Tokio: Nonstop mit Lufthansa & ANA von München ab 434€ (Zug-Zubringer von Salzburg)

Tokio, Japan

Die 5-Sterne-Star-Alliance-Mitglieder Lufthansa und ANA bringen euch preiswert nach Tokio in Japan. Den direkten Hin- und Rückflug von München inklusive 23 kg Aufgabegepäck könnt ihr euch momentan ab 434€ sichern.

Info

Das günstige Angebot umfasst einen einen Zug-Zubringer von Salzburg. Diesen müsst ihr zwar theoretisch antreten – wenn ihr ihn einfach verfallen lasst, sollte das aber auch kein Problem sein.

Idealo ZSB HND Lufthansa
Mit Lufthansa „nonstop“ nach Tokio

Von München aus steuern Lufthansa und ANA den zentrumsnahen Flughafen Tokio-Haneda an! Lufthansa setzt auf einen Airbus A350, ANA auf einen Boeing 787 Dreamliner. Übrigens könnt ihr auch von Wien nonstop günstig Fliegen:

Suchen & Buchen

Der Mindestaufenthalt beträgt sechs Tage oder eine Nacht von Samstag verfügbar, maximal dürft ihr laut Tarif drei Monate am Reiseziel verbringen. Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 26. Januar 2020 für Abflüge in folgenden Zeiträumen:

  • bis zum 30. Juni
  • 1. September – 16. Dezember 2020

Leider bildet weder Google Flights noch Matrix die Flüge ab. Zum Suchen hilft leider nur: Herumspielen mit der Idealo Flugsuche. Gebt als Abflughafen „SZG“ und als Zielflughafen „HND“ an. Ist das Angebot für euren Wunsch-Reisezeitraum verfügbar, erscheint folgender Hinweis:

Idealo ZSB Hinweis
Hinweis auf „Abflug“ vom Hauptbahnhof Salzburg

Klickt auf „Alle Angebote anzeigen“ und ihr erhaltet einen Link, wo ihr dann beim Onlinereisebüro Elumbus zum besten Preis buchen könnt.

Wie gesagt ist es theoretisch erforderlich, dass ihr eure Reise bereits am Salzburger Hauptbahnhof antretet. Fraglich ist allerdings, wie Lufthansa überprüfen möchte, dass ihr den Zug-Zubringer tatsächlich beansprucht habt. Daher sollte es problemlos möglich sein, das Zug-Segment verfallen zu lassen. Mehr Infos hier:

Meilen

Buchungsklasse ist K. Entscheidend ist mit welcher Airline ihr fliegt! Mit Lufthansa ist die eine Meilengutschrift bei einigen nicht möglich! Fliegt ihr aber mit ANA solltet ihr mit diesen Gutschriften rechnen können:

  • 5.810 bei Aegean Miles+Bonus
  • 5.810 bei Etihad Guest
  • 5.610 bei Air China PhoenixMiles
  • 3.490 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 3.490 bei TAP Miles & Go
  • 3.490 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 3.490 bei Avianca LifeMiles
  • 3.490 bei ANA Mileage Club
  • 3.490 bei Vietnam Golden Lotus Plus
  • 3.490 bei Asiana Club
  • 3.490 bei Philippine Airlines
  • 3.490 bei Air India Flying Returns
  • 3.490 bei South African Voyager
  • 3.490 bei Garuda Indonesia GarudaMiles
  • 3.490 bei Virgin Atlantic Flying Club
  • 3.490 bei Copa ConnectMiles
  • 3.490 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 3.490 bei EgyptAir Plus
  • 3.490 bei EVA Infinity MileageLands
  • 3.490 bei Air Canada Aeroplan
  • 2.900 bei United MileagePlus
  • 2.900 bei SAS EuroBonus
  • 2.900 bei Miles & More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Hotels in Japan

Hotels sind in Tokio nicht gerade günstig. Für eine Übernachtung in einem internationalen Kettenhotel müsst ihr mindestens 150€ – 250€ pro Nacht einkalkulieren. Als Hotel kann ich euch das Hilton Tokyo empfehlen. Als Hilton Honors Gold gab es sogar ein Upgrade auf ein Executive Club Zimmer mit Loungezugang.

Weitere Unterkünfte findet ihr über unsere Hotelsuche:

Um die Preise zumindest etwas zu senken empfehle ich einen Blick auf die folgenden Hotelgutscheine:

Quelle: Dealexperte2.0

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (9)

  1. Wir schlafen immer in Dormy Inn-Hotels. Für 100€ pro Nacht inklusive Frühstück und Onsen. Gibt auch noch andere Hotels als Hilton ?

    Antwort

  2. War auch vor 2 Jahren in Japan. Eine Woche scheint mir etwas knapp zu sein, selbst für Tokio. Tokio hat jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Allein um die wichtigsten abzuklappern werdet ihr vrsl. 3-4 Tage brauchen. Daneben gibt auch einige sehr spannende Sehenswürdigkeiten in der Umgebung die per Tagesausflügen von Tokio besichtigt werden solten. Empfehlen kann ich Yokohama, Kawagoe, Kamakura, Enoshima und Hakone.

    Plant am besten 8-9 Tage für Tokio und Umgebung ein. Bezüglich Hotel/Hostel kann ich euch in Tokio das Horidome Villa Hotel wärmstens empfehlen. Ist nur 20 min vom Zentum in Tokio entfernt. Bucht ihr Vorraus, könnt ihr ggf. sehr günstig wegkommen. Wir haben damals 40 Euro pro Nacht bezahlt;)

    Falls ihr mehr Städte in Japan besichtigen wollt, solltet ihr euch den Japan Rail Pass zulegen. ISt erheblich billiger als Einzeltickets zu kaufen.

    Weitere Infos zum Pass findet ihr hier:

    https://blog.compayo.de/2016/06/23/japan-rail-pass-guenstig-reisen
    http://www.japanrailpass.net/de/

    Wenn ihr mehr Infos zu Tokio bzw. Japan braucht, dann schreibt mich gerne an:)

    Antwort

    • Danke für die Tipps 🙂 Wie wäre es, Japan im Februar zu besuchen? Ist es immer noch zu kalt oder geht’s schon irgendwie?

      Antwort

      • Hey Jonathan! Im Februar hat es in Tokio tagsüber an die 10 Grad. Außerdem kann man in vielen Regionen noch Skifahren zu dieser Zeit. 😉 Schau mal hier:

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.