Die beste Business Class? 50 Airlines im Vergleich

Singapore Airlines Boeing 787 10 Business Class Cabin

Auf Travel-Dealz bieten wir euch nicht nur Flüge zu den verschiedensten Zielen an, sondern bieten euch auch eine breite Auswahl an Airlines, mit denen ihr fliegen könnt. Allerdings sind viele dieser Airlines für manche Leser eher unbekannt, und man wüsste doch eigentlich gern, was einen da erwartet. Schließlich soll es ja nicht nur irgendein Business Class Flug sein, sondern natürlich auch ein besonders schöner!

Deshalb möchten wir euch hier einen schnellen Überblick über die Unterschiede in der Business Class hinsichtlich der Flugzeugtypen, Sitzneigung, Anordnung und Bestuhlung bieten und haben eine Tabelle mit den Fakten zu den meisten Business Class Typen zusammengestellt, und gehen darunter gezielt noch auf 28 der insgesamt 50 Airlines im Detail ein.

AirlineFlugzeugNeigungAnordnungBestuhlung
Aer Lingus
Business Class
A330-200 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
A330-300 180°
lieflat
Klassisch1-2-2
Aeroflot
President Class
777 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
A330 Angled
angled
Klassisch2-2-2
Aeromexico
Clase Premier
787-8 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
787-9 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
Air Astana
Business Class
767 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
Air Austral
Club Austral
777 180°
lieflat
Klassisch2-3-2
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Air Belgium
Business Class
A340 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
2-2-1
Air Canada
Signature Class
Details
A330
767
180°
lieflat
Herringbone1-1-1
777
787
180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
Air China
Capital Pavillon
A330
777-300
787
180°
lieflat
Klassisch2-2-2
A350 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
Business Class 747 Angled
angled
Klassisch2-2
777-200 Angled
angled
Klassisch2-2-2
Air Europa
Club Business
A330 Angled
angled
Klassisch2-2-2
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Air France
Business Class
Details
787 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
A350 180°
lieflat
Sonstige1-2-1
777 Divers Divers Divers
A330 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Air India
Executive Class
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
747 Angled
angled
Klassisch2-2
Air New Zealand
Business Premier
777
180°
lieflat
Herringbone1-2-1
787 180°
lieflat
Herringbone1-1-1
Alitalia
Business Class
Details
A330
777
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
American Airlines
Flagship Business
Details
A330
777
787
180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
ANA
Business Class
Details
A380
777
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
787 180°
lieflat
Klassisch Divers
Asiana Airlines
Business Smartium

A350
A380
180°
lieflat
Klassisch
1-2-1
A330
Angled
angled
Klassisch2-2-2
767 Angled
angled
Klassisch2-1-2
Austrian
Business Class
Details
767 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
777 180°
lieflat
Klassisch Divers
Avianca
Business Class
787 180°
lieflat
Herringbone1-2-1
Azul
Business
A330 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
British Airways
Club World
Details
A380
777
180°
lieflat
Klassisch2-4-2
787 180°
lieflat
Klassisch1-1-1
1-2-1
Club World Suite
Details
A350 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
Brussels Airlines
Business Class
A330 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
2-1-2
Cathay Pacific
Business Class
Details
A350
777
180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
A330 180°
lieflat
Divers 2-2-2
Condor
Business Class
Details
767 Angled
angled
Klassisch2-2-2
Czech Airlines
Business Class
A330 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Delta
Delta One
Details
A350
A330neo
767
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
A330 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
Edelweiss
Business Class
A330
A340
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
2-2-1
Emirates
Business Class
Details
A380 180°
lieflat
Divers1-2-1
777 Divers Klassisch Divers
Ethiopian Airlines
Business Class
A350 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
787 Angled
angled
Klassisch2-2-2
Etihad
BusinessDetails
787
777
A380
A330
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
EVA Air
Royal Laurel Class
777 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
787 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
Finnair
Nordic Business Class
Details
A350 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
A330 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
2-2-1
Garuda Indonesia
Business Class
777 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
Iberia
Business Plus
Details
A330
A340
A350
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
Icelandair
Saga Premium
Details
757
737
Recliner
recliner
Klassisch2-2
767 Recliner
recliner
Klassisch2-1-2
Kenya Airways
Premier World
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
KLM
World Business Class
Details
777 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
787 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
A330 Divers Klassisch2-2-2
Korean Air
PrestigeDetails
A330
A380
747
787
180°
lieflat
Klassisch2-2-2
777 Divers Klassisch Divers
LATAM
Premium Business
A350 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
777 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
LOT
Business Class
Details
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Lufthansa
Business Class
Details
A330
A340
A350
180°
lieflat
Klassisch2-2-2
747 unten 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
747 oben 180°
lieflat
Klassisch2-2
Malaysia Airlines
Business Class
A380 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Oman Air
Business Class
A330 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Qantas
Business Class
Details
787
A330
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
A380 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
Qatar Airways
Business Class
Details
A380
A350
787
180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
777 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
SAS
SAS Business
Details
A330
A340
A350
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
Saudia
Business Class
A330 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
777 180°
lieflat
Klassisch2-3-2
787 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1
Singapore Airlines
Business Class
Details
A350
A380
777
787
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
A330 Angled
angled
Klassisch2-2-2
SWISS
Business Class
Details
777 180°
lieflat
Klassisch1-2-2
A330
A340
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
2-2-1
TAP Portugal
Executive Class
Details
A330 & A321LR 180°
lieflat
Divers Divers
Thai Airways
Royal Silk
Details
A350
A380
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
787 180°
lieflat
Klassisch2-2-2
777 Divers Klassisch Divers
747 170°
angled
Klassisch2-2
Turkish Airlines
Business Class
Details
A330 180°
lieflat
Divers 2-2-2
A350
787
180°
lieflat
Klassisch1-2-1
777 180°
lieflat
Klassisch2-3-2
A340 Angled
angled
Klassisch2-2-2
United Airlines
Neue Polaris
Details
767
777
787
180°
lieflat
Sonstige 1-1-1
1-2-1
1-2-1
Alte Polaris
Details
757
767
777
787
180°
lieflat
Klassisch 2-2
2-1-2
2-2-2
2-2-2
Domestic / Pazifik
Details
777 180°
lieflat
Klassisch2-4-2
Vietnam Airlines
Business Class
A350 180°
lieflat
Klassisch1-2-1
787 180°
lieflat
Rev. Herringbone1-2-1

Was kann man bei jeder Business Class erwarten?

Während es bei den Sitzen zum Teil sehr große Unterschiede zwischen den verschiedenen Airlines gibt, ähneln sich die Fluggesellschaften in anderen Aspekten sehr. Zu jedem Business Class-Flug gehören Vorteile wie Loungezugang, besseres Essen, mehr Freigepack, Priority-Boarding und Check-In, sowie üblicherweise auch Zugang zu einer „Fast Lane“ bei der Sicherheitskontrolle und eine bevorzugte Gepäckbehandlung. Auch bei den Sitzen gibt es bestimmte Aspekte die eigentlich fast überall schon vorhanden sind, z.B. Steckdosen.

Wo liegen die größten Unterschiede?

Je nachdem, wann der Business-Class-Sitz von der Airline entworfen und eingebaut wurde, kann es inzwischen schon enorm große Unterschiede geben. Beispielsweise war British Airways mit ihrem Sitz, der zu einem komplett flachen Bett runtergefahren werden kann, vor 20 Jahren ein absoluter Vorreiter. Heute sind deren Sitze, oft noch in einer 2-4-2 Anordnung verbaut, nur noch eng und alt. Auch die Technik, wie z.B. die Größe des Bildschirms, kann schnell veraltet sein. Der wichtigste Punkt ist meistens aber tatsächlich, ob man den Sitz zu einem komplett flachen Bett runterfahren kann.

Heutzutage rückt ein direkter Zugang zum Gang von jedem Platz aus auch immer mehr in den Vordergrund, weswegen die 1-2-1 Anordnung immer öfter eingebaut wird, und auch der neue Trend zu Suites (abgekapselte Sitze mit einer Tür), um mehr Privatsphäre zu genießen ist von vielen Airlines inzwischen übernommen worden. Während früher auch alle Sitze stumpf nach vorne gerichtet waren (Klassisch), sind die Sitze jetzt oft diagonal zum Gang (Herringbone) oder zum Fenster gerichtet (Reverse Herringbone).

Aber nicht nur der Sitz ist entscheidend. Die Airlines unterscheiden sich auch noch in anderen Details: Geräuschunterdrückende Kopfhörer, kostenloses WLAN, ein besonders umfangreiches Amenity Kit und weitere Extras werden hier und da angeboten, um den Flug besonders komfortabel zu machen.

Verschiedene Varianten bei der gleichen Airline

Um die Konkurrenz und den technischen Fortschritt, sowie die Wünsche der Passagiere, nicht aus den Augen zu verlieren, erneuern die meisten Airlines ihre Business Class alle 10-20 Jahre. Allerdings ist das Einbauen einer neuen Business Class meistens kein Prozess der in wenigen Tagen vollendet ist. Leicht können mehrere Jahre vergehen, bis alle Flugzeuge der Flotte die neue Version bekommen haben. Bei manchen Flugzeugmodellen, die sowieso nicht mehr lang betrieben werden sollen, gibt sich die Airline oft gar nicht die Mühe einer Umrüstung, bzw. spart sich die Kosten.

Das führt dazu, dass man bei vielen Airlines nicht pauschal über ceine einzige Business Class berichten kann, sondern berücksichtigen muss, dass es in verschiedenen Flugzeugen unterschiedliche Sitze gibt. Dies ist natürlich manchmal verwirrend, gerade wenn es im selben Flugzeugtyp noch mehrere Varianten gibt.

Das Soft Product (Essen, Amenity Kit, etc.) sollte allerdings bei der Airline immer vergleichbar sein, egal aus welchem Jahr der Sitz stammt.

28 Airlines im detaillierten Vergleich

Air Canada

Das kanadische Star-Alliance-Mitglied Air Canada verfügt über drei Business-Class-Versionen, darunter eine alte, die weitestgehend verschwindet, und zwei moderne Versionen. Empfehlen können wir die Flüge in der Boeing 787, denn da habt ihr garantiert ein Business-Class-Erlebnis, welches den heutigen Ansprüchen entspricht. Travel-Dealz-Gründer Johannes war mit dem 787-Dreamliner von Kopenhagen nach Toronto geflogen und insgesamt mehr als zufrieden.

Air Canada Boeing 787-9 Business Class Sitz Hinten
Ein Business-Class-Sitz in der Boeing 787 von Air Canada
Bestuhlung180°, komplett horizontal
lieflat
Anordnung1-1-1 im A330 & Boeing 767
1-2-1 / 2-2-2 in der Boeing 777
1-2-1 in der Boeing 787
Liegefläche191 cm im A330 & Boeing 767
191 / 203 cm in der Boeing 777
203 cm in der Boeing 787
Breite52 cm im A330 & Boeing 767
52 / 53 cm in der Boeing 777
53 cm in der Boeing 787
Sitzabstandk.A.
BewertungenBoeing 787 (Travel-Dealz), Boeing 777 (Reisetopia), A330 (princeoftravel.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Air France

Vor Corona verfügte Air France noch über 4 verschiedene Business-Class-Versionen, doch durch das vorzeitige Aus des A380 & A340 sind es nun nur noch 3. Die Business Class im A380 war allerdings auch überhaupt nicht mehr zeitgemäß. Anders sieht es beispielsweise in deren Boeing 787-Dreamliner und Airbus A350 aus, denn da ist eine moderne und komfortable Business Class eingebaut. Diese wird auch nun zunehmend in den anderen Air-France-Flugzeugen eingebaut.

Air France 787 Business Class
© Air France
Bestuhlung180°, komplett horizontal in der Boeing 787, Airbus A350, Airbus A330
175° / 180° in der Boeing 777
Anordnung2-2-2 im Airbus A330
2-3-2 / 1-2-1 in der Boeing 777
1-2-1 in der Boeing 787 und Airbus A350
Liegefläche196 cm in der Boeing 787
198 cm in der Airbus A330 & A350
196 / 200 cm in der Boeing 777
Breite54 cm in der Airbus A330
55 cm in der Boeing 777 & 787
57 cm in der Airbus A350
Sitzabstand155 cm
BewertungenBoeing 777 (Reisetopia), Boeing 787 (thepointsguy.com), A330 (thepointsguy.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Alitalia

Das italienische SkyTeam-Mitglied Alitalia rettet sich ja anscheinend immer wieder, und trotz eines zweifelhaften Rufs ist deren Business Class absolut nicht schlecht. Bis auf kleine Flugzeug-bedingte Details, die wenige Zentimeter ausmachen, sind alle Sitze einheitlich. Die sogenannten Magnifica-Sitze sind möglicherweise nur für große Menschen etwas problematisch, da die Liegefläche von 185 bis 189 cm eng werden könnte.

alitalia business class
© Alitalia
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
Liegefläche185 / 189 cm im A330
189 cm in der Boeing 777
Breite53 cm im A330
56 cm in der Boeing 777
Sitzabstand110 / 145 cm im A330
117 cm in der Boeing 777
BewertungenBoeing 777 (aufnachirgendwo), A330 (frankfurtflyer)
Freigepäck2 x 32 kg

American Airlines

Auch wenn American Airlines bei vielen keinen guten Ruf genießt, ist deren Business Class sehr gut. Jeder Sitz hat direkten Zugang zum Gang, und sowohl der Service als auch das Essen und der Sitz sind auf einem hohen Niveau. Travel-Dealz-Gründer Johannes hat die Boeing 777 getestet, und der Flug hat ihm wirklich sehr gut gefallen.

American Airlines Business Class Fenstersitzplatz
180° flacher Sitz in der American Airlines Business Class
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
Liegefläche195 cm
Breite52 cm im A330
52 / 53 cm in der Boeing 777
53 cm in der Boeing 787
Sitzabstand122 cm im A330
152 cm in der Boeing 787
109 / 152 cm in der Boeing 777
BewertungenBoeing 777 (Travel-Dealz), Boeing 787 (reisetopia), A330 (svenblogt)
Freigepäck2 x 32 kg

ANA – All Nippon Airways

Meistens wird man bei Flügen von Europa nach Japan in ANAs Business Staggered sitzen und liegen. Die Sitze sind breit und haben eine sehr große Ablagefläche. Allerdings sind viele dieser Sitze schon über 10 Jahre alt, was man ihnen auch an manchen Stellen ansieht. Immerhin hat man immer direkten Zugang zum Gang und sitzt entweder direkt am Fenster (empfehlenswert wegen der Privatsphäre) oder direkt am Gang. Ansonsten ist in mehreren Flugzeugen noch die alte Business Class verbaut, die sich nicht in ein komplett flaches Bett verwandeln lässt, und dann gibt es die ganz neue THE Room-Klasse. Da ist der Sitz unfassbar breit – zum Schlafen unschlagbar, zum Sitzen manchmal unnötig breit. Außerdem ist ein 24-Zoll-Bildschirm mit 4K-Auflösung eingebaut und jede zweite Reihe ist nach hinten ausgerichtet. Da der Sitz aber noch auf sehr wenigen Flügen (einer der beiden Flüge ab Frankfurt, London & New York) verfügbar ist, haben wir ihn in unserer Tabelle (noch) nicht aufgeführt.

ANA Business Room 1
© ANA
Ana Business Room 2
© ANA
Bestuhlung170° / 180° in der Boeing 777
180° in der Boeing 787
Anordnung2-3-2 / 1-2-1 in der Boeing 777
1-1-1 / 1-2-1 in der Boeing 787
Liegefläche185 / 190 cm in der Boeing 777
190 cm in der Boeing 787
Breite49 / 65 cm in der Boeing 777
49 cm in der Boeing 787
Sitzabstand111 / 165 cm in der Boeing 777
111 cm in der Boeing 787
BewertungenBoeing 777 (meilenoptimieren), Boeing 787 (abenteuer und reisen)
Freigepäck2 x 32 kg

Austrian Airlines

Die Austrian Business Class ist bestimmt dem einem oder anderen Leser bekannt, und auch hier ist ein einheitlicher Komfort gegeben. Sowohl die Boeing 767, als auch die Boeing 777 sind alle mit den gleichen Sitzen ausgestattet, die nicht nur gemütlich sind, sondern auch einen guten Schlafkomfort bieten. Auch das Catering soll besonders gut sein.

Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1 in der Boeing 767
1-2-1 / 2-2-2 in der Boeing 777
Liegefläche2 Meter
Breite51 cm
Sitzabstand112 cm
BewertungenBoeing 777 (reisetopia), Boeing 767 (svenblogt)
Freigepäck2 x 32 kg

British Airways

British Airways war vor über 20 Jahren die erste Airline, die Lie-Flat-Sitze angeboten hat. Leider sind viele Sitze aber heute noch aus der Zeit, und entsprechen in anderen Aspekten nicht mehr den heutigen Standards. Vor allem in der Boeing 747 sind die Sitze extrem eng. Es ist außerdem gewöhnungsbedürftig, dass jeder zweite Sitz nach hinten ausgerichtet ist. Fliegt man allerdings in einem Flugzeug, dass mit den neuen Club World-Sitzen ausgestattet wurde, so erlebt man ein deutlich besseres Produkt, tlw. sogar mit Suite-Sitzen, die viel Privatsphäre bieten. Ein genereller Minuspunkt bei British Airways: Es gibt es keine kostenlose Sitzplatzreservierung, was für die Business Class sehr unüblich ist.

British Airways Club Suite Seat
British Airways Club Suite
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1 im A350
Abwechselnd 1-1-1 und 1-2-1 in der Boeing 787
2-4-2 im A380 (Main Deck) & Boeing 777
2-3-2 im A380 (Upper Deck)
2-2-2 in der Boeing 767
Liegefläche200 cm im A350
183 cm im A380, Boeing 787, 777 & 767
Breite69 cm im A350
63 / 51 cm in der Boeing 787
63 cm im A380, Boeing 777 & 767
Sitzabstand201 cm im A350
183 cm im A380, Boeing 787, 777 & 767
BewertungenBoeing 747 (Travel-Dealz), A350 (Travel-Dealz)
A380 (youngtravelershongkong.com), Boeing 787 (theluxurytravelexpert.com), Boeing 777 (godsavethepoints.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Cathay Pacific

Die aus Hongkong stammende Fluggesellschaft Cathay Pacific hat im Jahre 2011 begonnen, alle Flugzeuge mit einer neuen Business Class auszurüsten, und diese Aufrüstung inzwischen vollendet. Man bekommt also immer (sofern es kein Regionalflug ist) einen modernen Sitz, der sich natürlich auch zu einem flachen Bett umwandeln lässt. Dennoch ist deren Business Class nur leicht überdurchschnittlich – wie Travel-Dealz Autor Dennis erfahren konnte. Besonders das Essen und der Service waren überraschenderweise enttäuschend.

Cathay Pacific Business Class Sitz
Cathay Pacific Business Class Mittelsitze
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1 im A350 & Boeing 777
2-2-2 im A330
Liegefläche191 cm
Breite51 cm im A350
52 cm im A330
75 cm in der Boeing 777
Sitzabstand114 cm im A350
152 cm im A330
191 cm in der Boeing 777
BewertungenBoeing 777 (Travel-Dealz), A330 (meilenoptimieren), A350 (meilenoptimieren)
Freigepäck2 Stück – insgesamt 40 kg

Condor

Wenn man einen Business Class Vergleich mit mehreren Airlines macht, dann wird Condor auf keinen Fall im oberen Mittelfeld der Rangliste landen, sondern eher weiter unten. Weder der Sitz noch das Catering sind in irgendeiner Weise herausragend. Der einzig wirkliche Vorteil von Condor ist, dass die Airline viele Ferienziele von Deutschland aus direkt anfliegt, konkurrenzlos. Wenn einem ein Umstieg aber nichts ausmacht, sollte Condor nicht die erste Wahl sein.

Condor Business Class Kabine
© Condor
Bestuhlung170°, angled
Anordnung2-2-2
Liegefläche180 cm
Breite50 cm
Sitzabstand152 cm
BewertungenBoeing 767 (Frankfurtflyer)
Freigepäck2 x 32 kg nach USA/Kanada – ansonsten max. 30 kg

Delta Air Lines

Wer nach Nordamerika reist, trifft mit Delta bestimmt keine schlechte Wahl, besonders wenn die Strecke mit einem Airbus geflogen wird. Die Sitze in der Boeing 767 sind zwar gut, aber schon recht alt. Im A330 und besonders im A350 sind die Sitze allerdings auf extrem hohen Niveau. In allen A330neo und A350-Fliegern sind inzwischen schon die Suite-Sitze eingebaut, die ein Maximum an Privatsphäre bieten.

Delta Airlines A350 Suite Business Class
Die neue Business Class von Delta Airlines(© Delta Airlines)
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
Liegefläche196 cm
Breite55 cm im A350
53 cm im A330 & Boeing 767
Sitzabstand193 cm im A350
203 cm im A330
194 cm in der Boeing 767
BewertungenBoeing 767 (businessinsider), A330 (onemileatatime.com), A350 (forbes.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Emirates

Bei Emirates gibt es einen gewaltigen Unterschied zwischen den beiden Flugzeugtypen. Während die Business Class im Airbus A380 ein besonderes Erlebnis bietet, ist die Business Class in der Boeing 777 wirklich nicht zu empfehlen! In der Boeing 777 sind größtenteils nicht mal Lie-Flat-Sitze eingebaut, und 3er-Reihen in der Mitte – das geht deutlich besser! Im A380, mit dem Emirates auch viel Werbung macht, wird einem mehr geboten. Nicht nur sind die Sitze hier moderner und luxuriöser, sondern gibt es auch einen Lounge-Bereich mit Sofas und einer Bar. Bei den Sitzen muss man allerdings auch im A380 vorsichtig sein, denn am Fenster sind die Sitze deutlich größer als am Gang. In einer Hinsicht ist Emirates aber die klare Nr. 1: Das Inflight-Entertainment mit über 1.000 Filmen und mehreren Live-Sendern ist unschlagbar.

emirates woman on business class listening to music w1280x960
© The Emirates Group
BestuhlungAngled oder 180°, komplett horizontal in der Boeing 777
180°, komplett horizontal im A380
Anordnung2-3-2 / 2-2-2 in der Boeing 777
1-2-1 im A380
Liegefläche200 cm (Fenster & Mitte) im A380
178 cm (Gang) im A380
ca. 183 cm in der Boeing 777, je nach Version
Breite46 / 52 cm in der Boeing 777
47 cm im A380
Sitzabstand119 / 152 / 183 cm in der Boeing 777
144 cm im A380
BewertungenBoeing 777 (frankfurtflyer), A380 (reisetopia)
Freigepäck40 kg

Etihad

Obwohl Etihads Sitze sehr gut sind (großer Abstand, direkter Zugang zum Gang, etc.), sehen sie oft schon etwas abgenutzt aus. Allerdings bietet Etihad in der Business Class bestimmte Leistungen an, die eher selten sind, wie z.B. dass man selber bestimmt, zu welchem Zeitpunkt man essen möchte. Im Airbus A380 gibt es außerdem den Lobby-Bereich, in dem man sich während des Flugs entspannt setzen kann, mit einem Drink während man mit anderen Gästen ein bisschen plaudert.

Etihad Airways Business Class Boeing 787 Sitz
Etihad Airways Business Class an Bord der Boeing 787
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
Liegefläche205 cm im A380 & Boeing 787
185 cm im A330 & Boeing 777
Breite51 cm im A380, A330 & Boeing 777
56 cm in der Boeing 787
Sitzabstand185 cm
BewertungenBoeing 787 + 777 + Airbus A330 (Travel-Dealz)
Freigepäck40 kg

Finnair

Die Oneworld-Airline Finnair aus Nordeuropa bieten im Airbus A350 eine sehr moderne und komfortable Business Class an. Das Produkt im A330 ist zwar auch bequem, nur sieht man den Sitzen sofort ihr hohes Alter an. Bemerkenswert ist bei Finnair auch, dass (auf einigen Strecken) ein Light-Tarif eingeführt werden soll, der kein Gepäck beinhaltet – ein absolutes Novum in dieser Reiseklasse.

finnair nordic business class asian woman full flat data
© Finnair
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1 im A350
Abwechselnd 1-2-1 und 2-2-1 im A330
Liegefläche200 cm
Breite53 cm im A350
51 cm im A330
Sitzabstand198 cm im A350
114 cm im A330
BewertungenA350 (reisetopia), A330 (InsideFlyer)
Freigepäck2 x 32 kg
Nach Japan: 3 x 32 kg

Iberia

Iberia ist eine der Airlines, die eine einheitliche Business Class für die gesamte Flotte hat. Positiv ist, dass jeder Sitz direkten Zugang zum Gang hat. Besonders die Sitze, die direkt am Fenster sind (in jeder 2. Reihe), bieten viel Privatsphäre. Insgesamt ist es ein gutes Produkt, mit dem auch Travel-Dealz-Gründer Johannes auf seinem kurzen Testflug mit der A340 zufrieden war.

Iberia Business Class Seat 3
Iberia Business Class im Airbus A340
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
LiegeflächeKnapp 2 m
Breite66 cm
Sitzabstand198 cm
BewertungenAirbus A340-600 (Travel-Dealz)
Freigepäck2 x 23 kg

Icelandair

Es ist eigentlich fraglich, ob Icelandair überhaupt in diesem Vergleich erwähnt werden sollte, denn die Saga-Klasse entspricht eher einer Premium Economy als einer Business Class. Das zeigt sich vor allem beim Sitz, der nicht ansatzweise den heutigen Standards einer Langstrecken-Business-Class entspricht. Auch das Inflight-Entertainment ist nichts Besonderes. Zu bedenken ist allerdings, dass auch das Preisniveau der Saga Class eher dem einer Premium Economy Class entspricht – teilweise lassen sich Tickets von Europa nach Nordamerika schon ab 700€ buchen. Positiv stechen bei Icelandair außerdem das Catering und die Lounge in Reykjavik heraus.

icelandair business class
© Icelandair
Bestuhlung111° Neigung – Recliner-Sitze
Anordnung2-1-2 in der Boeing 767
2-2 in der Boeing 757 & 737
Liegefläche
Breite52 cm
Sitzabstand101 cm
BewertungenBoeing 757 (Luxvisor), Boeing 767 (liveandletsfly.com)
Freigepäck2 x 32 kg

KLM

Auch bei KLM sind inzwischen die modernen Sitze Standard. Die Business Class der KLM ist bestimmt keine schlechte Wahl, auch wegen des guten Services. Wie bei vielen anderen Airlines, ist auch hier die Boeing 787 ein Flugzeug, in dem man immer gut fliegt.

KLM 777 Business Class
KLM Business Class in der 777-300ER (© KLM Royal Dutch Airlines)
Bestuhlung175° / 180° im A330
180°, komplett horizontal in der Boeing 787 & 777
Anordnung2-2-2 im A330 & Boeing 777
1-2-1 in der Boeing 787
Liegefläche190 / 207 cm im A330
207 cm in der Boeing 787 & 777
Breite51 cm
Sitzabstand152 cm im A330
107 cm in der Boeing 787
160 cm in der Boeing 777
BewertungenBoeing 787 (svenblogt), Airbus A330 (theluxurytravelexpert.com), Boeing 777 (onemileatatime.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Korean Air

Bei Korean Air kann man nicht von einer einheitlichen Business Class reden, denn es gibt 4 Versionen. Die neueste Version ist hauptsächlich in der Boeing 747 und dem A330 eingebaut. Dort fliegt man in einem modernen und bequemen Sitz. Die Besonderheit: Obwohl eine 2-2-2 Formation eingebaut ist, hat trotzdem jeder Sitz direkten Zugang zum Gang. Die Sitze sind etwas versetzt, wodurch ein separater Zugang für die Sitze am Fenster entsteht – eine tolle Umsetzung für breite Flugzeuge wie den Jumbo! Im A380 fliegt man im Oberdeck zwar in einer älteren Business-Class-Version, dafür gibt es aber auch bei Korean Air im A380 einen Bar-Bereich, wo man gemütlich im Sessel einen Cocktail trinken kann. Die schlechteste Business-Class-Variante ist noch auf weniger-prominenten Strecken vorhanden, in einigen der älteren Boeing 777-Fliegern – mit 3er-Reihe in der Mitte und Angled-Sitzen.

Korean Air Business Class Prestige Suite
@ Korean Air
Korean Air First Class Sleeper
2er Reihen, aber beide Sitze mit direktem Gangzugang
© Korean Air
Bestuhlung180° / 170° in der Boeing 777
180°, komplett horizontal im A330, A380 & Boeing 747
Anordnung2-2-2 im A330, A380 & Boeing 747
2-2-2 / 2-3-2 in der Boeing 777
Liegefläche190 cm
Breite51 cm in der Boeing 747
54 cm im A380
55 / 54 cm im A330
51 / 54 / 55 cm in der Boeing 777
Sitzabstand188 / 198 cm im A330
188 / 152 cm in der Boeing 777
187 im A380
191 cm in der Boeing 747
BewertungenBoeing 747 (onemileatatime.com), A380 (travelcodex.com), A330 (executivetraveller.com), Boeing 777 (onemileatatime.com)
Freigepäck2 x 32 kg

LOT

Die polnische Airline LOT hat nur einen einzigen Langstreckenflugzeugtyp, und zwar die Boeing 787 (Dreamliner), insofern bekommt man auf jedem Flug das exakt gleiche Produkt. Alles ist auf leicht überdurchschnittlichem Niveau außer die Sitzkonfiguration, die mit 2-2-2 an den Fenstern keinen direkten Gangzugang bietet. Ein weiterer Nachteil bei LOT: Es gibt kein WLAN, auch nicht gegen Bezahlung. Wer also während des Flugs (mit Internetzugang) arbeiten möchte, sollte dann mit einer anderen Fluggesellschaft fliegen. Sehr großzügig ist allerdings die Freigepäckmenge (3 x 32 kg).

LOT Business Class Boeing 787 Dreamliner
Die LOT Business Class im Boeing 787 Dreamliner (© LOT Polish Airlines)
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung2-2-2
Liegefläche200 cm
Breite53 cm
Sitzabstand190 cm
BewertungenBoeing 787 (frankfurtflyer)
Freigepäck3 x 32 kg

Lufthansa

Wer keine Überraschungen mag, der ist bei der Lufthansa in einer Hinsicht auf der sicheren Seite: alle Flugzeuge haben die exakt gleichen Sitze. Je nach Flugzeugtyp können es zwar einige Zentimeter mehr oder weniger sein, aber man bekommt fast immer das gleiche Produkt. Damit ist allerdings bald Schluss, wenn die ersten Boeing-777-Flugzeuge mit der neuen Business Class ausgeliefert werden. Mit der jetzigen Business Class haben bestimmt viele unserer Leser schon ihre eigenen Erfahrungen gemacht. Generell ist die Travel-Dealz-Redaktion allerdings kein großer Fan der Lufthansa Business Class, auch wenn sie natürlich keineswegs schlecht ist. Ein Grund dafür ist, dass der Service bei der Lufthansa extrem stark schwankt: Von besonders freundlich und schnell zu unfreundlich und langsam – alles ist bei der Lufthansa möglich, leider auch in der Business Class.

Lufthansa Business Class Boeing 747-400
Die Lufthansa Business Class im Upper Deck der Boeing 747
Lufthansa Business Class Sitz
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung2-2-2 im A330, A340, A350, A380 & Boeing 747-8 (Hauptdeck)
2-2 in der Boeing 747 (Oberdeck)
2-3-2 in der Boeing 747-400 (Hauptdeck)
Liegefläche198 cm
Breite51 cm im A330, A340, A350 & Boeing 747-8
50 cm im A380 & Boeing 747-400
Sitzabstand163 cm im A330, A340, A350, A380 & Boeing 747-8
145 cm in der Boeing 747-400
BewertungenBoeing 747-400 (Travel-Dealz)
Freigepäck2 x 32 kg

Qantas

Bei Qantas erwartet einen ein komfortabler Sitz mit viel Privatsphäre, der allerdings nicht mehr ganz neu ist. Das Alter des Sitzes sieht man, z.B. beim Bildschirm, der nicht den heutigen Standards entspricht. Schlafen kann man allerdings wunderbar, und auch die Crew ist meist sehr freundlich. Im A380 sind nochmal viel ältere (und wirklich nicht mehr zeitgemäße) Sitze eingebaut, dank Corona werden diese Flugzeuge aber in den nächsten Jahren von Qantas nicht benutzt werden.

Qantas Airbus A330-200 Business Suite Mittelsitze
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1 im A330 & Boeing 787
2-2-2 im A380
Liegefläche2 m
Breite58 cm in der Boeing 787
55 / 58 cm im A330
55 cm im A380
Sitzabstand117 cm in der Boeing 787
185 / 198 cm im A330
198 cm im A380
BewertungenA330 (reisetopia), Boeing 787 (reisetopia), A380 (frankfurtflyer)
Freigepäck2 x 32 kg

Qatar Airways

Qatar Airways bietet zweifellos eines der besten Business-Class-Produkte an, wenn nicht sogar das Beste. Gerade die neue Qsuite ist schon fast auf First-Class-Niveau, aber leider ist sie noch nicht in allen Flugzeugen verbaut. Wir haben allerdings ein Tool implementiert, mit dem man sehen kann, wie oft die Qsuite auf jeder Strecke verwendet wird. Vor kurzem gab es allerdings eine sehr negative Nachricht über die Business Class von Qatar Airways: Im billigsten Tarif ist der Loungezugang nicht mehr inklusive!

Qatar Airways QSuite Mitte
„Doppelbett“ in der QSuite in der Mitte
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung2-2-2 in der Boeing 777
1-2-1 im A350, A380 & Boeing 787
Liegefläche198 cm in der Boeing 777
200 cm im A350, A380 & Boeing 787
Breite55 cm in der Boeing 777
56 cm im A350, A380 & Boeing 787
Sitzabstand198 cm in der Boeing 777
129 cm im A380
127 cm im A350 & Boeing 787
BewertungenBoeing 777-300ER (Travel-Dealz), A380 (InsideFlyer), A350 (reisetopia)
Freigepäck40 kg

SAS

Die skandinavische Airline SAS hat sehr große und komfortable Sitze, die alle direkten Zugang zum Gang bieten. Man hat sehr viel Stauraum und auch einen sehr großen Tisch, der zum Arbeiten perfekt geeignet ist. Die Sitze sind in jeder Reihe etwas versetzt, wodurch man z.B. direkt am Fenster oder direkt am Gang sitzt. Ein weiterer Vorteil bei SAS: Kostenloses unbegrenztes WLAN! Für fleißige Geschäftsleute ist die SAS Business Class also bestimmt keine schlechte Wahl.

SAS Business Class
© SAS Scandinavian Airlines
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
Liegefläche196 cm
Breite61 cm im A330
58 cm im A340
56 cm im A350
Sitzabstand196 cm im A330
155 cm im A340
198 cm im A350
BewertungenA350 (thepointsguy.com), A340 (reisetopia), A330 (onemileatatime.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Singapore Airlines

Wer in Singapore Airlines neuen Business Class fliegt, wie Travel-Dealz-Gründer Johannes, bekommt ein sehr überzeugendes Produkt, aber auch die alten Sitze bieten weiterhin einen hohen Komfort. Auffällig ist bei den Sitzen (gerade bei den alten) die Breite – sie sind extrem breit. Bei Singapore Airlines sticht allerdings eines immer besonders heraus – der Service. Die sogenannten Singapore Girls sind wirklich besonders freundlich und aufmerksam. Wer aber einen großen Wert auf das Inflight-Entertainment setzt wird hier womöglich enttäuscht werden. Die Filmauswahl und das Interface sind mittelmäßig und es gibt kaum Filme auf Deutsch.

Singapore Airlines Boeing 787 10 Business Class Seat Window
Business Class an Bord der Boeing 787-10
singapore airlines business a350
Business Class im A350 (© Singapore Airlines)
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-2-1
Liegefläche193 cm im A380
198 cm im A350 & Boeing 777
Breite64 / 76 cm im A380
71 cm im A350
71 / 76 cm in der Boeing 777
Sitzabstand127 / 140 cm im A380
152 cm im A350
130 / 140 cm in der Boeing 777
BewertungenAirbus A350 (Travel-Dealz), Boeing 787-10 (Travel-Dealz)
A380 (meilenoptimieren), Boeing 777 (reisetopia)
Freigepäck40 kg
USA: 2 x 32 kg

SWISS

Bei SWISS kommt es sehr auf den spezifischen Sitzplatz an, denn die SWISS hat in jeder Reihe einen Thronsitz. Während sich die Zweierreihen eine Ablage in der Mitte beider Sitze teilen, bietet der Thronsitz auf beiden Seiten eine Ablage, die man nicht teilen muss. Man genießt hier also eine besonders große Privatsphäre und einen hohen Komfort, an den die anderen Sitze in der Reihe nicht rankommen. Bekommt man also keinen Thronsitz, könnte man enttäuscht sein, selbst wenn die anderen Sitze natürlich auch einen sehr hohen Standard vorweisen.

Swiss Boeing 777 Business Class Lie-flat
Lie-flat
Bestuhlung180°, komplett horizontal
AnordnungAbwechselnd 1-2-2 und 2-2-1 in der Boeing 777
Abwechselnd 1-2-1 und 2-2-1 im A340 & A330
LiegeflächeÜber 2 m im A340 & Boeing 777
2 m im A330
Breite52 cm im A340 & Boeing 777
57 cm im A330
Sitzabstand152 cm
BewertungenBoeing 777 (Travel-Dealz)
A330 (reisetopia)
Freigepäck2 x 32 kg

TAP Portugal

Vor gar nicht allzu langer Zeit war die TAP Executive Class noch ziemlich weit unter dem Durchschnitt. Inzwischen wurden aber alle Flugzeuge mit neuen Sitzen ausgestattet, die sich in ein komplett horizontales Bett verwandeln lassen und doch recht hohen Komfort bieten. Auch der Service soll sehr freundlich sein.

TAP Business Class Kabine Airbus A330 Neo 2
So sieht es in den neuen A330neo-Flugzeugen aus (© TAP Portugal)
Bestuhlung180° im A330 & A321LR
Anordnung2-2-2 / 1-2-1 im A330
2-2 / 1-1 im A321LR
Breite57 cm im A321LR
51 / 52 cm im A330
Sitzabstand112 cm im A321LR
107 / 152 cm im A330
BewertungenA330 (yourtravel), A321LR (onemileatatime.com)
Freigepäck2 x 32 kg

Thai Airways

Die Business Class von Thai Airways ist zufriedenstellend. Man bekommt eigentlich alles, was bei einer Business Class gegeben sein muss: Besseres Essen, freundlicheren Service, und man kann gut schlafen. Deutlich mehr sollte man hier allerdings nicht erwarten. Die meisten Flieger, die nach Europa eingeteilt werden, haben die neueste Business Class, insofern muss man sich da auch keine allzu großen Sorgen machen.

Business Class A350 Thai Airways
Die Business Class im A350 von Thai Airways (© Thai Airways)
Bestuhlung180°, komplett horizontal im A350, A380 & Boeing 787
170° im A330 & Boeing 747
180° / 170° / 163° in der Boeing 777
Anordnung1-2-1 im A350 & A380
2-2-2 im A330 & Boeing 787
2-2-2 / 1-2-1 in der Boeing 777
2-2 in der Boeing 747
Liegefläche187 cm im A350
190 cm im A330, A380, Boeing 747 & 777
198 cm in der Boeing 787
Breite53 cm im A350 & Boeing 787
51 cm im A330, A380, Boeing 747 & 777
Sitzabstand104 cm im A350
152 cm im A330, Boeing 747 & 787
152 / 155 / 221 cm in der Boeing 777
188 cm im A380
BewertungenBoeing 777 (reisetopia), Boeing 787 (frankfurtflyer), Boeing 747 (liveandletsfly.com), A350 (frankfurtflyer)
Freigepäck40 kg

Turkish Airlines

Eigentlich ist die Turkish Airlines Business Class sehr gut – es gibt gutes Essen, sehr freundlichen Service, kostenloses unbegrenztes Internet, viel Stauraum, der Sitz ist ganz gemütlich – aber leider gibt es ein ziemlich großes Minus: Die Sitze sind recht eng. Nicht nur ist die Liegefläche eher kurz geraten, sondern ist in der Boeing 777 in der Mitte eine 3er-Reihe eingebaut – heutzutage ein No-Go! In der neuen Boeing 787 wurde zwar eine neue Business Class eingebaut, mit der heutzutage angesagten 1-2-1 Formation, allerdings gab es schon vermehrt Beschwerden, dass die Sitze ungemütlich seien, und nun soll diese neue Business Class wieder verändert werden. Wir lassen uns dann mal überraschen, wie die Business Class in der 787 endgültig aussehen wird – in den anderen Fliegern bleibt das Produkt aber weiterhin gut und eng.

Turkish Airlines Business Class
Turkish Airlines neue Business
© Turkish Airlines
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung2-2-2 im A330
2-3-2 in der Boeing 777
Liegefläche188 cm
Breite56 cm in der Boeing 777
51 cm im A330
Sitzabstand155 cm im A330
198 cm in der Boeing 777
BewertungenBoeing 777 (reisetopia) , A330 (reisetopia)
Freigepäck40 kg

United Airlines

United hat seine Business Class in den letzten Jahren deutlich aufgewertet durch die Einführung der sogenannten Polaris Business Class. Die neuen Sitze stechen besonders durch die hohe Privatsphäre und den Komfort hervor, welche durch kaum eine andere Airline getoppt werden.

Allerdings benutzt United den Begriff Polaris auch für Flüge mit der alten Bestuhlung. Auf United.com/Polaris könnt ihr verfolgen, wie weit die Umrüstung der Flugzeuge mittlerweile fortgeschritten ist. Demnach sind mittlerweile ein Großteil der Boeing 767 und Boeing 777 umgerüstet, im Dreamliner stehen die Chancen eher schlecht.

Besonders aufpassen müsst ihr bei Flügen in der Boeing 777-200. Teilweise gibt es dort eine 2-4-2-Konfiguration in der Business Class, was in sehr schmalen Sitzen resultiert. Glücklicherweise werden diese Flugzeuge hauptsächlich innerhalb der USA auf Transkontintental-Strecken sowie nach Hawaii und Guam eingesetzt, aber sie wurden auch schon über dem Atlantik gesehen.

United Polaris Bewertung Sitz mit Utensilien

United Polaris Bewertung Lie Flat Bett

Der Übersichtlichkeit halber haben wir die United Business Class in drei einzelne Tabellen unterteilt:

Neue United Business Class – „Echte“ Polaris

Wenn wir auf Travel-Dealz von der Polaris Busines Class reden, meinen wir immer das neue Hard Product, welches seit 2016 nach und nach ausgerollt wurde. Die Sitze sehen dort wie folgt aus.

Vor allem in den Boeing 777 und Boeing 767-300 stehen die Chancen gut, dass ihr hier Platz nehmen dürft. Außerdem sind alle Boeing 787-10 Dreamliner sind bereits von Werk aus mit der neuen Business Class ausgestattet.

United Polaris Business Class
© United Airlines
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung1-1-1 in der Boeing 767
1-2-1 in Boeing 777 und 787
Liegefläche2 m
Breite52 cm in der Boeing 767
56 cm in der Boeing 777
52 cm in der Boeing 787
Sitzabstandk.A.
BewertungenBoeing 767 (Travel-Dealz)
Boeing 777 (reisetopia), Boeing 787 (meilenoptimieren)
Freigepäck2 x 32 kg

Alte United Business Class – „Fauxlaris“

Wie erwähnt bewirbt United auch die alte Business Class, die schon einige Jahre auf dem Buckel hat, als „Polaris Business Class“. Das hat dem Produkt den Namen Fauxlaris eingebracht, also unechte Polaris.

Immerhin erwartet euch aber auch dort das Soft Product der Polaris Business Class mit bspw. dicker Kuscheldecke und Gelkissen. Die alte Polaris Business Class wird zukünftig immer seltener durch die Lüfte fliegen, denn die Sitze werden nach und nach ersetzt.

United alte Business Class
© United Airlines
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung2-2 in der Boeing 757
2-2-2 in der Boeing 787
2-1-2 in der Boeing 767
Liegefläche193 cm in der Boeing 757
198 cm in der Boeing 787
190 cm in der Boeing 767
Breite52 cm
Sitzabstandsiehe Liegefläche
BewertungenBoeing 787 (Frankfurtflyer), Boeing 767 (Live and let’s Fly)
Freigepäck2 x 32 kg

United Business Class Pazifik / Hawaii / Domestic (Boeing 777)

Die spezielle High-Density-Version der Boeing 777 größtenteils für Flüge innerhalb Nordamerikas vorgesehen, insbesondere auf den langen Strecken nach Hawaii. Außerdem kommt sie auf Strecken von und nach Guam zum Einsatz, beispielsweise Guam – Honolulu oder Guam – Tokio. Teilweise setzt United sie aber auch auf touristischen Strecken nach Europa ein.

Immerhin sind auch diese Sitze lie-flat und gut gepolstert. Eine zeitgemäße Business Class sieht allerdings anders aus.

United Business Class 2 4 2
Bestuhlung180°, komplett horizontal
Anordnung2-4-2 in der Boeing 777
Liegefläche198 cm in der Boeing 777
Breite52 cm
Sitzabstand198 cm in der Boeing 777
BewertungenBoeing 777 (Live and let’s Fly)
Freigepäck2 x 32 kg

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (17)

  1. Peter sagt:

    Dass beim billigsten Tarif bei Qatar kein Loungezugang inklusive ist, betrachte ich nicht als Nachteil. Ich sehe die finanzielle Einsparung für Kunden, die den Loungezugang nicht wollen oder ihn über den Status haben, als Vorteil.

  2. Robby sagt:

    Bei der British Airways Business Class ist zu erwähnen, dass im A380, der ja glücklicherweise auch wieder eingesetzt wird, die Business Class leider aus Reverse Sitze besteht. Ich persönlich finde dies nicht so toll am Fenster zu sitzen und dabei rückwärts.

    Viele Grüße und schöne Osterfeiertage

  3. Giorginho sagt:

    Netter Versuch, leider mit vielen Fehlern (Emirates A380 – Herringbone??).
    Ich kann die Berichtigung nicht übernehmen (zu viel Arbeit), ihr müsst bereits bei Aeroflot und Air Belgium anfangen…

    • Rolf Maier sagt:

      Trotz einiger Fehler ist die Übersicht sehr hilfreich. Warum die ganze Arbeit mit so einem Kommentar niederschmettern?
      Vielen Dank Travel-Dealz für die tolle Übersicht!

    • Ditmar Lange sagt:

      Leider ist alles nicht immer so eindeutig. Beim Emirates A380 gibt es z.B. tatsächlich verschiedene Versionen (Two Class, Three Class 1, und Three Class 2) und die Two-Class-Variante hat ne Herringbone-ähnliche Formation. Ich habe es jetzt auf Divers umgeändert, aber ich bitte um Verständnis, dass wir nicht jede Variation in die Tabelle reingenommen haben, denn das wäre schnell extrem unübersichtlich geworden.
      Danke allerdings für den Aeroflot und Air Belgium Hinweis. Da war uns tatsächlich ein Fehler unterlaufen.

  4. Sebastian sagt:

    TAP, AM, KQ, Azul kann man vielleicht noch mit teilnehmen, einfach weil ihr auch oft Angebote postet.

  5. W.Z. sagt:

    Fantastischer Artikel!!!! Das muss eine Unmenge an Recherche bedeutet haben… bin begeistert und beeindruckt, Kompliment und Rääääschppppääääkt!

  6. PETER sagt:

    Nützlich wäre eine Angabe zur Breite des fussraumes. Ich erinnere
    mich mit schaudern an so manchen Business flug bei dem der sitz zwar 2m lang und 180 flat war man mit den Füssen in einem 30cm breiten Loch stecken musste oder die knie rechts und links eingrklemmt waten und man sich im Liegen wie in einem engen cocoon fühlte.

    • Ditmar Lange sagt:

      Hello Peter,

      ja, das Problem kenne ich selber auch ganz gut. Leider kriegen wir aber bei den meisten Airlines die Info nicht raus.

  7. Rainer Haessner sagt:

    Vielleicht noch eine Ergänzung. SAS bietet quasi die verbesserte QSuite, nur halt ohne Türen. Sehr ergonomisch. Zumindest auf den gangabgewandten Plätzen fehlt auch die wirklich perfekte Privatsphäre der QSuite kaum.
    Axo, auch die Minibar hat so ihre Vorteile.

  8. Rainer Haeßner sagt:

    Der vielgelobten QSuite kann ich nicht mit 100%iger Begeisterung beipflichten. Privatsphäre, klar. Zum Sitzen aber eher unbequem. Die 2-2-2-Sitze in der 777 finde ich deutlich angenehmer. Der Monitor ist etwas weit weg.

  9. BonVivant sagt:

    Ich vermisse EVA Air.

  10. Jörg sagt:

    Hallo,

    Die Übersicht ist gut, die Erfahrungen sind immer subjektiv. Manche Typen fehlen, manche wird es wohl so nie wieder geben.
    Beispiele:
    bei der SQ zeigt Ihr Bilder von der 787-10, in der Auflistung fehlt der Typ.
    Die TK hat auch A330 mit nur Recliner, die A350 fehlt

    Was mir fehlt ist eine Erfahrung, die ich in Bezug auf den A380 habe. Selbst wenn, wie bei der LH oder der SQ, die Bestuhlung formell identisch ist, empfinde ich es subjektiv als enger. Es fehlt die Raumhöhe und die Gangbreite. Da fühlt sich eine A350 doch luftiger an.

    Spannend wäre mal ein solcher Vergleich der PreEco.

    Grüße uns schöne Ostertage.

    • Ditmar Lange sagt:

      Hallo Jörg,
      danke für dein ausführliches Feedback. Dass die beiden SQ/TK-Typen in der detaillierten Fassung fehlen, liegt daran, dass ich damals für diese Business-Versionen die genauen Abmessungen noch nicht finden konnte (möglicherweise auch weil sie noch recht neu sind). In der Übersichtstabelle oben sind beide Typen aber vorhanden.

      Zum A380 – ja, die Kabine ist weniger hoch – allerdings schätze ich z.B. bei LH, dass man seitlich noch dieses Staufach hat, was man sonst nicht hat. Insofern hat der A380 auch seine Vorteile, ist aber wohl Geschmackssache. Wahrscheinlich werden wir leider sowieso nicht mehr damit fliegen können – jedenfalls bei den Europäischen Airlines.

      Einen Premium-Economy-Vergleich hatte mein Kollege Adrian vor 3 Jahren gemacht: https://travel-dealz.de/blog/vergleich-premium-economy/

      Auch dir schöne Ostertage!

  11. Vince sagt:

    Der Artikel für Air France stimmt nicht mehr. Alle A340 haben auch die Flotte verlassen. Aktuell wird die alte Business Class mit 170° Neigung nur noch in einigen B777-300 mit 2-2-2 Bestuhlung angeboten (ca. 1/3 der B777-300 Flotte). Die A330 haben eine moderne 2-2-2 Bestuhlung mit Flat Beds aber ohne direct access am Fensterplatz, die B777-200, B777-300 premium und B787 die Reverse Herringbone seats, die A350 und B777-300 COI (Feriendestinationen) die gleichen Sitze wie United Polaris.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen