Hot: USA ab 804€ in der Oneworld Business Class von Luxemburg & Brüssel *Update*

British Airways Club Suite Cabin Window

Das Oneworld-Mitglied British Airways bietet derzeit Business-Class-Tickets von Luxemburg in die USA ab nur 879€ an. Die mit Abstand günstigsten Ziele sind Boston und Miami, für etwas mehr als 1.000€ erreicht ihr aber auch bspw. Philadelphia oder Dallas. Es gibt Verfügbarkeiten bis September 2021.

Update

Update 8. Oktober: Hat erstaunlich lange gehalten, aber jetzt wurde hier der Schlussstrich gezogen.

Update 29. September: Als Gabelflug sogar noch günstiger, z.B. Luxemburg – Boston – Brüssel für 804€. (Quelle: Flyertalk)

Info

Derzeit herrscht noch immer eine Einreisesperre für die USA, die möglicherweise noch mehrere Monate andauern könnte. Wie es nächstes Jahr aussieht, kann aktuell niemand vorhersagen.

British Airways erlaubt aktuell immerhin die Umbuchung ohne Umbuchungsgebühr. Dann müsst ihr aber die Differenz zum aktuellen Flugpreis zahlen, die voraussichtlich mehrere hundert Euro betragen wird. Alternativ könnt ihr einen Gutschein in Höhe des Flugpreises beantragen und dann beim nächsten guten Deal zuschlagen.

Neben Luxemburg ist übrigens auch der Abflug von Brüssel möglich, dann wird es aber rund 100€ teurer.

LUX MIA 888
Anreise nach Luxemburg

Mit fast 4 Millionen Reisenden pro Jahr ist der Flughafen Luxemburg nach Passagierzahlen der fünftgrößte der Benelux-Region. Zumindest ein kleiner Teil davon geht sicher auf die unzähligen Flugschnäppchen zurück, für die Luxemburg regelmäßig ein sehr guter Anlaufpunkt ist. Eine noch größere Bedeutung hat er im Frachtflugbereich.

Passagierflüge nach Afrika und vor allem Europa werden vor allem von der Airline Luxair angeboten, welche ihr Drehkeuz am Flughafen unterhält. Aber auch andere Airlines wie Swiss, Lufthansa oder British Airways bieten Flüge von und nach Luxemburg an. Eine stets aktuelle Übersicht aller Verbindungen findet ihr bei Flightradar 24 oder der englischsprachigen Wikipedia. Buchen könnt ihr die Flüge dann z.B. in der Travel-Dealz-Flugsuche.

Bevor ihr passende Zubringerflüge bucht, würden wir euch aber erstmal empfehlen, einen Blick auf die Verbindungen der Deutschen Bahn zu werfen. Von vielen Städten in Westdeutschland könnt ihr mit dem Sparpreis Luxemburg schon ab 18,90€ nach Luxemburg reisen. Auf längeren Strecken wie bspw. von Hamburg gibt es Tickets ab 24,90€.

→ Alle Dealz Abflug von Luxemburg

Die Flüge erfolgen fast immer mit einem Zwischenstopp in London-Heathrow. Auf der Langstrecke könnt ihr dort je nach Ziel zwischen British Airways und American wählen.

Auf einigen BA-Strecken (z.B. nach Miami oder Philadelphia) könnt in der neuen Business Class Club Suite im Airbus A350 oder der Boeing 787 fliegen. Ansonsten ist die Business Class von British Airways leider nicht mehr wirklich up-to-date, sodass wir eher einen Blick auf die Flüge mit American empfehlen.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, geht aus den Fare Rules nicht hervor. Einen Mindestaufenthalt gibt es anscheinend nicht, ebenso wenig eine Begrenzung nach oben.

Verfügbarkeiten gibt es für Flüge von Oktober 2020 bis September 2021. Auch für die Sommerferien 2021 ist der Deal also verfügbar!

Günstige Reisetermine findet ihr mithilfe von Google Flights (Anleitung). Wir empfehlen im Anschluss die Buchung direkt bei British Airways zu Preisen ab 888€. Zwar könnt ihr über die Travel-Dealz-Flugsuche mit anschließender Buchung über Drittanbieter noch ein paar Euro sparen, allerdings meist nur bei Zahlung per Sofortüberweisung und in Verbindung mit anderen Nachteilen.

Meilen

Buchungsklasse auf Langstrecke ist I. Fliegt ihr mit British Airways nach Miami, gibt es Meilen wie folgt:

  • 12.293 Prämienmeilen + 7.376 Statusmeilen bei Alaska Mileage Plan
  • 9.527 Punkte bei Finnair Plus
  • 7.376 Avios + 180 TP bei British Airways Executive Club
  • 7.376 Avios + 575 TP bei Iberia Plus
  • 7.105 Meilen bei American AAdvantage
  • 7.104 Avios bei Aer Lingus AerClub
  • 5.920 Avios + 42 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 5.920 Prämienmeilen + 75 Statusmeilen bei Asia Miles
  • 5.919 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 5.919 Meilen bei LATAM Pass
  • 5.919 Meilen bei SriLankan FlySmiles
  • 5.919 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 5.919 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 5.919 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 4.736 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Beim Executive Club erhaltet ihr darüber hinaus noch 320 Tier Points. Für den begehrten Sapphire-Status (= u. a. Loungezugang allianzweit) benötigt ihr beim Executive Club 600 (aktuell nur 450) Tier Points inkl. 4 Segmente mit British Airways oder Iberia.

Wer besonderen Wert auf die Tier Points im Executive Club legt, kann die Tickets nach San Francisco auch mit Zwischenstopp an der Ostküste buchen. Für die Flüge LUX - LHR - JFK - SFO und auf gleichem Weg zurück gibt es dann satte 640 Tier Points. So habt ihr bereits den Oneworld Sapphire in der Tasche.

Die Business Class von British Airways

Die Hardware der British Airways Business Class ist leider nicht mehr auf aktuellstem Stand, bietet aber immerhin Lie-Flat-Sitze. Unsere Bewertung des Fluges London – Dallas findet ihr hier:

Deutlich besser sieht es in der neuen Club Suite aus. Dazu hier eine Bewertung:

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Quelle: Mydealz

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. MilesFreak LU sagt:

    Canada ist auch drin,
    Hab mal Toronto und Montreal nachgeschaut und auch um die 1100€ Flüge gefunden.
    Vancouver liegt ungefähr bei 1400€.

    MfG,

  2. Eric Wellenstein sagt:

    @HJ Freund und Wolfgang: Genau so sieht es leider aus. Einreise als Tourist wahrscheinlich nicht möglich und alle möglichen Einsparungen unter dem ‚Deckmantel‘ Corona.

  3. HJ Freund sagt:

    Alles schön und gut – doch was hat man noch von den Premium Classes, wenn man dort zurzeit nur mit einem lausigen Lunch-Paket, Plastik-Besteck und Papp-Kaffeebechern – praktisch unter dem Niveau eines durchschnittlichen Economy-Service abgespeist wird. Dieser miese Service wird mit Corona-Maßnahmen begründet, eine willkommene Ausrede für die Airlines, noch weiter am Produkt sparen zu können. Dafür sind selbst die Schnäppchen-Angebote noch zu hoch, lohnen nicht und bringen nur Verärgerung.

  4. Wolfgang sagt:

    Ich denke nicht, dass dieses und nächstes Jahr eine private Reise in die USA möglich sein wird!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen