2-in-1: Bangkok + Singapur für 1.442€ in der Lufthansa / Swiss Business Class von Schweden

2in1 singapur bangkok

Heute Morgen haben wir euch ein spannendes Business-Class-Angebot nach Thailand präsentiert. Von Schweden aus erreicht ihr mit Lufthansa, Swiss & Austrian neun Ziele im Land ab nur 1.248€.

Sehr interessant ist bei dem Tarif auch die Möglichkeit, für rund 100€ Aufpreis (in der Praxis etwas mehr) einen Stopover in Asien einzulegen. Im Frühjahr 2024 gibt es beispielsweise Optionen mit mehreren Tagen in Bangkok und mehreren Tagen in Singapur ab rund 1.450€. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Update

Update 22. Juni 18:55 Uhr: Leider ist auch dieser Deal schon wieder vorbei.

Das Ganze ist übrigens auch in der Premium Economy für 730€ möglich. Dann erfolgt aber (neben den Zubringern in Europa) auch das Segment Bangkok – Singapur nur in der Economy Class. Einen Beispiel-Screenshot für eine solche Verbindung findet ihr hier.

Info

Sowohl für Thailand als auch Singapur gelten keine Covid-bedingten Einreisebeschränkungen mehr. Dennoch solltet ihr einen Blick auf die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes werfen. Die findet ihr hier für Thailand und hier für Singapur.

Wenn ihr umbuchen möchtet, so fällt leider eine Umbuchungsgebühr i.H.v. 250€ zzgl. zur Tarifdifferenz an. Attraktiv ist daher ggf. auch der Flex-Tarif für 1.750€. Den könnt ihr dann jederzeit vor Abflug kostenlos stornieren. Da die Zahlung in Schwedischen Kronen erfolgt, besteht aber ein (überschaubares) Wechselkursrisiko.

Zur Buchung auf Lufthansa.com könnt ihr übrigens auch das nachstehende Buchungsformular verwenden. Wer einfach auf gut Glück die Daten anpasst, wird dort aber eher nichts finden. Werft daher auch einen Blick auf die Anleitung im Abschnitt Suchen & Buchen:

Business Class nach Bangkok & Singapur in einer Reise für 16.883 SEK (~1.446 €) – oder in Business Flex für ca. 300€ mehr.

Bangkok erreicht ihr je nach Verbindung über München (Lufthansa A350/A380), Zürich (Swiss Boeing 777) oder Wien (Austrian Boeing 777). Von dort aus geht es dann mit Thai Airways weiter nach Singapur. Auch auf dieser Strecke gibt es in der Regel Widebodies mit Lie-Flat-Sitzen. Der Rückflug von Singapur erfolgt dann mit Lufthansa oder Swiss.

In unserem Beispiel erfolgt der Hinflug ab Göteborg und die Rückreise nach Stockholm. Dann könnt ihr euch auf dem Hinweg noch einen Tag lang Göteborg anschauen und vor der Rückreise die Hauptstadt Stockholm. Ihr könnt aber natürlich auch in beiden Richtungen den gleichen Flughafen wählen – oder auf dem Rückweg den Anschluss in z.B. Zürich „verpassen„.

Tarifdetails

Ein Ablaufdatum steht in den Fare Rules nicht. Das Angebot kann aber jederzeit beendet werden.

Verfügbarkeiten gibt es vor allem für November 2023 bis März 2024. Ggf. gibt es auch vereinzelt andere Daten zum niedrigen Preis, die Verfügbarkeiten sind aber schon jetzt eher dünn.

Der Mindestaufenthalt in Bangkok beträgt 8 Tage, eine Beschränkung nach oben gibt es nicht. Der Stopover in Singapur kann beliebig lange dauern. Von mindestens 24h bis zu mehreren Wochen ist alles möglich.

Suchen & Buchen

Die Terminsuche und Buchung ist dann etwas komplizierter. Nachfolgend ein Überblick über die Möglichkeiten:

Günstige Termine finden

Am einfachsten ist die Terminsuche über Google Flights. Am besten sucht ihr dort zunächst nach einem Roundtrip von Stockholm oder Göteborg nach Bangkok. Dann seht ihr zumindest schon mal die Verfügbarkeiten für den Hinflug im Kalender:

Bei Google Flights findet ihr günstige Abflugdaten

Auf Basis dessen lässt sich dann eine Multi-Stop-Suche zusammenbasteln. Wählt dafür:

  • für das Segment ARN-BKK bzw. GOT-BKK das gleiche Datum wie mit dem Kalender gefunden
  • für das Segment BKK-SIN ein beliebiges Datum, das mindestens 8 Tage nach dem Hinflug liegt
  • für das Segment SIN-ARN bzw. SIN-GOT ein beliebiges Datum danach

Nun müsst ihr ggf. etwas mit den Daten spielen, bis eine Verbindung für unter 1.500€ auftaucht.

Tipp

Wer mit den jeweiligen Tools vertraut ist, kann auch die ITA Matrix (Anleitung) oder Expertflyer (kostenpflichtig; sucht dort nach Buchungsklasse P) zur Suche verwenden.

Auf Lufthansa.com buchen

Sobald ihr mit Google Flights eine günstige Option gefunden habt, könnt ihr dann mit der Buchung auf Lufthansa.com fortfahren. Die Preise bei Google sind nicht immer korrekt, oft wird es bei der Buchung dann noch rund 50€ günstiger.

Es gibt nun drei Möglichkeiten, wie ihr die gefundenen Ergebnisse zur Buchung auf Lufthansa.com übertragen könnt:

  1. Ihr verwendet unser Formular oben und tragt dort die gewünschten Strecken & Daten ein
  2. Ihr öffnet unser Tool namens Go2 und kopiert dort den Link von Google Flights hinein. Danach klickt ihr dort auf Go2 gefolgt von Lufthansa in der Liste möglicher Ziele.
  3. Ihr erstellt mithilfe von Go2 ein Lesezeichen in eurer Lesezeichen-Leiste. Wie Schritt 2, nur bei häufigem Gebrauch deutlich schneller.

Die Multi-Stop-Suche direkt auf Lufthansa.com ohne Hilfsmittel funktioniert leider nicht, dort wird nur eine Fehlermeldung ausgespuckt.

Egal, welche der 3 Möglichkeiten ihr wählt – ihr solltet dann in folgender Suchmaske landen:

Hier müsst ihr nun genau die Flüge auswählen, die ihr vorher mithilfe von Google Flights gefunden habt. Achtet hierzu am besten auf die Flugnummern oder Flugzeiten. In unserem Fall wäre das zunächst das oberste Beispiel (18:15 – 14:55 Uhr) auszuwählen.

Wenn es geklappt hat, wird nach Auswahl der drei Segmente dann der gewünschte Preis von knapp 17.000 SEK angezeigt. Hier könnt ihr dann auf Wunsch auch den Flex-Tarif wählen:

Info

Teilweise zeigt Google Verbindungen mit Übernachtung in z.B. München oder Zürich an. Diese lassen sich ebenfalls buchen, aber ihr müsst dann ggf. eine Multi-Stop-Suche mit 4 (statt 3) Segmenten vornehmen. Davon ab ist die Vorgehensweise die gleiche.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse P ausgestellt, die Segmente mit Thai Airways erfolgen in Klasse Z. Euch erwarten für das Beispiel oben folgende Gutschriften:

  • 17.900 Meilen bei Singapore KrisFlyer
  • 14.866 Punkte bei SAS EuroBonus
  • 14.540 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 14.540 Prämienmeilen + 2.872 PQP bei United MileagePlus
  • 13.756 Meilen bei Air Canada Aeroplan
  • 13.440 Meilen bei Copa ConnectMiles
  • 13.440 Prämienmeilen bei LATAM Pass
  • 12.224 CV Points bei Vistara Club Vistara
  • 10.509 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 9.088 Meilen bei TAP Miles&Go
  • 8.648 Meilen bei Aegean Miles+Bonus
  • 8.648 Meilen bei Egyptair Plus
  • 8.648 Meilen bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 8.428 Prämienmeilen + 8.208 Statusmeilen bei Avianca LifeMiles
  • 8.428 Meilen bei EVA Infinity MileageLands
  • 8.428 Meilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 8.428 Meilen bei Asiana Club
  • 5.208 Prämienmeilen + 520 Points bei Miles&More
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Für Flüge mit der Lufthansa gibt es leider bei vielen Programmen keine Meilen, daher die niedrige Gutschrift bei z.B. Aegean und Turkish Airlines. Alle weiteren Beispiele könnt ihr mithilfe des folgenden Tools berechnen:

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Evan Krause / Yong Chuan Tan (Fotomontage Travel-Dealz)

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Phil sagt:

    Kann man den Stopover auch auf dem Hinflug machen, oder muss dieser „direkt“ nach BKK erfolgen?

  2. Torsten Ahlers sagt:

    Was ich halt bei Lufthansa immer noch nicht ganz verstehe ist das Problem mit den Buchungsklasse… warum ist es egal welchen Tarif auswähle immer nur die Buchungsklasse P, ein flex Ticket müsste doch eigentlich ne höhere Buchungsklasse haben.

    • Peer sagt:

      Leider nicht mehr, früher war das meines Wissens so. Jetzt ist es immer P / K, egal welcher Tarif. Ggf. hiflt es aber für die Meilengutschrift, Swiss hatt Lufthansa zu fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen