Übersicht: Alle Oneworld Emerald Lounges weltweit

Soho Lounge JFK Sitze Tisch

Es ist gar nicht so einfach, Luftfahrt-Allianzen miteinander zu vergleichen. Wir haben es 2021 dennoch versucht, und bezüglich Loungezugang einen klaren Sieger gekürt: Oneworld. Denn dort gibt es mit dem Emerald-Status die Möglichkeit, Zugang zu fast allen First-Class-Lounges zu erhalten – selbst mit einem Ticket der Economy Class.

Doch wo kann der Vorteil überhaupt ausgespielt werden? Darum geht es in diesem Artikel. Insgesamt haben wir 26 Lounges gefunden, die für Emerald-Vielflieger zugänglich sind, aber nicht mit Sapphire-Status.

Info

Wenn wir in der Liste unten von „Buffet“ reden, dann kann dieses zumindest auch eine (kleine) Mahlzeit ersetzen. Wenn es am Buffet nur ein paar Häppchen gibt, haben wir dieses nicht separat aufgeführt.

Europa

In Europa gibt es an insgesamt vier Flughäfen spezielle Lounges für Emerald-Statuskunden. Beeindruckend ist vor allem das Angebot in London-Heathrow mit insgesamt vier entsprechenden Lounges – und bald werden es fünf sein.

Frankfurt FRA

  • Japan Airlines First Class Lounge

Helsinki HEL

  • Finnair Platinum Wing
    • Lage: Bei Gate 51. Zugang nur mit Non-Schengen-Ticket
    • Speisen: à la Carte + Buffet
    • Besonderheiten: Mit eigener Sauna
    • Review: bei Travel-Dealz (4,0 / 5)

London-Heathrow LHR

  • Cathay Pacific First Class Lounge
  • American Airlines Int’l First Class Lounge
  • British Airways Galleries First Lounge (T3)
  • British Airways Galleries First Lounge (T5)
    • Lage: Terminal 5
    • Speisen: à la Carte + Buffet
    • Besonderheiten: keine „echte“ First Lounge, das wäre der Concorde Room
    • Review: bei Frankfurtflyer

London-Gatwick LGW

  • British Airways First Lounge

Nordamerika

In Nordamerika gibt es zwei dedizierte Lounges für Oneworld Emerald Mitglieder. Außerdem erhalten Emerald-Vielflieger Zugang zum First Class Dining Room in Chicago (sieht gut aus) und zum First-Class-Raum in Seattle (nicht der Rede wert).

American Airlines betreibt zudem an mehreren Flughäfen ein Flagship First Dining. Dort gibt es als Emerald-Vielflieger leider keinen Zugang, sondern es braucht tatsächlich ein First-Class-Ticket.

Chicago ORD

  • British Airways First Class Dining Room

Los Angeles LAX

  • Qantas First Class Lounge
    • Lage: Internationales Terminal, aber auch mit Inlandsflug erreichbar
    • Speisen: à la Carte
    • Review: bei View from the Wing

New York JFK

  • BA & AA SoHo Lounge
    • Lage: Terminal 8
    • Speisen: à la Carte + Buffet
    • Besonderheiten: keine „echte“ First Lounge, das wäre die Chelsea Lounge
    • Review: bei Travel-Dealz (4,3 / 5)

Seattle SEA

  • British Airways Terraces Lounge First Room
    • Lage: innerhalb der Business Lounge
    • Speisen: quasi keine
    • Besonderheiten: laut Review lächerliche Lounge
    • Review: bei TravelUpdate
Qantas First Lounge LAX
Die Qantas First Lounge in Los Angeles

Nahost

Qatar Airways betreibt in Doha zwei Platinum-Lounges für Emerald-Vielflieger. Eine echte First-Class-Lounge ist die aber keinesfalls. Sie kommen nicht einmal an die exzellente Qatar Business Lounge heran. Allerdings sind die Platinum-Lounge zumindest besser als die Gold- oder Oryx-Lounges, die mit Sapphire-Status vorgesehen sind.

Doha DOH

  • Qatar Airways Platinum Lounge South
    • Lage: Bei Gate A1
    • Speisen: à la Carte (Speisekarte hier) + Buffet
    • Besonderheiten: keine „echte“ First Lounge, das wäre die Al Safwa Lounge
    • Review: bei Pointhacks.com.au
  • Qatar Airways Platinum Lounge South
    • Lage: Concourse D
    • Speisen: à la Carte + Buffet
    • Besonderheiten: keine „echte“ First Lounge, das wäre die Al Safwa Lounge
    • Review: bei The Filipino Traveler

Asien

In Asien sind nicht nur die Lounges von Cathay Pacific erwähnenswert, auch Malysia Airlines, JAL und Qantas betreiben internationale First-Class-Lounges, die mit Emerald-Status zugänglich sind. Die Diamond-Lounges für Inlandsflüge mit JAL sind hingegen kaum der Rede wert.

Hong Kong HKG

  • Cathay Pacific The Pier First Lounge
    • Lage: Terminal 1, bei Gate 63
    • Speisen: à la Carte
    • Besonderheiten: Gilt als eine der besten Oneworld Emerald Lounges. 15min Massage inkl. (wenn verfügbar)
    • Review: bei Executive Traveller
  • Cathay Pacific The Wing First Lounge
    • Lage: Terminal 1, bei Gate 3 – 4
    • Speisen: à la Carte + Buffet
    • Besonderheiten: The Pier ist besser
    • Review: bei Meilenoptimieren

Kuala Lumpur KUL

  • Malaysia Airlines Platinum / First Lounge
    • Lage: neben der Business Class / Golden Lounge
    • Speisen: à la Carte
    • Review: bei Frankfurtflyer

Naha, Okinawa OKA

  • Japan Airlines Diamond Premier Lounge

Osaka ITM

  • Japan Airlines Diamond Premier Lounge
    • Lage: North Terminal, nur Inlandsflüge
    • Speisen: nur kleine Snacks
    • Reviews: bei Google Maps

Sapporo CTS

  • Japan Airlines Diamond Premier Lounge
    • Lage: bei Gate 14, nur Inlandsflüge
    • Speisen: nur kleine Snacks
    • Review: bei JakartaPotato

Singapur SIN

  • Qantas First Class Lounge
    • Lage: Terminal 1, D Gates
    • Speisen: à la Carte
    • Review: bei MileLion

Tokio-Haneda HND

  • Japan Airlines First Class Lounge
    • Lage: bei Gate 112, nur internationale Flüge
    • Speisen: à la Carte
    • Review: bei Travel-Dealz (4,2 / 5)
  • Japan Airlines Diamond Premier Lounge North
    • Lage: Terminal 1, nur Inlandsflüge,
    • Speisen: nur kleine Snacks
    • Review: bei JakartaPotato
  • Japan Airlines Diamond Premier Lounge North
    • Lage: Terminal 1, nur Inlandsflüge
    • Speisen: nur kleine Snacks
    • Review: Bei KNAvation

Tokio-Narita NRT

  • Japan Airlines First Class Lounge
    • Lage: Terminal 2, nur internationale Flüge
    • Speisen: à la Carte
    • Review: bei TravelCodex

Australien & Neuseeland

Das Oneworld-Mitglied Qantas betreibt in Sydney eine First Class Lounge, die zu den besten der Welt gehört. Außerdem gibt es eine eigene First Class Lounge in Melbourne und einen First-Class-Raum in Auckland, Neuseeland.

Nicht aufgeführt haben wir die Qantas Domestic Business Lounges in Brisbane, Canberra, Melbourne, Perth und Sydney. Diese stehen auch Business-Reisenden offen (aber nicht Oneworld Sapphire) und sind laut Reviews nicht der Rede wert.

Auckland AKL

  • Qantas International First Room
    • Lage: innerhalb der Business Lounge
    • Review: laut aktuellen Erfahrungen bei Reddit nicht der Rede wert
    • Besonderheiten: wird 2024 renoviert bzw. neu eröffnet (Quelle)

Melbourne MEL

  • Qantas International First Lounge
    • Lage: Terminal 2, internationale Flüge
    • Speisen: à la Carte
    • Besonderheiten: 20min Massage inkl. (wenn verfügbar)
    • Review: bei PointHacks.com.au

Sydney SYD

  • Qantas International First Lounge
    • Lage: Terminal 1, internationale Flüge
    • Speisen: à la Carte
    • Besonderheiten: Gilt als eine der besten Emerald Lounges. 20min Massage inkl. (wenn verfügbar).
    • Review: bei Live and let’s Fly

Geplante Lounges

Oneworld Emerald Vielflieger können sich zudem auf folgende Neueröffungen bzw. Änderungen freuen:

  • Helsinki HEL: Die neue Finnair Schengen-Lounge erhält zumindest einen eigenen, exklusiveren Bereich für Emerald-Mitglieder. Die genaue Umsetzung ist noch offen. (Quelle)
  • London LHR: In London-Heathrow wird voraussichtlich Ende 2025 eine First Class Lounge von Qantas eröffnet. Neben der Cathay First & British Airways First Lounge wird dies die vierte Lounge für Gäste mit Emerald-Status (oder First-Class-Ticket) im Terminal 3.

Das Titelbild zeigt die SoHo Lounge in New York JFK.

Danke an TravelUpdate für die Inspiration

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Barbara sagt:

    Danke. Informative Zusammenfassung. Doha hat jetzt auch eine Platinum Lounge North (dort wo der „Dschungel“ ist und Changi SIN sich aufregt, dass der abgekupfert ist) Ist größer als South bei Gate A1. Ich persönlich ziehe die South vor, ist intimer… Essen ist subpar. Das gilt ebenso für Al Safwa, Al Mourjan und Qatar inflight catering.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen