17
Nov

Hilton HHonors Kreditkarte: Punkte sammeln & Gold Status inklusive

Hilton New Orleans St. Charles Avenue

Hilton HHonors KreditkarteIm Ausland, vor allem in den USA, ist das Angebot an Kreditkarten, mit denen man Punkte/Meilen bei Bonusprogrammen sammeln kann, sehr groß. In Deutschland gibt es leider nur eine Hand voll Kreditkarten, mit der man bei seinen täglichen Umsätzen Meilen oder Punkte sammeln kann.

Hilton HHonors ist das einzige Hotelbonusprogramm, welches in Deutschland eine Kreditkarte ausgibt: Für 48€ Jahresgebühr gibt es die Hilton HHonors Visa Card und damit direkt den HHonors Gold Status, 10.000 Punkte als Willkommensbonus über die Freundschaftswerbung und 1 HHonors Punkte pro 1€ Umsatz!

Update: Man kann die HHonors Kreditkarte jetzt wieder ohne ein DKB-Cash-Konto als Abrechnungskonto beantragen!

Hilton HHonors Gold Welcome Kit

Mein Hilton HHonors Gold Welcome Kit. Allerdings über den Status Match

10.000 Punkte als Willkommensbonus

Das wichtige zuerst: Bei erfolgreichen Abschluss (die DKB entscheidet über den Antrag) gibt es einmalig 10.000 HHonors Punkte als Willkommensbonus, wenn man sich werben lässt und noch nie die HHonors Kreditkarte besessen hat. Beantragt man die HHonors Card nicht über eine Einladung, gibt es nur 5.000 Punkte. Über die Freundschaftswerbung erhaltet nicht nur ihr 10.000 HHonors Punkte, sondern es gibt auch für den Werber 10.000 HHonors Punkte auf sein Konto.

Gerne biete ich mich als Werber für die HHonors Kreditkarte an. Die Punkte werde ich dann verwenden, um die Möglichkeiten des HHonors-Programm zu testen und Euch Tipps zu geben. Wenn ihr von mir geworben werden wollt, sendet mir einfach eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de mit eurem Vor- und Nachnamen sowie euer Email-Adresse. Ich sende euch dann so schnell ich kann ein Einladung.

HHonors Kreditkarte empfehlen ›

HHonors Kreditkarte Werben

Jeweils 10.000 HHonors Punkte für den Werber und den Geworbenen

Laut den Bedingungen werden die 10.000 HHonors Bonuspunkte einem 4 – 6 Wochen nach erfolgreicher Ausstellung der Kreditkarte gutgeschrieben. Etwas von einer Mindestvertragslaufzeit konnte ich nicht finden. Ihr könnt die Kreditkarte theoretisch nach Erhalt der Punkte kündigen und solltet anteilig die Jahresgebühr zurückerhalten.

Was sind 10.000 Punkte wert?

Würde man 10.000 Punkte bei HHonors kaufen, müsste man dafür 100$ (ca. 92€) bezahlen. Die Punkte werden aber häufig mit einem Bonus von z.B. 80% verkauft. Dann würde man nur noch 55,50$ (ca. 51€) bezahlen.

Bei HHonors kann man ein Hotel ab 5.000 Punkten buchen. Allerdings gibt es nicht viele Hotels in der Kategorie 1 für 5.000 Punkte. In Deutschland gibt es überhaupt keins.

Den höchsten Gegenwert würde man wohl im Hilton Salalah Resort, Oman bekommen. Dort kostet eine Nacht i.d.R. ca. 150€. Mit 10.000 Punkten könnt ihr euch davon ganze zwei Nächte leisten und würdet damit gut 300€ sparen.

Mit einem Kategorie 2-Hotel für 10.000 Punkte habt ihr schon eine etwas größere Auswahl. Vor allem in den USA sollte man bei einem Road Trip Verwendung finden.

Eine Karte mit Kategorie 1- und 2-Hotels gibt es von Travel is Free.

Ich würde den Wert von 10.000 Punkte auf 100€ schätzen. Immer unter der Voraussetzung, dass man für die Punkte eine Verwendung hat. Natürlich kann man auch deutlich mehr rausholen.

Vorteile

Kommen wir jetzt zu den eigentlichen Vorteilen der HHonors Visa Card:

HHonors Gold Status

Der wohl größte Vorteil ist der Hilton HHonors Gold Status! Nicht einmalig für 12 Monate sondern dauerhaft, so lange man die Hilton HHonors Kreditkarte besitzt.

Hilton HHonors Gold Kreditkarte

Damit erhaltet ihr folgende Vorteile:

  • 25% mehr Punkte
  • Upgrade auf ein bevorzugtes Zimmer nach Verfügbarkeit
    Allerdings nur in Hilton Hotels & Resorts, DoubleTree by Hilton, Conrad Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts und Curio
  • Kostenloses Frühstück oder 1.000 Punkte
    in Conrad, Hilton, Doubletree und Curio Hotels & Resorts
  • 5 Prämien-Übernachtungen zum Preis von 4
  • Kostenloser Zugang zu den Fitness Centers und Health Clubs
  • + diverse Punkte oder kleine Vorteile in den anderen Hotelmarken

Allein das kostenlose Frühstück ist schon viel wert und mit ein paar Übernachtungen pro Jahr hat man die Jahresgebühr so schnell raus.

Upgrade auf HHonors Diamond nach 20.000€ Umsatz

Erreicht ihr innerhalb von einem Kalenderjahr einen Umsatz von 20.000€ mit euer Hilton HHonors Credit Card, gibt es im Folgejahr sogar den Diamond Status von HHonors!

Hilton HHonors Diamond Kreditkarte

Damit erhaltet ihr folgende weitere Vorteile ergänzend zum Gold Status:

  • 50% mehr Punkte auf Basispunkte
  • Garantiert ein Zimmer bis 48h vor Ankunft zu Rack Rate
  • Zugang zur Executive Floor Lounge
    in Hilton Hilton Hotels & Resorts, DoubleTree by Hilton und Conrad Hotels & Resorts und nur dort wo eine Lounge verfügbar ist.
  • + diverse Punkte oder kleine Vorteile in den anderen Hotelmarken

Mehr dazu gibt es hier: Hilton HHonors Credit Card – Diamond Status Upgrade

1 HHonors Punkte pro 1€ Umsatz

Für den Einsatz der HHonors Visa gibt es 1 Punkt pro 1€ Umsatz. Bei Bezahlung in Hilton Hotel weltweit gibt es 2 Punkte pro 1€ Umsatz, zusätzlich zu den Punkten die man eh für den Aufenthalt sammelt.

Um mit den gesammelten Punkten eine Freinacht zu erreichen, muss man mit der Kreditkarte mindestens 5.000€ = 5.000 Punkte umsetzen. Um ein Standardzimmer in der höchsten Hotelkategorie als Prämie zu buchen, muss man satte 95.000€ = 95.000 Punkte umsetzen.

Die gesammelten Punkte kann man im Verhältnis 10:1 zu vielen Vielfliegerprogrammen übertragen. Sinnvoll ist das aber nicht umbedingt.

Keine Punkte gibt es wenn man Bargeld abhebt und durch die Nutzung der Kreditkarte erhobenen Entgelte.

Mit DKB-Cash: Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Die Hilton HHonors Kreditkarte wird von der DKB ausgegeben. Wenn man ein DKB Cash-Konto als Abrechnungskonto besitzt, kann man mit der Hilton HHonors Kreditkarte weltweit an allen Geldautomaten kostenfrei Bargeld abheben.

DKB-Cash beantragen ›

Ein Abrechnungskonto bei der DKB ist aktuell keine Pflicht für das Beantragen der HHonors Visa Card! Ihr könnt unter Jetzt beantragen einfach den Haken bei Das DKB-Cash für 0,- entfernen und im nächsten Schritt ein eigenes Abrechnungskonto angeben:

Hilton HHonors Kreditkarte ohne DKB-Konto

Hilton HHonors Kreditkarte mit eignem Abrechnungskonto beantragen

Dann fällt aber beim Abheben von Bargeld an Geldautomaten im In- und Ausland eine Gebühr in Höhe von 2% aber mindestens 5€ + 1,95% Auslandseinsatzgebühr an.

10% Rabatt in Hilton Hotels im Restaurant

In teilnehmenden Hilton Hotels in Deutschland gibt es mit der HHonord Visa Card einen Rabatt von 10% auf Speisen und Getränken im Restaurants und Bars. Unabhängig davon, ob man im Hotel übernachtet oder nicht.

Eine Liste mit teilnehmenden Hotels gibt es hier.

Optional: Reiseversicherungspaket für 25€

Für 25€ zusätzlich pro Jahr (ingesamt 73€ Jahresgebühr) gibt es ein Versicherungspaket mit folgenden Reiseversicherungen:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
    Höchstversicherungssumme: 5.000€
    Selbstbehalt: 10% und mindestens 100€
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
    Höchstentschädigungsleistung: 75.000€
    Selbstbeteiligung: 230€ je Schadensfall
    Mindestalter: 21 Jahre

Kontaktlos bezahlen

Das man mit einer Kreditkarte Beträge unter 25€ z.B. an der Supermarktkasse bezahlen kann, wird unter den Kreditkarten so langsam Standard. Trotzdem noch erwähnenswert.

Partnerkarte ebenfalls mit Gold Status für 36€/Jahr

Zusätzlich kann man eine Partnerkarte beantragen, die es zu einem ermäßigten Jahrespreis von 36€ statt 48€ oder 61€ statt 73€ mit Versicherungspaket gibt.

Der Inhaber der Partnerkarte erhält ebenfalls den HHonors Gold Status, kann Punkte mit Umsätzen sammeln aber es gibt leider keinen Willkommensbonus.

Partnerkartenantrag ›

Haupt- und Partnerkarte werden über das selbe Konto abgerechnet.

Nachteile

Ich kenne keine Kreditkarte ohne mindestens einen Nachteil. Auch bei der HHonors Kreditkarte konnte ich ein paar finden:

1,95% Auslandseinsatzgebühr

Leider fallen außerhalb des Euroraums, Schweden und Rumänien eine Auslandseinsatzgebühr in Höhe von 1,95% (wurde zum 1. November 2016 von 1,75% auf 1,95% erhöht) an.

Weitere Kritikpunkte

  • Bargeldabhebungen nur in Verbindung mit dem DKB-Cash Konto kostenlos. Sonst 2% aber mindestens 5€ pro Vorgang.
  • Hohe Selbstbeteiligung von 10% und mindestens 100€ bei der Reiserücktrittsversicherung.

Fazit

Die Hilton HHonors Kreditkarte ist einzigartig in Deutschland. Kein anderen Hotelbonusprogramm gibt aktuell eine gebrandete Kreditkarte aus.

Mit dem Gold Status auf „Lebenszeit“ gibt es direkt einen sehr attraktiven und nützlichen (Upgrades, kostenloses Frühstück) Status bei einer der größten Hotelketten weltweit.

Die erste Jahresgebühr in Höhe von 48€ zahlt sich allein durch den Willkommensbonus von 10.000 Punkten aus. Darüber hinaus erreicht man durch die 2 Punkte pro 1€ Umsatz schnell weitere Prämienaufenthalte. Eine gute Alternative zum Sammeln von Meilen über Kreditkartenumsätze.

Einziger wirklicher Nachteil sind die 1,95% Auslandseinsatzgebühr, die man aber aktuell bei jeder Kreditkarte mit der man Meilen oder Punkte sammeln kann, mindestens hat. Irgendwie muss die Bank ja Geld verdienen.

Themen: , , ,
Kategorie: Kreditkarten
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

49 Kommentare bei “Hilton HHonors Kreditkarte: Punkte sammeln & Gold Status inklusive
  1. Christian B.Christian B. sagt:

    Ich hätte eine Frage zu dem kostenfreien Frühstück. Gilt dies nur für den Inhaber der Kreditkarte oder für das gebuchte Zimmer? Sprich wenn ich ein Doppelzimmer buche für zwei Personen?

    Ist die nächst höhere Kategorie automatisch der Executive Floor?

    • ArminArmin sagt:

      Hi, ich habe die HHonors CC schon einige Jahre und bin sehr zufrieden damit. Beim Thema Frühstück habe ich verschiedene Erfahrungen gemacht. So ist es in USA üblich, dass bei Hilton nur ein Kontinentales Frühstück dabei ist und das ganze Buffet einen aufpreis kostet. Im Double Tree habe ich für 3 Personen im Zimmer nur 2 Gutscheine für das Buffet erhalten! Und im Garden Inn erhalte ich immer für die Anzahl an Personen einen Frühstücks Gutschein, das ist sehr gut das Frühstück, Cook to Order so viel und so oft man möchte.

    • Christian BChristian B sagt:

      Ich habe gerade auf der deutschen Internetseite der Kreditkarte gelesen, dass es entweder ein zimmerupgrade oder aber Frühstück gibt.
      Auf der englischen Seite steht dies nicht. Was stimmt denn nun?

  2. Gast 2Gast 2 sagt:

    Blöde Frage… Aber die Hilton Honors Punkte bekomme ich nur gutgeschrieben, wenn ich auf der offiziellen Seite von Hilton buche oder? Anspruch auf ein Upgrade habe ich ebenfalls nicht, wenn ich auf anderen Seite buche oder?

  3. MartinMartin sagt:

    Bin seit 3 Jahren HHONOURS Diamond, da ich beruflich oft in USA bin. Wenn ich nun die Kreditkarte habe und automatisch Gold inne habe, benötige ich dann zum Diamond Status nur mehr jene Stars von Goldmzu Diamond oder alle von Anfang an. Hat hier jemand Erfahrung?

    Danke

  4. TillTill sagt:

    Hey Johannes,

    da einige von uns ja noch Studenten sind wollte ich fragen, ob die Beantragung trotzdem geht oder auf jeden Fall abgelehnt wird?
    Danke für deine Hilfe und einen schönen Abend 🙂

    Viele Grüße.

  5. Travel DonTravel Don sagt:

    Hallo!
    Ich habe bereits das Cashkonto bei der DKB.
    Kann ich die Karte dann trotzdem beantragen?
    Ausserdem schiele ich auf eine gute Gelegenheit die Miles & More Karte mit reichlich Prämienmeilen abzuschliessen. Die ist ja auch bei der DKB. Bekomme ich die Prämien trotzdem?

  6. JensJens sagt:

    Hallo Johannes,

    leider werden ab Mai die Konditionen für Umsatz in HHonors Punkte schlechter:
    1€ bei Hilton gibt zwei (keine drei) Punkte
    1€ anderer Umsatz nur noch einen (statt zwei) Punkte.
    http://www.hhonorscard.de/euregulierung/

  7. EldiEldi sagt:

    Hallo Johannes,

    alle Anträge die über Deinen Link gestellt wurden werden abgelehnt:

    „wir haben Ihren Antrag auf eine Hilton HHonors® Credit Card erhalten und bedanken uns für Ihr Interesse. Leider handelte es sich um einen veralteten Link, den der Drittanbieter ohne unsere Kenntnis genutzt hat. Auf der Hilton HHonors® Credit Card Homepage haben wir den Link seit längerem deaktiviert. Aktuell bieten wir ausschließlich die Beantragung einer Hilton HHonors® Credit Card mit Abrechnung über ein DKB Konto an. Den Antrag finden Sie hier: http://hhonorscard.de/hilton-hhonors-credit-card/leistungsuebersicht/.

    Wir bitten Sie, diesen Antrag zu nutzen und nochmals zu durchlaufen, da wir Ihre Zustimmung zu den aktuellen Produktbedingungen benötigen.

    Wir bedauern sehr die Unannehmlichkeiten und würden Ihnen bei Ausstellung einer Hilton HHonors® Credit Card neben den 10.000 Punkten Willkommensbonus zusätzlich 2.500 Bonuspunkte gutschreiben.“

    • JohannesJohannes sagt:

      Alles klar. Ich habe den Artikel angepasst.

      Jetzt ist der Link auch richtig deaktiviert. Das man die Kreditkarte nur mit dem DKB-Konto erhält geht aus der Seite nicht zweifelsfrei hervor. Vor allem die AGB’S und Bedingungen wie „Die Option „Weltweit kostenfrei Bargeld abheben mit Ihrer Hilton HHonors Credit Card“ ist nur in Verbindung mit einem DKB Abrechnungskonto möglich.“ lassen auf eine Nutzung ohne DKB-Konto schließen.

  8. Jan MahrJan Mahr sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit den Status Gold durch Match auch dauerhaft zu behalten ohne eine gewisse Anzahl an Übernachtungen zu erreichen?
    Trick 17? 🙂

    • JohannesJohannes sagt:

      Ein Status Match ist i.d.R. Once in a Lifetime und so ist es auch bei HHonors.

      • Jan MahrJan Mahr sagt:

        Heißt: man behält den dauerhaft, wenn man nichts tut?? Bei Accor hatte ich mal Platinum, der war ratz fatz weg nach einem Jahr

        • MarioMario sagt:

          Muss man eigentlich immer persönlich einchecken oder kann man als „Gold-Kunde“ buchen (im Vorraus bezahlen) und dann den Hotelaufenthalt mit allen Privilegien verschenken?

          • JohannesJohannes sagt:

            Die Reservierung ist auf deinen Namen also musst du auch Einchecken. Zwar kann man meistens eine zweite Person in die Buchung eintragen und z.T. kann auch diese Person mit ihrer Kreditkarte einchecken. Einige Hotels machen das aber nicht mit und in einigen Ländern gibt es da auch rechtlichen Probleme.

        • JohannesJohannes sagt:

          Nein im Gegenteil! Der Status Match ist nur einmal im Leben theoretisch möglich und danach musst du ihn halten oder verlierst ihn wieder.

  9. OttoOtto sagt:

    Ich buche meine Hotels meist im Reisbüro, über Veranstalter wie TUI, FTI oder Meiers Weltreisen. Bekomme ich dann auch die Punkte und vor allem die Vorteile, wie das Zimmerupgrade? In den AGBs steht, dass es die Vorteile gibt, bei „Buchung über ein von der IATA anerkanntes Reisebüro („Reisebüro“), das die Buchung über einen Buchungsweg von Hilton Worldwide oder eines der folgenden Global Distribution-Systeme durchgeführt hat: Amadeus, Apollo/Galileo, Worldspan oder SABRE.“

    • JohannesJohannes sagt:

      Über Veranstalter sieht es schlecht aus. Wenn muss das Reisebüro direkt bei Hilton oder über eins der genannten GDS buchen. Ich würde da einfach bei deinem nächsten Besuch nachfragen.

  10. KathrinKathrin sagt:

    Kann man mit dem Hhonors Gold Status aktuell per Status Match auch wo anders Gold bekommen? Hyatt wäre großartig, mit Melia oder Starwood könnte man aber bestimmt auch was anfangen.

  11. SebastianSebastian sagt:

    Erstmal vielen Dank für den tollen Tipp! Mich würde interessieren, wie sich das mit dem Frühstück verhält. Wie viele Personen dürfen im Nomalfall dann kostenlos frühstücken? Wir reisen immer zu dritt mit Dreierbelegung. Dürfte dann mit nur einem Goldstatus auch nur eine Person von uns kostenlos frühstücken oder vielleicht zwei oder eventuell sogar alle drei. Wie wird das gehandelt?

    Vielen Dank schon mal,
    Sebastian

  12. JasonJason sagt:

    Gelten die HHonors Gold Status Vorteile unabhängig davon, wo das Hotelzimmer gebucht wurde (ebbokers, expedia etc.)? oder nur bei direkten Buchungen über die HHonors Buchungsseite?

    Wie ist es bei Buchungen von mehr als einem Zimmer. Sprich wenn man zB zu 3 oder 4 verreist und daher 2 Zimmer gebucht (vom HHonors Card Inhaber und auch bezahlt) werden. Dann gelten die Vorteile wie zB das Frühstück nur für das Zimmer mit dem HHonors Card Inhaber (also max 2 Personen)? und das andere Zimmer muss extra bezahlen?

    • JohannesJohannes sagt:

      Nur wenn man direkt bei Hilton bucht. Dafür gibt es die Bestpreisgarantie.

      Hier ein Auszug aus den AGB’s:

      – Um im Hotel HHonors Vorzüge wie kostenfreies Internet und MyWay Vorzüge wie kostenfreie Snacks und Getränke, kostenfreies kontinentales Frühstück und Zimmerupgrades zu erhalten, ist eine bestätigte Reservierung über einen der folgenden Kanäle erforderlich:
      – Eine offizielle Website einer der Hotelmarken von Hilton Worldwide oder HHonors (zum Beispiel HHonors.com, Hilton.com, Hampton.com usw.),
      – telefonisch beim Hilton Reservierungen & Kundenservice (1-800-HHonors oder Hilton Reservierungsbüro vor Ort),
      – die mobile App von Hilton HHonors oder Hilton,
      – Direktbuchung in einem Hotel des Hilton Worldwide Portfolios oder
      – Buchung über ein von der IATA anerkanntes Reisebüro („Reisebüro“), das die Buchung über einen Buchungsweg von Hilton Worldwide oder eines der folgenden Global Distribution-Systeme durchgeführt hat: Amadeus, Apollo/Galileo, Worldspan oder SABRE.
      – Unter den folgenden Umständen werden keine Vorzüge im Hotel gewährt:
      Reservierungen, die über einen nicht von Hilton Worldwide direkt betriebenen Buchungsweg oder über ein nicht erwähntes Global-Distribution-System, eine Website von Drittanbietern oder einen anderen beliebigen Vertriebsweg getätigt wurden;
      – auf „verdeckten“ Websites verfügbare Preise, auf denen die Hotelmarke und das spezifische Hotel nicht bekannt sind, bis die Buchung erfolgt ist; oder
      – Hotelarrangements oder Reisearrangements von Drittanbietern, die nicht über einen der berechtigenden Kanäle gebucht wurden.

      Wegen den Vorteile. Dazu konnte ich leider nichts auf die schnelle in den AGB’s finden aber es gibt maximal Punkte für zwei Zimmer und dann vielleicht auch die Vorteile. Sicher bin ich mir aber nicht.

  13. MelanieMelanie sagt:

    Mal eine ganz doofe Frage, also nicht lachen… Gibt’s das kostenlose Frühstück nur wenn ich die vorherige Nacht auch im Hotel verbracht hab oder kann ich einfach so ins Hotel zum Frühstücken spazieren? 🙂

  14. JoachimJoachim sagt:

    Ich habe die Hhonors Visa Card seit mehr als drei Jahren und bin sehr zufrieden damit. Mit der Zahl meiner Buchungen würde ich normalerweise nicht den Goldstatus erreichen.Für 48 Euro im Jahr bekomme ich mit der Hhonors Visa Card Goldstatus und damit bei Reisen in die USA und Kanada, aber auch in Europa Upgrades (insbesondere die Executive Lounges sind – wo vorhanden – mitunter sehr attraktiv) und kostenlose Frühstücke. Meinen Vorteil schätze ich auf mehr als 300 Euro im Jahr ein. Abgerechnet wird über mein privates Girokonto und nicht über ein Konto der DKB Bank. Bezahlen kann ich aber auch mit einer anderen Kreditkarte. Letztlich hängt der Nutzen auch hier von den jeweiligen privaten Umständen ab. Es gilt abzuwägen, was man für 48 Euro als Gegenwert bekommt.

  15. Christian FleischmannChristian Fleischmann sagt:

    Hallo was ist denn wenn man bereits die hilton honors Kreditkarte hat (Hhonors Gold)
    Und mein zwischenzeitlich über einen Status Match Hhonors diamand bekommen hat ?

    Kann man diesen jetzt aufgrund der Kreditkarte dauerhaft behalten oder muss ich diesen nach einem Jahr wieder abgeben wenn ich den Status nicht halten kann?

    Danke für deine Hilfe

  16. BjörnBjörn sagt:

    Ob ich die sich hieraus ergebenen Vorteile nutzen kann, wenn schon ein Hhonors Konto besteht und bereits die nächsten Aufenthalte gebucht sind?
    Wird wohl das bestehende Konto auf Gold umgestellt und ich kann vor Ort das Zimmer upgraden?

  17. EldiEldi sagt:

    Dieses Girokonto bei der DKB ist Pflicht oder?

  18. MarioMario sagt:

    Noch eine Frage. Du schreibst das es nicht sinnvoll ist die Hilton Punkte in Flugmeilen zu tauschen. Gibt es nach deiner Erfahrung Hotelketten wo der Umtausch lohnt?

    • JohannesJohannes sagt:

      Eigentlich nur bei SPG. Meistens im Verhältnis 1 Punkt = 1 Meile. Man sammelt aber auch nur 2 Punkte pro 1$. Dafür gibt ist aber der Transfer zu sehr vielen Vielfliegerprogrammen möglich (Miles&More, Topbonus, British Airways Executive Club, KrisFlyer…) und alle 20.000 Punkte gibt es einen Bonus von 5.000 Punkten beim Übertragen.
      Dazu kommt bald auch noch ein Artikel.

  19. MarioMario sagt:

    Hab einfach in meinem DKB-Konto, welches zur Miles+More-Kreditkarte gehört, angeklickt das ich noch eine Hilton-Karte möchte und diese auch nach wenigen Tagen erhalten. Jetzt hab ich zwar ein Upgrade von Silber auf Gold erhalten aber keine 10.000 Punkte zusätzlich. Liegt möglicherweise daran das ich schon ein DKB Konto hatte.

  20. Robert WortmannRobert Wortmann sagt:

    Vermutlich eine eher dumme Frage, aber: Werden „Kreditkartenkunden“ bei Hilton in Sachen Upgrades anders behandelt als „echte“ loyale Kunden? Es ist und bleibt dabei: Diese Kreditkarte entwertet für mich den Gold Status bei HHonors doch gehörig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*