Weltreisebaustein: Oneworld Business Class Kenia → USA ab 813€ oneway (Stopover in Europa möglich)

British Airways Club Suite Seat Window

Im Flyertalk wird seit diesem Wochenende ein spannendes Angebot der Oneworld-Partner diskutiert. Mit British Airways, American, Qatar Airways und Co geht es ab 813€ von Nairobi, Kenia über London in die USA. Wer einen Roundtrip braucht, ist ab 1.400€ dabei.

Besonders interessant: Der Tarif erlaubt auch Stopover in Europa, die mehrere Monate dauern können. So könnte man beispielsweise im März die Strecke Nairobi – München fliegen und dann im Juni von München nach Florida. Das kostet dann 936€. Mit Stopover in Zürich statt München werden sogar nur 861€ fällig. Mehr dazu weiter unten.

Nachfolgend einige Beispiele für günstige Tickets (in dem Fall ohne Stopover):

Ggf. macht es auch Sinn, den Rückflug so zu buchen, dass ihr in z.B. München aussteigen könnt und das letzte Segment München – Nairobi verfallen lasst.

Info

Einreise Kenia: Für Kenia ist neuerdings kein Visum mehr nötig, aber eine Online-Reisegenehmigung eTA. Diese kostet ca. 32€ und sollte auf der offiziellen Website beantragt werden.

Einreise USA: Für die USA benötigt ihr ESTA (für ca. 20€) oder ein Visum. Covid-Beschränkungen gelten, wie auch für Kenia, nicht mehr.

Die Tickets lassen sich laut Fare Rules für eine Gebühr von 125 $ (~118 €) stornieren oder zum gleichen Preis umbuchen. Im Falle einer Umbuchung kommt dann aber noch die tagesaktuelle Tarifdifferenz zu, das können mehrere hundert oder gar tausend Euro sein.

Buchen lassen sich die Tickets direkt bei American Airlines. Ihr könnt zur Weiterleitung dorthin auch folgendes Formular verwenden. Verfügbar ist der Tarif für Reisen ab sofort bis Juni sowie September bis Dezember 2024:

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um von Nairobi in die USA zu kommen. Zumeist geht es erst mit British Airways nach London und dann von dort mit BA oder American Airlines in die USA. Es besteht aber auch die Möglichkeit, in der Qatar Airways QSuite zuerst nach Doha zu fliegen. Dann geht es von dort mit der neuen AA-Direktverbindung Doha – Philadelphia weiter in die USA.

Stopover in Europa

Wie erwähnt, sind Stopover in Europa prinzipiell ohne Aufpreis erlaubt. Ihr könnt also mehrere Tage, Wochen oder gar Monate Aufenthalt in z.B. Zürich, Wien oder München einlegen. Durch höhere Steuern & Gebühren steigt der Preis nur um ca. 50€ bis 100€. Hier drei Beispiele dafür:

Zur Buchung verwendet gerne folgendes Formular:

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot gilt, steht nicht in den Fare Rules. Allerdings ist der Preis doch ziemlich günstig, sodass ihr besser nicht zu lange zögern solltet.

Verfügbarkeiten konnten wir für folgende Reisezeiträume finden:

  • Januar bis Juni 2024
  • September bis Dezember 2024

Die Suche ist etwas schwieriger. Prinzipiell findet man das Angebot über Google Flights. Dort werden allerdings längst nicht alle Verbindungen angezeigt. Vor allem aber findet Google keine Multi-Stop-Ergebnisse wie Nairobi – München – St. Louis. Daher empfehlen wir, einfach direkt bei American Airlines nach der Wunschverbindung zu suchen. Dort werden auch Flüge mit Stopover zuverlässig abgebildet.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse R ausgestellt. Für das Beispiel Nairobi – London – Charlotte – St. Louis (unter AA-Flugnummer) könnt ihr mit folgenden Gutschriften rechnen:

  • 17.614 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 13.211 Avios + 106 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 13.211 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 13.211 Punkte bei Finnair Plus
  • 13.211 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 13.211 Meilen bei SriLankan FlySmiLes
  • 13.211 Prämienmeilen bei Etihad Guest
  • 11.153 AsiaMiles + 135 Club Points bei Asia Miles
  • 11.010 Points + 19 Elite Points bei Malaysia Airlines Enrich
  • 11.010 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
  • 11.010 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 3.626 Meilen bei American AAdvantage
  • 3.494 Avios + 320 Tier Points bei British Airways Executive Club
  • 3.400 Avios + 1.075 Elite Points bei Iberia Plus
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Hinter die Gutschrift bei Finnair ist aber noch eine Fragezeichen. Diese wird zumindest mal um 33% gekürzt, wenn das Programm von Punkten auf Avios umstellt.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Danke an cruser1 im Flyertalk

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Peter sagt:

    Kann die Route auch in der anderen Richtung, also von USA aus angestochen werden?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen