22
Feb

Wie viele Meilen bekomme ich für meinen Flug?

Man sollte schon immer vor dem Flug wissen, wie viele Meilen man bei einem Vielfliegerprogramm für seine Flug bekommt. Dies ist nicht nur interessant, um einen Vielfliegerstatus zu erreichen sondern auch weil es je nach Buchungsklasse und Programm überhaupt keine Meilen geben kann!

Wo kann ich Meilen sammeln?

Eigentlich kann man nur bei der Airline sammeln, mit der man fliegt. Ist diese in einer Allianz mit anderen Fluggesellschaften, kann man auch in den Vielfliegerprogrammen der Mitglieder sammeln. Trotzdem erhält man nur einmal pro Flug bei einem Programm die Meilen gutgeschrieben.

Folgende Allianzen gibt es:

  • Star Alliance (Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, United, LOT …)
  • Oneworld (Air Berlin, British Airways, American Airlines …)
  • SkyTeam (KLM / Air France, Delta, Alitalia …)

Wie werden die Meilen berechnet?

Bei jedem Vielfliegerprogramm gibt es zwei Variablen die die Anzahl der gutgeschriebenen Meilen bestimmen:

  1. Buchungsklasse
  2. Entfernung (+ Multiplikator, Mindestmeilen)
  3. (Bonus durch Status)

Eine feste Anzahlt der Meilen gibt es fast nur bei Kurzstreckenflüge wie z.B. Innerdeutsch. Des Weiteren gehen einige amerikanischen Airlines dazu über, die Meilengutschrift von dem Ticketpreis abhängig zu machen. Das ist in Europa aber noch nicht sehr verbreitet. Hier wird das noch über die Buchungsklasse geregelt.

Buchungsklassen

Die Buchungsklasse (A, B, … Z) sollte man nicht mit der Reiseklasse (Economy, Business, First) verwechseln. Richtig ist, dass Buchungsklassen zwar zu Reiseklassen zugeordnet werden aber pro Reiseklasse gibt es mehrere Buchungsklassen. Diese unterscheiden sich äußerlich im Preis und in den Bedingungen. Dort vor allem in der Flexibilität.

Eine große Hilfe ist WheretoCredit.com. Einfach die durchführende Airline und die Buchungsklasse auswählen und euch werden für alle Vielfliegerprogramme die der Multiplikator für die Entfernungsmeilen angezeigt.

Ansonsten müsst ihr jedes Vielfliegerprogramm einzeln checken:

Buchungsklassen

Beispeil: Buchungsklassen bei Miles&More für Flüge von Aegean Airlines

Entfernung

Nein, wenn das Flugzeug einen Umweg fliegt gibt es nicht mehr Meilen! Die Distanz wird aus der kürzesten Verbindung zweier Punkte auf einer Kugeloberfläche berechnet: die Orthodrome.

Dafür benötigt man die Geographische Koordinaten des Start- und Zielflughafens und nimmt anschließend den Arcuscosinus von … Wem das zu kompliziert wird, benutzt einfach das Tool MileCalc.com. Dort tipp man die IATA-Codes des Start- und Zielflughafens ein und erhält die Distanz in Meilen.

Anschließend multipliziert man die Entfernung in Meilen mit dem Multiplikator. Üblicherweise liegt er in den günstigen Buchungsklassen bei 0,25 bis 1. Allerdings gibt es bei Kurz- bis Mittelstreckenflügen häufig eine Mindestanzahl an Meilen z.B. 250 oder 750. Liegt die aus der Distanz berechneten Meilem unterhalb dieser Grenze, wird die Mindestanzahl gutgeschrieben.

Mindestmeilen

Beispiel: Mindestmeilen und Multiplikator bei Miles&More für Aegean Airlines

Rechnen

Anschließend kann man mit einem einfachen Taschenrechner sich die ungefähre Anzahl an Meilen berechnen. Ungefähr weil Airlines zum Teil andere Formeln zur Berechnung der Entfernung heranziehen (Abplattung und Radius der Erde) .

Beispiel: Frankfurt/Main [FRA] nach Tokio-Narita [NRT]

mit Lufthansa und sammeln bei Miles&More

Entfernungsmeilen: 5.836 Oneway
Günstigste Economy (Buchungsklasse E): 5.836 x 0,25 = 1.459 Meilen
First Class (Buchungsklasse F): 5.836 x 3 = 17.508 Meilen

Wie man sieht, ist die Meilengutschrift vor allem von der Buchungsklasse abhängig.

Miles&More Meilen

Beispiel: Meilen bei Miles&More für Lufthansa-Flüge

Wo sammele ich am besten?

Das ist ganz davon abhängig was man erreichen will: Prämien oder einen Status? und natürlich mit welcher Airline ihr fliegt.

Wollt ihr möglichst einfach den Star Alliance Gold-Status erreich, ist das Vielfliegerprogramm von Aegean Airlines sehr interessant. Allerdings sind die Prämien verhältnismäßig teuer und in vielen Buchungsklassen bei anderen Airlines gibt es überhaupt keine Meilen.

Für Prämien finde ich das Vielfliegerprogramm von British Airways, Avios (Oneworld) sehr interessant.

Am besten schaut ihr euch vor Abflug die Sammeltabellen der verschiedenen Airlines an, und berechnet euch die einzelnen Gutschriften. Trotzdem sollte man sich auf ein paar Programme, an denen mal aktiv teilnimmt, begrenzen. Sonst hat man schnell überall ein paar Meilen, kann aber keine für Prämien einlösen. Meilen zwischen verschiedenen Programmen zu transferieren ist fast unmöglich.

Zum Schluss ein paar Links zu Meilentabellen verschiedener Vielfliegerprogramme:

Wie bereits erwähnt, kann WheretoCredit.com sehr hilfreich sein. Einfach Airline und Buchungsklasse auswählen und euch wird die Meilengutschrift bei verschiedenen Vielfliegerprogrammen angezeigt.

Themen:
Kategorie: Miles/Points
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

62 Kommentare bei “Wie viele Meilen bekomme ich für meinen Flug?
  1. Heinrich ThomasHeinrich Thomas sagt:

    Guten Tag

    Ich wollte am 01.10.2015 von Frankfurt über Doha nach Angeles City fliegen.
    Da mein Flug fast 1 Stunde verspätung hatte verpasste ich meinen Anschlussflug nach Angeles City.Und wurde nach Manila umgebucht.

    Der Rückflug ging von Angeles City/PHP Doha Frankfurt.

    Die Flugmeilen wurde mir von der Fluggesellschaft bis heute ohnen angaben von Gründen verweigert.

    Ich soll mich bei der Servichotline melden.Da würde mir angeblich weiter geholfen.

    Bei anderen Flugline gibt es keine Probleme mit der Gutschrift von denn Flugmeilen.

    Letztes Jahr bin ich mit Sky geflogen und hatte nach 3 Wochen meine Flugmeilen gut geschrieben bekommen.

    • JohannesJohannes sagt:

      Von welcher Fluggesellschaft wurden denn die Flüge jeweils durchgeführt?

      • Heinrich ThomasHeinrich Thomas sagt:

        Ich bin in diesem Jahr mit Qatar Airlines geflogen.
        Bei diesem Flug passte überhaupt nichts.

        Ich bin mit fast 1 Stunde verspätung in Frankfurt weg geflogen.In Doha bin ich erst um 19 Uhr gewesen.Mein Anschlussflug denn ich auch mit Qatar Airlines fliegen wollte war zum Zeitpunkt meiner Landung schon in der Luft.
        In Doha gab es keine Sicherheitskontrolle nach dem Bording.
        Man hätte alles mit an Bord nehmen können.
        Ich musste fast 8 Stunden eine zwangspause in Doha einlegen.Ich kam gegen 17 Uhr in Manila an und hatte noch eine fast 4 Stündige Busfahrt nach Angeles City vor mir.

        Ich würde sagen Caos beschreibt es am besten.

        Auf dem Rückflug ging es zwar von Angeles City Doha Frankfurt.
        In Doha fehlte auch jede Sicherheitskontrolle vor dem Weiterflug nach Frankfurt.

        Vor 2 Jahren ist es eine anders Bild von Qatar das ich hatte.
        Vor 2 Jahren war es Top.Dieses Jahr Flop.

        • JohannesJohannes sagt:

          DAs keine erneute Sicherheitskontrolle vor dem Weiterflug stattfindet ist normal. Du wurdest ja schon in Frankfurt kontrolliert.

          • Heinrich ThomasHeinrich Thomas sagt:

            Auch wenn es ein Zwischenstopp ist.Und ich nicht weiß wer noch zu steigt.
            Vor 2 Jahren wurde ich auch Kontroliert bevor ich ihn denn Flieger gestiegen bin.

  2. StefanStefan sagt:

    Hallo Johannes,

    Mir fehlen noch 10 Meilen um den BA Silver Status zu erlangen.
    Reicht das ein innerdeutscher Flug mit Air Berlin und Meilengutschrift bei BA ?

    Viele Grüße
    Stefan

  3. MarcMarc sagt:

    Hallo Johannes,
    habe ein AVIOS Konto bei BA und dort auch schon einige Meilen und Tier-Points.
    Haben jetzt einen Flug mit AA gebucht und dort meine BA-Fielfliegernummer angegeben. Ist das so sinnvoll oder sollte ich direkt bei AA einen Account anlegen…und erhalte ich für den AA Flug auch bei BA Tier-Points?

    Danke und viele Grüße

    Marc

  4. PaddyPaddy sagt:

    Hallo Johannes,

    ich brauche mal kurz Deine Hilfe. Ich möchte einen Meilen run machen mit SAS fuer aegean. Nun gibt mir milecalc für den flug OSL – LYR mit zwischenlandung in TOS 1255 meilen…in der premium economy gibt es 200%…also 2500 ? Die 1255 sind knapp über den 1200 die es sonst für einen flug in der premium economy gibt…wird also die 1255 verdoppelt ? sprich hin und zurück 5000 meilen ?

    Gruss

    • JohannesJohannes sagt:

      Hallo Paddy,

      ist das in TOS nur eine Zwischenlandung d.h. Flug wird mit selber Flugnummer fortgeführt oder unter einer neuen Flugnummer?

      Ich habe eine Umsteigeverbindung über TOS gefunden mit unterschiedlichen Flugnummer gefunden. Gebucht wird die SAS Plus wohl in der Buchungsklasse P.
      Damit bekommst du für OSL-TOS: 695 Entfernungsmeilen * 200% = 1.390 Statusmeilen und für TOS-LYR: 597 Entfernungsmeilen * 200% = 1.200 Statusmeilen, also insgesamt 2.590 Status- und Prämienmeilen bei Aegean. Für Hin- und Rückflug sind das 5.180 Meilen.

      Ich hoffe das hilft dir.

  5. AndreasAndreas sagt:

    Hallo,
    Habe mein Problem damit, wie AirBerlin Meilen berechnet. Fliege eigentlich immer die gleiche Strecke Nue-Wien. Manchmal bekomme ich 1500 Statusmeilen, die letzten beiden male wieder nur 600. Wo kommt das her? Bin im Silber Status und immer mit Flex Tarif.

  6. TadTad sagt:

    Ich habe über eine Reisebüro eine Pauschalreise für zwei Personen gebucht. Für den Flug mit Airberlin nach Tehsaloniki habe ich 268 Meilen bekommen. Sehe Auszug:
    Flug 17.05.2015 AB 2865 A SKG-DUS 268 268
    Flug 09.05.2015 AB 2864 A DUS-SKG 268 268
    Meine Lebensgefährtin die auch Clasic Status bei Airberlin hat für den gleichen Preis, gleichen Flug etc. aber 804 Meilen bekommen.
    Sehe Auszug:
    Flug 17.05.2015 AB 2865 A SKG-DUS 804 804
    Flug 09.05.2015 AB 2864 A DUS-SKG 804 804

    Woher diesen Willkür? Auf mein Schrieben um die Korrektur, wollen die plötzlich Topbonusnummer meiner Lebesgefährtin haben.
    Gibt da keine feste Regeln?

    Ihre Meinung wäre mir wichtig. Danke im Voraus!

    • JohannesJohannes sagt:

      Da ihr eine Veranstalterreise gebucht habt, gibt es dort nur 25% der Entfernungsmeilen. Bei 1074 Meilen pro Richtung sind 268 Meilen der richtige Wert.

      Bitte beachten Sie, dass Sie auf Flügen im Rahmen von Veranstalterreisen in der Economy Class 25 % der Entfernungsmeilen erhalten. Für Flüge in der Business Class werden 100 % der Entfernungsmeilen gutgeschrieben.

      Vermutlich war das dann bei deiner Lebensgefährtin ein Fehler und deswegen würde ich da einfach die Füße stillhalten und die Topbonusnummer nicht weitergeben ;).

  7. LeonardLeonard sagt:

    Hallo,
    es wäre nett wenn du mir beim Rechnen helfen würdest:

    Flug geht in der Business-Class von DRS->FRA->SIN->AKL

    DRS->FRA bei Lufthansa und den Rest bei Singapore Airlines alles im Tarif C. bei welcher Airline würde ich mit den Meilen plus ca. 6.500 Meilen ein ordentlichen Status erreichen ??

    Mit freundlichen Grüßen

    LEO

    • JohannesJohannes sagt:

      Sicher das C auch deine Buchungsklasse und nicht nur die Beförderungsklasse ist?

      Hast du denn schon einmal selber gerechnet? Ich überprüfe gerne deine Rechnung!

      • LeonardLeonard sagt:

        Rund 24.230 für DRS->AKL in Buchungsklasse C bei Singapore Airlines
        + die 6-9.000 Meilen die ich habe sind knapp 30-33.000 Meilen

        Mit freundlichen Grüßen

        LEO

        • JohannesJohannes sagt:

          Also …

          DRS-FRA ist in welcher Buchungsklasse?

          FRA-SIN: 6391 Entfernungsmeilen
          SIN-AKL: 5225 Entfernungsmeilen

          Wo hast du denn die 6-9.000 Meilen? Die kannst du ja nicht einfach von einem Vielfliegerprogramm zu einem anderen verschieben.

          Bei Aegean Miles+Points hättest du mit einem Return und 125% auf Singapur Airlines = 29.000 Meilen gesammelt.
          Du benötigst mindestens 32.000 Meilen + 6 Flüge auf Aegean.
          Mehr dazu hier: https://travel-dealz.de/blog/aegean-milesplusbonus/

  8. ManfredManfred sagt:

    Ich hänge seit Jahren zwischen 70- und 80tausend Statusmeilen bei AB. Das setzt sich zusammen aus Meilengutschrift und Umsatz Air Berlin Visacard.
    Ich fliege zwar 100-110 mal im Jahr aber hauptsächlich innerdeutsch und AB gibt keinen Platinstauts über die Anzahl der Flüge. Der hat zwar keine Riesenvorteile gegenüber Goldstatus, ich würde ihn aber gerne erreichen um die Upgrade-Voucher mitzunehmen.

    Wenn ich nun für meine Frau und mich zwei Flüge DUS-Lax und zurück in Eco buche ( und dann upgrade), Wieviele Meilen würde das bringen ( Prämie und Status)?
    Danke im Voraus

    Manfred

    • JohannesJohannes sagt:

      Wenn du den Flug bei Air Berlin buchst, wird dir die Anzahl der Topbonus Meilen bei der Buchung angezeigt. In FlyClassic sollten es 6.210 Meilen pro Richtung sein. Das sind sowohl Status- als auch Prämienmeilen.

  9. Thomas B.Thomas B. sagt:

    Besten Dank, auch für die schnelle Antwort! Das werde ich so versuchen …

  10. Thomas B.Thomas B. sagt:

    Danke Johannes, wieder etwas gelernt und einen Mythos entzaubert!

    Kannst Du ein *A Programm empfehlen, wo man einen mit 40-50 T Meilen erreichten Gold-Status etwas länger behält?

    (Habe aktuell „nur“ noch mein Air Berlin-Gold, das ich aber nicht verlängern kann, und überlege daher mich nochmal neu in der *A anzumelden. Momentan fliege ich allerdings nicht so viel. Maximal 1-2 mal pro Jahr Langstrecke Business und ein paar kleine D- und Europa-Flüge. Für Aegean hätte das unter den alten Bedingungen fast gereicht, als mir noch ein paar Meilen fehlten kam aber die Umstellung…)

    • JohannesJohannes sagt:

      Schau dir mal das Vielfliegerprogramm von Turkish Airlines Miles&Smiles Elite Card (Gold) an. 40.000 Statusmeilen innerhalb von 12 Monaten und anschließend 2 Jahre Star Alliance Gold. Anschließend 25.000 Statusmeilen innerhalb von 12 Monaten oder 37.500 innerhalb von zwei Jahren. Zu Miles&Smiles kannst du auch einen Status Match versuchen 😉

  11. Thomas B.Thomas B. sagt:

    Stimmt es eigentlich, dass in der Star Alliance „Asiana Club“ das absolute nonplusultra ist in puncto Statusgültigkeit? Hatte mal gelesen, einmal Gold erreichen = 12 Jahre Gold behalten …

    Cheers,
    Thomas

    • JohannesJohannes sagt:

      12 Jahre ist übertrieben.

      Du hast 24 Monate Zeit den Gold Status zu erfliegen und der Status ist nach diesen 24 Monaten weitere 24 Monate gültig.
      Schaffst du z.B. innerhalb von 6 Monaten den Status bei Asiana zu erfliegen, behältst du ihn (24-6) + 24 Monate = 42 Monate = 3 1/2 Jahre!

      Maximal sind also 4 Jahre (24 + 24 Monate) drin.

      Sicherlich eine Option allerdings sind 40.000 Meilen bei Asiana nicht gerade leicht zu erfliegen. Viele Buchungsklassen bringen überhaupt keine Meilen und selbst First Class nur 150%! Nur die First Suite von Asiana bringt 200%.
      Sollte man bedenken 😉

      • Juergen VormannJuergen Vormann sagt:

        Hallo Johannes,
        bei Asiana Club gibt es ab 500.000 Meilen eine Diamond Lifetime Mitgliedschaft (Star Alliance Gold). Weisst Du, ob diese Meilen auch durch einen Meilentransfer (mehr als 500.000 Meilen) von Lufthansa Miles and More erreicht werden können oder müssen das Asiana Meilen sein? Ich werde dieses Jahr mehr als 20.000 Meilen bei Asiana erfliegen.
        Vielen Dank
        Juergen

      • JuergenJuergen sagt:

        Herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Antwort

  12. PascalPascal sagt:

    Hallo Johannes,

    meine Freundin und ich starten am 3. März eine Weltreise und dachten uns, dass es Sinn machen könnte Meilen zu sammeln. Jetzt haben wir überhaupt keine Ahnung davon…
    Unsere Reiseroute sieht wie folgt aus:

    Frankfurt nach Kapstadt mit Condor
    Johannesburg nach Kapstadt mit South African Airways
    Kapstadt nach Frankfurt mit Condor
    Frankfurt nach New York mit Singapore Airlines
    New York über Seattle nach Vancouver mit Alaska Airlines
    Vancouver nach Los Angeles mit Alaska Airlines
    Los Angeles über Panama nach San Jose mit Copa Airlines
    Panama nach Los Angeles mit Copa Airlines
    Los Angeles nach Auckland mit Air New Zealand
    Christchurch über Brisbane nach Cairns mit Virgin Australia International
    Sydney nach Manila mit Philippine Airlines
    Manila nach Singapur mit Philippine Airlines
    Singapur über SriLanka nach Frankfurt mit SriLankan Airlines

    Kannst Du uns dahingehend irgendwelche Tipps geben und wie wir das alles machen müssen? Wie gesagt…GAR KEINE AHNUNG! 

    LG
    Pascal

    • JohannesJohannes sagt:

      Hallo Pascal,

      also so wie es aussieht sind die meisten (vor allem Langstrecken-) Flüge mit einer Fluggesellschaft der Star Alliance. Deswegen wäre es sinnvoll, alle Meilen bei einem Programm der Star Alliance zu sammeln. Welches Airline welches Vielfliegerprogramm und in welcher Allianz einsetzt, findest du hier: https://travel-dealz.de/lexikon/vielfliegerprogramm/

      Ich würde mir mal ausrechnen, wie viele Meilen du z.B. bei Aegean Miles+Bonus bekommst. Vielleicht erreichst du damit einen Star Alliance Status: https://travel-dealz.de/blog/aegean-milesplusbonus/

      Wenn nicht, würde ich überlegen die Meilen z.B. bei Avianca LifeMiles zu sammeln: https://www.lifemiles.com/eng/use/par/parairparall.aspx Dort fallen kaum Steuern & Gebühren beim Einlösen an.

      • PascalPascal sagt:

        Hallo Johannes,

        danke für die ersten Tipps. Ich bin allerdings wirklich absoluter Laie, deswegen wäre es prima, wenn Du mir nochmla helfen könntest. Ich wollte gerade bei Aegean Miles+Bonus meine Meilen ausrechnen. Allerdings kann ich drot weder Johannesburg, noch New York angeben…?!?!? Da mache ich doch sicher etwas falsch?

        Und vor allem, wie funktioniert das vor Ort? Erhalte ich dann eine Art Kreditkarte, die ich dann bei jedem EInchecken vorzeige? Wir fliegen bereits am 3.3. los, deswegen wäre es prima, das bis dahin gelöst zu haben 😛

        LG
        Pascal

        • JohannesJohannes sagt:

          Der Meilenrechner ist nur für Flüge mit Aegean und Olympic Air. Deswegen gibt es die Ziele nicht.

          Du musst die Entfernungsmeilen mit Hilfe MileCalc.com ausrechnen und mit dem entsprechenden Multiplikator multiplizieren. Das ist alles in diesem Artikel hier erklärt 😉

          Du kannst deine Mitgliedsnummer bei der Buchung oder spätestens beim Check-in eintragen bzw. am Schalter die Karte vorlegen.

  13. Thomas B.Thomas B. sagt:

    N´Abend zusammen,

    weiß vielleicht jemand, ob es in der Star Alliance außer Miles&More noch ein Programm gibt, bei dem ALLE Buchungsklassen irgendwie prozentual anrechenbar sind?

    Und kann man mit Air Berlin Gold etwas Richtung Status Match bei einem Star Alliance Programm machen oder sonst was besonderes 😉 ?

    Grüße!
    Thomas

    • JohannesJohannes sagt:

      Bei Miles&More sind auch einige Buchungsklassen ausgeschlossen 😉

      Du kannst versuchen, dein Air Berlin Gold zu Turkish Airline matchen.

      • Thomas B.Thomas B. sagt:

        vielen Dank 🙂 werde mal mein Glück bei TA versuchen…

        Wegen der anderen Frage: mein Eindruck war, das M&M zB im Vergleich mit Aegean oder Korean noch vergleichsweise viele Klassen anerkennt – stehen die damit ziemlich alleine oder kennst Du da noch ein ähnliches Programm?

        Grüße in die Runde
        Thomas

  14. TomTomTomTom sagt:

    Servus,
    mal ne saublöde Frage: Erhalte ich Meilen, z. B. bei Emirates, auch wenn ich bei einem Reisebüro oder einem Online-Anbieter buche?

    Cheers
    Tom

  15. Max1904Max1904 sagt:

    Moin,

    ich brauch mal Hilfe.

    Ich habe folgende Reise:
    DUS-EWR-MSY – Business Z – Silberstatus: Leg 1 LH, Leg 2 UA
    MSY-IAH-FRA – Business D – Silberstatus: Leg 1 UA, Leg 2 LH

    Was mich verwirrt sind die unterschiedlichen Berechnungen der Meilen bei UA und LH… bei UA steht das es bei Klasse D min. 1.000 meilen gibt und 2.0x – kommen dann die 25% Bonus wg. Silberstatus noch dazu?

    Gruß,
    Max

  16. ChristianChristian sagt:

    Super danke für Deine Info, dann werde ich die Meilen bei LH sammeln, dort gibt es 100Prozent.

    VG

    Christian

  17. ChristianChristian sagt:

    Hallo Zusammen,
    bräuchte auch dringend Hilfe zu einem Flug.
    Ich habe nächste Woche einen LH Economy Premium N Flug von Fra nach Mex. laut der der Tabelle bei Aegean bekomme ich in der Klasse N keine Meilen gutgeschrieben? Ist das richtig?

    Vielen Dank und viele Grüße,

  18. SebastianSebastian sagt:

    Hi, bräuchte auch mal deine Hilfe beim Rechnen 🙂

    Fliege im Dezember von München über Washington und Houston nach Santiago de Chile in der Business Classic Z. Bin FTL und bei 80.000 dieses Jahr.

    Habe gerechnet dass ich durch diesen Flug bisschen über 20.000 Statusmeilen bekomme. Kommst du da auch hin?

    Vielen Dank für deine Hilfe

  19. MkeMke sagt:

    Habe eine Aegeancard

    fliege nun von muc nach fra und von dort nach mia mit der lufthansa. buchung premium eco.

    wieviel meilen werden das ?
    ich bräuchte einmal hilfe danke

  20. Thomas OdenthalThomas Odenthal sagt:

    Bei Skyteam würde ich IMMER mich bei Delta anmelden, da lediglich bei Delta für alle Partnerairlines fast immer 100% der Meilen gutgeschrieben werden.

    Da ich beruflich mehr als viel fliege und bei allen Allianzen mindestens Gold Status habe (und zwar ohne einen Statusmatch ausgeführt zu haben), sollte man sich vorab bei den einzelnen Airlines immer die Meilentabelle der Partner mitanschauen.

  21. MarcelMarcel sagt:

    Ich glaub die Möglichkeit gibts bei Payback nicht mehr.

  22. Manfred BurriManfred Burri sagt:

    Tip oder Hinweis
    Meilen für Miles&More kann man z.B. auch mit der Payback Karte (Aral, DM usw.) sammeln. Also gesammelte Punkte in Meieln 1:1 umwandeln lassen. Ebenso bei der Deutschlandkarte (Edeka, Esso usw) für Air Berlin.
    mfG
    M.Burri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*