Dublin, Irland: Hin- und Rückflug mit Aer Lingus ab 60€

Aer Lingus A320 irische Kueste

Es muss nicht immer Ryanair sein: Auch mit Aer Lingus geht es regelmäßig günstig nach Irland an. Wer im Herbst auf die grüne Insel reisen möchte, kann Hin- und Rückflüge mit dem Flag Carrier schon ab 60€ buchen. Günstige Tickets gibt es von fünf Flughäfen in Deutschland sowie Wien in Österreich.

Leider hat Aer Lingus die Pandemie genutzt, um die Handgepäckregeln anzupassen. Nur noch ein kleines Personal Item (33 x 25 x 20cm) darf kostenlos mit in die Kabine genommen werden. Ein großes Stück Handgepäck (55 x 40 x 24 cm) wird zwar weiterhin kostenlos befördert, muss aber eingecheckt werden. Die Mitnahme an Bord ist nur erlaubt, wenn ihr Priority Boarding dazu bucht (9€ je Richtung).

Info

Die Einreise von Deutschland nach Irland ist neuerdings ohne Quarantäne möglich. Benötigt werden dazu ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis (max. 180 Tage alt) oder ein negativer PCR-Test (max. 72h alt). Weitere Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Aer Lingus ermöglicht wie fast alle Airlines die Umbuchung ohne Umbuchungsgebühr. Ihr müsst dann aber die Differenz zum neuen Tarif zahlen, d.h. das gute Angebot ist im Fall einer freiwilligen Umbuchung schnell dahin.

Aer Lingus ist nicht immer die günstigste Option. Je nach Abflughafen könnt ihr teilweise auch für 20€ mit Ryanair oder für 60€ mit Eurowings fliegen. Allerdings erlauben beide Airlines nur noch ein Personal Item, während der Handgepäck-Trolley bei Aer Lingus immerhin kostenlos eingecheckt werden darf.

Folgende Abflughäfen sind möglich:

Zur Buchung könnt ihr einfach das folgende Formular verwenden. Ihr müsst dort nur noch den Abflughafen und die Reisedaten auswählen und auf den blauen Button drücken. Wir leiten euch dann zur Buchung zunächst in unsere Flugsuche. Von dort aus geht es mit einem weiteren Klick zur Buchung direkt bei Aer Lingus oder alternativ etwas günstiger zu einem OTA. Alle günstigen Reisedaten für max. 21 Tage Aufenthalt haben wir grün markiert:

Leider wird auch Aer Lingus immer mehr zum Billigflieger. Im Gegensatz zu Ryanair darf ein großes Handgepäck immerhin noch kostenlos eingecheckt werden. Sitzplätze weist Aer Lingus aber wie die Billigflieger zufällig zu. Das lässt sich nur umgehen, wenn ihr ab 4,99€ eine kostenpflichtige Reservierung bucht.

Aufgabegepäck lässt sich Aer Lingus gut bezahlen. Ein 20-kg-Koffer kostet satte 40€ Aufpreis je Richtung, ein Koffer bis 25 kg 5€ mehr. Der Deal lohnt sich also vor allem, wenn auch das Handgepäck genügt, ansonsten könnt ihr euch ggf. einen großen Koffer teilen.

Sämtliche Flüge erfolgen nonstop mit Flugzeugen der Airbus-A320-Serie. Aufgrund der Pandemie werden die meisten Strecken nur noch einmal täglich bedient, wenn überhaupt.

Suchen & Buchen

Laut Aer Lingus gilt das Angebot für Flüge vom 1. Oktober 2021 bis 17. Februar 2022. Ein Ablaufdatum ist nicht bekannt.

Ihr findet günstige Reisedaten einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr dann ab 60€ direkt bei Aer Lingus. Sparfüchse können auch die Travel-Dealz-Flugsuche nutzen, um nochmals bis zu 12€ Rabatt je Ticket zu erhalten. Wir raten derzeit aber zur Buchung direkt bei der Airline.

Auch Aer Lingus bietet auf Europaflügen übrigens keine kostenlosen Getränke oder Snacks mehr an. Dieses kann nur kostenpflichtig aus dem Bordmenü erworben werden. Das jeweils aktuelle Menü findet ihr auch online. Möglicherweise ist es wegen der Pandemie aber eingeschränkt.

Hotels in Dublin

Für ein gutes Hotel in Dublin sollte man mindestens 100€ pro Nacht einplanen. Wer zentral im Stadtzentrum übernachten will, eher 150€. Hotels findet ihr über unsere Hotelsuche:

Ihr könnt einiges an Geld sparen, wenn ihr übers Wochenende nach Dublin fliegt. Dann sind die Preise deutlich geringer als unter der Woche, weil kaum Geschäftsleute in der Stadt sind. Checkt auf jeden Fall auch unsere Gutscheine auf Hotels:

Titelbild: © Aer Lingus

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (12)

  1. John sagt:

    Hat Air Lingus eigentlich noch eine Business Class? Gab es das nicht mal auf Kurz- oder Mittelstrecke?

  2. John sagt:

    Leider gibt es bei Aer Lingus als BAEC Statusmitglied mit Abflug ab Deutschland so wie keine Statusvorteile, korrekt??

  3. Carsten sagt:

    Was meint denn „Personal Item“? Ein zweites Stück Handgepäck? Also zB eine Reisetasch und ein Rücksack?

    • Peer sagt:

      Zitat Aer-Lingus-Seite:

      Zusätzlich ein kleiner persönlicher Gegenstand: Kleine Handtasche, Laptoptasche, Duty-Free-Tüte oder Wickeltasche.
      Maximale Größe 25 cm H x 33 cm B x 20 cm T

  4. Carsten sagt:

    „Sämtliche Verpflegung ist kostenlos“? Ich finde das eher positiv?

  5. Robby sagt:

    Wie ist den so der Vergleich zwischen Ryanair und Air Lingus?
    Bin bis jetzt nur Ryanair Strecke MUC-DUB und zurück geflogen.

    Da der Flug nicht so lange gedauert hat, ging es.

  6. Niklas sagt:

    Ohne Deal mit Ryanair viel günstiger

  7. Stefan sagt:

    20kg Aufgabegepäck kosten bei Aer Lingus EUR 40,- pro Strecke! Spätestens wenn man das benötigt, ist Eurowings ab DUS oder CGN häufig günstiger. Dort sind EUR 29,- auch der „Basis-Tarif“ im WinterFlugplan, aber der Smart-Tarif mit 23kg Gepäck kostet dann nur EUR 54,-.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen