Norwegian Bliss: 13 Nächte Transatlantik Miami → Southampton ab 640CHF / 655€ p.P.

Norwegian Bliss - Außenansicht

Die Norwegian Bliss der US-Reederei Norwegian Cruise Line wird Anfang Januar 2025 auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt von Miami nach Southampton eingesetzt. Für diese Reise mit einer Dauer von 13 Nächten könnt ihr eine Innenkabine ab 640 CHF pro Person buchen. Aufgrund der geringen Aufpreise sind aber hier auch die Außenkabinen ab 746 CHF sowie die Balkonkabinen ab 815 CHF (jeweils pro Person bei Doppelbelegung) eine interessante Alternative.

Für Alleinreisende ist die günstigste Innenkabine ab 1.085 CHF buchbar. Die genannten Preise beinhalten Vollpension im Haupt- und Buffetrestaurant sowie Kaffee und Tee zu den Hauptmahlzeiten.

Bei Buchung über den Seereisedienst erhaltet ihr zusätzlich noch ein Bordguthaben, dessen Höhe von der ausgewählten Kabinenkategorie abhängig ist. Bei Buchung einer Innenkabine sind es beispielsweise insgesamt 70 USD, sofern ihr zu zweit reist.

Wichtig

Norwegian Cruise Line erhebt auf eurem Bordkonto ein automatisches Crew-Trinkgeld in Höhe von 20 $ (~19 €) pro Person und Tag. Falls ihr damit nicht einverstanden seid, so könnt ihr direkt an Bord an der Rezeption eine Anpassung oder Streichung dieses Betrags veranlassen.

xz6uo

Route

Die Reise startet im sonnigen Florida, genauer gesagt in Miami. Nach dem Verlassen des Hafens könnt ihr die Annehmlichkeiten des Schiffes in Ruhe kennenlernen, denn es erwarten euch zu Beginn der Kreuzfahrt sechs Seetage. An Tag 8 erreicht die Norwegian Bliss dann Ponta Delgada, die Hauptstadt der Azoren mit ca. 30.000 Einwohnern. Anschließend nimmt das Schiff Kurs auf das europäische Festland, denn es geht weiter nach Lissabon.

Weitere Zwischenstopps auf dem Weg Richtung Großbritannien sind das spanische Vigo sowie das französische Le Havre. Von hier aus sind aufgrund der langen Liegezeit auch organisierte Landausflüge nach Paris möglich. Nach 13 Nächten Bord der Norwegian Bliss endet die Atlantiküberquerung schließlich in Southampton.

TagDatumZielAnkunftAbfahrt
14. Jan 25Miami, Florida, USA17:30
25. Jan 25Seetag 🌊
36. Jan 25Seetag 🌊
47. Jan 25Seetag 🌊
58. Jan 25Seetag 🌊
69. Jan 25Seetag 🌊
710. Jan 25Seetag 🌊
811. Jan 25Ponta Delgada, São Miguel, Azoren11:0017:30
912. Jan 25Seetag 🌊
1013. Jan 25Lissabon, Portugal12:0020:00
1114. Jan 25Vigo, Spanien12:0019:00
1215. Jan 25Seetag 🌊
1316. Jan 25Le Havre, Frankreich09:3021:30
1417. Jan 25Southampton, England05:00

Schiff

Die Norwegian Bliss wurde 2018 in der Meyer Werft in Papenburg als drittes Schiff der Breakaway-Plus-Klasse gebaut und ist 330 Meter lang sowie 42 Meter breit. Es bietet Platz für ca. 4.000 Passagiere und 1.716 Besatzungsmitglieder. Die bisher letzte Renovierung erfolgte 2021.

Auf Deck 15 bietet eine Aussichtslounge spektakuläre Ausblicke auf die vorbeiziehende Landschaft. Für Action und Adrenalin an Bord sorgen die Kartbahn, welche sich über zwei Ebenen erstreckt sowie die Lasertag-Arena, in der spannende Missionen und Aufgaben absolviert werden müssen. Ebenfalls viel Spaß bietet der Aqua Park mit verschiedenen Wasserrutschen. Selbstverständlich steht auch ein Kinderbereich sowie Pools und Whirlpools zur Verfügung.

Wer sich lieber entspannen möchte, der kann gegen Aufpreis den Mandara Spa Bereich nutzen. Hier gibt es eine große Auswahl an Wellnessbehandlungen und Massagen. Im inkludierten Fitnessstudio kann man sich auch auf hoher See an verschiedenen Geräten sportlich betätigen.

Natürlich soll auch die Unterhaltung am Abend nicht zu kurz kommen. Dafür sorgen mehrere Shows und Musicals im bordeigenen Theater, die teilweise speziell für die Aufführung an Bord eines Kreuzfahrtschiffs adaptiert worden sind. In den Bars und Lounges gibt es abends darüber hinaus oft Live-Musik.

Im Reisepreis eingeschlossen sind bereits drei Hauptrestaurants mit täglich wechselnden Menüs sowie das Buffetrestaurant. Es gibt keine festen Essenszeiten, wodurch eine maximale Flexibilität ermöglicht wird. Außerdem stehen gegen Aufpreis verschiedene Spezialitätenrestaurants zur Verfügung, darunter ein Steakhouse, japanische Küche im Teppanyaki oder mexikanische Klassiker im Los Lobos.

Nachfolgende einige Impressionen von den Kabinen sowie vom Schiff:

An- und Abreise

Die Kreuzfahrt startet in Miami und endet in Southampton. Für die An- und Abreise sind somit zwei Oneway-Flüge notwendig. Auf dem Hinflug könnt ihr beispielsweise eine Verbindung von Berlin am 3. Januar 2025 ab rund 400€ (inkl. Gepäck) nutzen.

Für den Rückflug von London nach Deutschland gibt es zahlreiche Optionen. Ein Beispiel ist der Direktflug mit British Airways von London-Heathrow nach Düsseldorf am 17. Januar 2025 für 90 £ (~107 €) (inkl. Aufgabegepäck im Tarif Economy Plus):

x6qo6

Für den Transfer von Southampton nach London könnt ihr die günstigen Busverbindungen von National Express nutzen. Achtet dabei darauf, aufgrund der Verkehrsbedingungen Richtung London genügend Pufferzeit bis zu eurem Abflug zu haben. Wir empfehlen daher einen Abflug am späten Abend oder am nächsten Tag.

Für die Suche nach den günstigsten Flügen an euren Wunschdaten könnt ihr auch die nachfolgenden Formulare nutzen und euch anschließend zu Kayak oder Skyscanner weiterleiten lassen:

Hinflug nach Miami oder Fort Lauderdale
Rückflug von London

Doch nicht die richtige Kreuzfahrt für euch? Dann schaut mal hier:

Unsere Ratgeber zum Thema Kreuzfahrten:

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: © 2024 Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Mario Schulz sagt:

    Interessantes Angebot und im Gegensatz zu unseren hiesigen lokalen Kreuzfahrtanbietern auch für Alleinreisende mit angemessenem Preis 😊 Hat den jemand Erfahrungen mit diesem Kreuzfahrtschiff?

  2. Gisela Hoffmann sagt:

    Ich bin an günstigen Kreuzfahrten auf KLEINEN Schiffen interessiert, auch für Alleinreisende.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen