihr in der Haupt- oder Nebensaison fliegt. Auf der Iberia-Website gibt es einen praktischen Kalender, der die Einteilung visualisiert. In der Regel gilt der gesamte Zeitraum von Mitte Juni bis Mitte September als Hauptsaison und daneben nur einzelne Daten / Wochen.

Die Ziele sind in verschiedene Zonen eingeteilt, die sich grob an der Entfernung orientieren. Für die Business Class von Madrid zahlt ihr pro Richtung:

Zone
Meilen
Avios
NS
Avios
HS
Ziele
5
3.001-4.000
34.00050.000Nordamerika: New York, Boston, Washington D.C., Chicago
Mittelamerika: San Juan (Puerto Rico)
6
4.001-5.500
42.50062.500Nordamerika: Dallas, Los Angeles, San Francisco, Mexiko-Stadt
Mittelamerika: San José (Costa Rica), Guatemala, San Salvador, Havanna, Santo Domingo
Südamerika: Caracas, Bogota, Quito, Guayaquil, Lima, Sao Paulo, Rio de Janeiro
7
5.501-6.500
51.00075.000Südamerika: Buenos Aires, Montevideo, Santiago de Chile
8
6.501-7.000
59.50087.500derzeit keine
NS = Nebensaison, HS = Hauptsaison

Die Avios-Werte verstehen sich jeweils zzgl. Steuern & Gebühren. Zum Glück fallen letztere recht niedrig aus und ihr zahlt nur ca. 100€ bis 150€ Abgaben je Richtung.

Das ganze hier noch einmal in Kartenform:

  • Grün = Zone 5 (für 34.000 Avios in der Nebensaison)
  • Blau = Zone 6 (für 42.500 Avios in der Nebensaison)
  • Rot = Zone 7 (für 51.000 Avios in der Nebensaison)
Info

Die Zoneneinteilung aufgrund der Entfernungsmeilen ist bei Iberia Plus sehr willkürlich. Beispielsweise beträgt die Distanz von Madrid nach Chicago 4.190 Meilen, sodass das Ziel eigentlich Zone 6 zuzuordnen wäre. Tatsächlich findet aber Band 5 Anwendung, d.h. die Flüge sind günstiger als es zu erwarten wäre. Es gibt viele weitere Beispiele dieser Art und kein wirkliches System dahinter.

Die Meilenwerte verstehen sich für die Buchung im BA Executive Club bzw. bei Iberia Plus. Im Juni 2022 wurden die Zuschläge beider Programme einander angeglichen, sodass es kaum noch einen Unterschied macht, wo ihr bucht. Avios vom Qatar Privilege Club könnt ihr 1:1 zu British Airways übertragen.

Selbstverständlich könnt ihr die Flüge auch bei allen anderen Oneworld-Vielfliegerprogrammen mit euren Meilen buchen. Dort werden aber andere Preise aufgerufen und auch die Höhe der Steuern & Gebühren kann variieren.

Beispiel: US-Ostküste & San Juan

Die günstigsten Langstreckenziele sind (wie in der Tabelle zu sehen) New York, Boston, Washington D.C. und San Juan auf Puerto Rico. In der Business Class zahlt ihr dort nur 34.000 Avios pro Richtung. Dazu kommen am Beispiel Madrid – New York noch 141€ an Steuern & Gebühren:

Für den Hin- und Rückflug werden insgesamt 68.000 Avios und dazu 250€ an Zuschlägen fällig.

Suchen & Buchen

Buchen könnt ihr die Flüge direkt über die Websites der jeweiligen Vielfliegerprogramme:

Alternativ könnt ihr auch über unser Formular direkt zur Suche gelangen:

Die Suche nach Verfügbarkeiten gestaltet sich leider bei beiden Programmen recht schwierig. Ihr könnt lediglich die Tage einzeln durchklicken und seht dann, ob Business-Class-Flüge verfügbar sind. Oft gibt es nur Plätze für die (Premium) Econony, aber nichts für die Business Class.

Wenn euch die Website der jeweiligen Programme zu sehr frustriert, könnt ihr folgende Alternativen probieren:

  • Award.Flights: Die kostenlose Browser-Erweiterung Award.Flights hilft euch dabei, Verfügbarkeiten im Executive Club zu finden. Da die Website sehr träge ist, spart das einige Zeit
  • ExpertFlyer: ExpertFlyer ist so etwas wie das Schweizer Taschenmesser der Vielflieger. Auch Verfügbarkeiten mit Iberia lassen sich dort über eine flexible Suche +/- 3 Tage finden. Besonders wertvoll: Auf Wunsch erhaltet ihr eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald auf dem gewünschten Flug ein Platz frei wird. Leider sind diese Funktionen von ExpertFlyer nur mit dem Premium-Abo für 100 $ (~95 €) pro Jahr nutzbar.

Nicht genügend Avios?

Ihr habt nicht genügend Avios auf eurem Punktekonto? Dann gibt es zum Glück ein paar Möglichkeiten, um Abhilfe zu schaffen:

Membership Rewards Punkte übertragen

Sowohl der BA Executive Club als auch Iberia Plus sind Transferpartner von Amex Membership Rewards. Mit eurer Amex-Kreditkarte sammelt ihr einen MR-Punkt je Euro Umsatz (mit Turbo sogar 1,5). Die gesammelten Punkte könnt ihr dann im Verhältnis 5:4 zu Iberia oder BA übertragen.

Regelmäßig gibt es auch eine ordentliche Menge an MR-Punkten nur für den Abschluss der Kreditkarten. Leider sind die letzten guten Deals (für die Amex Platinum & Gold) gerade erst ausgelaufen.

Punktetransfer vom Qatar Privilege Club

Wie oben schon angerissen ist es seit 2022 möglich, Avios kostenlos im 1:1-Verhältnis von Qatar zu British Airways zu transferieren. Das ganze funktioniert mit wenigen Klicks direkt online. Alles, was ihr dazu wissen müsst, lest ihr hier:

Avios kaufen

Sowohl im Executive Club wie auch bei Iberia Plus gibt es die Möglichkeit, Avios dazuzukaufen.

Je nachdem wie viele Avios ihr kauft, zahlt ihr zwischen 3,6 und 1,8 Cent pro Avios. Zu diesen Preisen lohnt sich das nur in Ausnahmefällen. Es gibt aber regelmäßig Aktionen mit bis zu 50% Bonus – sodass ihr im Idealfall nur 1,2 Cent pro Avios zahlt.

Fazit

Langstreckenflüge mit Iberia sind die vermutlich beste Möglichkeit, Avios einzulösen. Das gilt insbesondere dann, wenn ihr nur ein Oneway-Ticket benötigt – denn ohne Meilen sind die oft unbezahlbar. Nur die Anreise nach Madrid kann ein Hindernis sein – direkt ab Deutschland sind die Tickets einiges teurer.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (16)

  1. Sokratino sagt:

    Hallo Dennis, ich finde Eure Infos Klasse, aber die Formulierungen sind leider häufig unsauber bzw. grenzwertig – aktuelles Beispiel aus diesem Artikel: „Das gilt vor allem, wenn ihr nur ein Oneway-Ticket benötigt, denn gegen Cash sind Business-Oneways oft unschlagbar.“ Liest sich so als ob man Oneway-Tickets nicht mit Avios, sondern bar („gegen Cash“) erwerben sollte, gemeint ist aber sicherlich das Gegenteil. Falls dem so ist, wäre eine korrekte und vor allem eindeutige Formulierung: „… denn im Vergleich zu einem Kauf in bar („cash“) ist der Erwerb von Business-Oneway-Tickets mit Avios oft unschlagbar“. Sorry für die Korinthenkackerei, aber solche sprachlichen Unsauberkeiten bzw. Zweideutigkeiten tun mir fast körperlich weh und sind leider viel zu oft Ursache für massive Kommunikations-Missverständnisse…

    • Peer sagt:

      Korrigiert. Da sollte eigentlich „oft unbezahlbar“ stehen.

      Auch in mehreren Korrekturrunden rutscht ab und zu ein Fehler durch, daher danke für den Hinweis.

  2. Valentin sagt:

    IB fliegt auch nach Dakar (teilweise) mit A330. Geht dann glaube ich bei 20k in Business los.

  3. Stefan sagt:

    Hallo, habe bisher nichts über Meilen gebucht und komme mit der Flugsuche nicht zurecht. Suche Flüge im März 23 für drei Personen nach Sao Paulo. Am besten Hin und zurück. Aufenthalt ca. 3 Wochen. Irgendwelche Tipps, bis auf die im Text? Jedes mal, wenn ich über Iberia den Termin ändere, stimmt gar nichts mehr. Habe sowohl Oneway, wie auch hin und zurück versucht.

    Habe einige Membership Rewards. Wie gehe ich dann vor, wenn ich mal Flüge gefunden habe? Erst Transfer auf Iberia und anschließend buchen? Wie schnell funktioniert so ein Transfer und besteht nicht die Gefahr, dass die Flüge plötzlich weg sind?

    Vielen Grüße

  4. Guido Adelskamp sagt:

    Ich möchte gern nach cali fliegen Kolumbien wenn jemand Weiß wie viel Avis aber nichts man dafür gebraucht der Bescheid sagen.

  5. Adolf sagt:

    Santiago de Chile ist nicht im Norden und Mittel-Amerika!!!

  6. Michael sagt:

    Santiago de Chile gehört in Preisband 51.000 Avios.
    Sorry für die vielen Kommentare, gehe gerade stichpunktartig die Liste durch, weil ich sehr verwundert war darüber.

  7. Michael sagt:

    Iberia fliegt auch LAX an für 42.500 Avios

    • Dennis Schäfer sagt:

      Danke für den Hinweis! Los Angeles mit 5.845 Meilen Entfernung kann man für 42.500 Avios buchen. San Francisco mit 5.811 Meilen Entfernung allerdings nur mit 51.000 Avios.

  8. Michael sagt:

    PPS. Und Shanghai gehört dafür in das Preisband 59.500

  9. Michael sagt:

    PS. und Mexiko Stadt gibt es auch ab 42.500 Avios.

    • Dennis Schäfer sagt:

      Das Gleiche hier. Obwohl Mexiko Stadt 5.642 Meilen von Madrid entfernt ist, ist die Stadt in der Zone 6 und nicht 7. Daher erneutes Danke für den Hinweis!

  10. Michael sagt:

    Hallo, Chicago gehört aber in das gleiche Preisband wie New ork und Bosten. Also 34.000 buchbar (gerade kontrolliert.

    • Dennis Schäfer sagt:

      Hallo Michael, du hast Recht. Obwohl Chicago 4.200 Meilen von Madrid entfernt ist, geht es als Zone 5 durch… Ich danke dir vielmals für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen