Sweet Spot: Emirates FIRST auf Mailand-New York für 85.000 Meilen + 255€ Oneway (via Dubai möglich)

Emirates First Class Suite
gültig

In der First Class im Airbus A380 von Emirates kann man sich wirklich wie ein Scheich fühlen. Neben viel Gold gibt es sogar eine Dusche für First Class-Passagiere an Bord des A380! Billig ist der Spaß leider nicht. Hat man aber eine Stange Meilen bei Skywards oder ist bereit, 106.250 Membership Rewards Punkte zu transferieren, kann man für 85.000 Prämienmeilen + 255€ Steuern & Gebühren in der First Class auf der 5th Freedom-Strecke oneway von Mailand nach New York fliegen:

Mailand – New York

Emirates Skywards MXP JFK First
9 Stunden 20 Minuten First Class genießen

Ein Hin- und Rückflug ist sogar was die Meilenanzahl angeht etwas günstiger. Hier werden 135.000 Meilen + 476€ Steuern & Gebühren = 67.500 Meilen pro Strecke fällig.

New York – Dubai – Mailand

Sind euch 9 Stunden First Class nicht genug oder möchtet ihr die Erfahrung maximieren, kann man ebenfalls für 85.000 aber 549$ (ca. 507€) Steuern & Gebühren sogar von New York via Dubai nach Mailand fliegen:

Emirates Skywards MXP DXB JFK First
Direktflug oder Umsteigeverbindung über Dubai

Insgesamt über 19 Flugstunden könnt ihr so die First Class genießen. Leider sind die Steuern & Gebühren mit Abfug von den USA aber deutlich höher. Ein Hin- und Rückflug von New York über Dubai nach Mailand, wobei ihr beim Rückflug nonstop fliegt, kostet ebenfalls 135.000 Meilen + 1.135$ (ca. 1.029€)

Meilen sammeln/transferieren

Emirates ist lieder kein Mitglied einer der drei großen Luftfahrtallianzen, hat aber einige Partnerfluggesellschaften. Trotzdem ist es recht schwierig, viele Meilen bei Emirates Skywards zu sammeln, wenn man nicht mit Emirates selber viel unterwegs ist.

Zum Glück kann man aber mit einer American Express Kreditkarte gesammelte Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5:4 zu Emirates Skywards transferieren. Aktuell könnt ihr für den Abschluss der American Express Platinum Card satte 50.000 Punkte erhalten:

Fazit

Wer sich den Traum von der Emirates First Class erfüllen möchte, kann hier gesammelte Meilen/Punkte wirklich sinnvoll einsetzen. Für einen Prämienflug von Deutschland nach Dubai würde man ebenfalls 85.000 Meilen auf den Tisch legen, hätte aber nur rund 6 Stunden Flugzeit und muss fast 400€ Steuern & Gebühren bezahlen.

Quelle: YHBU

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

    • Da musst du dich leider manuell durch die Suche bei Emirates wühlen. Ein einfacher Weg ist mir nicht bekannt.

      Antwort

      • ok, danke. Hab Award space gefunden aber der Trick ueber Dubai zu routen scheint nicht (mehr?) zu funktionieren. Man kann den Flug nicht auswaehlen wenn man nur 85000 Meilen hat. Es gibt immer eine Fehlermeldung ‚Insufficient Miles‘. Oder gibt es noch eine andere Moeglichkeit dies zu buchen? Allenfalls telefonisch?

        Antwort

    • Gerade getestet, funktioniert noch reibungslos. Sowohl MXP-JFK nonstop als auch JFK-DXB-MXP.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.