Miles&More erleichtert (Re-) Qualifizierung: Doppelte Statusmeilen für alle & weitere Angebote

Lufthansa Airbus A380

Bislang war Miles&More sehr zögerlich, was Corona-Kulanzen anging. Im Mai 2020 kündigte man zwar eine Statusverlängerung um ein Jahr an – allerdings nur für Vielflieger, deren Status im Februar 2021 auslaufen würde. Wer zu diesem Zeitpunkt bereits den Status bis Februar 2022 (oder länger) in der Tasche hatte, ging leer aus.

Heute kündigte das Vielfliegerprogramm neue Kulanzregeln an. An der ungleichen Behandlung je nach Ablaufdatum ändert sich auch dadurch nichts. Dafür präsentierte Miles&More neue Möglichkeiten zum Sammeln von Statusmeilen, sodass letztlich die Requalifikation vereinfacht wird. Es gibt zum Beispiel doppelte Statusmeilen auf allen Flügen mit der Lufthansa Group im Jahr 2021 – und zwar für alle!

Alle Informationen dazu gibt es in einer Pressemitteilung der Lufthansa Group. Wir haben die wichtigsten Details für euch zusammengefasst:

Doppelte Statusmeilen für alle

Alle Miles&More-Mitglieder ohne Status sowie Frequent Traveller und Senatoren erhalten doppelte Statusmeilen für Flüge im Jahr 2021. Auch die Meilen durch den Executive Bonus werden mit verdoppelt. Das gilt allerdings nur für Flüge mit folgenden Airlines:

  • Lufthansa
  • Austrian
  • Swiss
  • Eurowings
  • Brussels Airlines
  • Air Dolomiti
  • Edelweiss
  • Croatia Airlines
  • Luxair
  • LOT
  • Lufthansa Private Jet

Beispiel: Für einen Flug Frankfurt – San Francisco – Frankfurt in der Lufthansa Business Class (Buchungsklasse P) erhaltet ihr normalerweise 100% = 11.300 Statusmeilen. Im Jahr 2021 gibt es dafür aber 22.600 Statusmeilen, mit Executive Bonus sogar 28.200.

Die Gutschrift der doppelten Statusmeilen erfolgt auch rückwirkend für alle Flüge ab 1. Januar 2021. Wann die Flüge gebucht wurden, spielt keine Rolle, eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Übrigens gibt es auch doppelte HON-Circle-Meilen – und zwar für alle Statuskunden, d.h.. FTL, Senatoren und HON Circle Member.

Info

Laut Pressemitteilung gibt es die doppelten Statusmeilen nur für FTL und Senatoren:

Als Kulanzangebot werden alle Statusmeilen für Frequent Traveller und Senatoren verdoppelt – unabhängig von der Buchungsklasse

Das scheint aber nicht zu stimmen. Auf Twitter wurde uns seitens der Lufthansa bestätigt, dass die Aktion auch für Teilnehmer ohne Status gilt. Auch einige Blogs (die offenbar vorab über die Angebote informiert wurden) berichten, dass das Angebot explizit für alle verfügbar ist.

Statusmeilen per Kreditkarte sammeln

Frequent Traveller und Senatoren die gleichzeitig Inhaber einer Miles&More-Kreditkarte sind, können mit dieser zusätzliche Statusmeilen sammeln. In Nordamerika ist das nichts ungewöhnliches, in Deutschland aber ein Novum.

Konkret gibt es bis Jahresende zwei Statusmeilen für jeden ausgegebenen Euro bzw. Schweizer Franken. Maximal können über diesen Weg 25.000 Statusmeilen gesammelt werden (mit 12.500€ Umsatz). Außerdem gibt es für Kreditkaten-Umsätze keine Select Meilen. Weitere Informationen, auch zu den ausländischen M&M-Kreditkarten erhaltet ihr hier.

Außerdem gibt es einen Startbonus in Höhe von 5.000 Statusmeilen für Frequent Traveller und Senatoren, die die Karte bereits besitzen oder neu beantragen. Leider ist das nicht mit den bis zu 25.000 Prämienmeilen für einen Kreditkarten-Abschluss kombinierbar, da diese Aktion nicht für Statuskunden gilt.

FTL und Senatoren erhalten zwar nur 4.000 Prämienmeilen für den Abschluss, zahlen dafür aber auch nur eine geringere bzw. gar keine Jahresgebühr. Konkret werden 65€ jährlich für die Frequent Traveller Credit Card fällig, Senatoren und HON Circle Member erhalten die Kreditkarte sogar komplett kostenlos.

Kulanzregel für HON Circle Member

Im September hatte Miles&More eine zusätzliche Kulanzregel für bestehende HON Circle Member angekündigt. Alle HON Circle Meilen, die diese im Jahr 2019 erflogen haben, werden im Jahr 2021 erneut gutgeschrieben. Mehr dazu hier:

Fazit

Andere Programme sind deutlich kulanter als Miles&More. Emirates und Singapore Airlines haben beispielsweise jeden bestehenden Status um 24 Monate verlängert. Bei Miles&More sieht es anders aus: Falls euer Status zufällig im Januar 2021 ausgelaufen wäre, gibt es eine 12-monatige Verlängerung, alle anderen müssen selber tätig werden.

Dennoch sind die doppelten Statusmeilen nun eine recht faire Lösung, von der immerhin alle Kunden (und nicht nur die Vielflieger) profitieren können. Für Frequent Traveller sollte mit Kreditkarten-Bonus sogar der Senator in greifbare Nähere rücken. Ohne Kreditkarte ist aber auch das Erfliegen von 50.000 Statusmeilen kein Zuckerschlecken – vor allem, wenn die Reisebeschränkungen noch einige Monate andauern.

Quellen: Pressemitteilung von Miles&More und Vielfliegertreff

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (26)

  1. Marco sagt:

    Hi Peer,

    Danke auch für diesen top Artikel.

    Weisst Du wie & wann die Statusmeilen gut geschrieben werden. Ich habe jetzt zum 18.02 die M&M KK Abrechnung erhalten, sehe aber (noch) keine Status-Meilen Gutschrift.

    Danke vorab

    Marco

  2. Marc sagt:

    Hallo, gibt es auch Statusmeilen für Buchen von Beträgen meiner MM Kreditkarte auf die Revolut Karte, von der ich dann Überweisungen tätigen kann?

  3. lutz sagt:

    Ähhmm. Sehe ich das richtig das das dann quasi 600% der Distanz bei F (BK A) gibt? Also ein Return ZRH-HKG nicht die ca 35K sondern knapp 70K?
    Danke,
    Lutz

  4. Rene sagt:

    Habe immer noch den „verschobenen“ F-Class Flug vom letzten Jahr ( ex Stockholm nach SIN ) im Programm . Mit den zwei Feeder-Anschlussflügen in J (10’000 Meilen ) ergäbe das beinahe schon 100’000 Meilen für die erneute Requalifikation für den SENATOR !

  5. Jessy sagt:

    In der Schweiz ist es analog, es gibt pro CHF 2 Statusmeilen. Hier die Email von heute:

    Einfacher Statusmeilen sammeln für Ihre Statusverlängerung

    Lieber Herr #####

    Zuversicht – das ist ein schönes Wort und ein richtig gutes Gefühl. Davon kann man nicht genug haben – gerade in diesen Zeiten. Nach wie vor leben wir mit Einschränkungen. Das betrifft auch weiterhin das Reisen. Umso wichtiger ist es, dass wir gemeinsam nach vorne blicken. Genau das möchten wir heute tun.

    Aktuell erreichen uns Anfragen von Vielfliegern, die wissen möchten, wie es mit ihrem Status 2021 weitergeht. Es ist uns wichtig, Sie dabei zu unterstützen, Ihren Status zu behalten. Das machen wir wie folgt:

    Doppelte Meilen für Ihre Flüge
    Im kompletten Jahr 2021 schreiben wir Ihnen für alle Flüge, durchgeführt von den Airlines der Lufthansa Gruppe1, doppelt so viele Statusmeilen2 gut wie bisher. Ganz unabhängig von der Buchungsklasse. In der First und Business Class sammeln Sie jetzt erstmals auch doppelte HON Circle Meilen. Das geschieht ganz automatisch, auch rückwirkend für seit 1. Januar 2021 getätigte Flüge. Es ist keine Registrierung notwendig.

    Erstmals Statusmeilen sammeln mit Ihrer Kreditkarte
    Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Frequent Traveller und Senatoren, die Inhaber einer Miles & More Kreditkarte sind, eine zusätzliche Möglichkeit haben, Statusmeilen zu sammeln. Diese werden für die Statusverlängerung oder das Upgrade zum Senator angerechnet. Die Gutschrift erfolgt bis zum Maximalwert von 30.000 Statusmeilen.

    Für Miles & More Kreditkartenabrechnungen vom 01.01. bis zum 31.12.2021 bekommen Sie pro ausgegebenem CHF zwei Statusmeilen gutgeschrieben.
    Weitere Details und Antworten zu den wichtigsten Fragen finden Sie hier.

    Niemand weiss aktuell, wie sich die Möglichkeiten zu reisen in diesem Jahr entwickeln werden. Mit den getroffenen Massnahmen haben Sie dennoch gute Chancen, Ihren Status zu erhalten. Wir werden die weitere Entwicklung beobachten und mit Ihnen in Kontakt bleiben. Wir freuen uns sehr, Sie bald wieder bei uns an Bord zu sehen.

    Herzliche Grüsse

  6. Marco sagt:

    Wenn ich mir das so durchlese, dann hat man ja gute Chancen dieses Jahr SEN oder HON zu erhalten. Gibt es irgendwelche Unterstützungen für jemanden der keine Ahnung über dieses Thema hat? Was müsste man denn am besten fliegen um von 0 auf SEN/HON zu kommen? Ich habe noch 80k Meilen und die Gold Karte.

  7. Stefan sagt:

    Ein guter Teil der normalen FTL wird den Status über Flugsegmente sammeln. Davon, dass dieser Status nun mit 15 statt bisher 30 Segmenten erreicht oder bestätigt wäre, steht da leider nichts… 😮

    • Peer sagt:

      Ja, an den benötigten Segmenten ändert sich unseres Wissens nicht. Die Qualifizierung über Meilen (idealerweise mit Kreditkarte) ist dieses Jahr also eher interessant.

  8. Karl sagt:

    Das sind super Nachrichten. Darf ich fragen, wo man die Quelle für die Aussage „Auch der Executive Bonus wird mit verdoppelt. “ findet? Ich habe bei der Pressemitteilung nichts gefunden und auch die Senator Hotline wusste davon nichts. Wäre toll wenn das wirklich bestätigt wird, denn dann bekommt man ja bei First Class A satte 650% des Entfernungsmeilen als Statusmeilen, oder?

  9. zabadac sagt:

    moin, das mit der KK ist endlich mal wirklich good news, habe das mit der KK bei Air Berlin genossen, da war das standard.. ich vermute mal nun verstummt die kritik an LH vorerst, viel mehr kann man nicht erwarten.

    damit nur noch 5000 zu erfliegen um den FTL zu verlängern, SEN habe ich schon lange durch TK black ersetzt, einfacher…

    happy landings

  10. Max sagt:

    Jetzt hoffe ich noch mehr, dass mein gebuchter First Flug nach Hongkong im Oktober stattfindet! Da hab ich mit meiner Ftl KK den Senator ja schon fast safe!

  11. Hans sagt:

    Also wenn ich das richtig rechne (5.000 Statusmeilen Startbonus plus 30.000 Statusmeilen M&M Kreditkarte, sofern man schon eine hat), braucht man noch 65.000 Statusmeilen. Heisst, effektiv 32.500 erflogene Meilen. Kein Zuckerschlecken wie im Artikel erwähnt, aber je nach Reisebeschränkungen (die ja hoffentlich ab Quartal 2 weniger werden), nicht unmöglich.

  12. Ergün sagt:

    in der Pressemitteilung steht, dass alle Status Inhaber, doppelte HON-Meilen sammeln und alle M&M Teilnehmer doppelte Statusmeilen

    • Peer sagt:

      Anscheinend ist sich Miles&More selbst noch nicht sicher, wie das gemeint ist.

      In der Einleitung heißt es:

      Miles & More Teilnehmer sammeln ganz automatisch doppelte Statusmeilen für Flüge

      Weiter unten allerdings:

      Als Kulanzangebot werden alle Statusmeilen für Frequent Traveller und Senatoren verdoppelt – unabhängig von der Buchungsklasse

      Ich vermute mal, es soll wirklich für alle gelten und das wird nun noch aktualisiert.

    • Peer sagt:

      Auf Twitter wurde mir nun bestätigt, dass es wirklich für alle gilt:
      https://twitter.com/lufthansaNews/status/1356560384363266048

      Ich habe den Artikel dahingehend aktualisiert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen