Nordamerika ab 666€ in der Icelandair Saga Class von Kopenhagen (inkl. 2x 32 kg Gepäck)

Icelandair Saga Class

Die Preisgestaltung der Icelandair Saga Class ist recht interessant. Oftmals ruft Icelandair rund 2.000€ für einen Roundtrip über den Atlantik auf, aber im Rahmen wiederkehrender Angebote gibt es dann mindestens 50% Rabatt darauf.

Aktuell ist es mal wieder so weit. Ab 666€ geht es von Kopenhagen über Island nach Nordamerika und wieder zurück. Die „Business Class“ der Isländer bietet zwar keine Liegefunktion, aber dafür zumindest breite Recliner-Sitze, Sitzplatzwahl, Loungezugang und 2x 32 kg Aufgabegepäck. Macht also in Summe mehr als eine typische Premium Economy.

Das günstigste Ziel ist interessanterweise Pittsburgh in Pennsylvania (eine überraschend sehenswerte Stadt). Für wenig mehr sind aber auch weitere Ziele wie Washington, Boston, New York oder Halifax möglich. Hier eine Übersicht:

Prinzipiell wäre auch der Abflug von Billund möglich. Da das aber mindestens 200€ mehr kostet als von Kopenhagen, ist die Anreise in die Hauptstadt sinnvoller.

Info

Für Reisen in die USA benötigt ihr ESTA (für ca. 20€) oder ein Visum. Das kanadische Pendant heißt eTA und ist mit nur 5€ deutlich günstiger. Weitere Infos zur Einreise findet ihr beim Auswärtigen Amt auf den Unterseiten für die USA bzw. Kanada.

Stornierungen sind nicht gestattet. Umbuchungen werden teuer, denn Icelandair verlangt 350€ Strafgebühr zusätzlich zur Tarifdifferenz.

Buchen könnt ihr das Ganze wahlweise über OTAs bei Skyscanner (ab 666€) oder direkt bei Icelandair (ab 737€). Zur Buchung könnt ihr gerne auch das folgende Formular verwenden. Verfügbarkeiten gibt es von September bis Dezember 2024:

Flugzeuge & Bordprodukt

Anreise nach Kopenhagen

Der Flughafen Kopenhagen-Kastrup (CPH) gehört zu den größten Flughafen Skandinaviens. Entsprechend bieten SAS, Lufthansa und Co auch Linienflüge zu einigen Städten im D-A-CH-Raum an.

Eine Übersicht aller Flugverbindungen von und nach Kopenhagen erhaltet ihr auf FlightConnections.com oder in der englischsprachigen Wikipedia. Buchen könnt ihr die Flüge beispielsweise über die Travel-Dealz-Flugsuche.

Es muss aber nicht immer das Flugzeug sein. Zumindest aus Norddeutschland kommt ihr auch mit der Bahn günstig nach Kopenhagen. Ab 28,90€ je Richtung gibt es den Super Sparpreis Dänemark der Deutschen Bahn. Längere Strecken sind ab 37,90€ erhältlich. Fahrtzeit: Knapp 5 Stunden von Hamburg, 3 Stunden ab Flensburg.

Ab Rostock oder Rügen ist auch die Fähre eine Option. Von Rostock aus könnt ihr mit der Scandlines-Fähre, Bus und Zug in rund 6 Stunden über Gedser und Nykobing nach Kopenhagen gelangen. Alternativ könnt ihr die Fährverbindungen Rostock – Trelleborg oder Sasssnitz – Trelleborg nutzen und dann mit dem Zug über die Öresundbrücke nach Kopenhagen fahren.

→ Alle Deals Abflug von Kopenhagen

Icelandair besitzt eine bunt gemischte Flotte aus Boeing 757, Boeing 767 und Boeing 737max. Am häufigsten werdet ihr mittlerweile der 737max begegnen.

Die Saga Class in den Narrowbodies ist 2-2 angeordnet, in der Boeing 767 gibt es eine eher ungewöhnliche 2-1-2-Konfiguration. Daran zeigt sich gut, dass die Sitze breiter sind als in einer typischen Premium Economy. Der Sitzabstand wird mit 101 cm angegeben.

Offiziell wird die Saga Class als Business Class gelistet. Das mag für die Flüge von Europa nach Island hinkommen, aber im Transatlantik-Vergleich bieten andere Airlines deutlich bessere Sitze. Geboten werden aber Priority Boarding, Loungezugang, Sitzplatzwahl und hochwertigere Mahlzeiten.

Nachfolgend passende Bewertungen:

Stopover

Interessant ist auch die Möglichkeit, Stopover in Island einzulegen. Diese dürfen bis zu 177 Stunden (= 7 Tage) dauern. Auch diese Regelung ist somit großzügiger als in der Economy. Hier ein Beispiel mit 6 Tagen Aufenthalt in Island zum Preis von 751€:

Kopenhagen – Pittsburgh mit 6 Tagen Island-Stopover für 751€

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 27. Mai 2024 für Abflüge von 1. September bis 15. Dezember 2024. Der Rückflug muss spätestens am 16. Dezember erfolgen.

Die Terminsuche ist nicht ganz einfach, da der Tarif weder von Google Flights noch der Matrix zuverlässig angezeigt wird. Ihr müsst also ggf. etwas mit den Daten rumprobieren, um etwas Günstiges zu finden.

Buchen könnt ihr die Tickets dann ab 666€ über OTAs bei Skyscanner bzw. Kayak oder für ca. 70€ mehr direkt bei Icelandair.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse A ausgestellt. Für einen Roundtrip Kopenhagen – Keflavik – Pittsburgh erwarten euch:

  • 10.300 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 10.300 Prämienmeilen bei JetBlue TrueBlue
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Alternativ gäbe es im Icelandair Saga Club 16.400 Punkte für den Roundtrip. Punkte haben dort aber nur einen Wert von 0,4 Cent, sodass die Gutschrift bei Alaska wohl am sinnvollsten wäre.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Quelle: premium-flights.com

Titelbild: © Icelandair

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. CapitalMike sagt:

    Vergleichbare Specials mit Abflug ab DEU und ZRH sind jetzt raus und bis 03. Juni buchbar.
    Reisezeitraum ist 01.09. bis 15.12.

    Ich hoffe, dass im Herbst nochmal eine solche Aktion folgt, in der man dann bereits den Sommer 2025 buchen kann.
    In den letzten Jahren war dies immer so..

  2. CapitalMike sagt:

    Saga Class Deals nach Nordamerika ab EUR 990 werden auch regelmäßig ab Deutschland angeboten. Einmal gab es das dieses Jahr schon und ich erwarte eine weitere Runde im Herbst, die normalerweise Buchungen bis weit ins nächste Jahr zulassen sollte. Leider klappen die 1h+-Umstiege in KEF nicht mehr so zuverlässig wie früher. Bei meiner letzten Buchung wurde der Rückflug aus JFK wegen Sturm in Island gestrichen und man hatte uns anstandslos auf DL/AF über CDG umgebucht und so kamen wir auf dem Rückflug in den Genuss der Delta One Suite zum Preis des Saga Class Angebots.
    Nachdem die Lounge in KEF aus dem Keller nach oben gezogen, macht es dort auch mehr Spaß.
    Das Angebot ist unbedingt zu empfehlen, wenn man auch ohne lie-flat glücklich sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen