Toronto & Montreal: British Airways Premium Economy von Skandinavien ab 391€

British Airways Airbus A350 1000

Aktuell verkauft das Oneworld-Mitglied British Airways sehr günstige Premium-Economy-Tickets von Skandinavien nach Kanada. Ab 450€ könnt ihr von den Flughäfen Billund oder Kopenhagen nach Toronto fliegen, für rund 50€ Aufpreis ist auch Montreal möglich. Noch günstiger wird es ab Norwegen oder Schweden.

Für Leser aus Norddeutschland ist das Angebot ab Dänemark besonders attraktiv, da die Anreise auch mit Fähre, Zug oder Auto zu bewältigen ist. Falls ihr aber sowieso mit dem Flugzeug anreisen müsst: Von Oslo gibt es sogar Tickets ab nur 391€.

Info

Zum derzeitigen Zeitpunkt sind touristische Reisen nach Kanada weiterhin untersagt. Verbindliche Aussagen bzgl. Urlaub im kommenden Jahr kann leider niemand treffen. Wenn ihr buchen wollt, dann am besten möglichst langfristig.

Bucht ihr eure Tickets bei British Airways, könnt ihr alle Flüge bis August 2021 kostenfrei umbuchen. Die tagesaktuelle Tarifdifferenz muss aber bezahlt werden. Alternativ erhaltet ihr einen Gutschein in Höhe des Flugpreises, der bis April 2022 eingelöst werden kann.

Nach Toronto:

Nach Montreal:

BLL YYZ 450
Premium Eco von Billund nach Toronto für 3.348 CKK

Für die Langstrecken sind überwiegend Boeing 787 Dreamliner eingeplant. Die Zubringerflüge von Skandinavien nach London erfolgen in Airbus-A320-Jets. Dort gibt es keine Premium Economy, sodass ihr mit der regulären Economy vorlieb nehmen müsst.

Ihr könnt Premium-Eco-Angebote wie diese übrigens dazu nutzen, um ein Upgrade in die Business Class durchzuführen. Für ein Upgrade des Roundtrips müsst ihr dann aber 60.000 bis 72.000 Avios zzgl. der Differenz an Steuern & Gebühren bezahlen. Letztere kann teilweise mehrere hundert Euro betragen, wenn der Treibstoffzuschlag in der Business Class höher ausfällt.

Wenn ihr Business Class fliegen wollt, lohnt es sich daher eher, einfach auf ein entsprechendes Business-Class-Angebot zu warten.

Suchen & Buchen

Wie lange der Tarif noch verfügbar ist, ist uns nicht bekannt. Da die Preise exzellent sind, empfehlen wir euch aber, schnellstmöglich zu buchen.

Verfügbarkeiten gibt es von Oktober 2020 bis Juni 2021. Einen Mindestaufenthalt gibt es nicht.

Günstige Termine könnt ihr einfach mit Google Flights (Anleitung) finden. Achtet aber darauf, keine Verbindung mit Flughafenwechsel in London zu erwischen – dieser ist recht stressig und die Kosten dafür fressen die Ersparnis wieder auf. Wir empfehlen anschließend die Buchung direkt bei British Airways.

Meilen

Die Langstreckenflüge erfolgen in Buchungsklasse T, die Zubringer erfolgen in Klasse K. Fliegt ihr mit British Airways nach Toronto, gibt es Meilen wie folgt:

  • 12.200 bei Finnair Plus
  • 7.590 bei Iberia Plus
  • 7.590 bei British Airways Executive Club
  • 7.590 bei Alaska Mileage Plan
  • 7.580 bei American AAdvantage
  • 7.580 bei Aer Lingus AerClub
  • 7.580 bei SriLankan FlySmiles
  • 7.580 bei LATAM Pass
  • 7.580 bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 7.580 bei Qatar Airways Privilege Club
  • 7.580 bei Malaysia Airlines Enrich
  • 7.330 bei Asia Miles
  • 7.330 bei Royal Jordanian Royal Club
  • 7.330 bei S7 Airlines Priority Club
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Vorteile der World Traveller Plus

Die Premium Economy Class von British Airways, World Traveller Plus, ist im Vergleich zu der Konkurrenz von den Sitzen näher an der Economy Class. Die maximale Sitzneigung ist mit 110° deutlich geringer als bei Lufthansa mit 130°.

Dafür gibt es aber zwei Hauptgerichte aus der Business Class zur Auswahl und der Aufpreis ist hier sehr fair. Wie bei Premium Economy üblich ist die Aufgabe von zwei Gepäckstücken mit jeweils maximal 23 kg gestattet.

Das Produkt bei American ist in den meisten Fällen deutlich jünger und somit moderner als bei British Airways. Nur im Airbus A350 (u.a. nach Philadelphia eingeplant) hat British Airways ein modernes, konkurrenzfähiges Premium-Economy-Produkt.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (19)

  1. Wolfgang sagt:

    Kanada hat seine Grenzschliessungen bis 30.09.2020 verlängert. Das Land behält sich eine weitere Verlängerung über diesen Termin vor. Man muss einfach davon ausgehen, dass das beliebte Reiseland Kanada dieses Jahr nicht mehr bereist werden kann. Habe Freunde in Lake Louise, die ich selbst im September besuchen wollte. Die sagen mir sogar, dass das auch noch bis ins nächste Jahr gehen kann.

    • Peer sagt:

      Für 2020 würde ich auch nicht mehr buchen. Leider werden die Beschränkungen immer erst kurzfristig wenige Tage vor Ablaufdatum verlängert.

      Habe vor kurzem selbst bei Tickets für März zugeschlagen, aber alles noch ungewiss. Leider

      • Wolfgang sagt:

        Das ist korrekt, Peer! Immer so 4 Tage vor Ablauf kommt die Meldung über die Verlängerung der Grenzschliessung!
        Ich denke ab Juni 2021 wäre ein sicherer Zeitraum, dass es wieder möglich sein wird, Kanada zu bereisen!

  2. Businesskasper sagt:

    von HAM nach LAX (01.06.2021 bis 08.06.2021) wird mir ein Preis von 1082 EUR angezeigt und nicht 700 EUR!

  3. Andi sagt:

    Hallo Peer,

    im Artikel heißt es „Wir gehen davon aus, dass die Einreisesperre noch dieses Jahr beendet wird…“. Gibt es dazu Indizien, Äußerungen oder gar Überlegungen oder ist das einfach ein „subjektives Bauchgefühl“? Außer dem gemeinsamen Brief diverser Airline Chefs von vergangener Woche ist mir nichts bekannt? Wir warten glaube ich alle sehnsüchtig darauf, endlich wieder über den großen Teich fliegen zu dürfen :-).

  4. Sascha sagt:

    Hi,
    könnt ihr mir kurz erklären, wie ihr auf 23.380 Meilen beim S7 Club kommt?
    Klasse T gibt 100 % (wie bei allen anderen auch), Klasse K gibt aber nur 25 %, im Vergleich zu vielen anderen, die 50 % geben. So zum Beispiel Air Lingus oder American. Trotzdem gibt es bei AirLingus / American nur 11.350 Meilen – weniger als die Hälfte wie bei S7. Warum?
    ich bin beim s7 Club und freue mich natürlich, möchte aber nur die Vergabe an dieser Stelle verstehen.
    Oder ist wheretocredit in diesem Fall veraltet?
    Liebe Grüße
    Sascha

  5. Likas sagt:

    Direkt bei der AA kommen diese Preise nicht? Muss man da irgwas anderes eingeben?

  6. Reto sagt:

    Aber keine Verfügbarkeiten während den Schweizer Sommerferien im Juli 2020

  7. Jumbos sagt:

    Angebote für den Preis so nicht mehr verfügbar !! Lg

  8. Claus sagt:

    Buchungen über BA kosten ca 100 € extra. Inkl. der Sitzplatzreservierung.

    Ob die Sitzplatzreservierung bei der Buchung mit AA inklusive ist und / oder was es kostet eine Sitzplatzreservierung durch zu führen konnte ich nicht herausfinden. Kennt sich da schon jemand mit aus.`?

    BSL-LAX-SFO-BSL = AA 497 € und BA 583€ hin und zurück auf BA A380

    • Joe sagt:

      Das liegt m.E. weniger am Buchungskanal als viel mehr an den TATL segmenten, die bei BA mit BA metal sind (upgradebar mit avios) und bei AA auch TATL-Flüge mit AA metal (kein UuA möglich) enthalten.

  9. Daniel sagt:

    Ich finde auch im Juni und Juli 20 noch verfuegbarkeit.

    Lg

  10. Wolfgang sagt:

    Ich habe mir einen Flug von BER nach MIA am 6.11. hin und am 19.11.zurück ausgesucht.
    Wird bei Google flights mit 708 Euro für AA angezeigt.
    Wenn ich aber auf AUSWÄHLEN drücke, werden bei AA aber 806,45 Euro angezeigt.
    Mache ich was falsch ?

  11. Bobby B. sagt:

    Hi,
    gelten die Preise immer für Hin- und Rückflug?

    G
    und danke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen