Houston, Texas ab 306€ mit der Star Alliance von Polen (400€ mit Gepäck)

Houston, Texas, USA

Neben den Angeboten nach Kanada für unter 300€ bietet die Star Alliance mit Abflug von Polen auch günstige Tickets zu einigen Zielen in den USA an. Hervorheben möchten wir besonders Houston, das regulär zu den teureren Zielen gehört. Aktuell gibt es den Hin- und Rückflug im Light-Tarif aber schon ab 306€. Starten könnt ihr zum Beispiel in Breslau oder Posen, es sind aber noch viele weitere Abflughäfen in Polen möglich.

Info

Aktuell ist die Einreise in die USA nicht gestattet. Wann die Einreisesperre wieder aufgehoben wird, ist leider auch noch nicht absehbar. Jede Flugbuchung in die USA birgt daher aktuell ein gewisses Risiko.

Immerhin haben das aber auch die Fluggesellschaften erkannt. So hat die Lufthansa die Umbuchungsgebühr gestrichen und erlaubt Umbuchungen gegen Zahlung der Tarifdifferenz. Ihr könnt dabei auch die Strecke ändern und erhaltet den gezahlten Flugpreis angerechnet.

Es handelt sich um den Light-Tarif. Vielflieger mit Star-Alliance-Gold-Status dürfen auch dort noch einen Koffer kostenfrei aufgeben. Alle anderen sollten für Gepäckmitnahme am besten direkt den Tarif Basic für umgerechnet 400€ buchen.

WRO IAH 306
Breslau – Houston mit United & Lufthansa für 1.394 PLN (~312 €)

Für 40€ mehr könnt ihr übrigens auch mit KLM, Delta & Air France fliegen und dann sogar in den Sommerferien (Juli – September) 2021. Und für Leser aus dem Großraum Wien könnte auch noch der Abflug von Budapest für 333€ interessant sein.

Für die Langstrecke könnt ihr euch zwischen Lufthansa und United entscheiden. Dabei wird nach aktuellem Flugplan folgendes Fluggerät eingesetzt:

  • Lufthansa: Boeing 747 auf FRA - IAH
  • United: Boeing 777 auf FRA-IAH oder Boeing 767 auf MUC - IAH

Das bessere Bordprodukt bieten hier die Lufthansa Boeing 747 und die Boeing 767 von United. Es kann allerdings gut sein, dass das Fluggerät bis 2021 nochmal getauscht wird, die Informationen sind also keinesfalls verbindlich.

Info

Bitte bedenkt, dass ihr die Hinreise auf jeden Fall in Polen antreten müsst. Es ist nicht möglich, erst in Frankfurt am Gate aufzuschlagen, sonst wird euer Ticket storniert bzw. euch erwartet eine hohe Nachzahlung. Hingegen könnt ihr auf dem Rückweg einfach in Frankfurt oder München aussteigen. Praktikabel ist das vor allem, wenn ihr nur Handgepäck dabei habt.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, geht aus den Fare Rules nicht hervor. Klar ist aber, dass der Abflug beim Star-Alliance-Angebot spätestens am 31. Mai 2021 erfolgen muss. Entscheidet ihr euch für die Flüge mit SkyTeam, steht euch Texas hingegen auch in den Sommerferien offen.

Der Mindestaufenthalt beträgt hier sechs Tage. Maximal dürft ihr drei Monate in den USA bleiben, mit ESTA sind allerdings nur 90 Tage Aufenthalt gestattet.

Verfügbarkeiten könnt ihr über Lufthansa Bestpreissuche bzw. Google Flights (Anleitung) finden. Wir empfehlen euch im Anschluss die Buchung direkt bei der Lufthansa. Wollt ihr über United buchen, sind die Tickets deutlich teurer.

Info

Es handelt sich um einen Star-Alliance-Tarif ohne Aufgabegepäck. Darüber hinaus gibt es aber vor allem bei Flügen mit United weitere Nachteile:

Bei Lufthansa, Swiss, Austrian

Bei der Lufthansa Group fliegt ihr im Tarif Economy Light. Die Sitzplatzauswahl beim Checkin ist kostenfrei möglich. Bei der Lufthansa selbst können Star-Alliance-Gold-Statuskunden noch auf unbestimmte Zeit 1x 23 kg Gepäck kostenfrei aufgeben („Kulanzregel“). Diese Regel wird weder bei Austrian noch bei Swiss online kommuniziert.

Bei United Airlines

Bei der United Basic Economy auf Langstrecke können Star-Alliance-Gold-Kunden hingegen 2x 23 kg Gepäck aufgeben, MileagePlus-Vielflieger sogar bis zu 3x 32 kg. Dafür gibt es andere Einschränkungen:

  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Stattdessen werden beim Checkin automatisch Sitzplätze zugewiesen, die dann nicht mehr geändert werden können.
  • Boarding in der letzten Boardinggruppe (außer für Statuskunden)
  • Für MileagePlus-Kunden zudem relevant:
    • Keine kostenfreien Economy-Plus-Sitze (sonst ab Silber-Status inbegriffen)
    • Ihr erhaltet keine PQF (Flugsegmente) für die Flüge
    • Keine Änderungen (z. B. Same Day-Changes) möglich
    • Keine Upgrades möglich

Bei Air Canada

Bei Flügen mit Air Canada gibt es ebenfalls eine Basic Economy, diese ist aber nicht ganz so restriktiv wie bei United. Mit Star-Alliance-Gold-Status können 23 kg Gepäck kostenlos aufgegeben werden, für Vielflieger mit Air-Canada-Altitude-Status sind sogar bis zu 3x 32 kg möglich.

Weitere Einschränkungen umfassen:

  • Vorab-Sitzplatzreservierungen sind möglich, aber teurer als bei normalen Economy-Tickets
  • Für Kunden des Vielfliegerprogramms Air Canada Altitude:
    • 25% Meilen für Transatlantik-, keine Keilen für Inlandsflüge
    • keine Upgrades möglich
    • Sitzplatzauswahl ab Prestige 25K inbegriffen

Wer mit diesen Einschränkungen nicht leben kann, bucht am besten direkt auf Lufthansa.com oder United.com den Tarif inklusive Gepäck für 110€ Aufpreis.

Meilen

Buchungsklasse ist K. Bei Miles&More erhaltet ihr umsatzbasierte Prämienmeilen (je nach Status 900 bis 1.300) und etwa 2.900 Statusmeilen (mit Executive Bonus 5.800).

Bei anderen Programmen variiert die Gutschrift je nachdem, ob ihr mit Lufthansa oder United unterwegs seid. Fliegt ihr mit United, gibt es etwa:

  • 5.470 bei SAS EuroBonus
  • 5.220 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 5.220 bei Copa ConnectMiles
  • 5.220 bei Asiana Club
  • 5.220 bei Avianca LifeMiles
  • 5.220 bei Air India Flying Returns
  • 5.220 bei Aegean Miles+Bonus
  • 5.220 bei TAP Miles & Go
  • 5.220 bei South African Voyager
  • 5.220 bei Aer Lingus AerClub
  • 5.220 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 5.220 bei Air Canada Aeroplan
  • 5.220 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 5.220 bei Azul TudoAzul
  • 5.220 bei EgyptAir Plus
  • 5.220 bei EVA Infinity MileageLands
  • 4.200 bei Air China PhoenixMiles
  • 3.360 bei ANA Mileage Club
  • 2.610 bei Singapore KrisFlyer
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Bei Flügen mit der Lufthansa sieht es hingegen deutlich schlechter aus:

  • 3.360 bei ANA Mileage Club
  • 2.860 bei SAS EuroBonus
  • 2.800 bei United MileagePlus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Hotels in Houston

In Downtown Hosuton sind Hotels recht teuer und liegen bei rund 150€ bis 200€ je Nacht. Sobald ihr die Innenstadt verlasst, wird es aber deutlich günstiger und es ploppen viele Motels für 50€ bis 100€ auf der Karte aus. Ein Mietwagen bietet sich spätestens dann an, wenn ihr weitere Teile von Texas erkunden wollt.

Ihr könnt folgende Gutscheine probieren, um bei der Übernachtung zu sparen:

Danke Obiwaannn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen