Viele Ziele in Nordamerika ab 297€ mit der Star Alliance von AMS (400€ mit Gepäck)

Air Canada Star Alliance Livery

Die Star Alliance lässt sich nicht lumpen und bietet aktuell einige attraktive Tarife von Amsterdam nach Nordamerika an. Nachdem wir bereits Deals in der Premium Eco ab 660€ aufgegriffen haben heute der Fokus auf Economy-Angebote. Dort erreicht ihr nämlich viele Ziele wie Vancouver, Montreal, Las Vegas, Phoenix oder Philadelphia ab 297€.

Wollt ihr den Tarif mit Gepäck buchen, steigt der Preis je nach Ziel um 100€ bis 120€. Für Vielflieger mit Star-Alliance-Gold-Status ist aktuell aber auch im günstigsten Tarif noch ein Gepäckstück mit 23 kg inkludiert.

Update

Die Preise zu einigen Zielen sind nochmal um 30€ bis 40€ gefallen und es sind viele weitere Destinationen dazu gekommen. Außerdem sind jetzt auch Nonstop-Flüge nach New York, Chicago, Washington D.C. und Houston reduziert.

Info

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sowohl die USA als auch Kanada eine Einreisesperre verhängt und diese gilt auch weiterhin. Wann Touristen wieder einreisen dürfen, ist noch nicht absehbar.

Solltet ihr die Reise umbuchen wollen, ist das bei Lufthansa, United und Air Canada ohne Umbuchungsgebühr möglich. Ihr müsst dann aber jeweils die Tarifdifferenz zum aktuellen Flugpreis tragen. Für Tickets die bei Air Canada gebucht wurden, könnt ihr alternativ auch einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises beantragen – dieser ist dann unbegrenzt gültig.

Alle hier genannten Preise beziehen sich auf die Buchung direkt bei der Airline. Wenn ihr bereit seid, gewisse Risiken und Nachteile einzugehen, könnt ihr über die Travel-Dealz-Flugsuche sogar schon Tickets ab 258€ buchen. Unserer Meinung nach ist es aber die bessere Idee, direkt bei der Airline zu buchen.

AMS YVR 297
Lufthansa-Flüge von Amsterdam nach Vancouver für 297€

Nachfolgend findet ihr noch weitere Star-Alliance-Angebote von Amsterdam nach Nordamerika:

Suchen & Buchen

Wie lange der Tarif noch verfügbar ist, geht aus den Fare Rules nicht hervor. Verfügbarkeiten gibt es für folgende Zeiträume:

  • November 2020 bis Anfang Juli 2021
  • Mitte August bis Mitte September 2021

Der Mindestaufenthalt beträgt 4 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Eine Grenze nach oben hin gibt es nicht.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt bei Lufthansa, United oder Air Canada. Wie oben beschrieben empfehlen wir euch dringend die Buchung direkt bei der Airline. Dennoch nochmal der Hinweis, dass ihr über die Travel-Dealz-Flugsuche (oder andere Meta-Suchmaschinen) und Buchung bei Drittanbietern nochmal bis zu 50€ je Ticket sparen könnt.

Info

Es handelt sich um einen Star-Alliance-Tarif ohne Aufgabegepäck. Darüber hinaus gibt es aber vor allem bei Flügen mit United weitere Nachteile:

Bei Lufthansa, Swiss, Austrian

Bei der Lufthansa Group fliegt ihr im Tarif Economy Light. Die Sitzplatzauswahl beim Checkin ist kostenfrei möglich. Bei der Lufthansa selbst können Star-Alliance-Gold-Statuskunden noch auf unbestimmte Zeit 1x 23 kg Gepäck kostenfrei aufgeben („Kulanzregel“). Diese Regel wird weder bei Austrian noch bei Swiss online kommuniziert.

Bei United Airlines

Bei der United Basic Economy auf Langstrecke können Star-Alliance-Gold-Kunden hingegen 2x 23 kg Gepäck aufgeben, MileagePlus-Vielflieger sogar bis zu 3x 32 kg. Dafür gibt es andere Einschränkungen:

  • Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich. Stattdessen werden beim Checkin automatisch Sitzplätze zugewiesen, die dann nicht mehr geändert werden können.
  • Boarding in der letzten Boardinggruppe (außer für Statuskunden)
  • Für MileagePlus-Kunden zudem relevant:
    • Keine kostenfreien Economy-Plus-Sitze (sonst ab Silber-Status inbegriffen)
    • Ihr erhaltet keine PQF (Flugsegmente) für die Flüge
    • Keine Änderungen (z. B. Same Day-Changes) möglich
    • Keine Upgrades möglich

Bei Air Canada

Bei Flügen mit Air Canada gibt es ebenfalls eine Basic Economy, diese ist aber nicht ganz so restriktiv wie bei United. Mit Star-Alliance-Gold-Status können 23 kg Gepäck kostenlos aufgegeben werden, für Vielflieger mit Air-Canada-Altitude-Status sind sogar bis zu 3x 32 kg möglich.

Weitere Einschränkungen umfassen:

  • Vorab-Sitzplatzreservierungen sind möglich, aber teurer als bei normalen Economy-Tickets
  • Für Kunden des Vielfliegerprogramms Air Canada Altitude:
    • 25% Meilen für Transatlantik-, keine Keilen für Inlandsflüge
    • keine Upgrades möglich
    • Sitzplatzauswahl ab Prestige 25K inbegriffen

Wer mit diesen Einschränkungen nicht leben kann, bucht am besten direkt auf Lufthansa.com oder United.com den Tarif inklusive Gepäck für 110€ Aufpreis.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Bei Miles&More erhaltet ihr 25% der Distanz als Statusmeilen (50% mit Executive Bonus) und 4 bis 6 Prämienmeilen je Euro Umsatz. Falls ihr bei United oder Air Canada bucht, gibt es auch an Prämienmeilen 25% bis 50% der Distanz.

Bei anderen Programmen sind ebenfalls Gutschriften von 25% bis 50% der Entfernung üblich, zumindest dann wenn ihr mit Air Canada oder United fliegt. Für Flüge mit Lufthansa oder Swiss vergeben viele Vielfliegerprogramme überhaupt keine Meilen.

Nachfolgend zwei Beispiele für die Meilengutschrift. Zunächst Flüge von Amsterdam über Frankfurt nach Montreal mit der Lufthansa:

  • 2.320 bei ANA Mileage Club
  • 2.070 bei SAS EuroBonus
  • 2.070 bei Miles & More
  • 1.930 bei United MileagePlus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Fliegt ihr hingegen mit United über Newark nach Los Angeles, gibt es:

  • 6.200 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 6.200 bei TAP Miles & Go
  • 6.200 bei Copa ConnectMiles
  • 6.200 bei Asiana Club
  • 6.200 bei Avianca LifeMiles
  • 6.200 bei Air India Flying Returns
  • 6.200 bei Aegean Miles+Bonus
  • 6.200 bei EVA Infinity MileageLands
  • 6.200 bei South African Voyager
  • 6.200 bei SAS EuroBonus
  • 6.200 bei Aer Lingus AerClub
  • 6.200 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 6.200 bei Air Canada Aeroplan
  • 6.200 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 6.200 bei Azul TudoAzul
  • 6.200 bei EgyptAir Plus
  • 4.990 bei Air China PhoenixMiles
  • 3.720 bei ANA Mileage Club
  • 3.100 bei Singapore KrisFlyer
  • 3.100 bei Miles & More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Horst sagt:

    ist die Einreise für Europäer in die USA denn überhaupt möglich oder unter welchen Bedingungen?

    • Peer sagt:

      Aktuell nicht. Nur, wenn du vorher 14 Tage in z.B. Kroatien oder Mexiko warst. Ausnahmen gibt es nur für Familien und wenige Berufsgruppen mit Ausnahmegenehmigung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen